ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Umbau von einem ED9 Motor in ein EG 4

Umbau von einem ED9 Motor in ein EG 4

Themenstarteram 7. September 2005 um 18:55

Servus,

ich fahre momentan noch ein Civic EG 4 un dhab ein gutes Angebot bekommen für ein ED 9 bekommen.

Wollte mich hiermit erkundigen, ob es möglich ist, die Maschine von nem Ed 9 in nen Eg4 zu verfrachten!?

Gruß Paradoxxx

Ähnliche Themen
15 Antworten

Nein

na sicher ist das möglich ... aber schon viel aufwand ...

nebenbei nicht eintragbar ... wei der motor älter ist ...

pflanz lieber einen b16 oder d16 ein ...

bernhard

Das der Motor älter ist macht nix weil der EG4 Motor auch nur Euro1 hat.

Mein Vorschlag:spare Dir die Mühe des Umbaus und nimm den ganzen CRX,ist doch ein geiles Teil!

Und wenn Du schreibst:ich fahre noch einen EG4...dann paßts auch!

mit bester Empfehlung,Oliver

Zitat:

Original geschrieben von DaRock

na sicher ist das möglich ... aber schon viel aufwand ...

nebenbei nicht eintragbar ... wei der motor älter ist ...

pflanz lieber einen b16 oder d16 ein ...

bernhard

Klar gehts es geht alles wenn man es machen kann da kann ich auch ein Vipermotor in nen Trabi einbauen bloß kann ich's langsam nicht mehr hören wenn er schon einen ED9 bekommt soll er den nehmen und ihn aufbauen anstatt sinnlos Kohle rausschleudern gut ist ja auch nicht meins also-} egal

und wieso soll er lieber nen B16 oder D16 nehmen ???? was denkst du was der ED9 für nen Motorcode hat *Kopfschüttel*

wie gesagt nimm den ED9 und bau dir den auf und basta

immer diese verbreitung von negativität in foren ... irgendwie nervt das langsam ...

dass der crx einen d16a8 oder z5 hat ist mir klar ... so nebenbei gibts den ed9 auch mit D16a6 und der hat nur 107ps ... aber das war jetzt nicht gefragt ...

ich meinte er soll einen B16A2 (eg2,6,9) oder einen D16Z6 (eg5,eh6,eh9,ej1) swappen ...

weil:

eintragbar

nicht so viel aufwand

und ich meine gehört zu haben dass der neue motor jünger sein muss ... aber das ist wohl wieder tüv zu tüv unterschiedlich ...

bei uns in österreich ist das sowieso ganz anders und viel beschissener ...

Bernhard

jaup passt schon wollte hier auch keine negativen Vibes verbreiten nur kotzt es mich an wenn jeden zweiten Tag einer kommt und fragt kann ich den Motor in dieses und jenes Auto einbauen es ist grundsätzlich moglich jeden X- beliebigen Motor in ein Auto zu verbauen nur kommt es darauf an ob man sich die Mühe machen möchte und das nötige know how hat?!?

und ja du hast recht es gab auch ein ED9 mit 107 PS aber nur in AMI- LAND :D

da hast du ned unrecht ...

ich sage mal 99% aller die nach einem swap fragen werden nie einen machen ;)

und bei uns in österreich gibts viele ed9 mit 107ps ... weiss nicht ob das alles importe sind ...

bernhard

klar werden die keinen machen fakt ist aber das wenn ich mir einen ED9 Motor in einen EG4 einbauen möchte oder einen EE8 Motor in einen ED9 (wie in einem anderen Thread) da kann ich mir das geld für den Motor und die dazugehörigen Parts sparen und doch gleich einen ED9 oder EE8 kaufen und das geld welches sie in den Swap reinbuttern wollten in ein Tuning stecken ist doch sinnvoller

mit den ED9 mit 107 PS weiß ich nur das die in AMI Land gibt gut ich hab auch schon gehört das es die in Österreich gibt aber ob das Importe sind ????

in D gibbt es die nicht.

EIn Swap loht sich in meinen Augen einfach nur, wenn man drastische Leistungssteigerungen hat. Also B18C6 im EG Civic usw.

Ansonsten kommt es auf die Karosse drauf an. Wenn die schon fertig modifiziert wurde, Thema Bodykit, Lack, Innenraum usw. komtm es bei vielen Theoretisch auch günstiger nen Swap zu machen, als ein neues Auto wieder so auf zu bauen.

Das Problem an der Sache ist aber, das man bei so einem umbau richtig Streß mti Eintragungen und Versicherung hat. Denn vergesst nciht, dass das dann auch gemeldet werden muss. Die Versicherung wird sich bei solchen Umbauten sicherlich freuen und kann aus Erfahrung (Bekannter hatte B18C6 im EE8) sagen, dass die ganze Sache dann teurer in der Versicherung (Haftpflicht) war, als der Teg, wo die Maschiene letztendlich her kam ;)

Schlußendlich macht eh kaum einer so einen Swap, weil es zu teuer ist bzw. zu viele Umstände mit sich bringt. Klingt zwar immer toll, aber was wirklich dahinter steckt wissen nunmal die wenigsten. Aber woher auch... :D

Der Morn

Themenstarteram 8. September 2005 um 14:01

Mir gehts einfach nur darum, dass der CRX n Unfallwagen (Totalschaden) ist und ich ihn günstig bekomme, deswegen kann ich ihn nicht fahren. U/nd deswegen will ich den Motor reinhauen. Was versteht ihr unter Großen Aufwand?!

Wie siehts aus mit den Motorhaltern?! Kann ich die eins zu eins übernehmen oder muß ich sie Umschweisen!? Getriebe, Antriebswelle, verändert sich durch die eventuell längeren Antriebswellen mein Radstand?!

Ist es ausreichend, den Motorkabelbaum und Steuergerät zu tauschen oder muß der Innnere Kabelbaum mit übernommen werden?!

dein Motorkabelbaum beginnt am Motor geht über das Steuergerät und dann an den Sicherungskasten, wo höchstwarscheinlich der Stecker nicht an den vorhandenen passt bzw wenn den Kasten aus dem Ed9 einbaust, passen deine Stecker von den anderen Kabelbäumen nicht an den Sicherungskasten vom ED9.

Motorhalter passen soweit ich weis nicht, da bin ich mir aber nicht sicher. Soviel ich weis hat der EE8 andere wie der ED9 aber die vom EE8 würden passen. Da lass ich mich aber gerne noch korrigieren.

Wenn die Antriebswellen zu lang wären könntest den Spass eh vergessen bzw müsstest dir passende besorgen oder die alten dementsprechend bearbeiten.

Zum Thema eintragen, sollte der Motor des ED9 die gleiche oder eine bessere Abgaseinstufung als dein jetziger Motor besitzen so ist eine Eintragung möglich. Für eine Abnahme wäre dann nur noch eine Unbedenklichkeitsbestätigung von Honda nötig *Honda Deutschland anrufen* welche bestätigt, das es keine bedenken für den Einbau dieser Maschine seitens Honda gibt. Da dieser Motor in den EG Modellen nie verbaut worden ist, gibt es die allerdings nicht. Somit bleibt dir für eine legale Abnahme nur der Gang zu einem Tuner

-> z.b. SLS-Tuning

Der EG4 hat doch nen D15 drin, oder? Die Träger wirst du schon mal nicht nehmen können. Dann brauchst Bremsanlage, Achse, Kabelbaum, Steuergerät, Getriebe, usw Im Prinzip wohl alles was am Motor dran hängt. Da du das wohl nicht kannst wirst du dann jemanden finden müssen der dir das einbaut und dann noch TÜV...

...über den Radstand musst du dir auf jeden Fall keine Sorgen machen...:D

Du wärst wohl mit nem GANZEN ED9, EG5, EH6, EH9 oder Ej1 besser beraten.

Mal ne Gegenfrage: Was verstehst du denn unter viel Aufwand?

mfg

Dany

du hast die Auspuffanlage vergessen, die vom CRX fällt nämlich schon weg, allein schon da dessen Endtopf noch quer verbaut worden ist :D

ich würde sagen das ist ein Aufwand :D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Umbau von einem ED9 Motor in ein EG 4