ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vergaser Edelbrock

Vergaser Edelbrock

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 20:45

Hey Leute. Eine Frage auf die ich per Zufall gekommen bin. Meine US Auto Werkstatt hat mir ja einen neuen Vergaser drauf montiert weil der alte 750 er kaputt war. Und zwar ist es ein Edelbrock 600 CFM mit der Nummer 1406. Jetzt habe ich nachgelesen dass es nicht empfehlenswert ist den auf einen Edelbrock Performer RPM (den ich oben habe) sowie Edelbrock Torker II Ansaukrümmer montieren soll. Empfohlen wird dieser Vergaser in Kombi mit dem Edelbrock Performer (nicht RPM) und Edelbrock Performer EPS Ansaugkrümmer uä. Warum auch immer!? Weis wer warum? Was kann passieren? Vielleicht erklärt sich deswegen mein 30 Liter Verbrauch!? Hoffentlich schadet es dem Motor nicht. MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@eckat0100 schrieb am 6. Juli 2019 um 17:50:10 Uhr:

Haha. Sehr seriöse Antworten hier.

The same procedure as every year ... lange hat's ja nicht gedauert.

Gestatte mir eine Frage: warum zum Geier fragst Du dann hier, wenn im Forum ohnehin niemand Ahnung hat, nicht würdig ist einen Ami zu fahren und sowieso und überhaupt. Was soll das?

Lies Dich ein wie man den Vergaser feinjustiert und mach es selbst, mehr als verlinken kann ich's nicht. Frag mirwegen in der Werkstatt, was von den Feinjustierungen gemacht wurde.

Bevor Du was machst frag hier, ob Du es richtig verstanden hast und ob Du es richtig umsetzen willst.

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Nö. Ein zu hoher Verbrauch ist weit ungefährlicher als wenn der Motor viel zu mager läuft. Durch die höhere Kraftstoffmenge werden (Aufgrund der Verdunstungskälte des Kraftstoffs) sowohl Verbrennungs- als auch Abgastemperatur verringert, allerdings auch die Leistung. Außerdem dürfte der Bursche nicht gerade nach Veilchen aus dem Auspuff riechen.

Zu lange solltest du aber trotzdem nicht damit herumfahren. Wenn du einen Wagen mit Katalysator hast, tut das dem nicht gut.

Ein paar Eckdaten zum Motor wären interessant um etwas zum Verbrauch sagen zu können. Zustand? Laufleistung? Leistung? Alter? Wie ist der Vergaser eingestellt und bestückt?!

Zu viel unverbrannter Sprit wäscht das Öl von den Zylinderwandungen und sammelt sich auch im Öl und verschlechtert dessen Schmiereigenschaften. Ist auch nicht gut.

Werden wohl nicht die richtigen Düsen im Vergaser sein.

Bei jedem Kaltstart schlägt sich Kraftstoff an der Zylinderwand nieder.

Glaube nicht, dass es an den falschen Düsen im Vergaser liegt, sondern eher an einer falschen Einstellung des Vergasers. Im Vergaser befinden sich auch noch Düsen, die man einstellen kann...

Themenstarteram 5. Juli 2019 um 6:31

Danke aber die Grundfrage war bezogen auf den genannten Vergaser mit dem genannten Ansaugkrümmer ob sich die vertragen und wenn nicht warum? Und welche Auswirkungen oder Schäden kann das hervorrufen? MfG

Gegenfrage: Was soll sich da schlecht vertragen? Das schlimmste was dir da, eine vernünftige Einstellung vorausgesetzt, passieren kann ist das der Motor nicht sein volles Potenzial entfaltet. War der 750er der original Vergaser oder war der auch schon nachgerüstet?

Ich wiederhole die schon mal gestellte Frage: Welchen Motor hast du? Und wo hast du diese Empfehlung nachgelesen?

Gruß SCOPE

Is doch ECKAT,

an dem Wagen ist doch so gut wie NIX original oder durchdacht getunt.

Und wenn du infos willst, musst du ihm jeden Wurm einzeln aus der Nase ziehen.

Themenstarteram 5. Juli 2019 um 17:51

Ist ein 5.7 l Motor. (Stroker Kit wurde verbaut vom Vorbesitzer)

https://www.autoanything.com/.../77A7361A3857073.aspx?...

We do not recommend the RPM manifolds with this model carburetor. The reason is you have a lean running carburetor on a performance manifold.

The model #1406 is a Stock Replacement/Mild Performance 600cfm carburetor calibrated for fuel economy so it will run on the lean side compared to the #1405, which is also 600cfm but calibrated more for performance. There are some internal differences between them so even with the performance calibration the #1406 still tends to be leaner. This is good for a stock to mild cruiser.

The #7501 RPM Air-Gap manifold will have a power curve of 1500-6500 RPM and is designed for street/strip performance. For a stock, mild street, or Offroad vehicle the Performer Manifold (#2101/2701) will have better off idle response, torque, and power in the lower RPM.

Das ist zu Lesen im Edelbrock Forum! https://forums.edelbrock.com/.../...y-intake-7501-and-1604-carb-set-up

Themenstarteram 5. Juli 2019 um 17:54

@Schleuti: Mit deinen dummen Bemerkungen bist du nicht würdig ein V8 Auto zu besitzen geschweigedenn zu fahren.

Da steht ja nichts anderes als das der Vergaser zu mager für eine Performance Abstimmung ist. Die Aussage das es ein Stroker ist hilft da jetzt auch nicht viel weiter. Wurde der Motor auf Performance gebaut? Da steht ja das dein Vergaser auf einem Stock oder mild modifizierten Motor auch auf der Brücke funktioniert. Wenn der Motor jetzt natürlich auf Performance gemacht ist und dreht wie blöd dann passt der nicht. Das ist was du da sinngemäß geschrieben hast und das ist dann auch die Antwort auf deine Frage.

Themenstarteram 5. Juli 2019 um 18:20

Die Sache ist die: Mein 750 er Holley Vergaser hat den Geist aufgegeben und ich habe das Auto in die Werkstatt gestellt und er hat mir einen 600 er Edelbrock drauf gegeben. Benzinverbrauch mit Holley war 20 Liter Stadt. Jetzt 30 Liter Stadt. Der Grund laut Werkstatt Chef auf kleineren Edelbrock zu wechseln war: 750 er zu groß für 5.7 l Motor, weniger Benzinverbrauch sowie der Electronic Choke des neuen Edelbrock ist von Vorteil meinte er. Irgendwas hat er verpfuscht und alleine das er sich den Ansaugkrümmer nicht genau angesehen hat welcher das ist und irgendeinen Edelbrock drauf gibt spricht nicht gerade von Kompetenz. Falls aber nichts weiteres passieren kann als dass ich nicht so viel Leistung habe mit dieser Kombi dann kann ich damit Leben. MfG

Ich würde an deiner Stelle den Vergaser mal von kompetenter Stelle einstellen lassen. Wenn der Motor zu mager läuft kann er kaputt gehen, allerdings spricht der Mehrverbrauch bei einem kleineren Vergaser eher für eine zu fette Einstellung.

Themenstarteram 5. Juli 2019 um 18:28

Er meinte das man bei der Einstellung bei diesem Vergaser nichts falsch machen kann. Warum er 30 Liter säuft jetzt weis er auch nicht. Vergaser übrigens Nagelneu! Erst eine Tankladung gefahren! Also zu Mager läuft der bestimmt nicht. Der Wagen reagiert aber tadellos beim fahren (gas geben). MfG

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vergaser Edelbrock