ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. us cars import

us cars import

Themenstarteram 8. Oktober 2003 um 2:40

was brauche ich, um ein Auto aus USA nach Deutschland zu bringen und in Deutschland zuzulassen?

Ich moechte einen Chrysler Town&Country Van nach Deutschland bringen. Dieser Typ hat allerdings noch keine ABE in Deutschland.

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 8. Oktober 2003 um 7:58

1 Boot, 2 Paddel, 2 kräftige Arme etwas Proviant, und nen Strand, der nicht vom Zoll überwacht wird. :D

Ne, mal spass bei seite.

Um welches Baujahr gehts denn bei der Sache?

Gruss Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen2

1 Boot, 2 Paddel, 2 kräftige Arme etwas Proviant, und nen Strand, der nicht vom Zoll überwacht wird. :D

Gruss Jürgen

brüll :D :D :D

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen2

1 Boot, 2 Paddel, 2 kräftige Arme etwas Proviant, und nen Strand, der nicht vom Zoll überwacht wird. :D

.........

Gruss Jürgen

....man Jürgen....Du hast aber gut geschlafen letzte Nacht.....:D

*ichschmeissmichweg*

*lol*

am 8. Oktober 2003 um 12:05

@huby,

sorry. Ich wollte deinen Frage hier nicht so "zerlabern".

Infos zum Auto Import findest du sehr gute in diesem Thread

Hoffe, das hilft weiter. :)

Gruss Jürgen

Hallo Huby!

Wenn Du noch weitere Info´s zum Import aus USA brauchst schau mal hier:

Der ADAC hat das mal recht gut von A-Z zusammengestellt:

Import aus USA

 

;)

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen2

@huby,

sorry. Ich wollte deinen Frage hier nicht so "zerlabern".

Infos zum Auto Import findest du sehr gute in diesem Thread

Hoffe, das hilft weiter. :)

Gruss Jürgen

Der Thread geht nicht :(

Habs gerichtet, jetzt gehts :)

Gruß Dominik

Themenstarteram 10. Oktober 2003 um 3:11

Hallo Leute,

vielen Dank fuer die Tips. :-))

Juergen, Du hast mich nicht zerlabert. Ich hatte gestern nur leider keine Zeit, war unterwegs in New York City.

Besonders die ADAC-Site ist sehr hilfreich, allerdings ist sie fuer Leute die nach USA kommen und dort ein Auto Kaufen, um es gleich nach Deutschland zu verschiffen. Ich bin seit Anfang letztem Jahr in USA (leider zum arbeiten :-(( ). Meine Frau (sie ist Amerikanerin) hat hier letztes Jahr einen neuen Van (Chrysler Town & Country, Baujahr 2002) gekauft mit vielen Extras - ein tolles Auto. Dieses Auto wollen wir nun mit nach Deutschland nehmen. Soweit mir bekannt ist, muss man keinen Zoll und keine Steuer bezahlen, wenn man das Fahrzeug schon eine bestimmte Zeit besitzt.

Weiss jemand etwas darueber?

Gruss

Hubert

am 10. Oktober 2003 um 4:03

jepjep

wenn du seit mehr als einem halben jahr in den staaten bist geht das relativ locker.

musss das aber noch mit einem kollegen besprechen.

weiteres findest du über diesen thread auch wennn auch auf MOPARS bezogen

transit

sc*******************ss link

keine ahnung wieso der nicht funktioniert

hier nochmal auf DEUTSCH UND DEUTLICH

www.mopars.ch

anschiessend auf "links" klinks unten unten und dann eine woche bevor .

 

$6040(name) beschreibt dir dort einen sehr ausführlichen transport mit mit seinem RR 72 (roadrunner)

am 10. Oktober 2003 um 4:20

ah doch

 

es funktioniert ja

zum Thema zum thema"container und autos aus den USA verschiffen" nachschauen.

 

hab wohl schon ein paar mass zuviel gehabt. ich schreib nicht mehr so zusammen hängend......

gruss am die bayern hier, wir ham auch oktoberfest; auch bei uns haben wir bier aus münchen((auch wennn's nicht schmeckt))

BIG SMILE

ich sag immr noch FELDSCHLÖSSCHEN (schweizer bier) schmeckt am BESTEN; welches auch die bayern am street nat's reichlich genossen und geschätzt haben)

Gruss aus der Schweiz

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von generallee

ich sag immr noch FELDSCHLÖSSCHEN (schweizer bier) schmeckt am BESTEN; welches auch die bayern am street nat's reichlich genossen und geschätzt haben)

Gruss aus der Schweiz

Thomas

Ach du warst auch da, is ja klasse...ich hoffe wir lernen uns nächtes Jahr mal persönlich kennen. :)

Themenstarteram 11. Oktober 2003 um 22:59

Hi Generalee,

danke fuer den link.

Ich bin gerade dabei mit US ansaessigen Transportfirmen ueber den Preis zu verhandeln. Eine Frage dabei ist auch: Braucht man unbedingt einen Container?

Allerdings habe ich auch noch ein paar cubicmeter Umzugsgut zu transportieren. Mal sehen was dabei rauskommt. Ich hoffe es geht ein wenig besser, als bei $6040 aus Deinem link.

Das groessere Problem ist immer noch, was muss ich nach der Ankunft in Deutschland tun, und komme ich um Zoll und Mehrwertsteuer herum?

Ich gehe morgen auch zu einem "Octoberfest" auf Long Island. Mal sehen was die Amerikaner unter Octoberfest verstehen.

Gruss,

Hubert

am 12. Oktober 2003 um 1:38

moin moin

@'67 barracuda

ja das hof ich das wir uns dort mal sehen. nimm im diesen fall ein paar bier mehr mit, dann kannst du gleich selbst vergleichen. ;)

hat mir sehr gut gepasst dort, ich war im '01 auch schon dort.

@ huby

ich sehe diesen kollegen relativ wenig, somit konnte ich ihn noch nicht fragen

er hat auf jeden fall seinen gesamten gerümpel aus san diego vor ca. 3Mt. in die schweiz transportiert. zusätzlich noch ein 03er chevy avalanche, den er dann seperat noch hier zulassen musste(einzelabnahme).

gruss und gut nacht

thomas

Wie das mit Zoll und Steuer ist weiss ich nicht, denn es gibt ja kein Preis der zu Grunde gelegt werden kann für die Berechnung. Du hast aber enorme Erleichterungen bei der Abnahme des Wagen´s bei TÜV oder DEKRA, denn normalerweise bekommt man weder rote Blinker noch Hauptscheinwerfer ohne EU Genehmigung eingetragen und muss umrüsten. Da dein Auto aber Umzugsgut ist wird das alles sehr grosszügig gehandhabt (so wie US-Soldaten die in D stationiert sind und ihr Wagen mitbringen). Ich wäre froh wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte.

Gruss Autoralf

Deine Antwort
Ähnliche Themen