ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. TDI-PD 74 kw - 100 PS - Euro 4

TDI-PD 74 kw - 100 PS - Euro 4

Themenstarteram 23. Oktober 2001 um 22:17

Hallo TDI Fahrer,

wie ich heute in einer Zeitschrift gelesen habe, sind ab sofort alle 1.9 Pumpe Düse TDI 74 KW (100 PS) mit 5 Gang Schaltgetriebe im Golf und Bora über die D3 Norm nun auch in der Schadstoffklasse Euro 4 eingestuft.

Ich habe mal nachgefragt ob eine Umschlüsselung der bestehenden Fahrzeuge möglich ist. Die Antwort: Nein !

Hat jemand eine Ahnung, ob eine Umschlüsselung dennoch möglich ist und wenn ja unter welchen Voraussetzungen. Die Steuerersparnis von rd. 650 DM gibt einen Anreitz. Vielleicht wird sich mit der notwendigen Modifikation auch der Dieselverbrauch in normaleren gefilden einpendeln.

Runner

Ähnliche Themen
13 Antworten

TDI PD D4

 

Servus!

Meine Nachforschungen haben auch zu einem klaren NEIN geführt. Ist dein Verbrauch wirklich so hoch? Ich komme im Schnitt mit 4,7 Litern aus. Für jeden Hinweis bezüglich der Umschlüsselung wäre auch ich sehr dankbar !

mfg TDI

Themenstarteram 9. November 2001 um 23:47

Re: TDI PD D4

 

Hi TDI

Um 4,7 Liter zu verbrauchen muss ich das Auto mit 70 im 5 Gang fahren. Im Kölner Stadtverkehr komme ich nicht unter 8,2 - 8,5 Liter und auf der Autobahn (140 - 160) nicht unter 6,8 - 7,5 Liter.

Runner

Hallo Leute,

mein 74Kw TDi PD verbraucht ca. 7-7,5l/100Km. Es ist ein Variant mit 5-Stufen-Tiptronic und auch Climatronic. Dabei fahre ich ca. 30% BAB und den Rest Stadt/Land gemischt.

Die 4,7l erscheinen mir selbst für den leichteren "normalen" Golf mit Schaltgetriebe unrealistisch. Selbst mit alsoluter Opa-Fahrweise zeigt das MFA selten unter 4l an - eigentlich nur bei Bergabfahrt mit zürückgenommenen Gas. Für 4,7l im Mittel müßte ja ständig etwas mit 3Komma angezeigt werden, da beim Beschleunigen eigentlich immer >12l angegeben werden. Für Stadtverkehr scheinen mir dann auch die 8-8,5l real zu sein.

Angeblich saugen die PD-Motoren tatsächlich mehr Sprit als die Vorgängermodelle mit CommonRail. Das Scheint der Tribut für das enorm höhere Drehmoment zu sein...

Bis dann

Michael

Hallo Michael,

Danke, Du spirchst mir aus der Seele. Fahre auch einen Variant mit Climatronic. Ich habe die 4,7 l tatsächlich mal erreicht, als ich mit rd. 70 km/h in Holland an der Küste entlang gefahren bin. Weit und Breit keine Ampel, kein ewiges Beschleunigen, nur ein dahingleiten. Aber sobald man etwas Gas gibt, oder in der Stadt unterwegs ist, dann ist der Dieselverbrauch schlichtweg unakzeptabel. Selbst die 115 PS PD Maschine braucht weniger Diesel.

Runner

Dieselverbrauch

 

Ich fahre seit 2 Monaten den 74 kw PD mit D4 Abgasnorm (Golf Variant). Ich muß schon sagen, daß ich beim Verbrauch enttäuscht bin. Mit Direkteinspritzung und einen Haufen Elektronik braucht der genauso viel wie mein ehemaliger 70 PS Passat Turbodiesel, der jetzt nach 15 Jahren verschrottet wurde.

Ich muß allerdings dazusagen, daß ich schon immer ziemlich spritsparend gefahren bin. D.h. Gang raus und rollen lassen, moderat beschleunigen, vorrausschauend fahren, niedertourig fahren etc.

Mein Spritverbrauch hat sich dann bei etwa 5,2 l eingependelt, wobei auch regelmäßig Gefällsstrecken gefahren werden und überwiegend Landstraße. Und am Verbrauch hat sich vom Passat Turbodiesel zum High Tech Direkteinpritzer mit Pumpe Düse nichts geändert.

Gut, der Wagen ist einiges schwerer als der Passat und hat auch mehr PS. Doch enttäuscht bin ich trotzdem.

Ich vermute, daß die Pumpe-Düse Einheit durch meine niedertourige Fahrweise nicht richtig zum Zuge kommt. Aber lasse ich ihn höher drehen verbraucht er bestimmt wieder mehr.

Falls jemand Erfahrung hat, wie man diesen Motor sparsamer fährt, bitte ich um Mitteilung. Hat es denn schon mal jemand geschafft unter 5 l zu kommen (außer im Urlaub bei Fahrten entlang einer Küste ohne Berge, Ampeln etc.)?

Themenstarteram 16. Febuar 2002 um 21:11

Re: Dieselverbrauch

 

Hi Leutz,

gibt es was neues zum Thema umschlüsseln von TDI PD ??

Runner

ich glaube nicht das das gehen wird. Der Motor wurde stark modifiziert um die D4 zu erreichen, eine Umschlüsselung für die Vorgängermodelle wird es da nicht geben...

Themenstarteram 17. Febuar 2002 um 8:40

Hallo Doctor,

hast Du eine Ahnung, was an dem Motor verändert bzw. Modifiziert wurde ??

Hat sich die Veränderung positiv auf den Dieselverbrauch ausgewirkt ??

Runner

frag mal bei www. gute-fahrt.de im Fourm, die wissen das genauer als ich.

Es waren keine Softwareänderung (nich nur), hat auch insgesamt mit dem Gewicht des Fahrzeug's zu tun. Ich könnte mir denken das im Bereich der AGR und solcher Systeme (evtl auch PD Elemente) Änderungen vorgenommen wurden und D4 zu erreichen.

Ich glaube nicht das der Spirtverbrauch durhc die Maßnahmen sinkt, da sind die Unterschiede zwischen einzelnen Motoren größer.

HI,

ich habe mir vor 12 Wochen eine Neuen Bora Variant als EU reimport geholt. Ich wollte auch das er D4 bekommt. Habe mich an VW gewandt und als Anwort bekommen, dass in Deutschland die 100PS Motoren eine andere Steuereinheit, und einen anderen kat einbebaut haben. Eine Nachrüstung lohnt sich laut VW nicht.

Interessant ist für mich aber die Einführung der Rußpartikelfilter. Damit müsste er sofort aufs Treppchen D4 springen. Ob die Nachrüstung allerdings gefördert wird ???

Zum Thema Spritverbrauch. Da bin ich auch etwas enttäuscht. Mein alter Passat 90 PS Tdi hat so um die 5,2 bis max 5,8 gebraucht. Mit seinem 75L Tank bin ich immer 1200 - 1400km gefahren.

Der neue 100 PS Motor braucht da schon etwas mehr. Ich fahre so um die 6,2 - 7L. Ich fahre eingentlich normal, Autobahn Landstraße Stadt. Wie gesagt zu gleichen Bedingungen hat der Passat nur 5,4l gebraucht.

Dann noch der kleinere Tank, da fährste schon nach 800km zur nächsten Tanke.

Sonst bin ich aber mit dem Auto sehr zufrieden.

gruß msternie

@msternie

Die Partitkelfilter verschaffen dem Motor laut Gesetz praktisch keinen vorteil bei der Abgasqualität. Auch mit Filter dürften Euro3 Motoren nicht auf Euro4 kommen. Peugeot baut ja schon länger Partikelfilter ein, die Autos haben aber laut Gesetz ein schlechteres Abgas (Euro3) als die Aktuellen VW Modelle mit Euro4. Ausserdem steigern die Filter den Verbrauch nochmal um ca. 0,3l, da die Russpartikel verbrannt werden müssen. Damit die Diesel die strengeren Vorschriften einhalten können, wurden sie grundlegend modifziert. Das betrifft in der Regel fast alle relevanten Teile des Motors. Daher keine "Nachrüstung" von Euro4.

Interessant wird´s jetzt:

Wenn TWIN-TEC mit dem Nachrüstsatz (nächtes Jahr) auf den Markt kommt (leider auf der IAA ganz kurzfristig/unscheinbar vertreten) und dazu evtl. eine Neueinstufung wirksam wird, z.B.:

- Eine Umschlüsselung auf Euro 3 + Filter mit Steuervorteil mit eigener neuer Schlüsselnummer (wird wohl beantragt oder so)

- oder gar Euro 4,

da vielleicht zuvor alle Abgaswerte bis auf den Ruß bereits Euro 4 erfüllten und durch die Umrüstung auf diesen Rußfilter auch hier die Hürde genommen würde.

Nur so´ne Überlegung....

Re: Dieselverbrauch

 

Hallo Unbekannt :-)

Zitat:

...als die Vorgängermodelle mit CommonRail...

Wer hat Dir denn das erzählt? Die "Vorgänger" waren keine CommonRail-Diesel, sondern hatten eine sogenannte Verteiler-Einspritzpumpe.

CommonRail ist eine konkurrierende Entwicklung zu PumpeDüse.

Meine Erfahrung nach einem 90PS-TDI (Verteiler-ESP), einem 110PS-TDI (Verteiler-ESP) und jetzt dem 130PS-TDI (PD) sind, dass im Schnitt die beiden Konzepte sich in Sachen Verbrauch nicht viel geben. Im Mittel lag/liegt der Verbrauch so bei 6-6,5Liter/100km. Dabei muss man aber bedenken, dass die Motoren immer mehr Leistung haben, die Fahrleistungen besser bzw. die Fahrzeuge schwerer wurden und dabei der Verbrauch im Mittel nicht gestiegen ist.

Mir ist dabei auch aufgefallen, dass der Minimalverbrauch bei den PD-TDIs um etwa 0,5Liter/100km geringer, der Maximalverbrauch dagegen um etwa 1,0Liter/100km höher ist, als bei den "Vorgängern".

Mein Fazit: Im Schnitt verbrauchen die PD-TDIs bezogen auf Fahrleistung und Gewicht der Autos weniger als die "alten", absolut gesehen etwa genau so viel.

Und der Verbrauch bei den PD-TDIs ist deutlich mehr vom Fahrstil des Fahrers anhängig. Man kann etwas weniger verbrauchen, aber eben auch einiges mehr, je nach Fahrweise.

Markus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. TDI-PD 74 kw - 100 PS - Euro 4