ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Unstabiles Fahrverhalten Volvo S60 D5

Unstabiles Fahrverhalten Volvo S60 D5

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 2. November 2016 um 19:42

Hallo alle zusammen,

ich habe folgendes Problem bei meinem Volvo S60 D5 Bj.2008.

Das Fahrverhalten meines Volvos fühlt sich mittlerweile gar nicht mehr stabil an.

Kurze Beschreibung:

-Wagen zieht extrem in Spurrillen

-Bei schräger Fahrbahn muss ich stark gegen halten

-Auf der Autobahn erhöhte Windanfälligkeit

-In der Mittelstellung fühlt es sich schwammig an

Die genannten Punkte sind schon vor einiger Zeit aufgefallen, aber sie sind schlimmer geworden.

Damals hab ich das Fahrwerk komplett erneuert mit Sportdämpfern und dezent niedrigeren Federn (hatte gedacht das wäre die Fehler Quelle).

Darauf hin wurde es ein bisschen besser aber noch nicht der gewünschte Effekt....

Könnten es die Traggelenke, Buchsen, Stabis und Spurstangenköpfe sein die ermüdet sind?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen =)

schon mal vielen dank im voraus.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Habe das gleiche Problem mit Spurrillen und sonst alles ok. Hatte mal den Luftdruck kontrolliert und zwar VL 2,4 Bar VR 2,7

HL 2,1 Bar HR 2,4

War dann fast weg und denke es muss Spureinstellung gemacht werden.

Also wenn ich 230 km/h fahre ist alles schön Smooth aber nicht bei 120 so um den Dreh. Ich weiß es auch nicht woran es genau liegt.

Wenn du sagst du hast andere Dämpfer und Federn verbauen lassen und es wurde nicht besser...? Wer hat es gemacht?

Ein Fahrwerk wird in Normalfall nur dann verbaut/gewechselt, wenn ALLE anderen Komponenten wie Stabilisatoren sämtliche Radaufhänfungen 100% i.O sind.

Sonst wird es bei der Probefahrt ja nur Probleme geben. Wurde auch Spur und Sturz neu eingestellt?

( Weiß gerade nicht was bei Volvo sich einstellen lässt, glaube nur Spur?)

Hast du optisch alle Buchsen mal inspiziert?

Oder die Möglichkeit diese auf Spiel zu prüfen?

Evtl mal Spurstangenköpfe geprüft?

Themenstarteram 2. November 2016 um 22:50

Ich habe das Fahrwerk mithilfe eines Bekannten verbaut dieser hat gemeint mit der Aufhängung ist alles Ok...

Spur wurde auch eingestellt aber nicht auf die heute übliche Art^^

Wäre das Spiel bzw. Schwimmen in der Mittelstellung des Lenkrads ein Anzeichen für eine ermüdete Aufhängung?

Wenn ja würde ich mir sämtliche Teile erneuern lassen also Buchsen, Stabi usw.

und danach noch ein mal die Spur einstellen lassen aber bei Volvo oder einer professionelleren Werkstatt...

 

LG Pasqual

Themenstarteram 3. November 2016 um 9:58

Hat noch jemand Tips oder Erfahrungen?

Wenn dein Lenkrad spiel hat, gibt es zwei Möglichkeiten....

entweder sind die Buchsen /Spurstangenköpfe ausgeschlagen/verschlissen

oder

Das Lenkgetriebe undicht/ verschlissen oder auch die Lenkstange könnte spiel haben

 

Wie sieht es mit deinem Reifenprofil aus? VWs neigen bei unterschiedlichen Profiltiefen, vorne gering und hinten hoch, zu schwimmen.

 

Bezüglich der Spureinstellung.. das sollte schon mit "guten Reifen" und durch eine Fachwerkstatt erfolgen.

Die ganzen Aufhängungen heutzutage sind so konzipiert, dass sie kaum Toleranzen erlauben.

Themenstarteram 3. November 2016 um 10:07

Reifen Profil über all gut also mir ist nichts aufgefallen...

Als das Schwedemobil auf der Bühne war hat mein bekannter alles mal auch von unten angeschaut also kein Tropfen von öl aufgefallen oder so öl Stand von der servo auch ok...

Vielleicht noch ein Detail wenn ich durch schlaglöcher fahre fühlt sich die vorderachse locker an als ob was Spiel hat und wenn ich über einen niedrigen randstein bei einer Tankstelle oder so fahre fühlt sich das so an als ob die Räder abrutschen

Vielleicht hilft das noch...

Zitat:

@Pasqual_K schrieb am 2. November 2016 um 22:50:00 Uhr:

Spur wurde auch eingestellt aber nicht auf die heute übliche Art^^

LG Pasqual

:eek: was heisst das :confused: mit'm Hammer :confused::D

Themenstarteram 3. November 2016 um 11:09

Nicht mit moderner Messtechnik aber darum geht es nicht so.. mehr um die aufhängung Buches ect.

Lenkrad ist in der mittelstellung schwammig spur halten schwer....

Zitat:

@Pasqual_K schrieb am 3. November 2016 um 11:09:01 Uhr:

Nicht mit moderner Messtechnik aber darum geht es nicht so..

Dann lass mal die Spur bei einem Profi einstellen.

Du wirst Dich wundern,was ein paar Millimeter Einstellarbeit ausmachen.

Themenstarteram 3. November 2016 um 11:59

Ist das auch eine mögliche Ursache für erhöhte wind anfällikeit?

mir scheint, ihr habt beide nicht wirklich die Ahnung, oder? ;)

moderne Autos kann man nicht "mal eben so" einstellen, auch nicht am Fahrwerk! immerhin ist das ja auch wichtig für die Sicherheit des Autos. wenn da was im Argen liegt, kann das weitere Folgen nach sich ziehen, wie zB falsche Reifenbelastung etc.

also investiere mal 50 oder 60 € und fahr in eine Profiwerkstatt, die sowas täglich machen.

Zitat:

@Pasqual_K schrieb am 3. November 2016 um 11:59:19 Uhr:

Ist das auch eine mögliche Ursache für erhöhte wind anfällikeit?

Und für Vieles mehr,unter Anderem schlechtere Bremsleistung,massiv erhöhten Reifenverschleiß usw,usw.

Moin.

Ich muss hier beim VH 79 € investieren. Aber die haben einen speziellen Prüfstand, auf dem per Laser exakt gemessen wird. Hervorragend!!! Und es macht sich wirklich bemerkbar.

Gruß Maik

Moin,

bei schwammigen Fahrverhalten mal eben das Fahrwerk wechseln ist nicht wirklich zielführend.

In der Regel ist das Fahrwerk wie Federn und Stoßdämpfer weniger die Ursache.

Die Buchsen und Koppelstangen , wenn die nur minimal Luft bekommen, wird das Fahrverhalten schwammig.

Das Nachlaufen der Spurrillen ist ein bekannt , liegt in der Regel an der Bereifung.

Auf den meisten D5 ist 225/45/17 montiert, diese Kombination ( mit dem Standartfahrwerk) neigt zum Hinterherlaufen jeder Spurrille.

Mit dem Wechsel auf 205/55/16 ist Ruhe, deshalb habe auch ich schweren Herzens meine Orpheus Felgen als Reseve eingemottet, bei meiner km-Leistung ist mir eine ruhige Fahrt wichtiger, als immer die hektischen Korrekturen.

Grüße aus dem Norden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Unstabiles Fahrverhalten Volvo S60 D5