ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Torquemaster 1690 /1920 für Fatboy

Torquemaster 1690 /1920 für Fatboy

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 15:20

Hallo zusammen,

ich habe nach 10 Jahren Abstinenz vor zwei Wochen zum ersten Mal für ca. 90 Minuten eine Harley (Fatboy) gefahren.

Ihr habt alle recht - es war toll, aber das kennt ihr ja selber. Noch besser ist aber, dass ich meiner Frau inzwischen glaubhaft versichern konnte, dass eine HD vergleichsweise ungefährlich ist, da ich damit nicht heizen kann - und jetzt habe ich ihren Segen, mir eine Fatboy zu kaufen...

Was mich jedoch trotz 96 cubic inches nicht sonderlich beeindruckt hat, ist der Durchzug. Ich fahre privat einen BMW mit 3-Liter Diesel und dem Gefühl nach war die Fatboy dagegen zumindest kein Quantensprung.

Da ich auf das 2008er Modell warten will/soll, habe ich beim Stöbern die euch sicher bekannten Torquemasterkits von G&R aufgetan. Da ich ansonsten keinerlei Umbauten plane, würde ich mir so ein Kit schon gönnen wollen.

Vielleicht habe ich nicht sorgfältig genug gesucht, aber Erfahrungsbereichte habe ich hier keine gefunden. Deshalb meine Bitte um eure Erfahrungen oder natürlich auch sonstigen Kommentare.

Dank vorab,

Netzfalke

Ähnliche Themen
11 Antworten

der kit ist doch nur für die evo´s gedacht, oder?

berichtigt mich, falls ich falsch liege.

des weiteren ist der vergleich mit einem auto nicht angebracht. du fährst alteisen und kein high tech-kfz.

und mit ein wenig übung verbläst du den 3.0 mit dem dicken auf jeden fall (hab auch beide) :D

ist aber nicht sinn der übung

gruß

harlelujah

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 17:22

Also wenn ich das bei www.torquemaster.de richtig interpretiere, gibt es für das Modelljahr 2007 zwei Kits, die u.a. den Hubraum von 1584 auf 1690 bzw. 1920 ccm vergrößern - oder habe ich das doch falsch verstanden und diese Kits passen nicht in eine Fatboy?

Was den Vergleich mit einem Auto angeht hast Du natürlich recht, nur vor 10 Jahren waren die Verhältnisse bei mir halt anders: ein 123er Diesel und eine XJR 1200...

Ich will ja auch jetzt nicht, dass mir beim Gasgeben die Handgelenke zerreißen - es geht mehr so um die aktive Sicherheit bei Überholvorgängen...:-)

Gruß,

Netzfalke

am 8. Juli 2007 um 18:38

Sei vernünftig und ein Mann - hör nicht auf deine Frau und kauf dir ein Bike zum Fahren anstatt eine untermotorisierte Schüssel zum Posen die du dann erstmal pimpen mußt um glücklich zu sein - und bedenke auch die kosten für die bei HD unbedingt nötige Individualisierung - Chrom - Lämpchen - Leder usw.

Ben

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 18:47

@ Ben: bist Du nicht der, der kürzlich mit seiner KTM 'nen Attamann gemacht hat???

Ich hoffe, Dir geht's so weit wieder ganz gut, aber Dein Unfall-Bericht ist genau so ein Grund, weshalb mir meine Frau nur ein Altherren-Motorrad zugesteht.

Und wie schon gesagt, ich brauche keinerlei Individualisierungsorgien - ich bin selbst individuell genug.

Was ich aber schon gerne hätte, wäre etwas mehr Druck beim Beschleunigen...

Gute Besserung,

Netzfalke

am 8. Juli 2007 um 18:56

Hi Netzfalke,

ich glaube, Du suchst so etwas:

http://www.dream-machines.de/.../big_bore_kit.html

M.W. gibt es auch in diesem Forum einige, die sich ein solches update dort haben machen lassen und mit dem Ergebnis heute noch sehr zufrieden sind.

 

Gruß, silent

am 8. Juli 2007 um 19:00

Jepp der bin ich - und hatte auch mal eine HD Sporty (neu 2003) - ich war relativ glücklich damit nach vielen Modifikationen am Fahrwerk und einigen anderen Ecken. Für das Geld was mich das Teil insgesamt gekostet hat hätte ich einen schönen gemütlichen Tourer bekommen mit dem ich auch mit Frau mal übers Wochenende verreisen hätte können. Posen - Basteln - Cruisen ist die Bestimmung der HDs

Und jetzt mal ganz ehrlich - wenn du selber dich und die Sache unter Kontrolle hast dann bleibt noch die Gefahr das dich einer abschießt - und da ist es egal auf was du sitzt. Gleiches gilt auch wenn du nicht fahren kannst oder dich nicht unter kontrolle hast. Auch da kannst du dich mit einer HD um den Baum wickeln.

B.

Nachtrag: "Das ist das einzige was meine Frau mir erlaubt." Sorry aber selten ein ........ Argument für den Kauf eines M. gehört.

Themenstarteram 8. Juli 2007 um 19:40

@ silent: genau das ist es - und für die neuen 96 Cubic Inches gibt es jetzt auch 1920 statt "nur" 1750 ccm.

Da ich mich aber nicht nur auf die Einträge in Günther Sohn's Gästebuch verlassen will, warte ich hier noch auf jemanden, der so ein Kit schon eingebaut hat und darüber berichten kann.

@ Ben: Du hast natürlich recht - ich habe mich vor 25 Jahren schon mit einer CB 400N langgelegt und es gibt natürlich keine vollkommene Sicherheit.

Zu Deinem Nachtrag kann ich nur sagen: Ich finde es schön, dass meine Frau sich um mein Wohlergehen sorgt!

Gruß,

Netzfalke

am 9. Juli 2007 um 9:53

Netzfalke was willst Du denn nun: Heizen oder Cruisen?

Mit einer (egal ob von G&R Sohn oder mit SE Teilen) getunten Fatboy wirst Du genau eins machen: Heizen. Warum? Weil Du es kannst!

Dabei geht Heizen in der Regel mit anderen Karren als HD BigTwins deutlich besser (und dank geringeren Gewichts, besserer Bremsen und Fahrwerke auch sicherer).

Eine serienmäßige HD trägt eher die Gelassenheit in sich, die das "ungefährlichere" Motorraderlebnis fördert.

Teppo

Eine serienmäßige HD trägt eher die Gelassenheit in sich, die das "ungefährlichere" Motorraderlebnis fördert.

Wow! sehr schöner Satz, in dem viel Wahrheit steckt.

am 9. Juli 2007 um 12:19

Hi,

..."Mit einer (egal ob von G&R Sohn oder mit SE Teilen) getunten Fatboy wirst Du genau eins machen: Heizen. Warum? Weil Du es kannst!"...

wo er recht hat, hat er recht.

Genau diese Erfahrung habe ich beim Tuning meines 2000er Dyna LowRider (hatte glücklicherweise noch eine Doppelscheibenbremse serienmäßig) gemacht (besser: machen müssen). BBK, Stage II Kopfbearbeitung, High Lift Nocken, CV 44, Python³ Auspuff u.v.m. .

Da kann man(n) (Frau natürlich auch) sich noch so sehr vornehmen, es "nur" kräftig und ruhig rollen lassen zu wollen, solch ein Motor zieht ohne Ende und alle guten Vorsätze sind innerhalb kürzester Zeit dahin. Darüber hinaus verliert ein derart modifizierter Motor einen erheblichen Teil seines "beruhigenden" Charakters. Mir zumindest hat es nachhaltig den Fahrspass verdorben.

Mit der neuen 06er Standard habe ich mich wieder meiner "freiwilligen Selbstkontrolle" :D unterworfen, die ich bis dato auch vor dieser Umbauarie gepflegt hatte: US SE Luftfiltergrundplatte + K&N Filtereinsatz, US ESD mit CPO Soundumbau. Das funzt ausgezeichnet und reicht (mir zumindest) vollkommen aus. Dank der serienmässig überarbeiteten Zylinderköpfe mit deutlich mehr Flow (ab 2005, glaube ich), läuft die Softail erheblich freier und agiler, als die 2000er Dyna mit der gleichen Konfiguration vor ihrem Umbau.

Umfangreiche Modifikationen wollen gut überlegt sein, sonst kostet es eine Menge Lehrgeld.

Gruß, silent

Themenstarteram 10. Juli 2007 um 0:19

Dank an Teppo und silent - das waren genau die detailliert-kritischen Einschätzungen, die ich gesucht habe.

Das Thema ist erstmal abgehakt!

Gruß,

Netzfalke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Torquemaster 1690 /1920 für Fatboy