ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verschiedene Reifengrößen - welche brauche ich?

Verschiedene Reifengrößen - welche brauche ich?

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 20:23

Hallo,

ein Auto soll wieder zurück auf die Straße und braucht daher nun neue Reifen. Normalerweise ein Kinderspiel. Doch ich weiß nicht, welche Reifen ich kaufen muss, da überall was anderes steht.

Fahrzeugschein:

15.1 165/70 R14 81H

15.2 165/70 R14 81H

Fahrzeugbrief:

20 165/70 R14 81H

21 165/70 R14 81H

22 185/65 R14 85H

23 185/65 R14 85H

Außerdem tauchen sowohl im Fahrzeugschein unter Punkt 22 als auch im Fahrzeugbrief unter Punkt 33 die folgenden Reifengrößen auf:

185/65 R14 85H

175/70 R14 84H

VUH 195/60 R14 85H

195/55 R15 84H (kann doch nicht sein, die Felgen haben 14 Zoll)

Das "OD", das diese Größen trennt, bedeutet doch sicher "oder" und sagt mir, dass ich zwischen diesen Größen wählen darf?

 

Aufkleber an der Tür mit dem Reifendruck:

185/65 R 14 85H

Montiert an der Vorderachse:

195/65 R 14 85H

Montiert an der Hinderachse:

195/60 R 14 85H

Ich wette, wenn ich auf das Ersatzrad schaue, finde ich eine andere Reifengröße.

Die Größen der montierten Reifen ignoriere ich einfach mal, da ich nicht weiß, was der Vorbesitzer da getrieben hat. Aber an welche Angaben soll ich mich denn nun richten? Sollte ich die kaufen, die auf dem Aufkleber in der Tür kleben?

Die neuen Reifen wollte ich nächste Woche kaufen und will daher nicht die falschen Reifen mitnehmen.

Ähnliche Themen
24 Antworten

was für ein Fahrzeug wäre ganz interessant............... jeder Reifenhändler kann Anhand der Fahrzeugdaten jede zugelassene Größe herausfinden. Warum sollten keine 15 Zoll dabei sein? Nur weil jetzt 14 Zoll Felgen drauf sind? Ich kann auf meinem Auto von 16 bis 19 Zoll Felgen fahren...

Teilst Du bitte kurz mit, um welches Fahrzeug es genau geht.

Auch die augenblicklich montierte Reifengröße ist von Bedeutung.

Sind zur Zeit Stahl- oder Leichtmetallfelgen montiert?

Sind es Originalfelgen des Fahrzeugherstellers oder Räder aus dem Zubehör?

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 21:02

Es ist ein Peugeot 405, Schlüsselnummer 3003 658.

Montiert sind Leichtmetallfelgen. Da das Ersatzrad die selbe Felge hat, gehe ich davon aus, dass das alles noch die Originalfelgen des Fahrzeugherstellers sind.

Die Felgen sehen so aus wie bei diesem Auto: http://www.wsupercars.com/.../1989-Peugeot-405-Mi16-V2-1080.jpg

Wie bereits geschrieben sind die hier montiert:

Vorderachse 195/65 R 14 85H

Hinderachse 195/60 R 14 85H

 

Die Felgen würde ich gerne behalten.

Das ist doch schon mal ein guter Anfang... trotzdem ist Deine Hilfe noch erforderlich. ;-)

Kannst Du bitte die Angaben zur Schlüssel-Nr. 2.2 vervollständigen.

Um jetzt zu bestimmen, welche Reifen auf den vorhandenen Felgen zulässig sind, ist es von Bedeutung die Felgenbreite zu kennen.

Die Auflösung/Zuordnung steht in Fahrzeugschein und -Brief.

Wenn Du den Inhalt hier einstellst, ist der Rest ein Kinderspiel.

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 21:41

Die komplette Schlüsselnummer lautet: 3003 658 0114

Ein Foto vom Punkt 22 vom Fahrzeugschein ist im Anhang. Auf dem Beiblatt steht nur, dass keine Schneeketten möglich sind.

Meine Felgen sind 14 Zoll, höchstwahrscheinlich original vom Hersteller. Ich glaube kaum, dass ein Dienstleister und anschließend das Rentnerpaar sich fünf neue Leichtmetallfelgen gönnen.

Woher will ich denn wissen, was zu meinen Felgen passt? Vielleicht hat der Vorbesitzer da irgendwas aufgezogen, was gerade vorhanden war. Steht auf Felgen irgendwo eine Größe?

Fzgsch

Zitat:

195/55 R15 84H (kann doch nicht sein, die Felgen haben 14 Zoll)

Das "OD", das diese Größen trennt, bedeutet doch sicher "oder" und sagt mir, dass ich zwischen diesen Größen wählen darf?

Es stehen auch die zughörigen Felgengrößen drin.

195/55 R15 84H auf 5,5×15 oder 6×15

Allerdings fehlen die ET-Angaben.

Es sind augenblicklich 14 Zoll montiert

@ TE

Das hast Du prima abgearbeitet!

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 21:58

Joa, also in Grunde genommen will ich ja nur herausfinden, welche Reifen auf die Felgen gehören, die sich derzeit auf dem Auto befinden.

Kann es denn sein, dass auf den Felgen falsche Reifen montiert sind, die garnicht zu dieser Felge passen? Denn da zwei verschiedene Bezeichnungen abzulesen sind, bin ich da verunsichert, ob man sich nach den Angaben von den derzeit montierten Reifen richten kann.

Ich kenne mich halt nicht so mit sowas aus und kann es daher nicht beurteilen.

Wenn auf Felgen die Größen eingraviert sind, dann kann ich in morgen mal zum Auto gehen und das Ersatzrad herausholen und ablesen. Es hat ja den selben Felgentyp.

@ TE

Du darfst montieren:

165/70 R 14

175/70 R 14

185/65 R 14

195/60 R 14 - nur wenn Deine Felge die geforderten Abmessungen 6 x 14 ET 29 hat

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 22:09

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 31. Dezember 2017 um 22:03:12 Uhr:

@ TE

Du darfst montieren:

165/70 R 14

175/70 R 14

185/65 R 14

195/60 R 14 - nur wenn Deine Felge die geforderten Abmessungen 6 x 14 ET 29 hat

Super, dankeschön!

Wie kann es denn sein, dass ich auf einer Felgengröße drei verschiedene Reifengrößen montieren kann? Hat die Felgenbreite etwa nichts mit der Reifenbreite zu tun?

Und nochmal blöd gefragt, da mir drei Reifengrößen zur Auswahl stehen. Ich muss mich für 165, 175 oder 185 entscheiden. Sollte ich jetzt einen Würfel werfen oder haben diese drei Größen einen besonderen Grund?

Ganz vereinfacht ausgedrückt, verhält es sich mit der Felgenbreite wie mit einem Strumpf. Beide sind in Grenzen, passend für unterschiedlich große Reifen/Füße. Im Fall der Reifen sind selbstverständlich die gültigen Bestimmungen einzuhalten.

Ich rate Dir zu Reifengröße 185/65 R 14.

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 22:20

Der Vergleich mit dem Strumpf ist genial, aber verständlich.

185/65 R 14 war dann auch das, was mir eher gefiel. 85H nehme ich, weil es auf dem Aufkleber in der Tür steht und daher wohl original ist.

Tausend Dank für die Hilfe. Ohne dich wäre ich wirklich aufgeschmissen gewesen.

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Für Dich das Selbe...

Ich freue mich, dass ich Dir helfen konnte...Du hast aber auch gute Vorlagen geliefert und dafür gesorgt dass Dein Thema hier zu einer runden Sache wurde... Danke dafür. ;)

Themenstarteram 31. Dezember 2017 um 22:34

So gehört sich das doch auch. Je weniger Informationen man preisgibt, desto ungenauer werden die Antworten.

Ich sehe aber gerade, dass ich bei der Kennzahl für Reifentragfähigkeit sogar darüber liegen darf. Das erleichtert die Reifensuche enorm.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verschiedene Reifengrößen - welche brauche ich?