ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Verkaufen oder behalten, dass ist hier die Frage (Corsa C BJ 2004)

Verkaufen oder behalten, dass ist hier die Frage (Corsa C BJ 2004)

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 15:07

Liebe Community,

eigentlich waren wir uns sicher und wollten unseren Corsa C BJ 2004 verkaufen da der neue Wagen bestellt war. Leider gibt es bei der Auslieferung des Neufahrzeugs (Volvo C30) eine massive Verzögerung (sechs Monate Wartezeit) und wir haben das Angebot erhalten vom Kaufvertrag zurück zu treten. Darüber denke ich nun nach.

Fakten des Fahrzeugs:

- gekauft als Vorführwagen in Frankreich 2005 für 8000E

- keine Klima

- der hintere Topf des Auspuff muss getauscht werden im nächsten halben Jahr

- neue Reifen (Sommer/ Winter) müssen her

- 1.2 Benziner als Maschine mit 73Tsd km (Jahresfahrleistung liegt bei 15Tsd km)

- sonst keine Mängeln/ Ärgernisse bis dato gehabt.

- neue Bremsen bei 50Tsd km

Beim Volvohändler würden wir 4Tsd E auf den Neuwagen angerechnet bekommen, ein Opelhändler hätte mir 4,5Tsd. E gegeben.

Ich stelle mir akut die Frage, ob wir den Corsa nun noch ein/ zwei Jährchen fahren sollen. Was kommt auf mich zu an weiteren Investitionen?

Danke für eure Beiträge.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Also 4 - 4500 Euro ist sehr wenig. Probier es mal privat über die Zeitung oder evtl. übers Internet (mobile.de oder autoscout24.de).

Welche Farbe hat er?

Hat er anstatt der Klima ein Schiebedach?

3 oder 5 Türer?

Allgemeinzustand?

Scheckheft?

Nun gut, Sommer-und Winterreifen sind keine wahnsinnige Investition (obwohl es ziemlich früh ist, dass beide Sätze verschlissen sind, welche Reifenmarke ist es denn?)

Ein Auspufftopf auch nicht, kann man evtl. auch noch etwas länger fahren.

Sonst sind die Corsas, gerade aus dem Modelljahr sehr gut. Wenn du nicht mehr Geld erziehlen kannst, fahr ihn weiter, der Wertverlust wird jetzt nicht mehr hoch sein.

Wenn sich allerdings dein Streckenprofil verändert (mehr Kilometer/mehr Autobahn o.Ä.) gib ihn halt ab und nimm einen neuen Wagen. Ob es dann allerdings ein Volvo C 30 sein soll würde ich mir schon gut überlegen. Gibt es da nicht irgendwie schickere und zeitlosere Autos?

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 17:30

Vielen Dank für deine Antwort.

Bzgl. des Volvo: hierüber brauchen wir nicht zu diskutieren, weil a) OHL möchte das Auto b) der Wagen mit Ethanol fährt.

Zum Fahrzeug:

Scheckheft ist gepflegt, 3-türer, 1.2er Motor, Schiebedach, MP3 CD Radio, Metallic Effect-Lack Blau nannte sich das damals, guter Allgemeinzustand (fast immer in der Garage gestanden) jedoch ein kleiner Steinschlag an der Front. Wäre der Wagen kein Import, wäre er rund 800E mehr wert beim Händlerankauf.

Das die Reifen runter sind, wundert mich selber; es sind je Contireifen. Die Winterreifen haben mich damals rund 500E gekostet + Felge. Also kein Billigmüll sollte man denken.

Der Auspuff macht es garantiert nicht mehr länger. Laut Opel-:) sei dies bei dem Fahrzeug aber "normal".

Ich entnehme deiner Aussage: Winterreifen + Sommerreifen + Auspuff kaufen, da der Wertverlust nun geringer wird.

Gerechnet habe ich wie folgt: 8000E NP, jetzt erhalte ich 4000E. D.h. 4000E auf rund 71000Km ohne eine Reperatur bedeuten ein gutes Geschäft.

Hast du echt nur 8000 Euro neu bezahlt?

Also schau dich mal bei mobile.de um, was ein Corsa in deiner Ausstattung und deinem Motor gebraucht bringt.

Klar, er hat keine Klima, aber der Rest passt doch ganz gut. Würde es privat mal mit 5990 Euro probieren, aber schau dich bzgl. der Preise mal im Internet um.

Das mit den Contireifen wundert mich nicht, da zählt der Name mehr als der Preis. Unsere werksseitig montierten Conti´s waren auch schnell runter, Michelin ist da echt besser.

Ja, würde ihn auf jeden Fall weiterfahren, lass das mit dem Auspuff noch mal in einer freien Werkstatt begutachten, vielleicht sehen die das ein bisschen anders.

Das mit dem Volvo musst mir trotzdem noch mal erklären, Ethanol ist ja ganz gut, kann man nur selten tanken, gibt es bei Ford ja auch. Und na ja, Volvo ist ja bestimmt nicht schlecht, aber einfach nicht zeitlos. Dann fahr lieber den Corsa noch einen Moment, evtl. fällt die über die Zeit ja noch ein anderes (schickes) Auto auf.

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 8:11

Wir hatten mit dem französischen Händler damals ausgemacht: er darf das Fahrzeug 1000km und acht Monate nutzen. Dafür erhielten wir den Wagen mit neuen Reifen (Sommer), kompletter Inspektion sowie einem MP3-Radio. Dafür haben wir 7950E bezahlt, für 50E habe ich damals noch einen Brillenhalter und Krimskrams (Kanister etc) gekauft. Ergo, die Rechnung beläuft sich auf genau 8000E (damals 4200E unter dem französische und 5500E unter dem deutschen Listenpreis).

In einer freien Werkstatt wurde mir ebenfalls empfohlen den Auspuff zügig zu machen. Danke für den Tipp!

Volvos empfinde ich persönlich als sehr zeitlos. Auch die Qualität ist sehr überzeugend (zumindest im Vgl. Mercedes, Audi, Opel, Volvo). Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, daher müssen wir darüber nicht streiten ;)

Ethanol: aktuell gibt es in Dtld. rund 90ig Tankstellen. Die Gesellschaften OIL, Felta, BFT bauen den Bestand massiv aus. Und sollte es mal kein E85 geben, tankt man halt Normal oder Super. Ethanol ist sicher nicht die Lösung der kommenden Ölknappheit oder dient der vollständigen CO2 Neutralität, ist jedoch sicher ein Schritt weg von der Ölabhängigkeit bzw. der Verbesserung der Umweltbilanz.

Ich fahre meinen großen Elch mit um die 8-9L E85 (außer ich fliege mit 170km/h über die Bahn). Der Liter kostet mich 0,89E. Der Unterhalt entspricht dem, eines Benziners (Steuern), in der Versicherung sind Volvos günstig. Beachte ich nur die variablen Kosten ohne Anschaffungspreis, fahre ich den V50 zum gleichen Preis des Corsas.

Frage: was kommt bei Corsas an Reperaturen zwischen 80-100Tsd km? Kupplung?

Nach deinem Beitrag habe ich in diversen Autobörsen geschaut, du hast Recht, 5000E sollten drin sein.

Vielen DAnk für eure Beteiligung!

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 11:05

Hat hierzu sonst niemand eine Meinung? :)

ich denke, dass wir uns keine Meinung bilden können, weil wir einfach deine Gegebenheiten nicht kennen. es muss ja schließlich Gründe dafür geben, dass du wechseln willst... Nur, dass der C30 Ethanol verträgt, kanns ja nicht sein. zumal man den Corsa wohl auch umrüsten kann. hier gabs mal nen Thread dazu. in wie weit das allerdings so funktioniert und haltbar ist, kann ich dir nicht sagen...

ich denke mal, dass du das allein entscheiden musst...

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 21:38

Die Frage auf die es sich für mich letztlich hinausläuft: ist aktuell, vom zu erreichenden Preis, der ideale Punkt den Wagen zu verkaufen?

Ich habe keine Erfahrungen bzgl. Wartungen etc. die da auf mich zukommen.

also 4000€ finde ich auch sehr wenig....

Also dass der Auspuff nach 3 Jahren durch ist, ist echt normal. Ist TÜV schon neu?

wenn du ihn behalten willst, muss natürlich investieren. 2 Sätze Reifen und nen neuer Pott kosten paar hundert euro...

wenn du ihn verkaufen willst, dann mach auf jedenfall TÜV vorher und dann versuch es privat...

ob der moment günstig ist, kann man schwer sagen, da man nicht weiß, ob in absehbarer zeit Reparaturen anstehen...

hm... schwierig....

Themenstarteram 6. Oktober 2007 um 11:08

TÜV wollte ich neu machen lassen im Fall des Privatverkaufs.

Das 4000E wenig sind, habe ich nun realisiert. Ehrlich gesagt, war mir das beim Neuwagenkauf nicht klar da ich mich vorher nicht informiert hatte.

Genau wegen der Reperaturen frage ich ja nach ;) Hier fahren Leute dieses Fahrzeug ja doch schon etwas länger und Erfahrungswerte müßte es ausreichend geben. Als Querschnitt aus den Beiträgen hier denke ich, dass der Corsa erst bei 90Tsd km mit Macken anfängt. Korrekt?

Aus meiner Erfahrung kann ich dir grobe Richtwerte geben, die für alle Fahrzeuge gelten, die nicht spezielle Macken haben:

- Ab 60'0000 bis 80'000 ist mit erhöhten Verschleissreparaturen zu rechnen (Bremsen, Auspuff, Kohlenbürsten der Lichtmaschine, Batterie, Wasserpumpe, ev. Klimakompressor). Bei Fahrzeugen mit Zahnriemen wird um die 90'000 ein neuer Riemen fällig.

Diese Kosten werden grösstenteils oder voll durch den geringeren jährlichen Wertverlust des älteren Fahrzeuges kompensiert.

Diese Kosten lassen lassen sich aus Erfahrungen von anderen Besitzern des gleichen Fahrzeugmodells und Jahrgangs zu einen namhaften Teil im Voraus bestimmen.

Beim Corsa ist als Spezialfall das Wischergstänge und die Schaltumlenkung oft zu ersetzten.

Zu Berücksichtigen ist, dass der Corsa zum Teil markant tiefere Ersatzteilpreise hat als nur wenig teurere Opel-Modelle (zum Teil grosse Preisunterschiede zum Meriva trotz der gleichen Basis).

- Ab 140'000 km kann der Weiterbetrieb sehr teuer werden, da oft teurere Verschleissteile ersetzt werden müssen (z.B. Auspuffkrümmer, Katalysator, etc.). Die Vorhersage dieser Reparaturen ist sehr schwierig.

Auch in diesem Fall schlagen die tieferen Ersatzteilpreise des Corsa positiv zu Buche. Zudem sind vom Corsa auch bei hohen Kilometerzahlen keinen teuren Macken bekannt.

Themenstarteram 6. Oktober 2007 um 15:21

Danke für deinen ausführlichen Beitrag!

Darf ich fragen was an einer Batterie gemacht werden soll? Ein kompletter Ersatz? So etwas habe ich ja noch nie gehabt/ gehört...

Die Batterie muss alle 4-5 Jahren vor dem Winter ersetzt werden, da die Bleiplatten durch das Wiederaufladen mit der Zeit an Oberfläche verlieren. Dadurch nimmt die maximal mögliche Leistung beim Starten des Motors ab. Die Batterie kostet aber beim Benziner als Opel-Teil mit sehr guter Qualität nur 50 Euro.-. Die Kosten sind also kaum der Rede wert.

Tipp: Eine grössere Batterie mit mit mehr Amperestunden (AH) hält mit geringem Aufpreis länger.

No-Name Produkte und günstige Linien der Markenprodukte sind bei den Batterien sehr häufig von minderer Qualität und kaum preisgünstiger als diejenigen von Opel.

Themenstarteram 7. Oktober 2007 um 11:18

Vielen Dank für die Info. So etwas habe ich bis dato ja wirklich noch nie erlebt.

Im Ernstfall bedeutet dies also eine Investitionssumme, im Ernstfall, von rund 1500E. Ob sich das lohnt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Verkaufen oder behalten, dass ist hier die Frage (Corsa C BJ 2004)