ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Temperaturproblem Pontiac Firebird 94

Temperaturproblem Pontiac Firebird 94

Themenstarteram 4. April 2006 um 22:06

Abend!

Bin eigentlich aus dem BMW-Forum, aber ein Kollege von mir hat sich einen Pontiac Firebird gekauft und hat ein Problem damit.

Es ist ein Pontiac Firebird BJ94 mit 156.000km.

Wenn man ihn am Stand startet und warmlaufen lässt, geht die Temperaturanzeige auf ~107° und dann schaltet sich der Lüfter(wahrscheinlich) zu und die Temperatur geht auf 105° zurück.

Wenn man dann auf die Autobahn fährt, geht die Temp auf 70° zurück(auch Bundesstrasse).

Ist das normal?

Ähnliche Themen
11 Antworten
Themenstarteram 4. April 2006 um 23:45

schieb

am 5. April 2006 um 21:22

Er lässt den Motor also im Stand warmlaufen?

Wenn ich irgendwo längers warten muss steigt die Temperatur meines Pontiac

auch merklich. Ich denke aber dass dies normal ist. Immerhin fehlt dann

der Fahrtwind.

Grüsse

Domi

Hallo !

Hört sich alles ganz normal an, und das bei ca. 107 Grad der

E-Lüfter zu arbeiten beginnt ist auch ok.

Die Kisten dieser Baujahre laufen halt recht heiß, dies ist vom

Hersteller so gewollt. (Abgaswerte)

Mir persönlich ist das aber zu warm, und habe immer durch

ein anderes Thermostat (76 Grad) und früheren Lüfter -

Einschaltpunkt die Temperaturen deutlich runter setzen

können. Damit ist auch die Öltemperatur und Getriebeöl-

temperatur beim Automaten gesenkt. - Was der Langlebigkeit

der Komponenten Motor/Getriebe sicher dienlich ist........

Themenstarteram 6. April 2006 um 18:35

Danke für die Tips!

johnny

am 22. April 2006 um 10:07

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

Hallo !

Hört sich alles ganz normal an, und das bei ca. 107 Grad der

E-Lüfter zu arbeiten beginnt ist auch ok.

Die Kisten dieser Baujahre laufen halt recht heiß, dies ist vom

Hersteller so gewollt. (Abgaswerte)

Mir persönlich ist das aber zu warm, und habe immer durch

ein anderes Thermostat (76 Grad) und früheren Lüfter -

Einschaltpunkt die Temperaturen deutlich runter setzen

können. Damit ist auch die Öltemperatur und Getriebeöl-

temperatur beim Automaten gesenkt. - Was der Langlebigkeit

der Komponenten Motor/Getriebe sicher dienlich ist........

Hallo US-Car Freunde

könntest Du genauere Angaben über die Bauteile Thermostat und den Lüftereinschaltpunkt machen? Hab eben das gleiche Problem das er so auf ca. 107 C läuft.

Hab einen Pontiac TransAM GTA Bj. 1989 5.7l V8

merci

ist ne alte Geschichte, die Lüftertemperaturen müssen einfach per Software-Update herunter gesetzt werden, und eben ein minimal kühlerer Thermostat verbaut werden - tut allen Komponenten am Auto gut, und die deutschen Abgasvorschriften werden dadurch nicht berührt

wer Adressen/links möchte, bitte PN (da haben die MT-Leute was dagegen, das öffentlich zu posten)

Hallo Leute,

ich hab da ein Problem. Die Temperatur meines Motors ist meiner Meinung nach zu hoch. 106 Grad im Durchschnitt. Ich würde die Temperatur gerne bei knapp 80 Grad haben. Mein Getriebetemperatur ist zu hoch. Die Service engine soon leuchte geht bei langen Strecken an (Fehlercode 1870 -> Temperatur des Getriebes zu hoch, das führt zum Slippen). Ich habe gelesen, dass sich die Senkung der Motortemperatur positiv auf die des Getriebes auswirkt. Somit möchte ich die Senkung der Temperatur des Motors erzwingen, um sämtlichen Komponenten etwas gutes zu tun.

Was brauche ich dafür genau, welche Komponenten (genaues Modell)? Kann mir das ein üblicher Mechaniker einbauen? Zu wem muss ich damit? Was kostet mir der Spaß und löst es mein Problem denn überhaupt?

LG

Cihan Kinali

am 14. Oktober 2011 um 8:26

Hi Cihan

Temperatur Kühlwasser: Diese wird vor allem über den Termostat geregelt. Bei elektrischen Lüftern lässt sich wie bereits erwähnt noch mit dessen Ansteuerung etwas früher kühlen. Entscheidend ist aber eigentlich wann der Termostat aufmacht. Wie ist die Temperatur denn auf Landstrassen? Kenne jetzt diese Firebirds nicht, sollte aber dann eigentlich nicht konstant mit 107 Grad laufen. Ansonsten mal den Termostat kontrollieren.

Getriebe: Die Automatikgetriebe reagieren recht heikel auf zu hohe Temperaturen. Schon nur weil das Öl dann sehr schnell altert und sehr oft gewechselt werden muss/müsste. Ich baue bei meinem Amis jeweils einen zusätzlichen Kühler fürs Getriebe ein. So wird das Öl nochmals zusätzlich gekühlt.

Im Anhang noch ein Bild wie das dann in etwa aussieht.

 

Grüsse

Dominik

Zitat:

Original geschrieben von dhirt

Hi Cihan

Temperatur Kühlwasser: Diese wird vor allem über den Termostat geregelt. Bei elektrischen Lüftern lässt sich wie bereits erwähnt noch mit dessen Ansteuerung etwas früher kühlen. Entscheidend ist aber eigentlich wann der Termostat aufmacht. Wie ist die Temperatur denn auf Landstrassen? Kenne jetzt diese Firebirds nicht, sollte aber dann eigentlich nicht konstant mit 107 Grad laufen. Ansonsten mal den Termostat kontrollieren.

Getriebe: Die Automatikgetriebe reagieren recht heikel auf zu hohe Temperaturen. Schon nur weil das Öl dann sehr schnell altert und sehr oft gewechselt werden muss/müsste. Ich baue bei meinem Amis jeweils einen zusätzlichen Kühler fürs Getriebe ein. So wird das Öl nochmals zusätzlich gekühlt.

Im Anhang noch ein Bild wie das dann in etwa aussieht.

 

Grüsse

Dominik

Hi Dominik,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Auf der Landstraße kommt er nicht über 103 Grad, ansonsten kommt er hin und wieder auf 90 Grad. Auf jeden Fall verhält er sich auf der Landstraße bzw. Autobahn besser als in der Stadt. Ich denke, dass das in starker Verbindung zum Fahrtwind steht.

Mich stört es, dass er meiner Meinung nach so heiß wird. Mir wäre es lieber, dass er etwas kühler ist.

An der Stelle möchte ich sagen, dass ich ein absoluter Leie bin.

Daher werde ich all das, was ich hier an Informationen erhalte meinem Mechaniker sagen und er wird mir das so einbauen. Weil er sich mit Ami Schlitten nicht besonders gut auskennt, brauche ich genaue Angaben, wie was gemacht wird und welches Material ich brauche, das eingebaut werden soll. ( wie steuert man den elektrischen Kühler an? Welchen zusätzlichen Kühler, sprich Modell, brauche ich, der eingebaut werden soll und evlt eine Anleitung ).

Vom Getriebe habe ich das Öl auch schon wechseln lassen. Aber ohne Erfolg, der blöde Fehlercode erscheint noch immer (vermute es liegt an der Getriebeöl-Temperatur).

Liebe Grüße

Cihan Kinali

hast du einen getriebeölkühler im Kühler integriert (es gehen zwei leitungen vom getriebe zum Kühler), falls ja könnte dir dieser quasi durch das "normale" kühlwasser das Getriebeöl aufheizen.

als erstes würde ich das Thermostat unter generalverdacht stellen, dann einen evtl. zugesetzten Kühler.

Mein Camaro hat noch den Vergaser und einen Viskolüfter. Also nichts von Elektronik. Kann dir daher nicht sagen wie die Ansteuerung des Lüfters verändert werden kann. Nehme mal an am Steuergerät. Denke aber eher nicht dass die Werkseinstellung soooo schlecht ist...

Ja, im Stadtverkehr geht die Temperatur etwas hoch, da keine Fahrtwind die Hitze vom Kühler wegführen kann. Sobald der Lüfter angeht, sollte die Temperatur aber wieder sinken. Falls er aber praktisch immer zu heiss läuft, würde ich den Termostat kontrollieren bzw. kontrollieren lassen.

Wegen der Getriebetemperatur: Ein zusätzlicher Kühler ist eigentlich nur für höhere Belastungen notwendig. Hohes Tempo, Passfahrten, Anhängerbetrieb. Wobei letzteres bei einem Firebird wohl eher kein Thema sein wird. Beim normalen Cruisen sollte die Temperatur keinen Anlass zur Sorge geben. Ich würde also erstmal alles kontrollieren lassen, bevor du die Symptome mit riesigen Kühlern bekämpfst und die Ursache sein lässt.

Zusätzlicher Kühler Getriebeöl: Die Hersteller haben da jeweils verschiedene Modelle. Grössere und kleinere. Meist geben sie auch das Einsatzgebiet an. An einem Firebird brauchst du keinen so grossen wie an einem Pick-Up, der jeden Tag schwere Anhänger zieht. Ein mittleres Modell sollte also sicherlich reichen. Eine Anzeige der Temperatur ist jeweils auch ganz nett. Wobei hier die Kabelführung in den Innenraum und die Positionierung der Anzeige meist das mühsamste ist.

Gruss

Dominik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Temperaturproblem Pontiac Firebird 94