ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. V8 aus dem Holden Commodore ??

V8 aus dem Holden Commodore ??

Themenstarteram 28. Oktober 2006 um 14:42

Hallo zusammen...

 

ich habe gerade mal darüber phlosophiert wie sich ein 6 Liter großer Holden V8 Motor aus Australien in dem Saab 9-3 machen würde. Der 2,8 Liter große V6 ist ja auch eine Maschine von Holden aus Australien und ich denke die würde sich auch gut in dem Modell machen. Allradantrieb wäre dann aber wohl notwendig....

 

War aus privaten und beruflichen Gründen in Australien und habe mir dort mal die Autos des australischen Unternehmens Holden näher betrachtet. LEIDER gibt es die hier nicht. Das sind absolute Granaten. Nun gut...Holden gehört wie auch Saab und Opel zu GM und man denkt vielleicht das es nichts besonderes sein kann.

Ich war derart positiv überrascht, das ich das einfach mal posten musste.

Ich hatte das Vergnügen einen Holden Commodore SS ( super sport ) zur Probe zu fahren, der zudem noch von der eigenen HSV ( Holden special vehicle devision ) aufgepeppt wurde.

Lasst es mich mal so ausdrücken.....

Hätte ich die Möglichkeit dieses Auto in Deutschland zu fahren, könnten sich sowohl Audi-, BMW-, Mercedes- und auch Porschefahrer ganz klein machen. Dieses Auto würde die Arroganz aus den oben genannten Fahrern bügeln.

Egal ob BMW 550 oder Audi 4.2 FSI oder AMG Mercedes....die würden zur Lachnummer verkümmern.

Ganz davon abgesehen, dass dieses Auto keine 100000 Euro kostet, sondern umgerechnet 45000 .......falls ein BMW-Fahrer jetzt auf die Idee kommen sollte..ja ..aber...es gibt ja noch Alpina .

Einen Durchzug der verstärkte Sitzschienen erfordert, einen Sound, der einen Audi V8-Sound zur Eunuchenstimme verkommen lässt und naja..das ganze Auto ist einfach genial..europäisch straff abgestimmt..ein knackiges 6-Gang Getriebe ( deutsche Hersteller verbauen bei der Leistung meistens nur noch Automatikgetriebe ), allerlei Gimmicks und nützliche Ausstattungsdetails.

Dazu kommt ein knackiges, sportliches Design ( wobei das natürlich Geschmackssache ist )....

 

Also Saab...pflanzt diesen Motor ein und es wäre eine absolute Granate.....

 

Das nur malso am Rande

 

Grüße Swedishmoose

 

Saab 9-3 vector 1.9 TID

Ford Taurus 3.0 V6 SE

24 Antworten

Zitat:

Unfortunately - and this is by far the worst aspect of the car - that bent eight donk drinks fuel like dog slurps water out of a bowl. Sure, you might be able to forgive 17-odd litres per 100km consumption while you're fanging it, but - even during light-footed urban saunters - you won't get better than 16.5-litres per 100 clicks. With consumption like that, you really need to keep some spare money for fuel in your back pocket.

@Philip HS

Ja, und ....???

Hier geht's nicht um die Spardose, sondern um einen Vergleich unter Gleichen.

Ein AMG E63 gurgelt sich freundliche 18,5 Literchen hinter die Binde - und das bei gemäßigter Überlandfahrt.

Entsprechend sinnlos aufgemotzte BMWs und Audis schaffen nur bei ausgeschalteter Zündung geringfügig niedrigere Werte, kosten aber in der Anschaffung soviel, daß man sich dafür zwei von diesen Kängeru-Katapulten zulegen könnte...

Da Lob ich mir doch meinen 4-Zylinder-Saab. Der hat nur 20% weniger Leistung, verbraucht aber *DEUTLICH* weniger ;)

Der Holden mag ja ein super Wagen ein, aber was du hier schreibst ist leider kompletter Blödsinn.

Du vergleichst einen australischen Mittelklassewagen mit großem Motor mit deutschen Oberklasselimousinen und Sportwagen, von denen die meisten übrigens nicht in der von dir genannten Preisklasse zu finden sind sondern deutlich darunter (z.B. BMW 550i ab ca 58.000,-).

Wieviel Leistung hat denn so ein SS? Das müssen ja deutlich über 500 PS sein, schließlich lässt er lt. dir u.a. sämtliche AMG Modelle stehen!

Da du ja die von dir genannten Fahrzeuge mit Sicherheit schon gefahren bist (wie sonst könntest du sie mit dem Holden vergleichen) müsstest du wissen was diese Fahrzeuge ausmacht, und das ist in dieser Klasse nicht allein der Motor, sondern vielmehr das Fahrgefühl, ein stimmiges Gesamtpaket und die Souveränität beim Fahren. Auch wenn du mit dem Holden einen 997 Turbo an der Ampel "abziehst" wird das seinem Fahrer herzlich egal sein, er hat sich das Fahrzeug nicht gekauft um dich zu beeindrucken..

Nichts für ungut.

Die technischen Daten vom Holden:

http://www.holden.co.nz/content/eBrochures/Sports_TechSpec.pdf

Und, zum Vergleich, vom M5:

http://www.bmw.com/.../M5_LI_datasheet.pdf

(100 KW mehr, 10 NM weniger..)

Mercedes E63 AMG:

http://www.mercedes-benz.de/.../e-klasse_limousine_060913.pdf

(178 KW mehr, 100 NM mehr..)

Die Preise sind allerdings wirklich toll, aber auch ein Ford Mustang kostet ja bei den Amis nicht mehr als hier ein Golf..

am 28. Oktober 2006 um 18:39

Wow, nette Daten!

Wahnsinnig finde ich aber auch die Unterschiede in den Drehzahlen!

Der BMW hat 2000 - 1700 Umdrehungen mehr nötig!

Beim Mercer sind es wenigstens nur 1100 - 800.

Und wenn nun dieser holde NiedrigdrehzahlvielDrehmomentgigant noch aufgepeppt wurde (Stichwort HSV!), dann kann ich mich schon vorstellen, daß der richtig Bums hat! :)

Viele Grüße,

Saabragorn

@ Swedishmoose

Ruf doch mal bei MTV an. Die machen aus dem Umbau in den Saab sicherlich einen witzigen "pimp my ride" Spot. Mit ein wenig flexen kriegen die Jungs den V8 sicherlich in den Motorraum eines 95 - das Getriebe muss dann sicherlich draussen bleiben, aber man muss auch Kompromisse eingehen können ;)

Kurz und schmal gebaute V6 sind wohl das Mass der Dinge. Ich meine nur die Einbaumasse. Ich bin KEIN V6 Freund. Saab hat 4 Zylinder und Turbo.

Hallo Zusammen!

Ohne Euch gleich in den Wahnsinn zu treiben...

Der Holden Commodore und auch der Holden Senator haben die Basis des leider verblichenen Opel Omega B.

Den Motor bekommt man aus den USA als 5,7 Liter (Chevrolet)...

Fast hätte es eine solche Kombination auch bei uns gegeben, denn der Omega V8 war eigentlich schon so gut wie fertig. Selbst Prospekte gab es schon...

Ich meine mal in der mot gelesen zu haben, dass es Holden auch als Linkslenker geben soll. Dann müsste sich nur jemand finden der die Dinger importiert...

@Streetracer575

Alse ein Mittelklassefahrzeug ist der Holden mal definitv nicht. Dafür dürfte er wohl wirklich zu groß sein.

Der Kombi hat eine Länge von 5 Metern...

Aber Deutsche Autofahrer haben ja sowieso andere Ansichten zum Thema Oberklasse und Prestige...

Gruß

Axel

Der 95 basiert aber halt auf einem gestrechten Vectra-Chassis (mit ein paar mehr Änderungen). Der Motor ist quer eingebaut und treibt die Vorderräder an.

Omega B hatte Heckantrieb. Das ist mehr Platz im Motorraum:

http://www.autobild.de/.../artikel.php?...

Hi

Ich wollte hierzu eigentlich nichts schreiben, aber es übermannt mich doch.

Lasst die Sechs- und Achtzylinder die einbauen, die es können, bei SAAB sollte man die Finger davon lassen, egal ob Holden, Isuzu, Diesel oder Benziner.

Gruss

Luxi

V8 im Saab......da bewahrt mich hoffentlich der liebe Gott vor.:)

Mir reicht schon die Kacke mit dem V6, egal ob Benziner oder Diesel.:(

Ich habe gerade mal nachgemessen!

Der Holden Omega ist sage und schreibe 16 cm länger wie ein Saab 9000 CS! Und von diesen 16 cm liegen 10 cm zwischen den Achsen!...also ein grösserer/längerer Fahrgastraum!

Da von Mittelklasse zu reden ist wohl etwas untertrieben, oder?:)

am 29. Oktober 2006 um 1:14

Der Holden Omega mag ja, wie festgestellt, gößere als Mittelklassemaße haben.

Designmäßig, würde ich selbst Plagiat-Modelle aus Korea und China als höherwertig einschätzen.

Sollte Saab auf so einem uninspirierenden Niveau wie dem Holden, Design betreiben , wäre das mit Sicherheit das endgültige Ende der Marke.

@Jon Paul

Ich grüsse Dich!:)

Deine Aussage deckt sich mit meiner Beobachtung.

Nämlich immer mehr deutsche Saabhändler nehmen eine ostasiatische Marke mit ins Programm...oder eben eine amerikanische Marke.

Muß ich als als Schrauber nicht gut finden.:(

Zählen tut der Kunde, der kauft und bezahlt!!!

Denn davon lebt die Werkstatt!

Irgendwann wird Saab als Nischenprodukt zwischen Opel, Subaru, Kia bei den GM-Händlern in Deutschland verkümmern.

Und reine Saabhändler werden trotzdem vom Saab-Geschäft leben können, weil sie diese Marke wirklich "verkaufen" können!:)...zumindest momentan...:)

Der Saab 9³-Sport ist ein Massenprodukt geworden. Aber das Cabrio ist ein Selbstläufer!

Der Saab 9-5 ist nach dem letzten Facelift eher ohne Nachfrage...zumindestens stark nachgelassen...

SAAB will ja auch nicht alle Segmente abdecken, könnten sie auch nicht, bei ihrer Produktionskapazität in den bestehenden Werken wäre eine dritte Produktline zwar möglich, aber nicht mit schwarzen Zahlen!

GM hätte da auch kein Interesse, Konkurrenz im eigenen Hause zu fördern.

Opel bietet schliesslich ein Coupe, einen Van und auch Geländewagen an....Limo und Kombi sowieso...

Moin!

Der Holden Commodore basiert auf der neuen GM Zeta Plattform.

Es gibt linkslenker Versionen. Nach meiner Kenntnis werden die im mittleren Osten und in Brasilien verkauft (bei dem Verbrauch wird der Betrieb mit Ethanol erst so richitg interessant ;) ). Entsprechend des englischen Wikipediaeintrags, ist auch geplant ihn als Buick oder Pontiac in den USA zu verkaufen...

Der Preis stimmt übrigens m. E. nicht ganz. Habe mir gerade einen konfiguriert (komische Aufpreispolitik, sogar das Warndreieck kostet extra...). Waren etwa 53.500 AUD. Macht umgerechnet (laut Währungsrechner) 32.300 EUR... Da bleibt noch etwas Geld für den Sprit und ein Umbau auf LHD ist vielleicht auch noch drin ;)

Das Design ist sicher geschmackssache. Erinnert mich an die letzten MGs. Von daher gefällt es mir, auch wenn es sicher nicht so zurückhaltend ist wie ein Saab.

Aber ein V8 im Saab würde wohl kaum passen. Ein Saab hat halb soviel Zylinder und dafür einen Turbo :D Allerdings ein Turboumbau beim Holden... Mmh.

@streetracer575, The_Man_325

Sicherlich haben die beiden genannten Modelle mehr Power (auch wenn eine Vergleichsberechnung mit dem "screamer" M5-Motor über das gesamte Drehzahlband interessant wäre), der Holden wiegt allerdings "nur" 1590 Kilo (4,3 Kilo pro PS). Der sonst so sportliche M5 schlägt mit 1820 Kilo (3,58 Kilo pro PS) und der Mercedes E63 AMG 1840 Kilo (3.57 Kilo pro PS), das macht einen Unterschied im Leistungsgewicht von etwa 20 %.

So hört sich der Unterschied schon nicht mehr ganz so gewaltig an. Dabei ist noch gar nicht mitgerechnet, dass der M5 eine (vergleichbar) eher ungünstige Leistungsverteilung über das Drehzahlband hat. Ich würde sagen, dass der Holden im "Normalbetrieb" (keine sehr hohen Drehzahlen) dem M5 durchaus ebenbürtig sein könnte. Hat ja auch einen Liter mehr Hubraum...

Gruß

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. V8 aus dem Holden Commodore ??