ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70-II: 2.4D: Mengenkorrektur Injektoren

V70-II: 2.4D: Mengenkorrektur Injektoren

Volvo
Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 8:07

Hi,

Seit gestern bin ich Besitzer eines Vida Dice.

Zugelegt habe ich mir das Teil hauptsächlich, weil ich die Korrekturwerte der Einspritzung auslesen wollte.

Angezeigt bekommen habe ich:

1. Zyl: ~6 mm³

2. Zyl: ~6 mm³

3. Zyl: ~6 mm³

4. Zyl: 0 mm³ (exakt)

5. Zyl: ~35 mm³

Kann es sein, dass mein Alter 2004er 2.4D Euro3 mit 131PS (und ohne Swirlklappe) schlicht und ergreifend keine Mengenkorrektur vorsieht?

Der Rücklaufmengentest den ich vor ein paar Wochen gemacht habe, hat keinerlei Auffälligkeiten gezeigt. Alle Behälter waren nach dem Test in etwa gleich voll.

 

Gruß

Jens

Beste Antwort im Thema

Da habt Ihr ja schon den Thread hier gekapert...

 

Ohne Kardanwelle fahren geht natürlich, wird im US Forum oft propagiert. Der Haldex macht das nix, die bekommt ja keinen Druck zum schließen, da die Kardanwelle fehlt.

 

Ich würde ggf. den Stecker vom Haldex Steuergerät abziehen, um ganz sicher zu gehen.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten
am 26. Oktober 2018 um 9:10

Servus Jens!

 

Ich würde mir bei einem gut laufenden Auto keinen Kopf machen. Es ist oft so, je mehr man „weiss“, desto verrückter macht man sich. Wenn das mit den Flaschen ok war, dann ist ja alles im Lack(:-)

 

 

Was mich interessiert. Ich bin ein DAU. Dümmster anzunehmender User. Ich schraub gern, aber Computer hassen mich. Ich hab nur n Iphone und sonst NIX. Nun frag ich mich, Du kaufst das Dice und einen günstigen Laptop? Installierst das und gut? Auf Deutsch?

 

Würdest du das für mich, gegen Vorkasse selbstverständlich, Plug and Play und ready to use verschicken?

 

Bin auch nicht böse bei einem Nein.

(:-)

Gruß

Hans

Zitat:

@LakeSimcoe schrieb am 26. Oktober 2018 um 09:10:35 Uhr:

Servus Jens!

 

Ich würde mir bei einem gut laufenden Auto keinen Kopf machen. Es ist oft so, je mehr man „weiss“, desto verrückter macht man sich. Wenn das mit den Flaschen ok war, dann ist ja alles im Lack(:-)

 

 

Was mich interessiert. Ich bin ein DAU. Dümmster anzunehmender User. Ich schraub gern, aber Computer hassen mich. Ich hab nur n Iphone und sonst NIX. Nun frag ich mich, Du kaufst das Dice und einen günstigen Laptop? Installierst das und gut? Auf Deutsch?

 

Würdest du das für mich, gegen Vorkasse selbstverständlich, Plug and Play und ready to use verschicken?

 

Bin auch nicht böse bei einem Nein.

(:-)

Gruß

Hans

Guten Morgen : LakeSimcoe

Ich hätte ein Laptop mit Vida Dice 2014D allerdings in Englisch wenn es die helfen würde !

Melde dich einfach wenn es dir reicht

Gruß pittyone

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 9:30

Hallo Hans,

Der Wagen schüttelt sich ein wenig im Leerlauf und ist "untenrum" d.h. zwischen 1800rpm bis 2500rpm recht lethargisch.

Ich glaube, es geht noch einfacher: Wenn du nach "swedespeed vida dice" googlest, stößt du schnell auf einen Betrag, in dem erklärt wird, wie ein dort zur Verfügung gestelltes Image mit VMware oder einer VirtualBox in Betrieb genommen wird. Wenn deine Englischkenntnisse halbwegs OK sind kommt man da ganz gut durch.

D.h. man lässt auf seinem Laptop quasi "im Fenster" eine fertig vorbereitete Windowsinstallation mit Vida Dice laufen. Vielleicht ist das was für dich?

Gruß

Jens

am 26. Oktober 2018 um 11:55

Jens, du solltest alles, was Luft führt checken. Druck und Vakuum. Vorne und hinten unten hat der Motor Vakuumkissen. Die gehn gern kaputt. Da du die Ladedrucksteuerung noch über Vakuum hast, kann da die Ursache liegen.

Desweiteren Steckverbindungen auf Sitz und Korrosion prüfen.

 

Hans

am 26. Oktober 2018 um 11:58

Pittyone:

Das wäre dann eine Plug n Play Lösung für mich?

Also der Stecker mit Sender für die OBD Buchse und den Laptop? Anstecken, anmachen, anklicken, so in etwa?

 

Was soll es kosten?

Korrekt

ICH dachte an 70euronen hat bei meinem s60 gute Dienste geleistet

Die deutschen Dateien könnte ich dazu beisteuern, wenn du dir das Laptop installieren lässt??

Zu den Vakkum an den Motorlagern....!

Kann man das messen?

Vida müsste doch einen Verlust durch defekte Lager irgendwo messen, oder?

Gruß

Andreas ....der auch noch im Kaltstart mit leicht unrundem Lauf kämpft??

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 13:10

Das Vakuum kann man messen. Ich hab mir ein Vakuum Tester Set gekauft. Das Set hat rund 20 Euro gekostet und war damit günstiger, als wenn ich das in der Werkstatt hätte überprüfen lassen.

Damit konnte ich ein defektes Motorlager feststellen (Vakuum ging verloren) und konnte auch feststellen, dass die Ansteuerung für den Turbo richtig funktioniert.

am 26. Oktober 2018 um 13:10

Am besten, du ziehst den Schlauch zu den Kissen ab und verschliesst die Seite zur Vakuumpumpe. Die Kissen sind mit einem T Stück an einer Leitung verbunden. Es muss nicht immer eine Fehlermeldung geben. Etwas unruhig ist meiner auch im kalten Zustand. Langsam leb ich einfach damit.

am 26. Oktober 2018 um 13:15

Ja. Und dann gibt es ja noch verkokte Drosselklappen und AGR‘s. Also markenübergreifend. Man sucht sich n Wolf.

Aber auch wenn die Turbosteuerung geht, fehlt Vakuum wegen des Kissens. Fahr mal mit getrennten Kissen und verschlossenem Anschluss. Ist das AGR bei dir nicht auch noch mit Vakuum gesteuert?

 

am 26. Oktober 2018 um 14:23

Andreas650:

Schon mal den LMM gereinigt?

Ich hab alles schön eingeölt, damit sich der Schmutz löst. Dann mit Bremsenreiniger gespült und mit Pressluft ausgeblasen. Aber vorsichtig.

Meiner läuft nicht perfekt kalt. Aber es wurde besser.

Zitat:

@LakeSimcoe schrieb am 26. Oktober 2018 um 13:10:28 Uhr:

Am besten, du ziehst den Schlauch zu den Kissen ab und verschliesst die Seite zur Vakuumpumpe. Die Kissen sind mit einem T Stück an einer Leitung verbunden.

Stecker vom ansteuernden Ventil abziehen ist viel einfacher.

am 26. Oktober 2018 um 17:26

Ja stimmt. Manchmal denk ich zu kompliziert.

LMM ist neu und Drosselklappe gereinigt.

AGR müsste sich mal gemacht werden, wenn man den Schmodder der Verkokung alleine in der Verrohrung sieht.

Stecker ziehe ich mal ab bzw. verschließe das Anschlussstück.

Ob AGR auch über Unterdruck gezogen wird, weiß ich nicht genau, vermute aber doch.

Ggf. ist dort noch ein kl. Reduzierung zu montieren, damit es nicht noch schlimmer wird und das Stg. noch keinen Fehler ausweist.

Hatte das Thema an X3 als 2.0D Stadtautobahn mit nur 43.000km völlig verkokt... bis in den kompletten Ansaugbereich.

Reinigung von AGR und komplette Ansauggeweih brachte ein neues Fahrzeug mit richtig Leistung hervor.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70-II: 2.4D: Mengenkorrektur Injektoren