ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Tüv Süd / Dekra Kosten für Felgen eintragen.

Tüv Süd / Dekra Kosten für Felgen eintragen.

Themenstarteram 24. November 2010 um 23:45

Hallo zusammen, ich möchte nächste Woche meine Felgen mit ABE und KBA Nummer (allerdinngs mit Auflagen) und Umrüstkatalog für mein Fahrzeug (Corsa B).

Hab leider beim Googeln nur eine Preisliste gefunden für den Tüv Nord da kostet eine Einfache eintragung um die 40€ und mit Vermessungen um die 60€.

Ist das hier beim TÜV Süd auch so ? Nicht das ich dann dastehe und habe nicht genug Geld dabei.

Was kostet die Eintragung denn maximal ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die korrekte Antwort bekommst du am einfachsten beim TÜV Süd selbst. Ruf doch mal an.

Hallole zusammen

Was hat eine Achsvermessung mit der Eintragung von

Felgen zu tun??? Verlangt der Felgenhersteller dieses??

Prüfung beim Sachverständigen oder tüv = Gebühr X

Eintragung bei Zulassungsstelle = Gebühr X

Kommt auch noch dazu , ist Regional etwas unterschiedlich

aber im schnitt liegst Du bei ca 40 Euronen Plus Eintragung

nicht schlecht. Jol.

Themenstarteram 25. November 2010 um 12:40

Hallo, eine Spureinstellung wird nicht verlangt in der ABE, nur eine fachmännische Prüfung auf Freigängigkeit etc...

Was wäre denn das maximum was es koste könnte ?

hallo cris

Fahrwerksabnahme in kombi mit Sonderrädern liegt bei etwa 70€

+ 12 € gebühren für das Eintragen in den Fahrzeugschein bei der Zulassungsstelle;)

edit. bei Fahrwerks veränderungen, ändert sich nicht nur der Sturz, sondern auch die spur , stimmt dies bei der vorführung nicht ( Optische Prüfung) kan er dich abweisen

gruss stefan

Wir sind aber nicht bei gleichzeitiger Fahrwerkseintragung, die Frage war nur Eintragung von Sonderrädern mit Teilegutachten. Eintragungen kosten immer nach Aufwand, das fängt je nach Organisation bei knapp 40€ an. Felgen in serienähnlichen Größen bei Fahrzeugen ohne sonstigen Änderungen gehen i.d.R. zum günstigsten Kurs (<40€). Die müssen normalerweise auch nicht eingetragen werden, d.h. die Bescheinigung der Abnahme mitführen reicht.

Nach oben offen natürlich wenn schon eine Tieferlegung verbaut ist, u.U. wird es als Kombination sogar eine Einzelabnahme, ...

Bei Fahrwerksänderungen ist eine Vermessung von einigen Herstellern vorgeschrieben, steht dann im Gutachten. In dem Fall muss das Vermessungsprotokoll beim Eintragen vorgezeigt werden, wüsste nicht dass das die Prüforganisationen auch irgendwo selber machen. Und wenn sicher nicht für 20€

ein Sportfahrwerk hat er bereits verbaut, wie man in seiner siggi ablessen kann;)

 

Zitat:

Bei Fahrwerksänderungen ist eine Vermessung von einigen Herstellern vorgeschrieben, steht dann im Gutachten. In dem Fall muss das Vermessungsprotokoll beim Eintragen vorgezeigt werden, wüsste nicht dass das die Prüforganisationen auch irgendwo selber machen. Und wenn sicher nicht für 20€

eine Achsvermessung ist bei jeder Tieferlegung mit gekürzten stossdämpern erforderlich;)

Welche Siggi? Ich nix sehen. :confused:

Die Achsvermessung ist dann erforderlich (für die Eintragung) wenn sie im Gutachten gefordert wird. Es gibt auch Tieferlegungsfedern bei denen es als Auflagen drinsteht und Varianten mit geküzten Dämpfern wo es nicht erforderlich ist. Nicht in jedem Auto haben die Dämpfer Radführungseigenschaften wie bei der verbreiteten McPherson-Vorderachse. Werden radführende Teile demontiert ergibt sich die Neuvermessung automatisch. Aber einige Achsen verändern ihre Geometrie auch beim Einfedern, da kann auch eine andere Feder eine Vermessung erforderlich machen.

Was und wie in Kombination mit Tieferlegung zu prüfen ist steht in den Gutachten, einfach mal mit beiden zum TÜV oder einer anderen Prüforganisation gehen und fragen.

Meik´s 190er

hier;)

http://www.motor-talk.de/.../UserDetails.html?...

;)

Edit: Richtig

die ist beim corsa B ab 40mm fahrwerks absenkung erforderlich

zur verteulichung

 

beim corsa b ist es so, man kann bis 40mm, Tieferlegungs federn in komi mit dem Original Dämpfern fahren

alles was Tiefer geht also 50mm und mehr, müssen gekürzte dämpfer verbaut werden

grund der neue scherpunkt

ab diesen 40mm leuft die ( spur und sturz) aus dem Tolleranzbereich des Herstellers und

muss disbezuglich angepasst werden worauf im Gutachten hingewissen wird

Themenstarteram 25. November 2010 um 16:16

Entschuldigt bitte, der im Profil angegebene Corsa ist mein alter, den gibts leider nicht mehr.

Der jetzige ist ein 1.4i und der ist was das anbelangt Serie, Spur ist optisch gesehen in ordnung - fährt geradeaus... Lenkrad ist gerade beim geradeaus fahren.

ABE ist diese hier:

http://www.atu.de/extern/fbs-gutachten/56_6/alu490.pdf

Steht ganz am Anfang das durch einen Sachverständigen alles zu Prüfen ist.

Der Typ bei ATU meinte allterings ich brauch die nicht Eintragen lassen - nur ABE mitführen.

Reicht das der Polizei bei der Kontrolle ?

Möchte halt die Punkte in der Probezeit nicht riskieren. Freigängig ist definitiv alles... hatte die fast gleiche Kombi (185/55) auf meinem alten Corsa der Tiefergelegt war, und nichtmal da musste man was ändern.

Der ist jetzt Serie mit 185/60 Reifen drauf.

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

 

Reicht das der Polizei bei der Kontrolle ?

nein, in dem Punkt "Freistellung" laut FZV ist nur festgelegt, daß die Fz.-Papiere nicht berichtigt werden müssen. Abnahmepflichtig ist es auf jeden Fall.

Gardiner

Laut dem Gutachten hast Du bei 185er Reifen auf dem Corsa B folgende Auflage:

A01

Der vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeugs ist durch einen amtlich anerkannten

Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen

Kraftfahrzeugsachverständigen oder einen Angestellten nach Nummer 4 der Anlage VIIIb zur StVZO

auf einem Nachweis entsprechend dem im Beispielkatalog zum §19 StVZO veröffentlichten Muster

bescheinigen zu lassen.

 

Und dies bedeutet für dich, auf zum TÜV.

Themenstarteram 25. November 2010 um 17:33

So dachte ich mir das auch, hat ATU mist erzählt...

Kann mir noch einer nennen was mich das ganze im schlimmsten Fall kostet ?

Ruf dort doch einfach mal an? Überall findet man verschiedene Infos aus 1. Hand sind sie immer noch am besten ;)

Themenstarteram 25. November 2010 um 20:47

Die Antwort vom TÜV lautete das es mit Serien Fahrwerk cica 50-60€ kostet. Für die nachwelt wenn noch einer sucht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Tüv Süd / Dekra Kosten für Felgen eintragen.