ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vermutlich Simmerring vom Getriebe defekt - leckt

Vermutlich Simmerring vom Getriebe defekt - leckt

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 19. April 2011 um 20:26

Hallo,

war heute zur Inspektion die 2. und dort wurde festgestellt das es am Getriebe leckt . Es ist zwar noch nicht doll das sich Tropfen bilden aber schon sehr feucht das ganze . Hat irgendjemand von euch gleiche Erfahrungen soll auch bekannt sein für C Klasse . Der Meister stellt mal einen Kulanzantrag .

Ach wa sich noch sagen wollte nicht ganz 600 € losgeworden ,haufen Kohle was?

Beste Antwort im Thema

Hallo Leute,

das vielzitierte "Kleingedruckte" zu den Garantie-Paketen findet sich hier:

www.mercedes-benz.de/garantiepaket

Viel Spass beim Schmökern :eek:

alfigatzi

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat lt. Mercedes Infobroschüre:

Zitat:

Die Mercedes Garantie-Pakete sichern Ihren Mercedes im Anschluss an die Neufahrzeug-Garantie umfassend ab.

Dies gilt natürlich, wer hätte das gedacht, nur gemäss den Bedingungen des Garantie-Pakets.

Darum hier das vielzitierte "Kleingedruckte" zu den Garantie-Paketen.

www.mercedes-benz.de/garantiepaket

alfigatzi

PS: aktuelles PDF im Anhang, Stand 24.04.2011

Bekannt für C-Klasse in Sachen Simmerring ist da gar nix. Diese Aussage ist zu oberflächlich.

Fahrzeugalter ?

Kilometerstand ?

Kulanzantrag ? Für was ? Weil da was feucht ist ? "Hallo, lieber Konzern. Ich stelle hiermit einen Kulanzantrag. Für was ? Weiss net. Da ist was feucht...Wo ? Ach.. unten ! Achso... ja dann... :D

Zunächst wird die Ursache lokalisiert und behoben. Dann entstehen Kosten und daraus wird eine Kulanzanfrage gestellt.

Gemacht werden muss es sowieso. Oder willst Du es so lassen, sollte die K-Anfrage negativ sein ???

600€ für was ?? Für ne grosse Inspektion mit Öl, allen Filtern, BF-Wechsel und Scheibenwischern ist das "leider" heutzutage normal....

hallo,,,

hab wohl ähnliches problem bei meiner 1. Inspektion gehabt. Laut KD-Berater waren Ölspuren am GLK vorhanden, jedoch nicht in meiner Garage. Schaden wurde ohne Kosten für mich erledigt.

Kleiner Hinweis: vor Ablauf der Garantie nochmal checken lassen, ob alles i.O. ist.

Gruss Edi

 

Wie edi sagt, bei mir ist es ähnlich.

Habe meinen GLK vor Ablauf der Garantie noch auf die Bühne genommen und gefunden: Öl am Getriebe vorne und am Hinterraddifferential. In der Garage sieht man nichts.

Geht bei mir also gerade noch auf Garantie. Wird nächste Woche gerichtet. Glück gehabt. Aber scheint sich zu häufen ...

Ist doch aber eigentlich eigenartig. 7Gtronic und 4matic sind doch schon länger im Einsatz und erprobt?

Gruss,

alfigatzi

Themenstarteram 20. April 2011 um 23:37

Zitat:

Original geschrieben von lecaro

Bekannt für C-Klasse in Sachen Simmerring ist da gar nix. Diese Aussage ist zu oberflächlich.

Fahrzeugalter ?

Kilometerstand ?

Kulanzantrag ? Für was ? Weil da was feucht ist ? "Hallo, lieber Konzern. Ich stelle hiermit einen Kulanzantrag. Für was ? Weiss net. Da ist was feucht...Wo ? Ach.. unten ! Achso... ja dann... :D

Zunächst wird die Ursache lokalisiert und behoben. Dann entstehen Kosten und daraus wird eine Kulanzanfrage gestellt.

Gemacht werden muss es sowieso. Oder willst Du es so lassen, sollte die K-Anfrage negativ sein ???

600€ für was ?? Für ne grosse Inspektion mit Öl, allen Filtern, BF-Wechsel und Scheibenwischern ist das "leider" heutzutage normal....

Weiss du , meinetwegen kannst du es gerne so halten . Ich von meier Seite werde nichts unternehmen solange es sich nichts getan hat , es ist ja noch nicht schlimm . Wenn die MB Werkstatt einen stellt dann werde ich auch nicht sagen mach mal erst und dann werden wir weiter sehen . Ich seh das auch alles einwenig nüchtern den ich bin nicht mit MB Verheiratet und wenn es mir nicht passt dann wechsel ich halt die Marke . Das geht ganz schnell.

Themenstarteram 20. April 2011 um 23:41

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Wie edi sagt, bei mir ist es ähnlich.

Habe meinen GLK vor Ablauf der Garantie noch auf die Bühne genommen und gefunden: Öl am Getriebe vorne und am Hinterraddifferential. In der Garage sieht man nichts.

Geht bei mir also gerade noch auf Garantie. Wird nächste Woche gerichtet. Glück gehabt. Aber scheint sich zu häufen ...

Ist doch aber eigentlich eigenartig. 7Gtronic und 4matic sind doch schon länger im Einsatz und erprobt?

Gruss,

alfigatzi

Ich finde es von MB nicht ok das sie die Fahrer auf dieses Problem nicht anschreiben . Ich bin da auch guter zuversicht . Ansonsten werden demnächst keine 2 MB mehr in der Garage stehen

Ich hatte bei 50.000km das gleiche Problem - bei der Durchsicht wegen Kundendienst sah man am Unterboden Ölspuren, die wohl vom Getriebe stammten. Die Werkstatt hat mir sofort kostenfrei einen Leihwagen gegeben, und im Rahmen des Kundendienstes das Getriebe durchgeprüft und die Undichtigkeit behoben. Es war wohl nur eine Dichtung defekt, genau weiss ich es nicht, aber nichts Größeres. Kosten sind mir keine entstanden.

Ach ja - bei dem Kundendienst hatte ich nebenbei noch moniert, dass die Radmuttern (19" Mischbereifung) alle korridiert und total hässlich sind, die wurden dann ebenfalls sofort kostenfrei ausgetauscht.

Themenstarteram 21. April 2011 um 14:59

Zitat:

Original geschrieben von kse deluxe

Ich hatte bei 50.000km das gleiche Problem - bei der Durchsicht wegen Kundendienst sah man am Unterboden Ölspuren, die wohl vom Getriebe stammten. Die Werkstatt hat mir sofort kostenfrei einen Leihwagen gegeben, und im Rahmen des Kundendienstes das Getriebe durchgeprüft und die Undichtigkeit behoben. Es war wohl nur eine Dichtung defekt, genau weiss ich es nicht, aber nichts Größeres. Kosten sind mir keine entstanden.

Ach ja - bei dem Kundendienst hatte ich nebenbei noch moniert, dass die Radmuttern (19" Mischbereifung) alle korridiert und total hässlich sind, die wurden dann ebenfalls sofort kostenfrei ausgetauscht.

Ist das alles in der Garantiezeit gewesen oder hast du eine Garantieverlängerung gemacht?

Themenstarteram 22. April 2011 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von lecaro

Bekannt für C-Klasse in Sachen Simmerring ist da gar nix. Diese Aussage ist zu oberflächlich.

Fahrzeugalter ?

Kilometerstand ?

Kulanzantrag ? Für was ? Weil da was feucht ist ? "Hallo, lieber Konzern. Ich stelle hiermit einen Kulanzantrag. Für was ? Weiss net. Da ist was feucht...Wo ? Ach.. unten ! Achso... ja dann... :D

Zunächst wird die Ursache lokalisiert und behoben. Dann entstehen Kosten und daraus wird eine Kulanzanfrage gestellt.

Gemacht werden muss es sowieso. Oder willst Du es so lassen, sollte die K-Anfrage negativ sein ???

600€ für was ?? Für ne grosse Inspektion mit Öl, allen Filtern, BF-Wechsel und Scheibenwischern ist das "leider" heutzutage normal....

So du Klugscheißer mein Kulanzantrag ist durch und der Wagen wird repariert und das nach nur bummelige 48Stunden warten .

Hallo Leute,

das vielzitierte "Kleingedruckte" zu den Garantie-Paketen findet sich hier:

www.mercedes-benz.de/garantiepaket

Viel Spass beim Schmökern :eek:

alfigatzi

Hier noch das original pdf zu den Garantiebedingungen, aktueller Stand ...

Gruss,

alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von kse deluxe

... Ach ja - bei dem Kundendienst hatte ich nebenbei noch moniert, dass die Radmuttern (19" Mischbereifung) alle korridiert und total hässlich sind, die wurden dann ebenfalls sofort kostenfrei ausgetauscht.

Dieses Problem ist über viele Baureihen hinweg bekannt und man bekommt auch nach Ablauf der Garantie neue Radschrauben. Kenne das z.B. von einem ML (4 Jahre), der hat auch neue Schrauben kostenlos bekommen. Sieht unschön aus und wenn ich drauf achte, sind nicht wenige Daimler betroffen. Bei waren sogar mal die Sternkappen der Felgen vergammelt, da hat sich die beschichtete Oberfläche von der Plastikkappe gelöst. Hab aber nicht auf Kulanz bekommen, da man diese ohne Reifenwechsel nicht ausbauen kann und der :) zumindest für die Demontage der Reifen Kohle sehen wollte.

Er kam mir aber entgegen und ich bekam 4 neue Kappen für nicht mal 15 EUR brutto. Immerhin was.

Dsc01567

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

Bei waren sogar mal die Sternkappen der Felgen vergammelt, da hat sich die beschichtete Oberfläche von der Plastikkappe gelöst. Hab aber nicht auf Kulanz bekommen, da man diese ohne Reifenwechsel nicht ausbauen kann und der :) zumindest für die Demontage der Reifen Kohle sehen wollte.

Mitm Akkuschrauber vorsichtig 4er Loch in der Mitte der (Plastik-) Kappe bohren und mitm Drahthaken abziehen.....hatte mein ML auch mal. Wollte mir damals auch nicht die Schinderei antun, die 10Jx20 rumzuwuchten. :-)

LG Nik

Zitat:

Original geschrieben von Nik999

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

Bei waren sogar mal die Sternkappen der Felgen vergammelt, da hat sich die beschichtete Oberfläche von der Plastikkappe gelöst. Hab aber nicht auf Kulanz bekommen, da man diese ohne Reifenwechsel nicht ausbauen kann und der :) zumindest für die Demontage der Reifen Kohle sehen wollte.

Mitm Akkuschrauber vorsichtig 4er Loch in der Mitte der (Plastik-) Kappe bohren und mitm Drahthaken abziehen.....hatte mein ML auch mal. Wollte mir damals auch nicht die Schinderei antun, die 10Jx20 rumzuwuchten. :-)

LG Nik

Naja der Händler wollte sie ganz haben und dann einschicken zwecks Prüfung. Hab dann beim nächsten Reifenwechsel die Kappen gewechselt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vermutlich Simmerring vom Getriebe defekt - leckt