ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Tourneo Custom Tankstutzen

Tourneo Custom Tankstutzen

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 15. März 2015 um 22:14

Hallo,

Habe meinen neuen Tourneo Custom (Geliefert 02-2015) jetzt 6 mal betankt.

Kein einziges Mal ohne Sabberei.

Entweder ist noch etwas Sprit in der Zapfpistole.

Dann läuft etwas von diesem Sprit beim Einführen der Pistole in den Bereich

zwischen Automatikverschluss und Metallfassung und von dort hinter der

Metallfassung direkt wieder heraus und am Wagen herunter.

Oder man tankt voll und beim Herausziehen kommt ein Schwall aus der

Automatikklappe geschwappt bevor diese zuschnappt.

Oder man tankt voll und beim Herausziehen ist noch etwas Sprit in der Pistole.

Der läuft heraus und wieder hinter der Metallfasung durch und am Wagen herunter.

Mal sind es nur ein paar große Tropfen. Mal ein ganzes Schnapsglas.

Ich dachte eigentlich, dass der Stutzen nach Reklamationen geändert wurde.

Gibt es auch völlig zufriedene Besitzer?

Oder tolerieren das die Meisten einfach, weil der Wagen im Wesentlichen zufriedenstellend ist?

Ist nur meiner schlecht montiert?

Grüße

 

Beste Antwort im Thema

Hallo,

der Verbrauch lässt sich beim Transit Custom (zumindest beim großen Bordcomputer) wie beim Focus feinjustieren.

 

Verbrauch feinjustieren

3erGTD

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo,

Meiner ist zugelassen 01.15 und ich habe keinerlei Probleme beim Tanken.

Gruß

MichelM

Meiner gebaut: 04.2014 und Zulassung 08.2014.

Keine Probleme,"mann" muss sich nur abgewöhnen nach dem auslösen der Zapfpistole

noch nach tanken zu wollen!!!

 

Grüße Tim

am 16. März 2015 um 6:05

hab mei im letzten märz gekauft. tanken warten und raus. nix geht daneben. alles super.

wir haben usneren im August 2014 bekommen, betanken funktioniert ohne nachsabbern. Die Pistole sollte nur nach dem Abschalten noch einige Sekunden im Stutzen bleiben.

Hi,

ich habe das selbe Problem, jedenfalls den ersten Teil vor dem befüllen. Ist von 11/2014

Der Rest welcher noch in der Pistole ist läuft auf den verschlossenen Deckel und dann fröhlich am Fahrzeug nach unten. Beim Rausziehen warte ich einen Augenblick dann kleckert nichts.

Überlege inzwischen den Rest, welcher noch vor dem Einfühen in der Pistole ist, neben das Fahrzeug zu kippen und dann erst zu befüllen ...

hier mal ein Zitat der Betriebsanleitung:

Tanken

Für optimales Tanken:

• Schalten Sie die Zündung vor dem

Tanken aus. Ein laufender Motor führt

zu falschen Ableseergebnissen.

• Verwenden Sie jedesmal dieselbe

Befüllungsrate (niedrig - mittel - hoch),

wenn Sie den Tank füllen.

Lassen Sie die Zapfpistole sich nur

zweimal automatisch abstellen.

Optimale Resultate lassen sich mit einem

stets gleich

Und Zapfpistole erst anheben, etwas warten, dann langsam rausziehen. (siehe Handbuch)

Dann klappt es auch ohne Sabberei..

meiner ist Bj. 10/2013.

Themenstarteram 16. März 2015 um 16:58

Hallo,

Ja danke. Ich habe die Anleitung gelesen und mich daran gehalten (meine ich).

Ich habe auch gar nicht mehr nachgedrückt (damit nicht so viel Sprit im Stutzen steht).

Direkt nach dem 1. Abschalten 5-10 Sek. gewartet. Pistole so weit es geht angehoben und langsam und vorsichtig rausgezogen. Je nach Pistole lässt die sich gar nicht nennenswert anheben.

Erst ganz kurz vor Ende.

Ich werde wohl mal mit meinem Freundlichen Tanken gehen.

Soll der es mir zeigen.

Wenn so viele keine Probleme haben, liegt es vielleicht doch an meinem Stutzen oder eben an mir.

Da ich sonst keine zwei linken Hände habe, hoffe ich, dass es nicht an mir liegt.

Lerne aber gerne dazu, wenn es doch so sein sollte.

Vielen Dank an Alle!

Servus,

ich habe zwar den erneuerten Tankrüssel, habe mir aber angewöhnt bei jeder Betankung einen Papierknäuel (von einer Putzrolle) unter den Rüssel zu stopfen.

die größte "Gefahr" ist immer noch kurz vor dem reinschieben, und kurz nach dem rausziehen

:D ist halt, wie im richtigen Leben :D

Bin gespannt wie sich mein Tankstutzen verhält. Hab jetzt erst 300 km drauf und musste noch nicht tanken. Mein FFH meinte da gäbe es keine Probleme und er weiß auch von nichts. Mal schauen ob er recht hat.

am 16. März 2015 um 20:57

Hab meinen FTc seit letzter Woche. Bei mir sabbert es! War mit dem FFH tanken und bei ihm dasselbe. Er war ganz überrascht und wird sich bei Ford mal umhören.

Zitat:

@KidCongo schrieb am 16. März 2015 um 20:57:28 Uhr:

Hab meinen FTc seit letzter Woche. Bei mir sabbert es! War mit dem FFH tanken und bei ihm dasselbe. Er war ganz überrascht und wird sich bei Ford mal umhören.

servus,

laß dir nichts von einem "bedauerlichen Einzelfall" weis machen, ich habe meinen (12/2012) auch erst nach einem halben Jahr "verbessert" bekommen, und im Moment schaut es so aus, als ob das bei Ford schon wieder in Vergessenheit geraten ist. Ich sehe reihenweise bei den Customs versiffte Tankstutzen.

am 17. März 2015 um 18:23

Einzelfall oder nicht ist mir egal, ich habe Garantie und einen Neuwagen bestellt der funktionieren muss. Das ist eindeutig eine Fehlfunktion!

https://www.youtube.com/watch?v=miE5uVH2yDE

So war es zu Anfang bei mir bei jedem Tankvorgang. Es wurde ein Überdruckventil vergessen. Hat auch lange Reklamationen gedauert. Hatte fast Tankstellenverbot. ;-)

Jetzt kommt je nach Tankstelle beim rausziehen mal ein Tropfen aus der Pistole. Meist aber fast nichts.

Themenstarteram 18. März 2015 um 17:17

Also mein Freundlicher war gestern mit mir tanken.

Er hat demonstrativ erst die Pistole auf den Boden entleert.

Das gab einen ca.. 30cm großen Fleck.

Dann hat er es geschafft zu tanken ohne kleckern und sabbern.

Er meinte, das sei bei der Kontruktion normal, dass der Restsprit aus der Pistole

neben dem Stutzen am Wagen runter laufen würde.

Deshalb erst die Pistole entleeren.

Ich habs erst mal geschluckt, werde aber bei weiterem Geklecker wieder meckern.

Ich hatte halt noch 'ne längere Liste an Korrekturen, die auch nicht unwichtig waren.

Dass man Sprit auf den Boden kippen muss um einen Ford zu tanken, ist wohl aberwitzig.

:-(

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen