ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Verteilung der Reifen (neu und alt)

Verteilung der Reifen (neu und alt)

Themenstarteram 3. April 2005 um 13:07

Hallo,

ich habe zwi gebrauchte und zwei neue Sommerreifen, die ich jetzt montieren möchte. Meine Frage: Wo sollen die neuen und wo sollen die alten Reifen hin?

Ich dachte, dass die neuen eher hinten hin sollen, da sie dort wahrscheinlich schneller abnutzen und sich so die Profiltiefe wieder angleicht.

Wie ist eure Meinung?

Grüße

MW

E 200 D

Ähnliche Themen
18 Antworten

Das bezog sich nur auf den einen Beitrag.

Ich hab von der Sache keine Ahnung und verlasse mich deshalb eher auf die Aussagen der Reifenhersteller.

Das der W124 kein Fronttriebler ist, ist klar.

Wenn man zu diesem Thema mal bei "google" schaut, findet man immer die gleiche Aussage: Ob Front- o. Hecktriebler die besseren Reifen auf die HA.

Ob das der Weisheit letzter Schluß ist weiß ich nicht, aber anderen zu unterstellen, dass sie Blödsinn erzählen, obwohl es von vielen Herstellern eindeutig genau so beschrieben wird, finde ich abenteuerlich.

Das Beste ist sicher, alle 4 Reifen zu tauschen.

Nichts für Ungut.

Gruß

am 4. April 2005 um 10:58

Noch eine Frage...

 

müsste man dann nicht auch davon ausgehen, dass ein anderes Reifenprofil das Fahrverhalten beeinflusst?

Also bei meinem kürzlichen Reifenwechsel (zwei neue montieren lassen - vorne...) habe ich extra gefragt und es muss lediglich pro Achse gleich sein.

So habe ich vorne Fulda und hinten Continental.

Und wenn die Conti besser wären (also vom Test her) und sind halb abgefahren und die Fulda etwas schwächer (im Test) aber neu mit vollem Profil...

Irgendwie muss man sicher einige Gegebenheiten mit einbeziehen um wirklich konkrete Aussagen zur richtigen Kombination vorne/hinten zu gelangen.

 

Gruß

Ralph

Aus Gründen der Fahrsicherheit gehören neue / bessere Reifen auf die Hinterachse. Bei Hecktrieblern ist das doppelt wichtig, da hier die Führungsaufgaben der Hinterachse durch die Antriebskräfte erschwert werden (Stichwort: Ausbrechen).

Ich selbst ziehe bei meinen Fronttrieblern entgegen der Empfehlung neue Sommerreifen vorne auf, ein bisschen Schwänzeln schadet im Sommer nicht.

am 4. April 2005 um 11:46

Hallo, hier mal das Thema für den Fall eines Reifenplatzers betrachtet:

Die Wahrscheinlichkeit eines Reifenplatzers ist bei neuen Reifen niedriger als bei älteren.

Bei einem Platzen an der Vorderachse kann man mit Geschick beim Lenken das Fahrzeug evtl. noch abfangen.

Auf der Hinterachse ist man dagegen fast machtlos. Deshalb sollten die besseren (neueren) Reifen unabhängig von der Antriebsart immer hinten sein. Dies ist auch die Meinung meines Mechanikers.

Wer es anders macht, muss ja bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht haben, ich hoffe nur, das diese nicht eines Tages kommen. Die Mehrheit der Antworten und die einschlägigen Experten zeigen den Trend zu den besseren Reifen hinten.

Gruß, Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Verteilung der Reifen (neu und alt)