ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Umluftklappe Staudruckklappe

Umluftklappe Staudruckklappe

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 9. Dezember 2018 um 10:12

Hallo langsam wird es lästig jetzt kommt nur so lauwarme luft links und rechts. Mittelkonsole nur eher Kalt und hinten Fußraum... nur links warm und rchts kalt.

FEHLER Bild im Anhang

Die Klappen die auf dem Bild zu sehen sind bewegen sich aber..

Sicherungskasten habe ich auch reingeschaut im Wasserkasten. War aber auch alles ok.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Der Stellmotor der Umluftklappe geht gerne mal kaputt. Konnte ich auch nur per VCDS sehen, denn der Taster für Umluft konnte man ein- und ausschalten. Ist eine sch... Arbeit, den auszubauen. Siehst Du auch von aussen nicht. Kostete bei mir 692,12 € (VW-Vertragshändler). War aber zum Glück innerhalb der Garantie.

Stellmotor
Themenstarteram 9. Dezember 2018 um 12:29

Zitat:

@mike95 schrieb am 9. Dezember 2018 um 12:01:48 Uhr:

Der Stellmotor der Umluftklappe geht gerne mal kaputt. Konnte ich auch nur per VCDS sehen, denn der Taster für Umluft konnte man ein- und ausschalten. Ist eine sch... Arbeit, den auszubauen. Siehst Du auch von aussen nicht. Kostete bei mir 692,12 € (VW-Vertragshändler). War aber zum Glück innerhalb der Garantie.

Hi die Umlufklappe die das ist doch die die mann sehen kann oder im Motorraum die ich fotografiert habe??? Sie funktioniert bewegt sich ganz normal auf und zu..

Nein, das ist die Staudruckklappe. Die Umluftklappe siehst Du nicht. Staudruckklappe und Umluftklappe arbeiten zusammen. Im Umluftbetrieb wird die Staudruckklappe geschlossen und die Umluftklappe geöffnet.

Anordnung Luftklappen
Stellmotor Umluftklappe

Gabrielp1981,

hast Du die von mir verlinkten Threads/Beiträge nicht gelesen?

LG

Udo

Themenstarteram 9. Dezember 2018 um 13:48

Sorry noch nicht werde es heute machen hatte leider keine Zeit noch.

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 10:26

Also wenn ich es jetzt richtig veratanden habe dann ist die umluftklappe hinter der Staudruckklappe. Und dazu komme ich über den Motorraum nachdem ich die Wischer den Antrieb Beifahrer.. Mussen beide ausgebaut werden?? Und den Klima kasten zerlegen?? Ist das richtig?? Und ein Motor oder zwei sin da auszutauschen???

Ist nur ein Motor für die Umluftklappe und der Klimakasten muß auseinandergebaut werden.

Mal in Kürze:

  • Frontscheibenwischeranlage raus
  • Querträger Wasserkasten raus (ist der Rahmen über der Staudruckklappe, später wieder mit 12 NM anziehn)
  • Staudruckklappe offen, um an die Schrauben zu kommen
  • Ansaugschacht mit Staudruckklappe abnehmen
  • Steckverbinder vom Stellmotor Staudruckklappe trennen
  • Stellmotor Umluftklappe links: 2 Schrauben vom Gehäusedeckel abschrauben
  • Stecker vom Stellmotor Umluftklappe abziehen
  • 2 Schrauben am Stellmotor Umluftklappe rausschrauben
  • Stellmotor rausnehmen

Einbau in umgekehrter Reihenfolge

Es gibt aber nochwas zu beachten:

Zwischen Ansaugschacht mit Staudruckklappe und Gehäuseunterteil gibt es eine Gehäusefuge, die mit Silikon abzudichten ist, sonst könnte Wasser reinlaufen. Also beim Auseinanderbauen genau darauf achten, wo die Abdichtung sitzt.

Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 17:58

Zitat:

@mike95 schrieb am 11. Dezember 2018 um 17:42:27 Uhr:

Ist nur ein Motor für die Umluftklappe und der Klimakasten muß auseinandergebaut werden.

Mal in Kürze:

  • Frontscheibenwischeranlage raus
  • Querträger Wasserkasten raus (ist der Rahmen über der Staudruckklappe, später wieder mit 12 NM anziehn)
  • Staudruckklappe offen, um an die Schrauben zu kommen
  • Ansaugschacht mit Staudruckklappe abnehmen
  • Steckverbinder vom Stellmotor Staudruckklappe trennen
  • Stellmotor Umluftklappe links: 2 Schrauben vom Gehäusedeckel abschrauben
  • Stecker vom Stellmotor Umluftklappe abziehen
  • 2 Schrauben am Stellmotor Umluftklappe rausschrauben
  • Stellmotor rausnehmen

Einbau in umgekehrter Reihenfolge

Es gibt aber nochwas zu beachten:

Zwischen Ansaugschacht mit Staudruckklappe und Gehäuseunterteil gibt es eine Gehäusefuge, die mit Silikon abzudichten ist, sonst könnte Wasser reinlaufen. Also beim Auseinanderbauen genau darauf achten, wo die Abdichtung sitzt.

Super danke hast du vielleicht eine Teilenummer für mich??

Danke fur die Anleitung.

Zitat:

@Gabrielp1981 schrieb am 11. Dezember 2018 um 17:58:48 Uhr:

Super danke hast du vielleicht eine Teilenummer für mich??

Schau in meinem Post vom 9. Dezember 2018 um 12:01:48 Uhr.

Stellmotor für Staudruck- und Umluftklappe sind gleich.

 

Die Stellmotoren müssen übrigens nicht gleich kaputt sein. Die kann man sehr gut zerlegen und einfach die Widerstandsbahnen vom Potentiometer mit einem trockenen Tuch sauber wischen und die Kontakte vom Schleifring etwas nachbiegen. Wenn man den Motor ansteuert, müssen die Werte am Multimeter schön gleichmässig zwischen 700 und 2K Ohm hoch und runter wandern. Vorher sind die Werte wild hin und her gesprungen, damit konnte das Klima STG nichts anfangen.

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 8:22

Ok danke aber ich glaube es wird nicht schaden den Stellmotor zu haben wenn ich das ganze zerlege weil zwei mal muß ich das nicht machen..:):D

DAS willst du in der Tat kein zweites Mal machen!

Themenstarteram 12. Dezember 2018 um 17:08

Naja ich habe um 100 euro den Kompletten Klimakasten gekauft den bekomme ich in paar Tagen.. Dann überlege ich mir ob ich nicht gleich das ganze austauschen werde... Habe das schon bei einem Grand Cherokee 2.7 liter 2004 gemacht habe den ganzen tag gebraucht... Hat sich aber ausgezahlt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Umluftklappe Staudruckklappe