ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Vectra B Umrüstung - wohin mit dem Gas-ECU???

Vectra B Umrüstung - wohin mit dem Gas-ECU???

Themenstarteram 19. April 2015 um 10:11

Moin,

ich glaub ich verzweifle noch an der blöden Vectra-Umrüstung. Grundsätzlich ist alles chic, und ich hab auch für alles Platz gefunden - nur für Eines nicht: das Gas-Steuergerät ;-(

Wo bitte bringt man in dem total zugebastelten Vectra-B-Motorraum mit dem X20XEV ein Gas-ECU unter?????

Beim (kleineren!) Astra mit gleichem Motor könnte man beifahrerseitig 5 Verdampfer und an der Batterie auch 2-3 Steuergeräte anspaxen, aber im Vectra ist das zu 100% vollgebaut. Einzig zwischen Kühler und Krümmer ist Platz - genau da, wo man ihn nicht braucht ;-(

Any idea????

Gruß

Roman

Ähnliche Themen
24 Antworten

Haste hinten an der Stirnwand kein Platz dafür? Mach dochmal ein Bild vom Motorraum!

Zitat:

@RomanL schrieb am 19. April 2015 um 10:11:43 Uhr:

Einzig zwischen Kühler und Krümmer ist Platz - genau da, wo man ihn nicht braucht ;-(

Da kommt auch die Standheizung hin. ;)

 

Platz hat man nur am Kasten auf dem ABS-Block oder neben der Batterie.

Man kann auch das Kaltlaufgebläse neben der Batterie entfernen. Dann muss aber der Schlauch zu. Auf den Motorlauf hat das keinen Einfluss. Ist eins der Sachen, die nie richtig funktionieren, dafür aber mit als erstes kaputt gingen.

Unterm Luftfilterkasten ist auch etwas Luft, je nachdem wie "dick" die Gas-ECU ist, könnte es darunter auch passen.

Letzte Möglichkeit sind die Radkästen. Hier ist genug Luft. Allerdings muss man aufpassen, dass das STG nicht im direkten Spritzwasserbereich montiert wird.

 

gruß

Bau es in den Luftfilterkasten :)

Mein Geheimfach....

Themenstarteram 19. April 2015 um 22:50

Also hier mal zu den Vorschlägen:

Stirnwand beifahrerseitig wäre gut (unten zwischen Spurstange und Lufi) - sofern da nicht der Verdampfer hin müßte. Für 2 reicht der Platz leider nicht ;-( Oben paßt es da auch nicht, da die Verkleidung total schräg ist und man nirgendwo zum Schrauben oder antüdern rankommt.

Radkästen - kein Platz, weder vorn noch hinten hinter der Radhausinnenverkleidung. Fehlen über all etwa 2cm

Gebläse Sekundärluft raus - NoGo, weil ABE-relevant (ja, ich weiß, das Teil ist Unfug und eher schädlich als nützlich, ABER: es ist vorgeschrieben...)

über ABS-Block - hat genau 5mm Luft zur Motorhaube, geht hier definitiv nicht

unterm Lufi-Kasten - beim X20XEV-Lufi keine Möglichkeit, weil dort nur 3mm PLatz und nach oben der Lufi durch Kotflügel eingeklemmt (der passt da allein schoin kaum hin ;-)

Lufi-Kasten - jepp, das hatten wir auch schon überlegt ;-)

Ich hab jetzt noch die Empfehlung bekommen, es in der Scheibenwischerkiste zu versuchen. Ich denke mal, da ist wirklich der beste Kompromiß, und manche Hersteller verstecken da ja auch regulär ihre ECU....

Ach ja, und ich vergaß natürlich ein ganz wichtiges Detail: Der Vectra hat ein ATG. Da ist leider nach vorn in der Batterieecke nicht so viel Platz wie bei den Schaltern. Da paßt es nämlich auch vorn links ;-(

Gruß

Roman

 

PS: Ich mach die Tage mal BIlder, wie's da drin zugeht. Im Astra mit gleicher Maschine und in meinem Pug können wir hingegen überall Fussball spielen - nur halt in dem sch...verbauten Vectra B nicht ;-(

>Stirnwand beifahrerseitig wäre gut (unten zwischen Spurstange und Lufi) - sofern da nicht der Verdampfer hin müßte.<

Wenn du nicht schon eingekauft hast, dann nimm die Vialle LP7, die braucht keinen Verdampfer

und muss daher auch nicht an den Kühlkreislauf angeschlossen werden.

Bei mir war es auch sehr eng, daher habe ich seit 2 Jahren die LP7.

Themenstarteram 20. April 2015 um 8:50

Heh, die Anlage ist schon halb im Auto ;-) Wie gesagt, mir fehlt nur noch ein gut erreichbarer Platz für die ECU...

Gruß

Roman

 

PS: Vialle kommt für mich nicht in Frage - das macht keinen Sinn, zig Anlagentypen parallel zu fahren. 2x Prins läuft schon, also wird auch die 3. Anlage eine... Das hat übrigens nix damit zu tun, ob ich Vialle oder prins besser finde oder preiswerter oder moderner oder...reine Standardisierungsentscheidung ;-)

Meine Gas-ECU ist seit 2007 neben dem Batteriekasten Richtung Kotflügel, keine Probleme damit. (Stargas Polaris). Ich kann nachher mal ein Foto davon machen.

Vectra B von 1999, FL. "Leider" ein 5MT drin.

cheerio

Themenstarteram 20. April 2015 um 12:19

Da sitzt bei uns ein Sicherungskasten mit so kurzem Kabel, daß man ihn nicht verlegen kann. Das wäre natürlich auch meine Präferenz gewesen ;-(

Wie gesagt, der einzige PLatz - oder besser die zwei einzigen, die wir bisher gefunden haben, sind zwischen Motor und Kühler oder halt beifahrerseitig hinter/neben der Lima (eigentlich unglücklich für ein ECU).

Gruß

Roman

Nein, ich habe nur vor der Batterie einen komischen Relaiskasten, den man hochlegen kann, wenn man z.B. an das Fernlicht oder sowas will. und Richtung Kotflügel ist da nur der Wischwasserstutzen.

Ist allerdings auch ein X16XEL. Wenn du da die Haube aufmachst, dann ist der Anblick von diesem Motor im Motorraum wie die sprichwörtliche Salami in der Turnhalle. Massig Platz drumherum...

cheerio

Themenstarteram 20. April 2015 um 13:18

Ja, der Kasten ist beim X20XEV auch da, nur kann man ihn nicht wirklcih besieite legen. Oben über der Batterie ist auch kein Platz mehr, so daß man ihnzwar hochklappen kann, dann aber wieder runterlegen muß. Ergo paßt das Gas-ECU nicht.

Beim X20XEV ist leider der MOtorraum komplett mit allem möglichen Gedöns zugepflastert - riesen fettes ABS, Seku-Luftpumpe, AGR/Seku-Einblasventil, KLimakompressor, Servo,.......dazu an die 5 oder 6 Relais- und ECU-Kisten.

Ich schau mal, daß ich ein Fot hinkriege die Tage.

Gruß

Roman

Hinter der Spritzwand oberhalb ist immer Wassereinbruchgefahr - das hab ich mir immer verkniffen.

Themenstarteram 20. April 2015 um 15:07

Genau so sehe ich das auch, aber es wird kaum noch ein anderer Platz bleiben. Ich find die Ecke im Scheibenwischerkasten auch nicht schick, weil dort u.a. in älteren Polos die ECUs saßen - und gern auch mal absoffen oder unrettbar verrotteten.

Im Motorraum wäre mir schon deutlich lieber ;-/ Aber wo???? man muß ja auch mal rankommen, wenn was ist - und zwar so, daß man nicht das ganze Auto zerlegen muß zuvor...

Gruß

Roman

http://smg.photobucket.com/user/BigCol/media/DSCN4135.jpg.html

Damit auch alle wissen wovon wir reden :)

Du hättest direkt vor der Batterie Platz, du hättest unterhalb vom Luftfiltereinsatz im Luftfilter Platz - hier kann man schön nach unten den Kabelbaum rausführen und das Steuergerät bleibt immer kalt.

Vor allem stört es dort fast nie, wenn man was machen muss - Stecker muss es halt haben und das hat das Prins sicher :) Leider ist das ein Riesenteil....passt es rein? Ansonsten wirklich nen Halter vor die Batterie...

Themenstarteram 20. April 2015 um 22:16

Das Bild täuscht insofern als es einen Rechtslenker-Vauxhall zeigt. Beim Linkslenker ist der BKV auch noch auf der Fahrerseite, und vor der Batterie hängt ebenfalls noch ein Relaiskasten (da sind Relais für ABS, ATG etc. drin). Platz ist wirklich nur dort, wo in DonCs Bild der Bremsflüssigkeitsbehälter zu sehen ist. Beim LInkslenker ist da ein bis unten reichender, ca. 15-20cm tiefer "Schacht". Die Stelle, wo der gelbe Aufkleber zu sehen ist, ist beim Linkslenker durch den BKV komplett verbaut.

Zudem geht an der Spritzwand noch ein dicker Kabelbaum quer, der zwei fette Stecker rechts und links hat, die ebenfalls bei allen Versuchen der STG-Montage an der Spritzwand stören ;-(

Lufi ist übrigens wirklich ne gute Idee. Das schauen wir uns am WE mal an. Apropos WE - ich reich dann auch mal Bilder nach von der "Rumpelkammer"mentalität der 90er Vectras ;-)

wieder mal dankenden Gruß

Roman

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Vectra B Umrüstung - wohin mit dem Gas-ECU???