ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra Caravan mit kleinem Diesel im Vergleich

Vectra Caravan mit kleinem Diesel im Vergleich

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 18:14

Hier gibt es einen aktuellen Vergleichstest der Fahrzeuge

- Ford Mondeo 2.0 TDCi (115 PS)

- VW Passat TDI (105 PS)

- Opel Vectra 1.9 CDTI (100 PS)

http://www.auto-news.de/auto/tests/anzeige.jsp?id=16879

Immerhin hat der Passat mal nicht 'gewonnen' ;)

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 16. Juni 2006 um 19:01

fast ne seltenheit! der vw nicht vorne! *g*

aber ich muss schon sagen, für mich wäre ein 1,6 tonnen auto mit 100ps einfach total untermotorisiert!

hab heut bei meinem auch gemerkt, wieviel die klima eigentlich zieht - bei 33 grad! und dann bei 100ps?

mein alter a 160 wog 1000 kg und hatte 102 ps - das reichte grad mal! und viel weniger sprit brauchste auch ned bei den schwachen, weil man dafür mehr reinsteigen muss, damit sich überaupt was rührt!

und was mir noch auffällt: was ist der vectra eigentlich? mittelklasse - obere mittelklasse?

ein audi a4 ist mittelklasse und ein vecci auch? der vecci hat doch viel mehr platz drinnen - also müsste er doch im sektor der e klasse und a6 angesiedelt sein! verglichen wird er aber nie mit diesen autos!

also für mich ist mein vecci mittlere oberklasse! denn qualitätsmäßig ist der vectra eindeutig besser als meine a klasse!

lg

(der, der der elfenbeinküste die daumen drückt)

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 19:09

Wenn Du die Preise einer E-Klasse oder eines A6 mit denen eines Vectra vergleichst, weißt Du warum man sie nicht miteinander vergleicht ;)

In der von Dir angesprochenen oberen Mittelklasse sind Preis und Platz offensichtlich nur ein sekundäres Argument :D

am 16. Juni 2006 um 19:15

naja also platz find ich schon wichtig! ein a6 is sicher nicht größer als ein vecci! und die verarbeitung - also in meinem ist sie super. die materialien sind vielleicht nicht ganz so toll wie in einer e klasse, aber das design kann locker mithalten!

und der preis ist ja auch ned unwichtig! immerhin bekommste einen vectra opc für den preis eines mittel ausgestatteten e-klasse wagens mit nem tollen 220 cdi motor!

also für mich wirklich unverständlich das ganze!

*kopfschüttelntu*

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 19:26

Das siehst Du so, das sehe ich so, das sehen hier im Forum sicher auch einige andere so, aber die Realität sieht leider anders aus.

Ich bin jedenfalls froh, daß ich einen nicht alltäglichen Wagen mit für mich hervorragender Ausstattung und Komfort zu einem vernünftigen Preis fahre.

Fahrzeugklassen werden nicht nur über die Größe eines Autos definiert. Sonst müßte man den Mazda 3 aufgrund seiner Außenlänge schon mti dem 3er BMW vergleichen.

am 16. Juni 2006 um 19:38

ich will den vectra nicht schlechtreden - fahre ja selber einen :)

aber wenn ich in der e-klasse meines dad sitze finde ich schon das man nen unterschied merkt.

sicher jetzt ist die frage ob der höhere preis gerecht ist aber ich finde schon das die materialien besser verarbeitet sind und auch hochwertiger.

bei einer s-klasse merkt man nochmals nen starken unterschied zur e-klasse. das sind lauter kleinigkeit

(vom beleuchteten schminkspiel im fond, die anzeige im display für den tempomat - finde ich absolut genial. man sieht sofort anhand der weißen balken wie schnell der tempomat eingestellt ist)

sicher das 2-3 klassen höher aber was ich versuche auszudrücken ist, dass eine e-klasse oder ein 5er nicht einfach so 10-20tsd € mehr kosten

allein die zubehörliste ist bei diesen autos um einiges länger als im vectra

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 19:50

Über Zubehör kann man recht trefflich streiten, ob sinnvoll oder nicht.

Außerdem habe ich auch schon in einer S-Klasse (nicht die ganz neue) gesessen. Sicher ist alles hochwertiger, aber ich habe auf dem Beifahrersitz nicht so gut gesessen, wie in meinem Signum.

Und nur für die bessere Verarbeitung das doppelte bezahlen ? Nein danke.

Zitat:

aber wenn ich in der e-klasse meines dad sitze finde ich schon das man nen unterschied merkt.

Ich bin vor kurzen einen E 200 Kompressor als Limousine gefahren (Leihwagen von Sixt). Und war enttäuscht darüber, dass sich die E-Klasse nicht deutlich besser fuhr als unser Vectra. Da hätte ich bei diesem riiiieesigen Preisunterschied einfach mehr erwartet.

Die E-Klasse Avantgarde hat ja auch ein Sportfahrwerk wie unser GTS. Ähnlicher Abrollkomfort, etwas unhandlicher und ziemlich unübersichtlich (wobei der STern natürlich eine gute Anpreilhilfe ist).

Insbesondere die Übersicht nach hinten und die schlecht einsehbaren Außenspiegel fand ich sehr gewöhnungsbdürftig.

Einzig im Fond bietet die E-Klasse etwas mehr Platz als unser 5-türer. Im Vergleich zum Signum relativiert sich das dann wieder.

Fazit: Vectra/Signum fahren, und das fehlende Image wird mit mind. 10.000 Euro Preisunterschied belohnt. ;)

am 16. Juni 2006 um 20:12

hhmm, die s klasse ist dem vecci sicher überlegen!

ich kenns nur vom a6 - und der sieht im innenraum sehr nach a4 aus. und der a6 hat sicher kein besseres plastik als der a4! verarbeitungsquali hin oder her, ein a6 ist sicher nicht um so viel besser verarbeitet - denn irgendwann gibts keine steigerung mehr!

natürlich bezahlt man bei mercedes oder audi das image mit - aba vielleicht hat wer das letzte auto motor sport gesehen - da haben sie die neue e-klasse gezeigt und taxifahrer gefragt, wie zufrieden sie mit der jetzigen e-klasse sind! und die haben alles andere als gute meinungen! vielleicht hats ja wer gesehen!

da war die rede von "ich wurde eingesperrt vom auto und kam nur mehr durchs dach raus" und lauter so spielchen! sowas ist mir noch nie passiert im vecci! also grad mercedes hat was die zuverlässigkeit angeht sicher keinen vorteil gegenüber opel!

ich sprech da aus eigener erfahrung! in den ersten 6 wochen meiner a-klasse stand sie schon 3 wochen in der werkstatt! darum hatte ich das auto auch nur 3/4 jahr - nach 15 werkstattbesuchen ca hat man dann genug wie ihr euch vorstellen könnts!

am 16. Juni 2006 um 20:24

Zitat:

Original geschrieben von hoetilander

Ich bin vor kurzen einen E 200 Kompressor als Limousine gefahren (Leihwagen von Sixt). Und war enttäuscht darüber, dass sich die E-Klasse nicht deutlich besser fuhr als unser Vectra. Da hätte ich bei diesem riiiieesigen Preisunterschied einfach mehr erwartet.

nen e200 ist auch nen bissl klein - überleg dir mal das mehrgewicht

anderer wagen - andere zielgruppe.

vom fahren her finde ich meinen gts auch ansprechender - ist halt sportlicher und dynamischer

mit ner e klasse cruist man mehr - und zieht mehr blicke als im vectra auf sich =)

ich finde beide haben ihre stärken - egal was man vergleicht - mondeo, passt, a6, 5er usw.

sind halt komplett andere zielgruppen.

fängt schon beim autohaus und den verkäufern an

von daher egal wie schlecht zu vergleichen - und wenn man das geld hat finde ich auch nix verkehrtes dran 10tsd € fürs image zu bezahlen (egal ob es das wert ist oder nicht)

dafür hat jeder die freie wahl =)

thema zubehörsystem: (bei agr sitzen im vectra ist ja immer belüftung und heizung dabei, richtig? - bei dem pendant von mb ist da noch lange keine sitzheizung dabei - halt zubehörpolitik)

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 20:50

Zitat:

nen e200 ist auch nen bissl klein - überleg dir mal das mehrgewicht

Woraus schließt Du, daß er die Fahrleistungen meint ?

Mit 'besser fahren' kann auch die Qualität der Sitze, das Fahrwerk die Klimatisierung etc. gemeint sein ;)

Und da ist der Vectra zumindest für mich schon nahe am Optimum. Und ja, ich habe auch schon in Fahrzeugen der Premium-Marken gesessen.

Zitat:

und zieht mehr blicke als im vectra auf sich

Die sich dann augenverollend abwenden, oder wie ?

Sorry, aber nach einer E-Klasse dreht sich heute keiner mehr um. Wenn ich mit meinem Signum mal wieder im Bekannten-/Verwandtenkreis auftauche, erziele ich sicher mehr Aufsehen.

am 16. Juni 2006 um 20:55

was mich immer wurmt ist die ansicht, das plastik im audi oder mercedes sei besser als im opel oder im vw!

dann müsste vw auch eine premiummarke sein, denn die haben das selbe plastik wie der audi (vor allem der a3 und der golf sind sich sehr ähnlich)

und ich sag auch, das plastik in der a klasse is sowas von schei*e, und dass ist ja auch ein auto eines premium herstellers oder ned?

am 16. Juni 2006 um 21:42

Also hört mal leuts, wie schon gesagt, es wurden ja nicht um sonst 10 - 20 T mehr ausgegeben...

Die Qualität im Vectra ist hervorragend gut, im Audi A6 ist sie perfekt!!!

Audi ist der Maßstab in Sachen Verarbeitung.... Ich weíß, es ist unnötig soviel Geld auszugeben und ich bin mit meinen Vectra durchaus zufrieden...

Aber man kann nicht einfach so behaupten, dass es keine Steigerung gibt...

Schon alleine von den Motoren kann Opel Audi und Co das Wasser nicht reichen und ihr könnt mir sicher sein, das der A6 mit Luftfederung und dem ganzen Mist dem Opel davon schwebt, das sieht auch hinsichtlich anderer Sachen wie Automatik, mmi Systeme ( + Fernseher )... und mehr

Was ich euch sagen will... Es gibt Leute die mit einer Mittelklassequalität nicht zufrieden sind, die gehen dann zur Oberklasse... Da passt der Vectra einfach nicht rein...

Deshalb kommt 2010 ja der Isigna...

Und dass mich keiner flasch versteht, ich bin mit dem Vectra seeeehhhr zufrieden und brauche soetwas kein Auto zum protzen!!!

Gruß Maddin

Mit 100 PS sind das sicher keine Sportskanonen - aber ich denke mal dass hier im Forum die Leute doch eine etwas andere Bindung zum Auto haben als Ottonormalverbraucher - und denen reichen dann auch die kleinen Maschinen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra Caravan mit kleinem Diesel im Vergleich