ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. TEER auf´m motorblock

TEER auf´m motorblock

Opel Vectra C
Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 21:06

hallo liebe gemeinde. habe mir einen neuen wagen zugelegt.

einen kombi. Vectra C kombi um genau zu sein den 1,9cdti.

geiles teil. habe ihn seid 3 monaten von privat gekauft.

nun zu den problemen:

1. ab und an leuchtet die warnlampe mit dem schraubenschlüssel auf. (fehler ausgelesen --> irgendwas mit abgasen. bemerkt dass das flexrohr hinüber war. neues rein. fehlerspeicher weg. --> gefreut)

2. schraubenschlüssel kommt wieder. ausgelesen--> irgendwas mit glühkerzen... muss nochmal nach den feiertagen in die werkstatt.

3. der turbo jault beim gas geben. habe hier im forum gelesen man soll sich einen bestimmten schlauch ansehen der ist wohl gerissen oder porös. --> ja war er. wollte den heute erneuern. dabei ist mir im regen das "L" stück weggefallen. habe es nicht wieder gefunden. wahrscheinlich in den gulli gefallen.

zum foh gefahren. die wussten trotz foto nicht was ich meine und konnten mir nicht weiter helfen. komme aus bremerhaven ;-)

3a. wie erneuere ich diesen schlauch? siehe bild im anhang. auf der einen seite ist der innendurchmesser grösser wie auch der anderen.

3b. darf ich jetzt ohne diesen (glaube es ist ein unterdruck schlauch) fahren?? der mechaniker (der ja keine ahnung hat) meinte ich kann fahren, habe aber keinen turbo. was meint ihr dazu?

4. als ich den deckel vom motorblock nahm, sah ich das ganz links bei den glühkerzen so etwas wie TEER angesammelt hat. der von opel meinte tja, da ist wohl die einspritzdüse defekt...

was meint ihr dazu??

20141222-120725
20141222-120732
20141222-121824
Ähnliche Themen
25 Antworten

Wo es genau rausdrückt kann man schlecht sagen .. beides arbeitet mit extrem hohen Druck.

Einspritzung läuft glaube ich mit ca 1800bar .. und was der Kolben rausdrücken will, dass schafft der auch durch die kleinste Öffnung beim Komprimmieren.

Mit etwas Glück kann man ihn so rausziehen, ansonsten kommt so ein Schlaghammer zum Einsatz:

www.youtube.com/watch?v=e9yq-5Rek_M

oder hier mit Reinigung der Injektorwände:

www.youtube.com/watch?v=9Y2-Kh7WKRo

www.youtube.com/watch?v=PDDb0w1SXYU

oder wenn es noch schlimmer klemmt:

www.youtube.com/watch?v=CUsgJiqOZY0

www.youtube.com/watch?v=nK8MqxEeMJY

Gibt Unmengen solcher Videos bei Youtube ;)

ich würde mal schauen ob ich den Dreck mit Bremsenreiniger und Zahnbürste weg bekomme .

DAnn mal schauen wo es undicht ist ... evtl ja auch nur der Überwurf obn an der Spritleitung .... sodaß der Diesel da tröpfelt und zu Teer zerkocht .

Wenn der Injektor unten am Dichtsitz undicht wäre , kann man das in sauberen Zustand sehr gut mit Lecksuchspray (Sanitärhandel) orten ...

Themenstarteram 24. Dezember 2014 um 6:49

puhh, das klingt schonmal sehr gut.

danke euch. das forum hier ist oft, nein eigentlich immer besser als jede werkstatt.

DANKE

Themenstarteram 24. Dezember 2014 um 6:58

https://www.dropbox.com/sc/899nrwfavxfbzts/AADiI2UeO3yZ4br3oQdU8NoIa

hmm ... sieht im Video für mich nun doch nach undichtem Sitz aus ... oder ???

Themenstarteram 24. Dezember 2014 um 10:45

also kupferring??

rausdrehen/ziehen neuen kupferring rauf und wieder rein damit? (natürlich sauber machen ;-))

Gegebenenfalls muss der Dichtsitz im Zylinderkopf nachbearbeitet werden weil dieser durch die Undichtigkeit zerfressen sein könnte.

Themenstarteram 24. Dezember 2014 um 13:25

hmmm, okay. dann lasse ich das lieber machen. das wird mir doch etwas zu heikel. danke und schöne feiertage

Würde ich auch machen lassen. Der kann je nach Verschmutzungsgrad sehr sehr sehr fest sitzen. Bei VOX gibt es doch so zwei Typen die Autos reparieren. Die mussten für die Aktion an einem Corsa den Injektor zerlegen. Um anschließend mir einer Hydraulikpresse und einer dicken Stahlkonstruktion den Injektor herauszuziehen.

Schöne Feiertage

Themenstarteram 24. Dezember 2014 um 18:36

oha. gar nicht gut

Würde ich auch machen lassen, wenn da was nicht mit läuft hat man das richtige Werkzeug nie griffbereit bzw. auch die nötigen Kenntnisse um zu wissen was wie zu machen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen