ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Umbau auf 70ccm

Umbau auf 70ccm

Peugeot Motorräder Vivacity 50CC
Themenstarteram 11. November 2022 um 20:48

Hey, bin absoluter Neuling was Mofas angeht.

Ich habe eine Peugeot Vivacity Sixties 4T von 2011. Ich wüsste gerne welcher Motor dort verbaut ist.

Außerdem wüsste ich gerne ob es möglich ist auf 70cc umzurüsten und wie einfach/schwierig das ist. Was genau muss man dafür wechseln?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich vermute Du bist erst so 15 J alt.

Lass es ! Zum Fahren würdest Du einen Führerschein der Klasse A 1 benötigen. Mofa Prüfbescheinigung reicht nicht aus !

Im Falle eines Unfall reitest Du deine Eltern in die Schei*e. Die Kosten würden enorm sein, weil die Versicherung an Dich - Deine Eltern tritt. - Schwarzfahrt.

Motor ist nich alles, andere Bremse, andere Reifen und viel mehr.

:)

Themenstarteram 11. November 2022 um 20:56

Zitat:

@ks-rider schrieb am 11. November 2022 um 20:55:23 Uhr:

Ich vermute Du bist erst so 15 J alt.

Lass es ! Zum Fahren würdest Du einen Führerschein der Klasse A 1 benötigen. Mofa Prüfbescheinigung reicht nicht aus !

Im Falle eines Unfall reitest Du deine Eltern in die Schei*e. Die Kosten würden enorm sein, weil die Versicherung an Dich - Deine Eltern tritt. - Schwarzfahrt.

Motor ist nich alles, andere Bremse, andere Reifen und viel mehr.

:)

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

 

Habe allerdings nur einen Roller und nen recht kleines budget(Altenpfleger:D)

Wechseln müsstest als erstes das Forum ,da hier sowas nicht geduldet wird.

Themenstarteram 11. November 2022 um 20:58

Zitat:

@kranenburger schrieb am 11. November 2022 um 20:57:17 Uhr:

Wechseln müsstest als erstes das Forum ,da hier sowas nicht geduldet wird.

Wieso nicht? Es geht doch um nen Motorroller? Ein Umbau der übrigens auch eingetragen würde ist doch absolut legitim?

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:56:58 Uhr:

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

Habe allerdings nur einen Roller und nen recht kleines budget(Altenpfleger:D)

Bei dieser Konstellation solltest du dich nach einer billigen 250er umschauen.

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:56:58 Uhr:

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

Habe allerdings nur einen Roller und nen recht kleines budget(Altenpfleger:D)

Verkaufe den und kauf Dir gleich eine 125 - ge, ist im end Efekt günstiger :)

 

.

Themenstarteram 11. November 2022 um 21:02

Zitat:

@ks-rider schrieb am 11. November 2022 um 21:00:28 Uhr:

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:56:58 Uhr:

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

Habe allerdings nur einen Roller und nen recht kleines budget(Altenpfleger:D)

Verkaufe den und kauf Dir gleich eine 125 - ge, ist im end Efekt günstiger :)

 

.

Okay, hatte mal was gelesen von Zylinder wechseln etc. Das würde reichen. Konnte mir das eigentlich nicht vorstellen.

Themenstarteram 11. November 2022 um 21:03

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 11. November 2022 um 20:59:15 Uhr:

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:56:58 Uhr:

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

Habe allerdings nur einen Roller und nen recht kleines budget(Altenpfleger:D)

Bei dieser Konstellation solltest du dich nach einer billigen 250er umschauen.

Gibts sowas auch als Rollwr? Finde Roller einfach bequemer als Motorräder. Und Stauraum ist besser :D

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:58:44 Uhr:

Zitat:

@kranenburger schrieb am 11. November 2022 um 20:57:17 Uhr:

Wechseln müsstest als erstes das Forum ,da hier sowas nicht geduldet wird.

Wieso nicht? Es geht doch um nen Motorroller? Ein Umbau der übrigens auch eingetragen würde ist doch absolut legitim?

Gönne Dir den Spaß ind frag doch mal Bei TÜV, Dekra oderanderen einen AASoP was der Dir zu diesem Thema so sagt.

Es gibt auch 125 - ge Roller.

.

Themenstarteram 11. November 2022 um 21:09

Zitat:

@ks-rider schrieb am 11. November 2022 um 21:07:04 Uhr:

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 20:58:44 Uhr:

 

Wieso nicht? Es geht doch um nen Motorroller? Ein Umbau der übrigens auch eingetragen würde ist doch absolut legitim?

Gönne Dir den Spaß ind frag doch mal Bei TÜV, Dekra oderanderen einen AASoP was der Dir zu diesem Thema so sagt.

Es gibt auch 125 - ge Roller.

.

Ach ist ein Motorumbau auf 70 garnicht erlaubt? Na dann hat sich das ja eh erledigt.

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 21:09:05 Uhr:

 

Ach ist ein Motorumbau auf 70 garnicht erlaubt? Na dann hat sich das ja eh erledigt.

Je nach Art und Umfang der der Zulassung / Homologation. Der Gesetzgeber kann nach einen Nachweis bestehen dass der Rahmen die Leistung bewältigt. Dazu kommen die Bremsen und Reifen mit dem entsprechenden Geschwindigkeit Index. Abgasanlage ist auch dran. Ist eigentlich kein Problem aber die Ausgaben summieren sich.

.

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 21:09:05 Uhr:

Ach ist ein Motorumbau auf 70 garnicht erlaubt? Na dann hat sich das ja eh erledigt.

Prinzipiell müsste es amtlich abgenommen werden. Und wie kommst Du an das Abgasgutachten, um nur mal einen einzigen Knackpunkt zu benennen? Kostet ein paar tausend Euro!

Es gibt übrigens auch jede Menge Roller mit 125 bis über 800 ccm.

Ich hatte mir dieses Jahr einen Suzuki FL125 für 1790€ vom Vertragshändler gekauft. Da werde ich einen Teufel tun und irgendwelche illegalen Umbauten machen, deren Legalisierung mindestens doppelt so teuer kommt.

Es bleibt ja nicht bei einem Zylinder, es muß alles aufeinander abgestimmt werden, damit es gescheit funktioniert.

D.h. Du kaufst den halben Roller in Einzelteilen dazu. Und wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, dann kaufst Du Teile doppelt und dreifach.

Zitat:

Ich bin 26 Jahre alt. Stehe mitten im Leben und habe Klasse A.

Du vergisst aber die Jugendlichen, die Tuning-Tipps hier mitlesen können und

die Recht und Gesetz noch nicht so ernst nehmen !

Zitat:

@FreizeitDoc schrieb am 11. November 2022 um 21:09:05 Uhr:

Ach ist ein Motorumbau auf 70 garnicht erlaubt? Na dann hat sich das ja eh erledigt.

Unmöglich sein wird es nicht, aber da hängt, neben dem nicht gerade billigen Umbau, auch ne Menge bürokratischer Aufwand dran. Besonders wenn kein Nachweis besteht das der ganze Rest die Leistung auch packt.

Ich denke aber das du alleine schon vom Verkaufserlös plus der gesparten Kohle des Umbaus locker einen brauchbaren 125er bekommst, der am Ende alles besser kann und dazu legal bewegt werden kann. Wenn der Roller das Alltagsgefährt ist, würde ich mir eh was anschauen was auch einen besseren Schutz hat, also auch einen entsprechend dimensionierten Rahmen mit breitem Beinschild. Gerade bei den kleinen Fuffies kann man das Thema bei den meisten Modellen vergessen.

Da würde ich an deiner Stelle mal in Richtung Honda SH oder Kymco Grand Dink und Konsorten schielen.

Und ja:

Tuningtipps sind hier nicht erlaubt. Es bringt auch nichts zu sagen das man ja den Klasse A hat, die Kiddies können es ja dann trotzdem lesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen