ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Toyota mal wieder spitze!

Toyota mal wieder spitze!

Themenstarteram 18. August 2005 um 9:34

Im aktuellen Ranking der Umweltliste des Verkehrsclub Deutschland ist Toyota auch dieses Jahr wieder spitze!

Deutsche Autos sind hingegen "unter ferner liefen":

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,370152,00.html

Ähnliche Themen
81 Antworten

Schön zu lesen, wobei man sagen muss, das der Journalist nur ein theoretiker ist. Es ist meine Meinung nach gar nicht so einfach "mal eben" einen RPF unter das Auto zu setzten. Die Sache benötigt doch sorgfältige Planung. Wenn es nämlich soo einfach wäre, hätten wahrscheinlich schon alle Hersteller den Filter, ist ja schliesslich ein Verkaufargument.

Zitat:

Original geschrieben von Kicknick

Schön zu lesen, wobei man sagen muss, das der Journalist nur ein theoretiker ist. Es ist meine Meinung nach gar nicht so einfach "mal eben" einen RPF unter das Auto zu setzten. Die Sache benötigt doch sorgfältige Planung. Wenn es nämlich soo einfach wäre, hätten wahrscheinlich schon alle Hersteller den Filter, ist ja schliesslich ein Verkaufargument.

Außer dem technisch führenden D-CAT, der bislang nur beim Avensis eingebaut wird, ist bei Toyota bei den anderen Modellen nichts mit Diesel-Abgasreinigung angekündigt, oder hab ich da was verpasst? Ich vermisse insbesondere eine Aussage zu den Volumenmodellen Yaris und Corolla. Wann kommen die mit dem Partikelfilter? D-CAT ist ja wohl für die zu teuer, schätze ich mal.

Auch zum Thema Partikelfilter-Nachrüstung ist Toyota bisher noch nicht viel eingefallen. In der letzten Nummer der Toyota-Hauszeitschrift stand sinngemäß, dass man noch heftig überlegen würde, aber wegen der ungeklärten steuerlichen Förderung noch alles offen sei. Klingt irgendwie nach Ausrede, denn andere Hersteller bieten ja auch längst Partikelfilter zum Nachrüsten an ... trotz ungeklärter Förderung.

Ich bring's mal auf den Punkt: Was nützt der Umwelt ein vielfach preisgekrönter Prius, der pro Jahr bei uns um die 2000 Käufer findet, wenn die größten Dreckschleudern nach wie vor zu Hunderttausenden ungefiltert durch die Gegend fahren?

Themenstarteram 18. August 2005 um 10:32

Hallo gs-hybrid,

demnächst sollen alle Avensis Diesel und Corolla (Verso) Diesel > 2l Hubraum mit Filter ausgestattet werden.

Für die kleinen 1.4l Diesel soll wohl kein Filter kommen. Zu teuer.

Leider steht im Artikel nichts darüber, wie dieses Ranking entsteht. Da werden nämlich nur die Emissionen der Fahrzeuge bewertet, wieiviel Energie zum Beispiel für die Produktion oder das Recycling draufgehen interessiert da nicht. Da war zum Beispiel der 3l-Lupo, sehr geringe Emissionen aufgrund geringen Verbrauchs, die Unmengen an Energie die für die Produktion der Alu- und Magnesiumteile draufging wurde jedoch ignoriert ... leider ist das zu kurz gedacht.

Und da dt. Hersteller nunmal keine minimal motorisierte Kleinstwagen im Angebot haben, gibts halt auch wenig in den TopTen zu gewinnen. In der Wertung für Kompakte siehts hingegen schon wieder ganz anders aus ...

Klick

Gruß

Themenstarteram 18. August 2005 um 12:42

Na ja, teilweise schon richtig. Allerding in jedem modernen Wagen

wird heute mit Magnesium und Aluminium nicht mehr gerade

sparsam umgegangen. Und das wird wohl noch mit weiter

steigenden Spritpreisen weiter zunehmen.

Richtig ist natürlich auch, dass deutsche Hersteller wirklich kaum

noch niedrigmotorisierte Klein(st)wagen bauen. Ich denke mal,

dass die deutsche Automobilindustrie zum einen auch dafür die

Kompetenz nicht mehr hat; dann soll man sich lieber auf seine

Stärken konzentrieren. Zum zweiten sind deutsche Autobauer auch

von der Kostenseite besser im Premiumbereich aufgehoben.

Da können sie besser überleben.

Punktemäßig liegt der Opel Corsa doch auch gar nicht schlecht, so knapp hinter dem Cuore. Dabei bietet er aber viel mehr Auto.

Zitat:

Original geschrieben von 00Fishmaster

Leider steht im Artikel nichts darüber, wie dieses Ranking entsteht. Da werden nämlich nur die Emissionen der Fahrzeuge bewertet, wieiviel Energie zum Beispiel für die Produktion oder das Recycling draufgehen interessiert da nicht. Da war zum Beispiel der 3l-Lupo, sehr geringe Emissionen aufgrund geringen Verbrauchs, die Unmengen an Energie die für die Produktion der Alu- und Magnesiumteile draufging wurde jedoch ignoriert ... leider ist das zu kurz gedacht.

Zur Ökobilanz steht beim VCD an anderer Stelle was unter http://www.vcd.org/index.php?id=oeko_bilanz_auto. Wer Näheres wissen will, muss freilich das Papier online erwerben oder VCD-Mitglied werden.

Das Hauptproblem bei solchen Vergleichen ist natürlich, dass die "harten" Daten zur Gesamt-Ökobilanz nicht verfügbar sind, weil die Hersteller sie nicht rausrücken. Solange es dafür keine gesetzliche Regelung gibt (z.B. auf Basis einer EU-Direktive), wird sich daran auch wohl nix ändern.

Immerhin versuchen fast alle großen Hersteller, den Anteil der recyclebaren Materialien bei ihren Autos zu steigern. Kunststück: sie sind ja auch gesetzlich verpflichtet, die Altautos wieder zurückzunehmen. Sicherlich auch vielfach im eigenen Interesse, da z.B. die Wiederverwertung von Altmetall vermutlich billiger ist als der Einkauf von "frischem" Stahl auf dem Weltmarkt, der tendenziell immer teurer wird.

Themenstarteram 18. August 2005 um 14:31

Zitat:

Original geschrieben von pittiplatsch77

Punktemäßig liegt der Opel Corsa doch auch gar nicht schlecht, so knapp hinter dem Cuore. Dabei bietet er aber viel mehr Auto.

Opel ist im kommen. Technisch gesehen. Unter den deutschen Herstellern haben sie VW&Co. in der Motorentechnik den Rang

abgelaufen (-> "wirklich" sparsame Benzinmotoren, wartungsfreie Partikelfilter, Registeraufladung). Lediglich BMW ist von den deutschen Herstellern noch eine Konkurrenz. Aber die spielen ja in einer anderen Liga als Opel.

Zitat:

Original geschrieben von 00Fishmaster

Da war zum Beispiel der 3l-Lupo, sehr geringe Emissionen aufgrund geringen Verbrauchs, die Unmengen an Energie die für die Produktion der Alu- und Magnesiumteile draufging wurde jedoch ignoriert ... leider ist das zu kurz gedacht.

Andererseits kann gerade Aluminium gut wiederverwendet werden und hebt sich bei den Schrottpreisen gewaltig vom Eisen ab. Sogar noch, wenn das Eisen als hochwertiger V2A Stahl vorliegt!

Beim Recycling von Alu braucht man lange nicht mehr so viel Energie wie bei der Verhüttung.

Die Ökobilanz hängt also sehr davon ab, ob und wie lange die einzelnen Faktoren berücksichtigt werden.

MfG

Thomas

Rußfilter

 

Hallo Leute!

Toyota wird ab 2006 für folgende aktuellen Dieselmotoren ein Partikelfiltersystem - entweder ab Werk oder als Nachrüstlösung anbieten.

Corolla 1.4 D-4D / Corolla 2.0 D-4D

Corolla Verso 2.0 D-4D

Avensis 2.0 D-4D

Rav4 2.0 D-4D

Bei den aktuellen Yaris und Land Cruiser ist eine Lösung in Vorbereitung. Für den Aygo Diesel (2006) wird es wahrscheinlich keinen Rußfilter geben.

Alles weitere über Preise, was ab Werk oder als Nachrüstung Händler angeboten wird, wird Toyota frühestens zur IAA (eher Spätherbst) informieren.

Gruss

Re: Rußfilter

 

Zitat:

Original geschrieben von Snake277

Toyota wird ab 2006 für folgende aktuellen Dieselmotoren ein Partikelfiltersystem - entweder ab Werk oder als Nachrüstlösung anbieten.

Corolla 1.4 D-4D / Corolla 2.0 D-4D

Corolla Verso 2.0 D-4D

Avensis 2.0 D-4D

Rav4 2.0 D-4D

Bei den aktuellen Yaris und Land Cruiser ist eine Lösung in Vorbereitung. Für den Aygo Diesel (2006) wird es wahrscheinlich keinen Rußfilter geben.

Alles weitere über Preise, was ab Werk oder als Nachrüstung Händler angeboten wird, wird Toyota frühestens zur IAA (eher Spätherbst) informieren.

Das klingt ja so, als wenn du da ziemlich genau Bescheid wüsstest. Insider-Infos?

Oder gibt es dazu schon offizielle Verlautbarungen von Toyota? Auf der toyota.de Homepage findet man dazu nichts.

Das ist eine interne Toyota Mitteilung von letzter Woche.

Zitat:

Original geschrieben von wobber

Opel ist im kommen. Technisch gesehen. Unter den deutschen Herstellern haben sie VW&Co. in der Motorentechnik den Rang

abgelaufen (-> "wirklich" sparsame Benzinmotoren, wartungsfreie Partikelfilter, Registeraufladung). Lediglich BMW ist von den deutschen Herstellern noch eine Konkurrenz. Aber die spielen ja in einer anderen Liga als Opel.

Und wie Opel zu kommen scheint bestes Beispiel Opel Signum/Fiat Croma sind derzeit die besten europäischen Herstellerserienautos laut mehreren Umfragen.

Jetzt beschwert euch nicht gleich wieder Japaner sind besser. Ich sagte ``Europäische Hersteller´´

Zitat:

Original geschrieben von ch18

Und wie Opel zu kommen scheint bestes Beispiel Opel Signum/Fiat Croma sind derzeit die besten europäischen Herstellerserienautos laut mehreren Umfragen.

Jetzt beschwert euch nicht gleich wieder Japaner sind besser. Ich sagte ``Europäische Hersteller´´

was für Umfragen??

solche in den Raum geworfenen Umfrageresultate besagen gar nichts....

Wer hat gefragt und wer wurde gefragt und nach welchen Kriterien??

Für mich absolut nichtssagend die Aussage'' nachen neuesten Umfragen der beste......''

 

Grüße Andy

BTW: fahre Deutsch und Japaner bin da also eher neutral..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Toyota mal wieder spitze!