ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Unterschied S- und D-Modus beim 7 Gang DSG

Unterschied S- und D-Modus beim 7 Gang DSG

VW Passat B8
Themenstarteram 29. Juli 2019 um 13:23

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich des Unterschiedes zwischen S- und D-Modus beim 7 Gang DSG.

Wird beim S-Modus nur mit höherer Drehzahl gefahren und später geschalten oder ändert sich dann auch die Motorcharakteristik?

DCC hab ich nicht.

Danke und Gruß

Berni

Beste Antwort im Thema

Zitat:

 

Ansonsten wie gesagt, bitte um Quelle!

Hier bitteschön.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Es wird nur die Schaltcharakteristik geändert, Motorverhalten wird nur per Fahrmodus geschalten, das hat wiederum nichts mit DCC zu tun ;)

Zitat:

@bernia4 schrieb am 29. Juli 2019 um 13:23:33 Uhr:

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich des Unterschiedes zwischen S- und D-Modus beim 7 Gang DSG.

Wird beim S-Modus nur mit höherer Drehzahl gefahren und später geschalten oder ändert sich dann auch die Motorcharakteristik?

DCC hab ich nicht.

Danke und Gruß

Berni

Es ändert sich auch die Gasannahme. Der Motor hängt besser am Gas. Das Getriebe schaltet später. Beim Arteon ist es zumindest so. Wie das bei den anderen Modellen ist, kann ich nicht sagen.

Zitat:

@Ork77 schrieb am 29. Juli 2019 um 14:19:21 Uhr:

Zitat:

@bernia4 schrieb am 29. Juli 2019 um 13:23:33 Uhr:

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich des Unterschiedes zwischen S- und D-Modus beim 7 Gang DSG.

Wird beim S-Modus nur mit höherer Drehzahl gefahren und später geschalten oder ändert sich dann auch die Motorcharakteristik?

DCC hab ich nicht.

Danke und Gruß

Berni

Es ändert sich auch die Gasannahme. Der Motor hängt besser am Gas. Das Getriebe schaltet später. Beim Arteon ist es zumindest so. Wie das bei den anderen Modellen ist, kann ich nicht sagen.

Er hängt besser am Gas, weil er im niedrigeren Gang bleibt, ohne Fahrmodus Schalter ändert sich nichts an der Motorcharakteristik. Auch nicht beim Arteon ;)

Definitiv ändert sich dort was. Und zwar die Pedalkennlinie. Das merkt man deutlich und hat auch nix damit zu tun das das DSG die Gänge höher dreht.

Zitat:

@Ork77 schrieb am 29. Juli 2019 um 14:56:10 Uhr:

Definitiv ändert sich dort was. Und zwar die Pedalkennlinie. Das merkt man deutlich und hat auch nix damit zu tun das das DSG die Gänge höher dreht.

Das kann ich nur bestätigen, zumindest beim Arteon TSI

Es ist ähnlich wie mit einer eingebauten Pedalbox!

Zitat:

@Jacky_o1 schrieb am 29. Juli 2019 um 15:04:43 Uhr:

Zitat:

@Ork77 schrieb am 29. Juli 2019 um 14:56:10 Uhr:

Definitiv ändert sich dort was. Und zwar die Pedalkennlinie. Das merkt man deutlich und hat auch nix damit zu tun das das DSG die Gänge höher dreht.

Das kann ich nur bestätigen, zumindest beim Arteon TSI

Es ist ähnlich wie mit einer eingebauten Pedalbox!

Ich kenne diese Pedalboxen zwar nicht, aber gelesen hab ich schon davon. Kann man sich so ähnlich vorstellen denke ich.

Zitat:

@Ork77 schrieb am 29. Juli 2019 um 14:56:10 Uhr:

Definitiv ändert sich dort was. Und zwar die Pedalkennlinie. Das merkt man deutlich und hat auch nix damit zu tun das das DSG die Gänge höher dreht.

Techniklexikon VW: https://www.volkswagen.de/de/technologie/technik-lexikon/a-e.html

Zitat:

Das Doppelkupplungsgetriebe DSG (Direktschaltgetriebe) verfügt über zwei Fahrprogramme: den Normal- und den Sportmodus. Im Sportbetrieb fährt das DSG die Gänge weiter aus und schaltet bei Bedarf früher zurück. Die Gänge können jedoch auch manuell geschaltet werden.

Zitat:

Die Fahrprofilauswahl ermöglicht es, in einem gewissen Rahmen, individuelle Einstellungen vorzunehmen, die direkte Auswirkung auf das Fahrzeug haben. So werden für einen persönlichen Fahrstil Lenkung, Motorkennlinie und Getriebesteuerung je nach gewähltem Profil angepasst.

Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Modi: Eco (sparsam), Sport (sportlich), Normal, Comfort und Individual (individuell kombiniert).

Die Gasannahme ändert sich nur wenn du Fahrprofilauswahl hast. Ohne Fahrmodi ändert sich nur das Schaltverhalten. Solltest du eine gegensätzliche Quelle haben, immer her damit!

Ob man am Wählhebel auf S schaltet oder bei der Fahrprofilauswahl Sport aktiviert, ist, was die Motorkennlinie und Gasannahme betrifft das Selbe.

Zitat:

@Jacky_o1 schrieb am 29. Juli 2019 um 15:40:46 Uhr:

Ob man am Wählhebel auf S schaltet oder bei der Fahrprofilauswahl Sport aktiviert, ist, was die Motorkennlinie und Gasannahme betrifft das Selbe.

Nicht bei Modellen ohne Fahrprofil Auswahl, so wie meiner ;) und die Frage hier drehte sich um den S-Modus des DSG und nicht um den Sport Modus in der Fahrprofilauswahl ;)

Ansonsten wie gesagt, bitte um Quelle!

Zitat:

 

Ansonsten wie gesagt, bitte um Quelle!

Hier bitteschön.

Quelle

Zitat:

@Ork77 schrieb am 29. Juli 2019 um 14:19:21 Uhr:

Zitat:

@bernia4 schrieb am 29. Juli 2019 um 13:23:33 Uhr:

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich des Unterschiedes zwischen S- und D-Modus beim 7 Gang DSG.

Wird beim S-Modus nur mit höherer Drehzahl gefahren und später geschalten oder ändert sich dann auch die Motorcharakteristik?

DCC hab ich nicht.

Danke und Gruß

Berni

Es ändert sich auch die Gasannahme. Der Motor hängt besser am Gas. Das Getriebe schaltet später. Beim Arteon ist es zumindest so. Wie das bei den anderen Modellen ist, kann ich nicht sagen.

Bei BiTDi ändert sich überhaupt nichts bez. Gasannahme.

Ich habe einen 2.0 TDI 150ps 7-Gang DSG ohne Fahrprofilwahl/DCC o.Ä. bei mir ändert sich zumindest vom Gefühl gar nichts abgesehen von der Schaltstrategie.

Könnte sein das dieses Feature nur beim TSI zu Anwendung kommt?

Das wäre möglich. Ich merke bei den Dieseln mit dcc und dsg keinen Unterschied.

Ich kenne einen Diesel mit Sportschalter (Opel) und da merkt man das wie durch Gaspedaltuning benannt. Inkl. Lenkung und Stoßdämpfer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Unterschied S- und D-Modus beim 7 Gang DSG