ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall gemacht..wohl kein Versicherungsschutz

Unfall gemacht..wohl kein Versicherungsschutz

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 0:48

Ihr lieben..ich bin am Ende..sorry, dass ich euch damit nerven muss aber mir ist die Sache so unendlich unangenehm, dass ich es nicht mal meiner Familie erzählt habe..

Ich bin 34 und weiblich. Ich habe zwei Jobs und bin grade umgezogen.

Könnte länger werden..entschuldigt..

Heute ist mir beim rückwärts raussparken ein Unfall passiert, ich habe ein vorbeifahrenden Wagen rangiert. Dumm gelaufen aber gut es ist wie es ist und ändern konnte ich es nicht mehr.

Die Polizei kam der Unfall wurde aufgenommen. Bis hierhin war ich noch sehr ruhig. Dann rief ich meine Versicherung Allsecure an und meldete den Schaden. Dieser wurde aufgenommen und am ende des Gesprächs sagte mir die Dame am Telefon das meine Versicherung nicht gedeckt ist. Ich dachte sie macht scherze. Mein Jahresbeitrag wurde am Anfang des Jahres abgebucht. Aber es ist etwas anderes wohl..

Zwischendurch habe ich mal einen Brief bekommen, dass ich meinen Kilometerstand mitteilen soll. Das hab ich per Mail gemacht. Darauf wurde aber nicht reagiert und mir wurde eine riesen Summe abgebucht. Ich rief an und fragte wofür die Abbuchung ist. Die Versicherung sagte mir das es eine Schätzung sei. Ich konnte nachweisen das ich meinen km Stand mitgeteilt habe. Es war ok. Ich sagte ich brauche das Geld Bitte schnell zurück woraufhin mir die Versicherung sagte wenn die es zurück buchen dauert es einige Tage. Wenn es schnell gehen soll soll ich es zurück buchen lassen. Das tat ich. Ein Fehler da mein lastschrifteinzug erlisch. Das war mir so nicht bewusst.

Ich bekam lt. Versicherung eine neue Neuberechnung per Post und Mahnung. Ich bin null nachlässig. Suche und suche finde keine Mahnung.

Mein Versicherungsschutz ist wohl erlischt weil der Betrag (Neuberechnung) von 130 Euro nicht abgebucht und auch nicht überwiesen wurde sagte mir die Versicherung am Tel. Ich war fertig mit den Nerven und bin es immer noch. Habe auf anraten der Versicherung direkt überwiesen. Ob es noch durchgeht wird geprüft. Aber ich habe das Gefühl er versuchte mich nur zu beruhigen oder am Telefon los zu werden..wer hat schon nerven für ein Häufchen Elend..

Ich bekam Stunden später einen Anruf von Allianz (habe gelesen das Allsecure ein Tochterunternehmen von Allianz ist). Die Dame sagte mir der Unfallgegner hat sich gemeldet. Sie hat mir angeraten mich bei seiner Versicherung zu melden und auch Schadenersatz zu fordern weil auch er zugegeben hätte das er fuhr und nicht parkte. Ist das ok wenn ich das mache? Oder stelle ich mir ein Bein?

Ich erzählte ihr von meinem nicht vorhandenen Versicherungsschutz und sie sagte keine sorge sie sind versichert und Schutz besteht weil die Mahnung erst heute rausgegangen wäre. Ich hab vor Freude geheult. Ich wusste ich habe keine Mahnung im Briefkasten gehabt.

Doch jetzt frage ich mich ob die das von Allianz dies eigentlich so genau wissen kann. Ich bin fix und fertig wieder und habe eine so große Angst. Nie und nimmer hätte ich mich um die 130 Euro gedrückt. Habt ihr Erfahrungen? Kann es sein, dass ich doch etwas Glück habe?

Ich danke euch! LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Hannover-Karl schrieb am 22. Juli 2016 um 19:08:54 Uhr:

Es kommt mal wieder verdammt viel Mist aus Berlin.

Vertragsbruch seitens der Versicherung in diesem Falle?

Ziemlich absurd, solche Behauptungen!

Pass mal auf du dumme Frettchenfresse. Die TE hat schon stress genug, da braucht es nicht einen Hampelmann wie dich der sich hier an einem Nachmittag zwei neue Accounts erstellt um die TE einzuschüchtern.

Wenn dein kleiner Pillemann nur noch funktioniert, wenn du hier andere Leute terrorisieren kannst, dann geh zu Psychosoktor oder nimm dir ein stabiles Hanfseil mit nem Henkersknoten.

Und jetzt halt deine Schandmaul und lass die TE zufrieden!!

270 weitere Antworten
Ähnliche Themen
270 Antworten

War wirklich länger. Nur beim Erstbeitrag erlischt der Versicherungsschutz (im Innenverhältnis), wenn nicht fristgerecht gezahlt wird. Bei Folgeprämien muss die Versicherung in der Mahnung ausdrücklich auf das Erlöschen hinweisen. Und so kann die Versicherung natürlich genau feststellen, wann die Mahnung mit dem Hinweg raus ist.

Bei normalen Parkplatzunfällen haftet meistens jeder zu 50%. Kannst dir also überlegen, ob du Ansprüche anmelden willst.

Ich frage mich nur, warum man bei einer Direktversicherung ist, wenn man selber überhaupt nicht kapiert, was bei der Versicherung im Hintergrund alles so abläuft?

Ist mir vollkommen unverständlich.

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 1:12

Danke für deine Nachricht..

Die Frau von allsecure sagte eine Mahnung mit so einem Wortlaut sei rausgegangen an mich am 20.06.2016. Nur wie soll ich das Gegenteil beweisen?

Die Frau von Allianz sagte mir es ist alles ok die Mahnung sei sowieso noch nicht raus. Habe mir ihren Namen notiert für den Fall..

Ich bin mit den Nerven am ende.

Was genau bedeutet das 50 : 50?

Rates du mir davon ab?

Aber wenn dir Versicherung dabei bleibt und mir den Schaden in Rechnung stellt ist es nicht besser Geld auszahlen zu lassen?

Mein Wagen ist alt den werde ich nicht mehr machen lassen

Na mit dem Beitrag ist der guten @Jazzy1982 natürlich geholfen.... Ich würde erstmal genau und verbindlich abklären ob nun Deckung besteht und der Beitrag den du nachgezahlt hast eingegangen ist. Tief durchatmen. ... ;) Du hast den Wagen ja nicht total geschrottet. .. der Hergang klingt nun nicht so als ob der Schaden unbezahlbar wäre...

Was für nen Wagen hatte der Unfallgegner denn? Was war denn beschädigt?

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 1:19

Danke euch..

Sorry darkness aber man sagte mir ich soll mir mal über check24.de eine günstigere suchen. Dies tat ich und bin bei allsecure gelandet. Wenn ich das gewusst hätte..

@karliseppel; mein Unfallgegner erzählte mir am Unfallort das selbe ist ihm am selben Ort vor 3 Jahren auch passiert. Damals belief sich der Schaden auf 5.000 Euro

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 1:23

Er fährt einen bmw a180 neues model

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 1:30

Die Türe und etwas daneben Stoßstange?

Zitat:

@jazzy1982 schrieb am 22. Juli 2016 um 01:19:05 Uhr:

Danke euch..

Sorry darkness aber man sagte mir ich soll mir mal über check24.de eine günstigere suchen. Dies tat ich und bin bei allsecure gelandet. Wenn ich das gewusst hätte..

Frag doch mal die Leute die das gesagt haben, was jetzt zu machen ist.

Sorry. Aber das ist schon sehr naiv.

Mmh...du meinst nen Mercedes A180 denke ich...egal... Letztendlich wirst du nicht drumherumkommen deine Versicherung zu beackern ob das Geld nun da ist und ob der Versicherungsschutz besteht... sollte er eigentlich. Aber da können wir nur Rätsel raten .

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 1:51

Sehe grade habe mich verschrieben..ja ich meinte Mercedes a180

@ TE

Über den Bestand des Versicherungsschutzes brauchst Du nicht weiter nachdenken. Der besteht. Eigene Schadenersatzansprüche kommen auch in Betracht. PeterBH hat das bereits ganz richtig angemerkt. Für die Schadenfeststellung solltest Du einen eigenen Sachverständigen beauftragen und - es liegt nahe das es so ist - wenn Du dich damit nicht auskennst, auch einen Anwalt mit der Durchsetzung beauftragen. Rechtsschutzversicherung wäre dafür sinnvoll.

Ausführungen aus der "Dunkelheit" sollte man u.a. wegen der mangelhaften Ausleuchtung am besten gleich ignorieren.

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 2:22

Hallo Berlin Paul das beruhigt mich jetzt so sehr.

Das ist das wichtigste für mich mit der Versicherung..

Die Frau von Allianz sagte mir ich soll keinen eigenen Sachverständigen beauftragen weil der das doppelte kosten würde. Die würden das machen..

Themenstarteram 22. Juli 2016 um 4:28

Ich habe gelesen das in so einem Fall der Vertrag zwar besteht aber es keinen versicherungsschutz gibt..

Komisch finde ich das die erste mir am Telefon sagt die Mahnung für den Folgebeitrag sei am 20.06. rausgegangen und die zweite Dame sagt die Mahnung sei noch nicht raus deswegen sei alles in Ordnung

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall gemacht..wohl kein Versicherungsschutz