ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Unterschied an Druck: geschlossen <-> bassreflex

Unterschied an Druck: geschlossen <-> bassreflex

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 14:30

wie gross ist in Prozent der unterschied an druck und pegel zwischen geschlossen und bassreflex?

wenn 2 30er die mit ja 200w rms belastbar sind, und knapp ja 180w rms maximal abbekommen und die gerade in einem geschlossenen gehäuse spielen.

was kann man dann an mehr pegel und druck durch ein br gehäuse mit 30hz erwarten?

10%, 20%? ungefähr?

lässt sich das so pauschal sagen?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Eigentlich nicht!

Kommt auf zuviel Faktoren an!

ich würde sagen in einem ideal fall so bis 5db

normalerweise vieleicht 2-3db

Das kommt aber auf die Woofer an.

Wenn du einenhast der für geschlossene Gehäuse am besten ist wird der nicht pauschal lauter in einem BR!

gruß

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 15:13

laut den werten, gehören die eigentlich ins geschlossene.

sie spielen gerade auch im geschlossenen gehäuse.

 

aber mir fehlt der druck.

okay. druck an sich ist vorhanden.

will das ganze mehr "brutal" haben.

so das man das mehr in der magengegend spürt ;)

Was hast du denn bis jetzt verbaut?

Was haste denn für Subwoofer und in welchem Gehäuse (Liter)? Vielleicht würde mehr Leistung auch schon etwas bringen. Was für ne Endstufe hast Du, und wie sieht die Stromversorugng aus?

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 15:47

ich habe 2 woofer.

lightning audio strike s2.12.4. belastbar mit 200w rms.

die spielen in einer (getrennten) kiste, mit je ~30L pro "kammer"!

alles perfekt und richtig verbaut. also daran liegt es nicht.

betrieben werden die mit einer lightning audio bolt 400.4.

gebrückt.

angegeben werden die mit je 200w rms.

ich schätze mal das für jeden woofer 180w rms übrig bleibt.

verkabelung:

20mm² stromkabel von dietz

60A sicherung von dietz

6mm² subkabel von sinus live

cap oder so, wurde nicht verbaut.

 

achja:

mehr leistung würde ja heissen: neue endstufe(n).

das ist nicht drin! dazu fehlt mir das geld.

So schlecht scheint die Zusammenstellung nicht zu sein. Ich könnte mir aber vorstellen, dass mehr leistung schon etwas bringen würde, da Subwoofer in geschlossenen Kisten bekanntlich mit etwas mehr Leistung versorgt werden sollten (in deinem Fall wären ca. 300WRMS pro woofer ganz gut).

Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit die Woofer an einer potenteren Endstufe zu testen (z.b. n kumpel oder so?).

Ansonsten bleibt wohl nur der Umbau auf Bassreflex, wenn Du Dir keine neue Endstufe leisten kannst (vielleicht aber was gebrauchtes?). Allerdings wird Dir bei der Reflexvariante etwas Präzision verloren gehen.

Hier im Forum kann Dir sicherlich jemand ein Reflexgehäuse berechnen, wenn Du die Parameter hast. Du musst aber auch noch dran denken, dass das Gehäuse dann um einiges größer sein wird.

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 19:35

300W rms für jeden Woofer?

Echt?

Müsste der dann nicht kaputt gehen?

 

aber naja.

vielleicht kann man ne stärkere endtufe auch später in betracht ziehen.

habe mir erst vor ein paar tagen neue hu gekauft. (der bass war bei der alten auch nicht stärker) ;)

hab die sachen so ja auch erst seit 2 wochen.

und wenn ich mir was hole, dann wohl 3 lightning audio s2.300.2!

mit jeder stufe komme ich gebrückt auf 300w rms.

und eine ist dann für die front.

will eh nen hübschen einbau machen mit plexiglas.

das schaut mit so ner gelben bolt nicht gut aus.

kostet pro stück allerding 200€.

das wird wenn erst im laufe des nächsten jahres was. kann man ja auch nach und nach kaufen.

(ich habe einen tick. den werde ich einfach nicht los: markenreinheit. alle produkte müssen wenn es geht von der gleichen firma sein. deswegen wenn dann wieder LA!)

 

Testen von ner endstufe von nem kumpel ist nicht drin. ;)

wenn jemand was hat, dann höchsten ne magnat classic 360.

weil nach längerem rechnen hab ich festgestellt das ein BR gehäuse mit 30hz abstimmung insgesamt dann bald doppelt so groß sein muss.

und dann noch die mühe mit dem bauen.

muss ich mir doch nochmal durch den kopf gehen lassen.

Meine Empfehlung wäre auch, dass Du bei der geschlossenen Version bleibst (hab ich jedenfalls am liebsten, auch schon wegen Platz).

Ich hab mal gelesen, dass nur 20% der Lautsprecher an zu viel Leistung kaputt gehen, der große Teil des Rests an zu wenig Leistung (das ganze nennt sich Clipping; bei Fragen dazu musst Du mal die Suchmaschine anwerfen).

Subwoofer in geschlossenen Gehäusen sind i.d.R. höher belastbar als in Bassreflexgehäusen, dafür ist der Wirkungsgrad auch geringer (ich glaub Hustbaer kann Dir sagen, warum das so ist).

Vielleicht kannst Du ja Deine 400.4 auch so fürs Frontsystem nutzen (vollaktiv?). Somit bräuchtest Du "nur" noch zwei 300.2. Dann musst Du Dich noch solange mit den vorhandenen Komponenten begnügen. Ein Powercap wäre früher oder später sicherlich auch gut, bei ebay bekommste welche für 60€.

am 15. Oktober 2003 um 22:52

@BennyLauth:

naja, das sind 30er, mit einem maximalen hub von 8mm.

davon 2 stück, da müsste eigentlich schon was gehen.

allerdings.

allerdings ist der wirkungsgrad nicht so toll. ok, aber nicht wahnsinn. 86dB halt. :(

du kannst:

jeden der woofer in 60L einbauen, das bringt dir im oberen bassbereich sogut wie nix, bei ganz-ganz-ganz tiefen tönen bringts dir 2,5dB mehr.

also auch fast nix.

oder jeden woofer in eine 50L bassreflex-kiste stecken.

und zwar mit je einem rohr, 10cm durchmesser, 25cm lang.

oder 12cm durchmesser, 38cm lang.

das bringt dann einiges, wird aber nicht mehr so linear klingen, halt ein wenig brutaler.

das bringt dir bei 50Hz dann +6dB (gegenüber geschlossen), also ein gutes stück lauter.

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 23:03

Danke euch beiden erst nochmal.

 

Ich muss das ganze wohl noch ein wenig überschlafen.

Bin mir noch nicht ganz sicher.

 

 

Da ich die jetzige Kiste nicht selbst gebaut habe, habe ich mal ne frage:

wie genau macht man das? den groben plan habe ich davon auch. also mdf, etc. etc.

aber gibt es einen bebilderten und umfangreich erklärten beispielbau?

besonders interessant wäre es auch zu wissen, wie es dann mit dem beziehen von der kiste aussieht. wie man das genau macht.

Bei www.epicenter24.de findest du ein paar kurze Anleitungen.

Evt. bringt's Dir ja was.

mfg, matthias_t

am 18. Oktober 2003 um 3:45

@stx/all:

ich hab nen neuen thread zu dem thema "Sony Woofer zu 2 Cerwin Vega?" (und unter diesem namen) aufgemacht.

link: -> http://www.motor-talk.de/t180012/f8/s/thread.html

bitte in diesem thread nixmehr dazu posten, sondern nur zur frage von BennyLauth falls es da nochwas zu sagen gibt.

wenn eine frage wirklich dazupasst, und es sich im rahmen hält, kann man sich ja anhängen.

nur wenn dir frage eigentlich was ganz anderes ist, und nur um 3 ecken verwandt, dann hab ich das nicht so gern.

und sicher der thread-eröffner auch nicht.

mfg.

--hustbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Unterschied an Druck: geschlossen <-> bassreflex