ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Thema Sitze - Eure Erfahrungen/Empfehlungen

Thema Sitze - Eure Erfahrungen/Empfehlungen

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 16. Mai 2017 um 20:27

Servus zusammen,

bei mir steht demnächst ein neuer Dienstwagen an. Derzeit fahre ich einen 320D Kombi, liebäugle aber auf Grund von Familienzuwachs und mehr Lebensjahren auf dem Buckel mit einem Kompakt-/Mittelklasse-SUV.

Da der neue Tiguan hier weit vorne in meiner Gunst steht, hatte ich vor ein paar Tagen eine kurze Testfahrt. 45 Minuten Autobahn und Landstraße.

Grundsätzlich gefällt mir der Wagen sehr, Fahrgefühl, Assistenzsysteme und Verarbeitung konnten überzeugen.

Was allerdings ein KO-Kriterium werden könnte sind die Sitze. Mein Testwagen hatte die R-Line Ausstattung mit Ledersitzen (müssten dann theoretisch die TOP-Komfortsitze gewesen sein). Hier konnte man schonmal die Oberschenkelauflage nicht in der Länge variieren. Da ich 1.97m groß bin und entsprechend lange Beine habe ziemlich suboptimal.

Darüber hinaus bieten die Sitze im Vergleich zu meinen BMW-Sportsitzen quasi null Seitenhalt. Mir ist bewusst, dass ein ich mit einem SUV nie so "sportlich" unterwegs sein werde wie mit nem 3er BMW, aber wenn ich mich auf jeder Autobahnauf- und -abfahrt gefühlt "einkrallen" (entweder mit den Füßen oder am Lenkrad) muss, dann ist das auf Dauer sicher nichts.

Nach der Probefahrt sprach ich dann mit dem Händler und erklärte ihm meine Bedenken. Ich fahre im Jahr 70.000 - 80.000 Kilometer, da sind hervorragende Sitze für mich das absolut mitentscheidende Kaufkriterium.

Er meinte dann, ich solle mich doch mal in einen R-Line Passat (mit ergoActive-Sitzen) setzen, ob mir diese Sitze besser "gefallen". Gesagt, getan - und tatsächlich fühlten sich die Sitze DEUTLICH besser an (schon im Stand, ohne damit gefahren zu sein).

Seine Aussage: Kein Problem, die Sitze kann man auch im Tiguan verbauen.

Wenn dem tatsächlich - was ich mir nicht vorstellen kann, so wäre, dann würde ziemlich sicher in den nächsten Monaten ein Tiguan bei mir ein neues Zuhause finden.

Wie sind da Eure Erfahrungen? Sind die Tiguan-Sitze langstreckentauglich? Bieten Sie Euch genügend Seitenhalt? Kann man tatsächlich die Sitze des Passat für den Tiguan ordern?

Wäre über Feedback dankbar!

Gruß

der gnom

Beste Antwort im Thema

Habs heute reklamiert. Am Freitag hab ich dann wieder Termin beim Händler. Ich halte euch auf dem laufenden.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Selbstverständlich gibt es beim Tiguan auch ergoAcive-Sitze. Schon mal den Konfigurator aufgerufen?

Ich sitze mit meinen 203 cm mehr als gut auf diesen Sitzen.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 21:00

Das es für den Tiguan ergoActive-Sitze gibt ist mir bewusst. Allerdings erzählte mir der Händler, dass man die selben Sitze wie im Passat für den Tiguan ordern kann. Und diese Sitze, mit starker Ausprägung der Seitenwangen kann ich im Konfigurator nicht finden.

Einer der ausgestellten Tiguane hatte ergoActive-Sitze, allerdings waren das keine R-Line und deshalb komplett ohne Seitenhalt.

Tja, dann wirds wohl nicht dein Auto. Ich habe im T2 die ErgoSitze. Sitzlängenverstellung ist ein Witz, wobei die Sitze schon relativ lang sind. Für mich mit 190cm ist das gerade ok. Hatte vorher im Golf Standard-HL-Sportsitze. Die hatten DEUTLICH mehr Seitenhalt. Auf langen Strecken bekam ich aber Knieprobleme, die Sitzen waren ne Spur zu kurz.

Da du schon in Ergo Und Top Sitzen im Tiguan gesessen bis, mehr wirst du von der Stange nicht finden.

Du beantwortest dir doch deine Fragen schon selbst. Wenn du im SUV Sitze mit extremen Seitenhalt brauchst, kaufe dir ein Recaro-Sitz für 3.000 € und gut ist oder nimm doch das Angebot für den Umbau vom Händler an

@cybergnom - Ich denke der Händler meint damit das es für den T-2 auch die Ergo Sitze (wie im Passat) gibt und nicht DIE Sitze des Passat im T-2. Sprich ihn mal auf dieses Missverständniss an und kläre ob er meint das er dir die Sitze des Passat dann in den T-2 einbaut. Ich glaube es nicht. Ich denke aber das du zu diesem Preis dann auch dem Vorschlag von @052017 folgen kannst und dir gleich einen Recaro gönnen solltest.

Edit: Du hast Recht, die R-Line Sitze haben keinen sehr guten Seitenhalt.

Zitat:

@052017 schrieb am 16. Mai 2017 um 21:55:20 Uhr:

... Wenn du im SUV Sitze mit extremen Seitenhalt brauchst, kaufe dir ein Recaro-Sitz für 3.000 € und gut ist ...

Ich habe in den letzten 25 Jahren 3 x Recaro umrüsten lassen und 1 x König, jeweils die Top-Modelle.

Meine Empfehlung: Lass es bleiben!

Früher machte das Sinn, da

a.) die Seriensitze wesentlich schlechter waren

b.) es kein Seitenairbags gab und die Umrüstung leichter war

c.) die Federung der Autos weicher war

d.) das "mitfedern" des Sitzes nicht so ausgefeilt in das Federverhalten/Komfortverhalten einkalkuliert war.

Als erstes muss Du sehen, ob es überhaupt eine Konsole und eine TÜV-Freigabe für Dein Auto gibt. Als Zweites, wie das mit dem eingebauten Serien-Airbag laufen soll, der ggf. deaktiviert werden muss.

Bei meinen letzten 2 Umrüstungen wackelten die Sitze, obwohl beide Einbauten von hochqualifizierten Premium-Sitzpartnern der jeweiligen Hersteller erfolgten. Das wackeln war nicht abstellbar. Bei 3 der 4 Umrüstungen gab es Probleme mit der Sitzflächenhöhe. Die Sitze waren 3 mal zu tief montiert und das höhersetzen hätte jeweils nochmals riesen Aufwand bedeutet.

Ich kann wirklich nur dringend abraten, da man viel Geld versenkt. Zu den 3.000 € für den Sitz kommen noch der Einbau, die Konsole (evtl. Individualanfertigung), der TÜV und Dein Zeitaufwand hinzu.

Dann hat man nach 2-3 Jahren, wenn man den Wagen auf Grund hoher Fahrleistung verkaufen muss, das Problem der Rückrüstung, die abermals mit 500 - 800 € zu Buche schlägt. Kein Mensch nimmt Dein Auto in Zahlung, wenn nicht der Seriensitz drinnen ist.

Empfehlung: Kauf Dir das Auto, in dem Du am Besten mit Serien-Aufpreissitzen sitzt. BMW Komfortsitze der 5-er Reihe sind m.E. gut, die neuen Volvo V90/S90/XC90/XC60 Sitze, Land-Rover Evoque, die Audi A6-Sitze oder die von Lexus.

Zitat:

@cybergnom schrieb am 16. Mai 2017 um 21:00:21 Uhr:

Das es für den Tiguan ergoActive-Sitze gibt ist mir bewusst. Allerdings erzählte mir der Händler, dass man die selben Sitze wie im Passat für den Tiguan ordern kann. ...

Für den Tiguan2 gibt es

a.) den Seriensitz ohne ergo

b.) den ergoActive-Sitz

c.) dem Leder-Sitz ohne ergo

d.) den R-Linie-Sitz ohne ergo

Das man einen Passat-Sitz in den Tiguan bestellen kann, halte ich für ein Gerücht. Da hast Du den Händler sicherlich falsch verstanden. Der Passat-Sitz müsste ja eine ABE für den Tiguan haben und in den Fahrzeugpapieren des Tiguan eingetragen werden.

Wenn das so einfach ginge, würde ich mir einen Tiguan2 mit "Phaeton-16-Wege-Sitzen" bestellen oder umrüsten lassen.

Bei Seriensitze gibt es auch noch unterschiede zwischen TL, CL und HL.

Gruß Erich

Zitat:

@Fix_mit_dem_Fox schrieb am 18. Mai 2017 um 21:11:13 Uhr:

Zitat:

@cybergnom schrieb am 16. Mai 2017 um 21:00:21 Uhr:

Das es für den Tiguan ergoActive-Sitze gibt ist mir bewusst. Allerdings erzählte mir der Händler, dass man die selben Sitze wie im Passat für den Tiguan ordern kann. ...

Für den Tiguan2 gibt es

a.) den Seriensitz ohne ergo

b.) den ergoActive-Sitz

c.) dem Leder-Sitz ohne ergo

d.) den R-Linie-Sitz ohne ergo

Das man einen Passat-Sitz in den Tiguan bestellen kann, halte ich für ein Gerücht. Da hast Du den Händler sicherlich falsch verstanden. Der Passat-Sitz müsste ja eine ABE für den Tiguan haben und in den Fahrzeugpapieren des Tiguan eingetragen werden.

Wenn das so einfach ginge, würde ich mir einen Tiguan2 mit "Phaeton-16-Wege-Sitzen" bestellen oder umrüsten lassen.

Du hast den R-line Ledersitz vergessen! ;)

Zitat:

@T-Silber schrieb am 18. Mai 2017 um 21:16:32 Uhr:

Bei Seriensitze gibt es auch noch unterschiede zwischen TL, CL und HL.

Gruß Erich

Wie unterscheiden sich denn die Sitze in TL, CL und HL?

Dachte dass zumindest CL und HL gleich sind ("Komfortsitze")

Gruß

Merkst du wenn du mal probesitzt. :) :)

Ich muss das Thema noch mal hervorgraben: sehen eure Sitze auch so aus? Bei mir sieht man deutlich den Schaumstoff hervor gucken. Die Bilder sind nicht so pralle, da sie in der Garage aufgenommen wurden.

Meines Erachtens schlechte Verarbeitung, könnte aber auch klagen auf hohem Niveau sein. Kennt ihr das Problem? Hat das schon jemand von euch mal reklamiert? Ach übrigens: ist natürlich der Ergositz mit herausziehbarer Beinauflage.

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
am 19. Juni 2017 um 16:39

Nein ist bei meinen sauber verarbeitet. Sieht auf Bild 3 auch aus als wenn die Naht (unterhalb des Daumennagels) aufgeht.

Gruß Manfred

Zitat:

@Palle2001 schrieb am 19. Juni 2017 um 16:32:26 Uhr:

Ich muss das Thema noch mal hervorgraben: sehen eure Sitze auch so aus? Bei mir sieht man deutlich den Schaumstoff hervor gucken. Die Bilder sind nicht so pralle, da sie in der Garage aufgenommen wurden.

Meines Erachtens schlechte Verarbeitung, könnte aber auch klagen auf hohem Niveau sein. Kennt ihr das Problem? Hat das schon jemand von euch mal reklamiert? Ach übrigens: ist natürlich der Ergositz mit herausziehbarer Beinauflage.

Sieht bei meinen auch so aus !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Thema Sitze - Eure Erfahrungen/Empfehlungen