ForumPassat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Verbrauch Passat 1.6 TD 1991

Verbrauch Passat 1.6 TD 1991

Themenstarteram 23. September 2008 um 8:08

Also. Bin noch immer auf der Suche nach meinem Erstwagen. Golf 3 sind entweder durchgerostet oder zu teuer, Golf 2 schrecken mich die Crash tests ein wenig ab und nun bin ich aufmerksam auf den hier geworden: http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bobnipzrngyo

Was meint ihr was hat der für nen Verbrauch? Und was hat der für Steuern?

Oder könnt ihr mir einen Wagen empfehlen à la Golf3/Polo? Sollte sicherer sein als der Golf 2, Diesel, max. 2000€

Der Wagen soll ca. 70km/Tag fahren und auch ab und zu mal eine Strecke von 300km bewältigen können ohne gleich auseinander zu fallen.

MFG.

Classisi

Ähnliche Themen
18 Antworten

Auch wenn es deine Fragen nicht beantwortet:

bei dem Angebot würde mich der recht baldige HU-Termin stören...

Themenstarteram 23. September 2008 um 16:27

hmmm..jaaa... ich glaube ich muss mich wohl mit einem Golf 2 anfreunden. Ok das wäre geklärt ;)

MFG.

Classisi

Muss es ein Volkswagen sein?Bzw. Würdest du auch weite Strecken für das Auto fahren??

Themenstarteram 23. September 2008 um 22:08

naja nen honda wäre auch ganz nett, aber zu teuer. Also so gesagt: Ja, es muss ein VW sein :) Ist einfach zuverlässig und ersatzteile sind günstig.

Weiter als 300km sollte es nicht sein, aber ich bin erst 17, d.h. ich orientiere mich noch. In einem halben Jahr wird dann ernsthaft ein Auto gesucht.

MFG.

Classisi

Wo wohnst du denn? dann könnte ich in den autobörsen auch nachschauen für dich.

bei älteren Diesels musst du unbedingt auf die Schadstoffklassen achten.

Evtl sehr hoher Steuersatz und keine/nur rote/nur gelbe Umweltschutzplakette...

Themenstarteram 24. September 2008 um 18:18

@Trabzonsporvr6: Danke für das Angebot, aber eben suche ich nur nach Preisen und den dazugehörigen Fahrzeugen. Ich würde mich aber gerne mal in ca. nem halben Jahr bei dir melden, denn dann würde ich auch eines kaufen.

@kaburs: Also für den Golf 2 bekommt man für ca. 100-200€ nen Katalysator für Euronorm 2. wäre dann eine gelbe plakette und ca. 270-300€ steuer. Wie ist das eigentlich, darf man den Kat selber verbauen und bekommt das Fahrzeug, dann trotzdem auf Euro 2 umgemeldet?

Habe eben beim örtl. Händler gefragt. Golf 3 Diesel BJ. ca. 95 muss ich mit ca. 3000-3500€ rechnen. Also nichts zu machen. Aber ich denke, wenn man nicht zu rasant fährt ist der 2er auch nen nettes Auto. Der Passat wird wohl Preislich weit über dem 2er liegen.

MFG.

Classisi

Mahlzeit!

Daß ein Golf III oder 35i soooo viel stabiler ist als ein IIer glaub ich nicht, der Vorbau ist so ziemlich der gleiche.

Schwerer sind sie was man bei Fahrleistung und verbrauch merkt.

Je nach Zustand von Motor, Einspritzausrüstung, Dieselfilter etc. und je nach Fahrweise braucht der 80 PS TD im Passat 6-8 L auf 100, im IIer kann man ihn auch mit ner 5 vor dem Komma fahren.

Passat würd ich nur als Kombi kaufen, wenn Du mit was kleinerem auch zurechtkommst dann nimm nen guten IIer Golf, Blechteile dafür findet man an jedem Baum, bei Passat siehts da schon deutlich schlechter aus.

Wenn Du einen Wirbelkammer TD willst (also keinen TDi) dann ist der 80 PS derjenige mit dem Du wahrscheinlich am wenigsten Probleme bekommst (je nach Vorbesitzer....), durch den LLK ist er thermisch rel. stabil, Dauervollgas verträgt er trotzdem nicht.

Kat: Neu für die Diesel kost er 300-400 Euro, ob Dir der TÜV einen gebrauchten abnimmt ist fraglich, vorher klären!

Papiere dazu brauchst Du auch.

Einbauen darfst Du ihnselbst, Du brauchst nur ne Werkstatt die Dir die Einbaubescheinigung abstempelt, geht oft für nen 5er in die Kaffeekasse.

Für div. Automatikfahrzeuge gibts nur EURO I, also Schaltgetriebe!

ciao, Jockel

Themenstarteram 26. September 2008 um 18:39

Also trägt der LLK nicht nur zur Leistung des Motors bei, sondern auch zur Haltbarkeit? Wie funktioniert das denn dann, dass der Motor länger hält mit LLK?

Schaltgetriebe ist klar bei so einem alten Fahrzeug, da ein automatisches Schaltgetriebe ja bekanntlich wesentlich kürzer lebt.

MFG.

Classisi

Aber beachte bitte, das ein Golf 2 Diesel max ne rote Plakette bekommt, mehr geht nicht.

 

Daher würde ich sogar zu nem Benziner greifen, Sprit kostet fast das gleiche, günstigere Versicherung, Steuer, günstigere Ersatzteile. Und es gibt ne grüne Plakette, aber nicht bei allen.

 

 

 

MFG Sebastian

Themenstarteram 29. September 2008 um 19:16

ein Benziner kommt für mich nicht in frage, da ich ca. 70km/tag fahre. 1400km/monat und 17000/jahr. Da ist der Diesel eindeutig im Vorteil, da der Sprit ca. 10 cent günstiger ist und der Benziner ca. 3L mehr verbraucht. Diesel: ca. 8,1€/100km Benziner: ca. 11,6€/100km. Wären für mich ein ungefährer Unterschied von 595€/Jahr. und soviel teurer ist die Versicherung/Steuer des Diesels dann nicht. Eine Plakette brauchten wir hier bis jetzt noch nicht, obwohl der Skoda fabia eine grüne bekommen würde. Ist für mich also nicht der knackpunkt, da der Wagen fast nur bundesstraße und autobahn zu sehen bekommen wird. Selten mal eine große Stadt, wie Hannover.

MFG.

Classisi

Na, soooo groß ist Hannover auch wieder nicht :-)

Aber bedenke, dass gerade H die Stadt mit der frühesten Einführung der Umweltzonen ist/war und etlich weitere Städte nachgefolgt sind/werden.

Ich würde mir heute keinen Wagen kaufen, der nicht die grüne Plakette bekommt oder aber mit wenig Aufwand auf diese umzurüsten ist...

Mahlzeit!

Zitat:

Original geschrieben von Classisi

Also trägt der LLK nicht nur zur Leistung des Motors bei, sondern auch zur Haltbarkeit? Wie funktioniert das denn dann, dass der Motor länger hält mit LLK?

..........

Die bessere Haltbarkeit kommt durch niedrigere Temperaturen im Zylinderkopf;

Das größte Problem an diesen Motoren sind die Zylinderköpfe / Kopfdichtungen, entweder geht die Kopfdichtung kaputt und nimmt den Kopf mit oder die Risse im Kopf, die jeder(!) bekommt, werden zu groß und gehen bis auf einen Wasserkanal durch, dann ist der Kopf hin.

Je weniger heiß die Sachen insgesamt werden und je weniger Wechselbelastung kalt / heiß die Teile aushalten müssen desto länger leben sie.

Ich kenn nen Schwung Leute die nen 1,6er mit LLK fahren, Laufleistungen von 400.000 - 500.000 sind keine Seltenheit, bei nem 1,6er ohne LLK muß man ab 200.000 nen neuen Kopf einplanen.....

In Hanover bekommt man ne Ausnahmegenehmigung vom Feinstaubwahn wenn man mit PÖL fährt, da würde sich ja so ein alter VW anbieten.

ciao, Jockel

Zitat:

Original geschrieben von jockelSZJ

Mahlzeit!

Zitat:

...

In Hanover bekommt man ne Ausnahmegenehmigung vom Feinstaubwahn wenn man mit PÖL fährt, da würde sich ja so ein alter VW anbieten.

ciao, Jockel

und, was kostet die Sondergenehmigung ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Verbrauch Passat 1.6 TD 1991