ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Tipp für die Entfernung von Wasserflecken

Tipp für die Entfernung von Wasserflecken

Themenstarteram 3. Oktober 2009 um 19:28

Hallo,

da ich bei der letzten Autowäsche leider Wasserflecken bekommen habe, hier ein Tipp:

Der Sonax Insektenentferner eignet sich sehr gut zur Entfernung dieser Flecken. Vorteil ist, dass dieses Mittel lackschonend ist und die Wachsschicht nicht entfernt.

Beste Antwort im Thema

Man legt ja das Auto wohl kaum in Essig ein.

Einreiben, abreiben, nachspülen, fertig, kein Hexenwerk. Und es geht weder was durch den Lack - geschweige denn, dass die Struktur vom Stahl angegriffen wird.

Also halt mal deine Gäule etwas im Zaum

Grüße

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MichaelFib

Hallo,

da ich bei der letzten Autowäsche leider Wasserflecken bekommen habe, (...)

Trocknest Du Deinen Wagen nach einer Wäsche ab..?

 

Der Sonax Insektenentferner eignet sich sehr gut zur Entfernung dieser Flecken. Vorteil ist, dass dieses Mittel lackschonend ist und die Wachsschicht nicht entfernt.

..woher kommt diese Erkenntnis..?

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

.....woher kommt diese Erkenntnis..?

Das würde mich auch interessieren. Insbesondere Insektenentferner sollte doch die Insektenreste lösen. Wenn da nicht auch "was scharfes" drin ist..., würde ich mich sehr wundern.

Auf der Sonax Seite heisst es zwar:

Zitat:

Befreit Glas, Lack, Chrom und Kunststoff schnell und mühelos von Insekten. Spezialreiniger, der durch sein hervorragendes Kriechvermögen selbst angetrocknete Insektenverschmutzungen mühelos aufweicht ohne die Oberflächen anzugreifen. Die Rückstände werden schnell und schonend beseitigt. Lösemittelfrei.

Das heisst für mich jedenfalls nicht, dass die Wachsschicht nicht angegriffen wird. Es heisst lediglich, dass die Oberflächen auf denen Du das Produkt anwendest (Lack, Glas, Chome etc) nicht angegriffen werd und z.b. das Glas nicht milchig wird.

Bei der Anwendung eines Insektenentferners wird definitiv die Wachsschicht angegriffen. Was Proteine und Fette löst löst auch immer was von der Wachsschicht.

Ich nutze von Meguiars das Final Inspection #34 (Trockenwäsche) dieses habe ich 1:1 mit dest. Wasser verdünnt. Wenn ich meinen Wagen gewaschen habe und nun das trocknen beginnen würde sprühe ich kurz einen feinen Nebel des Finals Inspection drüber...Somit habe ich auch keine Probleme mit Wasserflecken. Durch die herrvorragenden Gleiteigenschaften des #34 hat man sogar noch den votreil, dass das Trockentuch viel besser über den Lack gleitet. Und das Final Inspection greift definitiv keine Wachschicht an...

Hi,

ich hoffe es ist ok wenn ich den alten Thread ausgrabe.

Ich hab gestern mal wieder mein Auto gepflegt und habe dabei auf der Winschutzscheibe hartnäckige Wasser/-Klakflecken bekommen, die einfach nicht weggehen wollten. Überall sind die Flecken beim trocknen weggegangen, nur auf der Winschutzscheibe nicht.

Ich habe es mit Glasreiniger und mit einem Wachsfreien Detailer versucht. Es hat sich zwar leiccht gebssert, war aber im Endeffekt vergeblich - da hätte ich mich totschruppen können.

Hat jemand einen guten Tipp, wie man am einfachsten die Kalk-/Wasserflecken wieder wegbekommt?

Ich verstehe auch nicht ganz, warum nur auf der Winschutzscheibe die Flecken so hartnäckig sind und sonst nirgends.

Von Koch Chemie gibtes ja das "Finish Spray Exterior" das sogar hartnäckige Kalkfelcken lösen soll. Soll ich das mal probieren? Oder taugt das eher weniger?

Eine Glaspolitur sollte die letzte Lösung sein.

Und bitte keine Fragen wie, hast du dein Auto in der Sonne geputzt? - habe ich natürlich nicht ;)

Grüße

trascanico

Du hast doch sicherlich ne leicht abrassive Politur zur Hand. Damit wirst Du die Flecken los.

Menzerna SF4000?!

Schon mal mit Reinigungsknete versucht?

Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Artikels 5 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Außerdem hoffe ich, mit meiner Stellungnahme und Ausdrucksweise in diesem Beitrag niemanden beleidigt oder attackiert zu haben. Sollte sich doch jemand angegriffen oder beleidigt fühlen, so bitte ich um Entschuldigung, denn dies lag nicht in meiner Absicht.

Knete kann ich ebenfalls empfehlen. Welches Wasser nutzt du zum Abspülen? Scheibenversiegelung drauf?

mfg

Ne, Reinigungsnete könnte ich auch mal probieren.

Ich wasche Daheim, d.h. kalkhaltiges Wasser. Keine Scheibenversiegelung (noch nicht)

Dann versuche mal Regenwasser. Ich nutze das aus der Zisterne bei mir daheim. Funktioniert hervorragend in Verbindung mit dem Ombrello (was wohl den Mammutteil ausmachen wird.) Ich habe mir jetzt das Gtechniq Smart Glass bestellt (aufgrund von AMenge´s Erfahrungen). Das Ombrello neigt sich nach ca. 15 Monaten dem Ende (ist aber nen anderes Thema!). Wasserflecken (Kalkflecken) hatte ich während dieser Zeit nie auf der Scheibe.

mfg

Ok danke:)

Essig :)

Zitat:

Original geschrieben von fettnase

Essig :)

Kompetenzsimulant!!

Warum nicht gleich Entkalter? :eek:

detailer???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Tipp für die Entfernung von Wasserflecken