ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. v50 oder v70

v50 oder v70

Themenstarteram 15. November 2008 um 15:31

Hallo, ich habe mich entschieden, einen Volvokombi zu kaufen, und tendiere eigentlich wegen der leisen Fahreigenschaften eher zum V70 Diesel (muss lange Strecken fahren); von der Größe aber ehr zum v50. Der Händler hat gesagt, der v50 ist deutlich lautler und daher wäre der v70 eher für lange fahrten zu empfehlen. Da wir zwei Wohnungen in der Innenstadt haben und ich auf Straßen wenden muss, graut mir aber der große Wendekreis des v70. Hat jemand Erfahrung?

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 15. November 2008 um 16:16

Ich hatte jetzt den direkten Vergleich zwischen meinem V70 und einem V50 als Ersatzfahrzeug. Der V50 ist ein ordentliches Auto, aber in keiner Weise vergleichbar mit dem V70. Er ist lauter, unkomfortabler und man sitzt tief und bei meiner Größe 196 cm eher unbequem. Die Bedienung ist bei beiden Fahrzeugen fast gleich. Wenn man bequem reisen will und mehr Platz benötigt, ist der V70 die bessere Wahl. Wer ein handliches Fahrzeug haben möchte, der ist mit dem V5 sicher gut bedient. Der 1,6 Dieselmotor des V50 hat ausreichende Fahrleistungen, hört sich aber sehr "knurrig" an. Der V70 gibt einem das Gefühl souveräner unterwegs zu sein. Wenn der Preis nicht ausschlaggebend ist, würde ich auf alle Fälle den V70 vorziehen.

Klare Frage: Hast Du schon selber mit BEIDEN eine ausgiebige Testfahrt auch auf der AB gemacht? Nein? Dann nachholen!

Ansonsten kannst Du gleich lesen, dass der Wendekreis "mal gar nicht geht" und der V50 sooo laut sei. Die nächsten beiden schreiben dann wiederum dass der Umgang mit dem V70 mit dem Wissen um den Wendekreis gar nicht arg sei und der V50 eine sehr angenehme Geräuschekulisse von sich gibt und gar nicht laut sei..

Subjektiv... sehr subjektiv ;)

Gruss Kusi, kam bisher auch mit dem R überall hinein und auch wieder heraus

edit: Ach wir sind ja im V70III Forum ;) Da ist der Wendekreis nicht mehr so ganz "gross". Trotzdem beib ich dabei:

Selber Testen!!!

Kenne beide Modelle - den V50 2.0D als Firmenfahrzeug und den V70III 2.0D als Privatfahrzeug. Für mich eine klare Entscheidung in Richtung V70: Mehr Platz, größerer Komfort und deutlich geringeres Fahrgeräusch stehen einem nur geringfügig höheren Verbrauch und geringerer Spritzigkeit entgegen. Und das Thema Wendekreise ist seit dem V70 III auch keines mehr (im Vergleich zum V70 II). Ich würde Dir den V70 empfehlen.

Themenstarteram 15. November 2008 um 16:35

Danke für die schnelle Antwort. Wie ist es denn mit der Wendigkeit? Ich bin 1,70; die Kriterien sind Wendigkeit und Lautstärke, der Preisunterschied ist ja nicht so groß.

Hallo,

habe seit kurzem den zweiten V50 und hatte vor 3 Wochen die Gelegenheit, einen XC 70 über 600 km zu bewegen.

Sowohl der alte V50 und auch der XC70 hatten relativ laute Windgeräusche. Der neue V50 hat Doppelverglasung, und, was soll ich sagen, Ruhe ist.

Keinerlei Windgeräusche mehr, das Auto hat einen super Geräuschkompfort.

Kurz zum Motor.

Der V50 2,0 D ist ein leises Auto, man hört aber (klar!) den 4 Zylinder raus.

Der V50 D5 (Handschalter!) ist bei gleichmäßiger Fahrt sogar nochmals ein gutes Stück leiser.

Allerdings hat er unter Last (starke Beschleunigung) eine sehr sonores Auspuffgeräusch.

Ich finde den Sound toll, aber das ist Geschmacksache.

Emotionslos betrachtet wird der D5 beim starken Beschleunigen laut.

Der D5 im XC 70 war lauter, aber das hat m.E. viel mit der Automatik zu tun.

Die schaltet beim Beschleunigen oft hin und her, gefällt mir persönlich nicht bei einem so durchzugstarken Motor.

Man kann den D5 ab ca. 80 km im 6. Gang lassen und die Beschleunigung reicht sogar zum Überholen auf der Landstraße.

Viel Vergnügen bei den Testfahrten !

Frank

Zu allen diesen Themen findest du einen passenden Beitrag in meinem Blog ;).

Wendekreis

Test V50 2.0D

Test V70 III D5 GT

Die Wendigkeit ist beim V50 besser, aber der Wendekreis vom V70 III ist schon kleiner als der vom V70 II. Zur Lautstärke: ich fand den 2.0D Handschalter und auch Powershift im V50 leiser als den V70 D5 mit Geartronic. Wenn es noch leiser sein darf sind die Verbundglasseitenscheiben vielleicht eine Idee.

Aber du sagst du musst auch lange Strecken fahren. Der V70 hat auf jeden Fall das komfortablere Fahrwerk, aber ich finde den V50 auch ok. Unbedingt beide Probefahren, der Händler kann dir viel erzählen, am Ende entscheidet nur dein persönlicher Eindruck.

Gruß, Olli

hallo,

ich stand vor 3 monaten vor der selben frage .... meine frau wollte unbedingt einen v 50 (besser in der stadt, co2 diskussion etc.) und ich wieder einen v70 da es preislich (gebraucht) auch keinen so großen unterschied macht und mir große autos lieber sind..... nachdem ich einige wochen gesucht habe, hatte ich glück und habe in berlin einen passenden v50 gefunden. nach der probefahrt war meine entscheidung schnell gefallen. auch wenn er wesentlich kleiner ist als der v70 hatte ich trotz 2er kinder (2 und 7Jahre) kein platzproblem als wir im sommer 3 wochen in der toskana waren, ich mußte nur einen kleineren buggy für meinen sohn kaufen. von der wendigkeit und dem komfort kann ich keine verschlechterung erkennen zu meinem alten v70. was ich nur sehr gewöhnungsbedürftig finde ist das rti ... würde ich mir neu nie kaufen, das macht jedes navigon oder tom tom besser. tja und in berlin findest du besser einen parkplatz mit dem kleinen .... (-:

Zitat:

Original geschrieben von klara707

der Preisunterschied ist ja nicht so groß.

Hallo,

also zumindest in Österreich liegt der Preisunterschied bei ca. 8.000 Euro, ich finde das ist schon viel.

Ich habe für mich interessante Auto mal in einer Excel-Tabelle verglichen (siehe Anhang) und festgestellt, dass Volvos und

da vor allem der V50 schon sehr teuer sind.

Da ist z.B. der Mondeo mit gleichem Motor und mehr Platz billiger und der S-Max kostet praktisch das gleiche.

Dafür das der V50 ja eigentlich ein Focus und daher eine Klasse niedriger ist, finde ich das schon heftig.

Ich will dir aber natürlich weder den V50 noch den V70 ausreden, mir wäre der V50 zu klein.

Gruß

Jürgen

 

hatte ich ja auch schon geschrieben ... die kleinen sind gebraucht recht teuer (zumindest wenn sie gut ausgestattet sind ) ... vielleicht größere nachfrage als beim v70 ?

Themenstarteram 6. Dezember 2008 um 22:51

ich danke allen- nach einigen Probefahrten habe ich mich für den v70 entschieden (da ich oft längerestrecken fahre) und habe heute einen kinetic gekauft- jetzt muss ich mich (vorher kleinwagenfahrerin) umgewöhnen- ich hoffe, es dauert nicht zu lange. herzlichen dank

Deine Antwort
Ähnliche Themen