ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Umschalten von Heck- auf Allradantrieb

Umschalten von Heck- auf Allradantrieb

Themenstarteram 12. Dezember 2008 um 14:03

Hallo!

Ich habe von meinem Opa einen ca 15 Jahre alten Mitsubishi "geerbt" und weiß leider nicht wie man von Heck- auf Allradantrieb umschaltet.

Kann mir jemand einen Tip geben ;-)?

Dank im Voraus

Daria

Ähnliche Themen
23 Antworten

Moin,

wäre jetzt recht vorteilhaft zu wissen, um welches Modell es sich handelt... ;)

Der Pajero hatte damals bereits den permanenten Allrad mit abschaltbarer Vorderachse, beim zuschaltbaren Allrad bleibt da an sich nur der L200 (und L300? Oder hatte der schon den permanenten Allrad vom Pajero?) - Sport und Pinin gab es noch nicht, und die PKW-Modelle hätten permanenten Allradantrieb gehabt.

Nunja - egal ob L200, L300 oder Pajero, in jedem Fall sollte ein zweiter, kleinerer Hebel neben der Gangschaltung sitzen, mit den Einstellungen 2H, 4H, und 4L. In der Stellung 2H werden die Hinterräder angetrieben, in 4H und 4L alle vier Räder. Der Unterschied zwischen H und L ist die Übersetzung im Verteilergetriebe, H (High range) ist für den Straßenbetrieb gedacht, L (Low range) ist die sog. Untersetzung, bei der sich die Raddrehzahl ungefähr halbiert, das Raddrehmoment sich jedoch entsprechend verdoppelt - daher auch Kriechgang genannt, und für die Benutzung im Gelände gedacht.

Gruß,

Derk

Themenstarteram 12. Dezember 2008 um 16:50

Vielen dank schonmal, aber meine eigentliche frage war: wie ich umstellen kann...im stehen oder während dem fahren?kupplung drücken oder bremse oder beides?

ich hoffe auf einen weiteren tip=)

Hmm... Also es würde meinen Schreibaufwand ja erheblich reduzieren, wenn ich - und an dieser Stelle müsste ich mich wiederholen - das Modell wüsste... ;)

Beim Pajero kann das Zu- und Abschalten der Vorderachse (2H <-> 4H) während der Fahrt erfolgen. Es ist weder notwendig, die Kupplung zu treten, noch zu bremsen - nur es wäre vorteilhaft, wenn man gerade weder beschleunigt noch verzögert. Der L200 dieses Baujahres hat m.W. automatische Freilaufnaben an der Vorderachse, da sollte vor dem ersten Zuschalten angehalten werden. Von 4H zurück auf 2H lässt sich immer schalten, auch während der Fahrt - in die andere Richtung geht es aber nur, solange die vorderen Radnaben verriegelt sind, also sicherheitshalber nur im Stand. Auch hier kann zwar die Kupplung zur Beruhigung getreten werden, aber es ist nicht zwingend erforderlich. Sollte der Vorbesitzer manuelle Freilaufnaben nachgerüstet haben (erkennbar an dem Verstellgriff in der Mitte), kann bei verriegelten Naben beliebig zwischen 2H und 4H gewechselt werden, auch während der Fahrt - vorausgesetzt, man fährt gerade keine Kurve.

von 4H auf 4L und zurück kann, unabhängig vom Fahrzeug, nur im Stand geschaltet werden, da die Untersetzung nicht synchronisiert ist.

Aso, und sollte es sich um den L200 handeln: Dessen Allrad ist ein zuschaltbarer, nicht wie beim Pajero ein permanenter - er darf daher nicht auf festem Untergrund verwendet werden, da ein Mitteldifferential fehlt. Drehzahlunterschiede zwischen Vorder- und Hinterachse können hier nicht ausgeglichen werden, im Straßenbetrieb kommt es daher zu starken Verspannungen bis hin zu Beschädigungen am Antrieb.

Gruß,

Derk

L040 hat sie sicherlich . oder den alten V20. 2H auf 4H kann man während der fahrt machen ( bei meinem V60 und jetzigem V80) 4H auf 2H auch während der fahrt. von 4H auf 4HLC leerlauf ( N ) 4HLc auf 4H auch N und von 4HLC auf 4LLC auch N zurück das gleiche.... aber wie das jetz bei dem alten ist bin ich mir nicht sicher.. sag einfach mal dein modell

Themenstarteram 12. Dezember 2008 um 19:03

Das weiß ich leider nicht ;-)...

Ich möchte halt von Heckantrieb also 2H auf Allradantrieb also 4H umschalten...Weil ich gestern mit meinem Heckantrieb auf der schneebedeckten Fahrbahn ganz schön ins schlingern gekommen bin...

Also im Stehen einfach Hebel auf 4H umstellen oder?

Danke übrigens für eure flotten Antworten...

jap du hast schaltgetriebe oder? mach den leerlauf rein und schalt in 4H .. dann bist du immer auf der sicheren seite. pass auf ich mach dir mal ein bild vom V20 und vom L040 hier rein dann sagst du mir welcher das ist ok?

das ist der L040

und der V20

am 12. Dezember 2008 um 20:14

Schlüsselnummer zu 2 und 3 würd es auch tun,Fahrzeugschein wird er ja

wohl haben

Moin,

bevor Dir jemand eine konkrete Antwort geben kann benötigen wir, wie schon mehrfach angefordert, die genaue Typ-Bezeichnung. Zwei Dinge schon mal vorab: Den V20 gab es als Zuschalter oder mit permanent-Allrad. Hast Du einen Zuschalter, dann schau auch mal auf die Freilaufnaben, serienmäßig sind es zwar immer automatische, aber viele habe auf manuelle umgebaut, das ist schon ein Unterschied beim zuschalten.

Zitat:

Original geschrieben von dariaw

Hallo!

Ich habe von meinem Opa einen ca 15 Jahre alten Mitsubishi "geerbt" und weiß leider nicht wie man von Heck- auf Allradantrieb umschaltet.

Kann mir jemand einen Tip geben ;-)?

Dank im Voraus

Daria

Im Stand und bei getretener Kupplung.

Alles andere würde das verteilergetriebe schädigen.

Gruß

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 19:02

Zitat:

Original geschrieben von Pajero-Dakar

und der V20

Ich denke mal der isses....

ich hab schaltgetriebe und einen zweiten hebel zum zuschalten....

Hi, ich glaub der will uns verarschen!

Hallo :)

Das muss noch ein dritter sein, zum hochziehen mit so einen knopf, den man drücken muss um ihn wieder zu lösen.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Umschalten von Heck- auf Allradantrieb