ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Überholverbot durch Polizeiauto

Überholverbot durch Polizeiauto

Themenstarteram 25. September 2019 um 14:18

Hallp,

Ich hätte da mal eine Frage.

Und zwar war ich gestern auf der Autobahn und habe ein Polizeiauto überholt, obwohl oben am Polizeiauto stand: nicht überholen.

Die Polizisten wollten den Verkehr verlangsamen, da 5km später eine Baustelle war.

Erst beim Überholvorgang habe ich die Anzeige gesehen und wollte nicht mehr abbremsen, weil ich schon neben dem Polizeiauto gefahren bin.

Ich bin ganz normal weiter gefahren und 5minuten später haben die mich dann angehalten und gesagt ich es kommt ein Bußgeld auf mich zu.

Meine Frage ist jetzt, mit welcher Strafe muss ich denn rechnen.

Im Bußgeldkatalog sind zwar die Strafen für Überholverbot aufgezählt, aber ich weiß nicht, ob meine Situation dazu zählt.

Auch im Internet finde ich keine Berichte über so einen Vorfall.

Warum ich das ganze eigentlich wissen möchte ist, weil ich erst seit 1 Monat meinen Führerschein wieder habe nach einer Mpu.(Drogenmissbrauch)

Wenn im schlimmsten Fall Punkte und Bußgeld auf mich zu kommt, muss ich mir Sorgen machen, dass ich die Mpu nochmal machen muss.(Probezeit habe ich nicht mehr)

Danke im Voraus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@alext778 schrieb am 25. September 2019 um 14:18:08 Uhr:

Hallp,

Ich hätte da mal eine Frage.

Und zwar war ich gestern auf der Autobahn und habe ein Polizeiauto überholt, obwohl oben am Polizeiauto stand: nicht überholen.

Die Polizisten wollten den Verkehr verlangsamen, da 5km später eine Baustelle war.

Erst beim Überholvorgang habe ich die Anzeige gesehen und wollte nicht mehr abbremsen, weil ich schon neben dem Polizeiauto gefahren bin.

Beim Überholen willst du's erst gesehen haben, vorher aber nicht?

Von hinten ist das doch viel deutlicher.

Sorry aber... das ist für mich Märchenstunde.

Oder du warst vorher dermaßen abgelenkt durch irgendwas - machts aber auch nicht besser.

115 weitere Antworten
Ähnliche Themen
115 Antworten

Zitat:

Aus Reflex ziehst du an einem Polizeiauto und Blaulicht und Überholverbot vorbei?

Das habe ich mich auch gefragt....völlig unverständlich. Wie war das mit vorausschauend fahren?

Die Anweisung „nicht überholen“ ist kein Zeichen gemäss STVO und könnte z. B. von Ausländern auch nicht gelesen und verstanden werden. Hätten die Polizisten mal lieber die Kelle benutzt oder wären korrekterweise mit Blaulicht auf der linken Spur gefahren, dann, und nur dann gilt Überholverbot. Im Zweifel, mit Anwalt, geht das ohne Konsequenzen aus.

Openairfan

Zitat:

@OpenAirFan schrieb am 25. September 2019 um 15:30:38 Uhr:

Die Anweisung „nicht überholen“ ist kein Zeichen gemäss STVO und könnte z. B. von Ausländern auch nicht gelesen und verstanden werden. Hätten die Polizisten mal lieber die Kelle benutzt! Im Zweifel, mit Anwalt, geht das ohne Konsequenzen aus.

Openairfan

Das mag an dieser Stelle ein Argument sein, in dem Fall des TE jedoch nicht (und ich nehme an sein PKW trug kein ausländisches Kennzeichen).

Zitat:

@alext778 schrieb am 25. September 2019 um 14:18:08 Uhr:

...

Ich bin ganz normal weiter gefahren und 5minuten später haben die mich dann angehalten und gesagt ich es kommt ein Bußgeld auf mich zu.

Meine Frage ist jetzt, mit welcher Strafe muss ich denn rechnen.

...

Die Beamten haben ja dann deine Personalien notiert und dir einen Tatvorwurf gemacht.

Wie lautete dieser Tatvorwurf und hast du eine Durchschrift bekommen, irgendwas solltest du ja bestimmt vor Ort unterschreiben?

So was (in der "Preisklasse") ist mir auch noch nicht passiert - aber wenn ich mal Mist gebaut hatte und angehalten wurde - dann wurde mir auch vor Ort eine ungefähre Richtung gesagt, wo das ganze wohl enden wird ("sie müssen abhängig von der Bewertung in der Bußgeldstelle mindestens mit X €, X Punkten und X Monaten zu-fuß-gehen rechnen ..."). Passiert sowas heutzutage vor Ort nicht mehr?

Zitat:

@OpenAirFan schrieb am 25. September 2019 um 15:30:38 Uhr:

Die Anweisung „nicht überholen“ ist kein Zeichen gemäss STVO und könnte z. B. von Ausländern auch nicht gelesen und verstanden werden.

Deswegen ja auch mein Einwand, dass hier eher ein Verstoß gegen § 36 StVO vorliegt.

Zum zweiten Einwand: darum wurde das Signal ja auch auf Englisch und Deutsch gegeben.

Ich kenne es allerdings auch so, dass die Polizei in solchen Fällen auf der Mittellinie oder auf der Linie zwischen zweiter und dritter Spur fährt. Wenn man da überholt, muss man schon sehr verpeilt sein...

Die sind nicht links gefahren.

Einbremsen des Verkehrs geht aber nur so. Schwierig. Durchaus eine Situation die schlecht zu beurteilen ist.

Für mich ist das Ganze sehr fragwürdig. Die Polizisten sollen den Verkehr eingebremst haben, weil 5 km später eine Baustelle gekommen ist? Ich kann mir nicht helfen, aber ich glaube nicht, dass das alles so passiert ist, wie der TE berichtet hat.

Jedenfalls habe ich meine Zweifel, ob es so gut war, dem TE den Führerschein wieder gegeben zu haben.

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 25. September 2019 um 15:56:24 Uhr:

Die sind nicht links gefahren.

Einbremsen des Verkehrs geht aber nur so. Schwierig. Durchaus eine Situation die schlecht zu beurteilen ist.

Ich kenne es eher so dass dann mittig gefahren wird. Es könnte auch sein dass es einer dieser Meldungen "Gegenstände auf der Fahrbahn" war. Weegen einer Baustelle und potenziellem Stau... da bremst die Pol üblicherweise nicht ein; sonst würden die nichts anderes mehr machen zudem Baustellen wahrlich früh genug angekündigt werden und sich der Autofahrer darauf einstellen kann (könnte....sollte :-) )

Da Frage, die zu stellen sein wird, ist, ob es überhaupt zulässig sein kann, ein in Einsatz befindliches fahrendes Rettungsfahrzeug, egal, Feuwehr, RTW, Polizei, zu überholen?

Zitat:

@Wauhoo schrieb am 25. September 2019 um 16:26:37 Uhr:

Da Frage, die zu stellen sein wird, ist, ob es überhaupt zulässig sein kann, ein in Einsatz befindliches fahrendes Rettungsfahrzeug, egal, Feuwehr, RTW, Polizei, zu überholen?

Gibt zum Bsp. auch Einsätze die einen über eine BAB führen, z.B. Züge die bei uns im Kreis bzw. Unterkreis aus mehreren Feuerwehren gebildet werden und da zu entsprechenden Unwetterlagen in einer Nachbarstadt führen, klassische "Kolonnenfahren". Darf man ruhig überholen...mit entsprechender Vorsicht (Aufmerksam und mit geringen Geschwindigkeitsdifferenz ! Gibt aber genug die meinen die müssten mit >160 km/h vorbei donnern) und vor allem der Bereitschaft dann auch zu bremsen (!!!) und dem/den Fahrzeugen den Spurwechsel zu ermöglichen. Überfordert aber mittlerweile die meisten Autofahrer. Für die wäre es schlicht der Weltuntergang wenn sie 500 meter hinter einem LKW herfahren müssten der, "dank" Begrenzung eben bei ca. 95 km/h abregelt.

Fahren wir direkt zu einem Einsatz auf der BAB und wollen NICHT überholt werden sorgen wir selbst dafür und fahren, je nach Verkehrslage eben direkt mittig oder links, jeder der uns dann nämlich überholen würde steht uns weiter vorne garantiert in einer eher nicht vorhandenen Rettungsgasse im Weg. Andere "Ursache" weshalb man mittlerweile lieber einmal zu viel "dicht" macht als einmal zu wenig ist u.a. oben angedeutetes.

Zitat:

@alext778 schrieb am 25. September 2019 um 14:18:08 Uhr:

Und zwar war ich gestern auf der Autobahn und habe ein Polizeiauto überholt, obwohl oben am Polizeiauto stand: nicht überholen.

Die Polizisten wollten den Verkehr verlangsamen, da 5km später eine Baustelle war.

Ganz clever: Da hätte ich die als erstes gefragt warum zum Teufel die nicht links gefahren sind (das macht man nämlich als Blaulichtfahrer wenn man nicht überholt werden möchte).

Ob ich jetzt mit 100km/h Geschwindigkeitsdifferenz die Anzeigen ( womöglich noch ohne Blaulicht ) erkennen können muß, kann ich jetzt nicht sagen.

PS. Was macht der, der kein Deutsch kann?

EDID: OK, mit Blaulicht hätte man schon drauf kommen können (die fahren damit ja nicht zum Spaß rum).

Gruß Metalhead

Meine Meinung:

Wer gerade eine MPU wegen Drogenmißbrauchs hatte und dann mal eben leichtfertig an einem Polizeiauto mit Blaulicht vorbei rauscht, weil er die Situation nicht einschätzen konnte und deswegen meinte, nicht bremsen zu können, sollte schlicht von der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr ausgeschlossen werden.

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 25. September 2019 um 16:46:21 Uhr:

 

Ganz clever: Da hätte ich die als erstes gefragt warum zum Teufel die nicht links gefahren sind (das macht man nämlich als Blaulichtfahrer wenn man nicht überholt werden möchte).

Nö. Macht man nicht. Man fährt mittig (so habe ich das zumindest mal gelernt und praktiziere es auch so).

Zitat:

PS. Was macht der, der kein Deutsch kann?

Den englischen Text lesen, der als "Service" laut TE abwechselnd angezeigt wurde?

Ansonsten ist es nicht das Problem der Polizei, wenn jemand die Anweisungen nicht versteht. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Kannst ja mal versuchen in Russland der Polizei zu erklären, dass Du leider die kyrillischen Anhaltesignale nicht verstanden hast, wahlweise den Cops in den USA das gleiche mit den englischsprachigen Signalen. Sofern Du noch die Gelegenheit dazu hast...

Zitat:

@Hannes1971 schrieb am 25. September 2019 um 17:02:30 Uhr:

Nö. Macht man nicht. Man fährt mittig (so habe ich das zumindest mal gelernt und praktiziere es auch so).

Da kommen die Top-Kandidaten unter den Elitebrains aber sowohl links als auch rechts vorbei. ;)

Ist aber auch 'ne Möglichkeit.

Gruß Metalhead

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 25. September 2019 um 17:07:38 Uhr:

Zitat:

@Hannes1971 schrieb am 25. September 2019 um 17:02:30 Uhr:

Nö. Macht man nicht. Man fährt mittig (so habe ich das zumindest mal gelernt und praktiziere es auch so).

Da kommen die Top-Kandidaten unter den Elitebrains aber sowohl links als auch rechts vorbei. ;)

Ist aber auch 'ne Möglichkeit.

Gruß Metalhead

Tatsächlich gibt es solche Brains immer wieder. Die überholen aber auch rechts, wenn Du links fährst.

Wenn es die Situation erlaubt, sind wir auch zugweise rausgefahren und haben mit drei Fahrzeugen nebeneinander alle drei Spuren dichtgemacht.

...und dafür auch manches mal eine Lichthupe kassiert...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Überholverbot durch Polizeiauto