ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Transit 3,2l 200 PS

Transit 3,2l 200 PS

Themenstarteram 21. April 2008 um 21:46

Hallo erstmal alle,

ich bin neu bei euch, ich habe mir einen transit 3,2l mit 200ps bestellt. jetzt ist er endlich da. nun aber das. er ist begrenzt auf 159 km/h, wollte aber einen schnelleren haben. kann mir jemand sagen ob man die v-max aufheben kann, und wo bekommt man reifen die für eine höhere geschwindigkeit zugelassen sind ?

noch eine frage. mein verkäufer hat gesagt, dass ich mit der 4.10 achsübersetzung schneller fahren kann, stimmt das oder ist die 3,72 besser für endgeschwindigkeit?

 

besten dank

mbr-3,2

Beste Antwort im Thema
am 24. Mai 2008 um 21:36

Ist doch alles Komisch, da wollen die Leute einen Kleinlaster als Renn PKW und am besten dann mit LKW besteuerung!

Der Transit ist und bleibt ein Lastenesel, die hohe leistung ist für Anhängerbetrieb ideal und nicht um Highspeed auf der BAB zu bringen und schon garnicht mit T5, Vito o.ä. kleinwagen zu Vergleichen.

Selbst ein Sprinter (W906) mit seinen 3,5l 260Ps Triebwerk hat mit guten Grund keine offene V-MAX

Habe selbst schon einige Heiße Situation in solchen Geschoßen glücklicherweise Überstanden, was aber sich nicht immer gut gehen wird und bin heute dafür diese Bomber ruhig Abzuregeln. Meiner alte Schweineschnautze Bj 77 hatte ich einen 2,9/24V von Scorpio eingepflanz bis mir bei Voller Fahrt die Gesamte Hinterachse wegflog, den Motor habe ich dann im T3 Übernommen, bis das mir das getriebe von dem Original 2,3l Explodiert, dann kamm der T4 der erhielt vonmeinen Geschrotteten 944 die 3L Maschine und aus alten Zeiten hatte ich noch eine 2,5/16V Turbo auf Halde, da wurde dann ein 3l/16V Turbo draus und fand seinen Paltz an der stelle wo Vorher der 2,5TDI (Motorschaden) ACV noch Nagelte und bei allen sind die Fliehkräfte enorm und führen früher oder Später zu negativen ereignissen und von den Bremsanlagen und Reifen wollen wir nicht Reden. Habe so manchen Gulden in den Tuning aktionen Versenkt, gelohnt hat es sich nicht wirklich.

Bin daher auch zu den US-VAN's abgewandert, Pure Power aber eben auch kein TOP Speed oberhalb 160

Wer Schnell fahren will braucht eben einen Ordentlichen PKW und keinen Lastenesel...

Im übrigen, gewerblich genutze Kombis & Kleintransporter dürfen nach geltender Rechtsprechung unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht ohnehin nicht schneller als 80Km/h fahren, fahrzeuge für den Gewerblichen Güterverkehr unterliegen zudem u.a. Güterkraftverkehrsgesetz und dem Fahrpersonalgesetzt.

Im falle eines Zwischenfalls sollte das jedem Bewust sein, denn sollte dann eine V-Max fahrt vorgelegen haben die Nachgewiesen wird, wars das it den Versicherungsschutz erst mal.

Gruß Edi

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mbr-3,2

er ist begrenzt auf 159 km/h,

Zitat:

Original geschrieben von mbr-3,2

bin mal kurz 185 km/h gefahren war aber noch kein vollgas.

das würde mich ja nun auch interessieren. ist er nun abgeregelt oder nicht?

 

zum thema reifen und geschwindigkeitsfreigabe, das kanns ja irgendwie nicht sein. mein letzter T5 hatte 235/55/17 103 V XL drauf, freigabe bis 240 km/h. den hier hab ich gerade gefunden: ECSTA SPT KU31 235/55 R17 103W XL Speedindex W: dieser Reifen ist für Geschwindigkeiten bis 270 km/h zugelassen!

 

denke es wird eher an der bremsanlage liegen, falls abgereglt wird.

 

mir würde es jedenfalls stinken mit 200 PS abgeregelt durch die lande zu ziehen, wobei ich kein raser bin!

 

sers

 

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von hubsi40

Hallo,

mich würde gerne interessieren welche Drehzahl bei 140 km/h im 6. Gang anliegt.

Hier sehe ich den größten Vorteil der großen Leistung bzw. Drehmoment.

Bei meiner Transe ist im Letzten (5.)Gang bei 140 km/h 3500 U/min und das ist absolute Scheiße.

6-Gang-Getriebe beim Frontler ein halbes jahr nachdem ich meinen neu gekauft habe.....zum kotzen!!!!

Für mich wäre ein Traum im 6. Gang bei 140 km/h mit 2700 bzw. beim 200 PSler mit 2500 U/min ruhig dahincruisen zu können!!!

 

Gruß Hubsi

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 22:44

Hallo Hubsi40,

Der Transit läuft echt super, im 6 gang bei 140km/h hat er ca 2800 U/min

Hallo JIBZ2,

Probefahrt konnte ich nicht machen der Transit wurde erst jetzt gebaut und in keinen Datenblatt stand was von Begrenzung

Hallo Tourneo07,

wegen der Reifen, der neue Transit mit 200 PS braucht Reifen mit einer Traglast von 113, ich habe mal beim Tüv nachgeftragt die würden mir auch noch Reifen mit 107 Traglast eintragen, müßte aber den Transit etwas ablasten. Ich habe aber noch keinen Hersteller gefunden der solche Reifen 215/75/16 H hat

viele Grüße

mbe-3,2l

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 22:44

Hallo Hubsi40,

Der Transit läuft echt super, im 6 gang bei 140km/h hat er ca 2800 U/min

Hallo JIBZ2,

Probefahrt konnte ich nicht machen der Transit wurde erst jetzt gebaut und in keinen Datenblatt stand was von Begrenzung

Hallo Tourneo07,

wegen der Reifen, der neue Transit mit 200 PS braucht Reifen mit einer Traglast von 113, ich habe mal beim Tüv nachgeftragt die würden mir auch noch Reifen mit 107 Traglast eintragen, müßte aber den Transit etwas ablasten. Ich habe aber noch keinen Hersteller gefunden der solche Reifen 215/75/16 H hat

viele Grüße

mbr-3,2l

am 21. Mai 2008 um 19:31

Hi mbr-3,2

Probefahrt konntest Du nicht machen...

... okay, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, ist ja quasi Katze im Sack. Ich liebe da das Probefahren und wenn alles okay ein ´Den nehm ich, bitte packen Sie ihn ein...´ Daher hab ich bisher auch nie Neuwagen gehabt, lieber junge Gebrauchte. Da weiß man was man hat.

Geschwindigkeit stand in keinem Datenblatt...

... Ist Dir aber superwichtig.

Kurzum:

Es gab ein interessantes Produkt (Trasit 200PS) das Du nicht ausprobieren konntest und dessen wichtigstes Merkmal Du nicht kanntest. Das hast Du dann gekauft.

Wieso?

Ähnliche Situation:

Es gibt einen neuen Wein (oder Bier, oder PC-Spiel, oder ...) und der Verkäufer sagt er kann es nicht vorführen, zeigen und den wichtigen X-Wert erfährst Du auch nirgends.

Kaufst Du dann den Wein (das Bier, das PC-Spiel, ..) im Wert von EUR 200.- ?

Wohl eher nicht.

Aber einen Wagen für EUR 35000!

Fassungslos,

JIPZ2

P.S.: Wieso ist er denn nun so schnell?

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 21:51

hi JIPZ2,

Ich fahre seit 2000 einen Transit 2,4l mit 120 PS und war immer sehr zufrieden, Probefahren konnte man zu dieser Zeit keinen neuen mit 200PS, da mir der Verkäufer nur von den Testwagen von Ford erzählt hat glaubte ich auch an die Fahrleistungen. Ford hatte wohl bei seinen Testmodellen keine V-Max Begrenzung , erst in der Serie wurde sie eingebaut. Macht nichts ich bin jetzt mit meinen neuen sehr zufrieden, muß nur noch mal zum überprüfen weil der Motor bei 110km/h manchmal ruckt

schönen Abend noch

mbr-3,2

Mich würde immer noch interessieren wie Du mit einem auf 159 km/h begrenzten Wagen ohne Vollgas mal kurz 185 km/h gefahren bist!

am 24. Mai 2008 um 21:36

Ist doch alles Komisch, da wollen die Leute einen Kleinlaster als Renn PKW und am besten dann mit LKW besteuerung!

Der Transit ist und bleibt ein Lastenesel, die hohe leistung ist für Anhängerbetrieb ideal und nicht um Highspeed auf der BAB zu bringen und schon garnicht mit T5, Vito o.ä. kleinwagen zu Vergleichen.

Selbst ein Sprinter (W906) mit seinen 3,5l 260Ps Triebwerk hat mit guten Grund keine offene V-MAX

Habe selbst schon einige Heiße Situation in solchen Geschoßen glücklicherweise Überstanden, was aber sich nicht immer gut gehen wird und bin heute dafür diese Bomber ruhig Abzuregeln. Meiner alte Schweineschnautze Bj 77 hatte ich einen 2,9/24V von Scorpio eingepflanz bis mir bei Voller Fahrt die Gesamte Hinterachse wegflog, den Motor habe ich dann im T3 Übernommen, bis das mir das getriebe von dem Original 2,3l Explodiert, dann kamm der T4 der erhielt vonmeinen Geschrotteten 944 die 3L Maschine und aus alten Zeiten hatte ich noch eine 2,5/16V Turbo auf Halde, da wurde dann ein 3l/16V Turbo draus und fand seinen Paltz an der stelle wo Vorher der 2,5TDI (Motorschaden) ACV noch Nagelte und bei allen sind die Fliehkräfte enorm und führen früher oder Später zu negativen ereignissen und von den Bremsanlagen und Reifen wollen wir nicht Reden. Habe so manchen Gulden in den Tuning aktionen Versenkt, gelohnt hat es sich nicht wirklich.

Bin daher auch zu den US-VAN's abgewandert, Pure Power aber eben auch kein TOP Speed oberhalb 160

Wer Schnell fahren will braucht eben einen Ordentlichen PKW und keinen Lastenesel...

Im übrigen, gewerblich genutze Kombis & Kleintransporter dürfen nach geltender Rechtsprechung unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht ohnehin nicht schneller als 80Km/h fahren, fahrzeuge für den Gewerblichen Güterverkehr unterliegen zudem u.a. Güterkraftverkehrsgesetz und dem Fahrpersonalgesetzt.

Im falle eines Zwischenfalls sollte das jedem Bewust sein, denn sollte dann eine V-Max fahrt vorgelegen haben die Nachgewiesen wird, wars das it den Versicherungsschutz erst mal.

Gruß Edi

Zitat:

Original geschrieben von world_on_wheels

.....

Im übrigen, gewerblich genutze Kombis & Kleintransporter dürfen nach geltender Rechtsprechung unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht ohnehin nicht schneller als 80Km/h fahren, fahrzeuge für den Gewerblichen Güterverkehr unterliegen zudem u.a. Güterkraftverkehrsgesetz und dem Fahrpersonalgesetzt.

Im falle eines Zwischenfalls sollte das jedem Bewust sein, denn sollte dann eine V-Max fahrt vorgelegen haben die Nachgewiesen wird, wars das it den Versicherungsschutz erst mal.

Gruß Edi

Was ist das denn für eine Aussage ?

btw: ich kann mbr sehr gut verstehen....

Ich würd mit dem dicken Schwarzen auch nicht nur mit 160 herumfahren wollen können ;-)

Dieter

Hallo Edi

verbreite doch bitte nicht so `n Quatsch ! Geschwindgkeitsbegrenzungen von 80 kmh

gelten auch für gewerblich genutzte Fahrzeuge erst ab 3,5 T zul.Gesamtgewicht.

Einziger Unterschied liegt darin , das Fahrz. die im gewerblichen Güterverkehr eingesetzt

werden bereits ab 2,8 T einen Lenkzeitnachweis führen müssen.

Diese Aussage ist Korrekt bin nämlich seid 1991 Transportunternehmer , 2 mal pro

Jahr Schulung und Flotte von z.Z. 15 Ford Transit Bj. 2003 bis 2008.

Gruß Winnerclub

am 26. Juli 2008 um 2:39

hallo mzusammen.

ich fahre jetzt seit 13 jahren ford.

die neueste generation ist bis auf ein paar kleinigkeiten und kinderkrankheiten der hammer.zur zeit fahre ich den 115ps mit 6gang-getriebe.die vmax liegt schon jenseits von gut und böse.wozu muss so ein geschoss 190km/h

laufen bei den dieselpreisen.klar im anzug läßt du da so manchen stehen, auch beim anhängerbetrieb hats vorteile.aber sonst????

Hallo Zusammen,

da ich heute zum erstenmal in diesem Forum gelandet bin, stelle ich mich kurz vor:

Ich bin ein selbst. kleiner Montagebetrieb bis jetzt unterwegs mit einem L 2000 MAN mit analog - Tachograph. Nun habe ich mich entschieden, aus Kostengründen, einen Ford FT 350 EL 3,2l - 200 PS Heckantrieb mit Hängerkuppung und Digi-Tacho zu kaufen.

Meine Fragen an Euch wären folgende:

Muß ich permanent mit Fahrerkarte fahren auch ohne Anhänger?

Ich fahre ja kein Güterverkehr sondern nur mein Montage-Material spazieren...

Bei Anhängerbetrieb, denke ich, muß sowieso mit Karte fahren.

Woher weiß das Digi-Tacho ob ich mit Hänger o. ohne fahre??

Ohne Hänger kann ich doch so schnell fahren wie ich will...

Ich wäre für Antworten sehr dankbar.

Viele Grüße

Montage-Paps

dann macht mal mit dem jetzigen Transit eine Vollbremsung bei 160km/h. Trotz steiferem Fahrwerk und hinteren Scheibenbremsen betrachte ich das als Katastrophe. Und wenn ich mir dann vorstelle, dass ein T5 dann versucht Rennen zu fahren, haben wir zwei potentielle Killer auf der Bahn, denn wenn die Bremsen (zumindest was die Bremsen nennen) möchte ich nicht in der Nähe sein. Alleine der Schwerpunkt ist viel zu hoch über der Vorderachse.

am 26. Juli 2008 um 15:59

fahrzeuge mit tachograph(bes. digitacho mit fahrerkarte im gewerblichen bereich immer mit karte.klingt vielleicht komisch ist aber so.

dann zu der vmax.welcher normaldenkender handwerker oder spediteur kann es sich denn bei den spritpreisen noch leisten mit 160 und mehr über die bahn zu fliegen.

am 26. Juli 2008 um 23:01

Es liegt an den Reifen, sicher eine Freigabe bis 170 KM.

Deine Antwort
Ähnliche Themen