ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Verblassten Kunststoff unter den Scheibenwischern auffrischen? Versuch nicht ganz zufriedenstellend

Verblassten Kunststoff unter den Scheibenwischern auffrischen? Versuch nicht ganz zufriedenstellend

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 20:19

Hallo zusammen,

wie kann ich den Kunststoff unter den Scheibenwischern auffrischen(siehe Foto)?

Mein Auto ist Bj. 2002.

Der Selbstversuch ist nicht ganz zufriedenstellend(siehe Foto). Ich habe es mit Sonax schwarze Kunststoffpflege versucht. Die Tube hatte eine kleine Bürste wie bei einem Schuhcreme. Ich hatte den Untergrund vorher mehrere Male mit Frosch Glasreiniger sauber gewischt. Ich weiß es nicht, ob es an dem Wetter(in Berlin teilweise bis 29°) lag. Die Farbe trocknete sehr schnell.

Hatte ich das falsche Mittel?

War es zu warm?

War die Vorbereitung fehlerhaft?

Bedanke mich im Voraus für die Rückmeldungen.

Gruß aus Berlin

4
3
2
+5
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hab vor kurzem gelesen, das genau der Fensterreiniger das Problem ist

Themenstarteram 6. Juni 2021 um 21:33

Wäre das Mittel der Fa. Koch Chemie Nano Magic Plast Care für meine Zwecke gut geeignet?

Achtung nur Anleitung befolgen, Verkauft viel:

https://www.youtube.com/watch?v=LQrretxN71g

Ist zwar für die Fensterleisten, jedoch genau so machst Du die Scheibenwischer und dafür brauchst Du:

1.Option: APC (All Purpose Cleaner=Allzweckreiniger) z.B.: Koch Chemie Greenstar 1l Konzentrat ca.7€.

2.Option: Kunststoffreiniger z.B.: Tuga Kunststoffteufel 1l ca.12€

Ich würde Dir den APC empfehlen, da er sehr vielseitig ist, also auch für Stoffe, Lack usw, ich nehme immer 1:10

als Mischungsverhältnis (https://glossboss.de/mischungsrechner/).

Der Froschreiniger enthält Alkohol und das entzieht Plastik bzw. Gummi die Weichmacher und sie können dadurch spröde werden.

Viele schwören darauf, ich gebe lieber 3-4€ mehr aus für den Koch Chemie Speedglascleaner und weiß das der nichts spöde macht.

Deine Scheibenwischer sind aus Plastik und der Sonax Gummipflger ist nun mal für Gummies.

Du kannst nun den Koch Chemie Nano Magic Plast Care nehmen oder meine Empfehlung:

Koch Chemie Motorplast 500ml ca 9€.

Den kannst Du für: Motor, Plastik usw. nehmen ist sehr ergiebig und hat eine sehr gute Standzeit, selbst auf Reifen ca.: 4-6 Wochen.

Wichtig ist nur das wen Du die Reinigst, egal ob mit Option 1 oder 2, dass Du dann eine Kunststoffpflege wie z.B.: Plast Care nimmst, damit der Kunststoff nicht spröde wird.

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 20:23

@kcee,

Danke.

Wollte bei Amazon Koch Chemie Motorplast bestellen. Die Flasche ist eine Sprühflasche. Ist es richtig?

Richtig hier der Link auf Amazon (kein Affiliate Link):

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

Und hier mal im Einsatz:

https://www.motor-talk.de/.../...er-farbauffrischung-t7049315.html?...

Dann aber auch den Motor Versiegeln ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=zRMZLf_OmKo

Themenstarteram 7. Juni 2021 um 21:29

Das Video habe ich mir angeschaut. Sehr informativ, deshalb habe ich auch geliked.

Was ist der Unterschied zwischen Motorplast und Plast Care? Danke.

Grünstar gibt es in zwei Varianten ; Universalreiniger und Reinigungsmittel. Welches Mittel soll ich bestellen?

Motorplast habe ich bestellt.

Zitat:

@Conan schrieb am 7. Juni 2021 um 20:23:45 Uhr:

Wollte bei Amazon Koch Chemie Motorplast bestellen.

Das eignet sich auch für Deine Zwecke.

Ich habe neulich meinen Motorraum damit behandelt: s. Foto

616xwfbkb9l-ac-sl1500
Themenstarteram 8. Juni 2021 um 19:51

@Quertraeger,

Motorplast und Greenstar sind heute Abend angekommen. Ich werde es mal mit den Mitteln versuchen. Wenn es nicht klappt, dann versuche ich es mit deinem Vorschlag.

Ich muß morgen die Sonax Kunststoffpflege Schwarz runter bekommen.

Ich bin offen für Vorschläge.

Ich werde die Farbe abschleifen, aber davor möchte ich eigentlich Abstand nehmen.

Die nächste Idee ist Nagellackentferner.

Vielleicht lässt sich die Farbe mit heißen Wasser und Waschmittel abwaschen.

Oder das neue Wundermittel Greenstar Universalreiniger.

1.Goldene Regel für das Auto-Detailing: So wenig wie möglich und nur soviel wie notwendig.

Der Sonax Gummipflger ist ja nun kein Säure oder Frabe, also würde ich folgendes machen:

Als allererstes, die Scheibewischer reinigen z.B.: Hochdruckreiniger.

Nun würde ich so vorgehen:

1. KC Greenstar Mischungsverhältnis 1:10 und mit einem nicht harten Pinsel schön abpinseln und mit Sonne 2-3

min. im Schatten 4-5 min einwirken lassen, jedoch darf es nicht troknen, muss also flüssig bleiben.

Danach mit Wasser oder Allzwecktuch alles abwischen und das Ergebnis kontrollieren.

Kunststoffpflege noch vorhanden dann:

KC Greenstar Mischungsverhältnis 1:5 dann genau wie oben beschrieben vorgehen.

Immer noch vorhanden, was ich mir nicht vorstellen kann:

KC Greenstar pur, also ohne Wasser und wie oben beschrieben vorgehen.

Jedoch immer alles von KC Greenstar entfernen, also auch unter und vor den Scheibenwischer und mit KC Motorplast versiegeln.

Wen Du dann mit dem Ergenis nicht zufrieden bist, einfach noch mal melden und falls Du zufrieden bist, Bilder posten;-)

Der Unterschied zwischen Koch Chemie- -Motorplast und -Plast Care ist das der Motorplast Hitzebeständig ist also auch für den Motor geeignet ist.

Ich liebe vielseitige Produkte und kaufe nicht für alles extra Mittel und bei uns 4 Autos + Freunde hat es sich bewährt.

Also viel erfolg und berichte bitte.

Koch chemie Motor plast, richtig angewendet ist es top.

Da ein Langzeittest

 

https://youtu.be/8ODBIxBDf3k

 

Schau ob es was für dich gibt

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 22:29

Es ist doch nicht empfehlenswert nach dem Sprühen des Koch Chemie Motorplastes zu warten (siehe Fotos Pollen ).

Der Koch Chemie Greenstar Universalreiniger konnte die schwarze Farbe der Sonax Kunststoffpflege zu entfernen. Das Konzenttrationsverhältnis war 1:7.

Aus dem Grund musste ich die Fläche mit Bosch Schleifpads behandeln. Anschließend habe ich Koch Chemie Motorplast auf die Stelle gesprüht. Am nächsten Tag die Übersetzung siehe Fotos.

Deswegen habe ich abgewischt. Die Stellen, die ich vorher mit Sonax Kunststoffpflege Schwarz nicht behandeln konnte, wurden mit Koch Chemie Motorplast nicht besser.

Img-20210610
Img-20210610

Das ist wirklich schade und Kc Motorplast braucht aber Zeit zum einwirken, bei allem also auch die Reifen, war das ergebniss am nächsten Tag sehr viel besser.

Jedoch lege ich meine Hand ins Feuer, dass wen bei Dir der KC Motorplast versagt, jeder andere Kunststoffplege hier auch versagen wird.

Die scheinen schon zu sehr beschädigt sein und ich denke hier hilft nur noch eine richtige Aufbereitung mit einfärben.

Hier habe ich aber überhaupt keine Erfahrung, deshalb meine Empfehlung gut überlegen (kein Affiliate Link):

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_7?...

Jedoch musst Du das je nach KM und Umgebung, früher Auffrischen, denn 12 Monate wird es wohl nicht halten.

Vieleicht auch mal darüber nachdenken, je nachdem was für ein Modell Du fährst, das komplett austauschen z.B.:

Gebraucht vom Schrottplatz.

Bitte berichte wie Du weiter vorgehen willst und sorry das ich Dir hier nicht helfen konnte.

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 23:24

Danke für die Rückmeldung und für die Unterstützung.

Ich fahre einen Mercedes CLK 320 COUPE W209 Bj 2002.

Ich habe noch A1 Kunststoffpflege im Schrank. Damit möchte ich es auch versuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Verblassten Kunststoff unter den Scheibenwischern auffrischen? Versuch nicht ganz zufriedenstellend