ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. tahoe springt nicht an (benzinpumpe?)

tahoe springt nicht an (benzinpumpe?)

Themenstarteram 12. September 2007 um 21:20

fahre einen 98er tahoe, nun springt er nicht mehr an. Bzw. er läuft eine sekunde und geht dann aus.

Hatte erst die Wegfahrsperre in verdacht (tectus 1), die habe ich nun rausgeschmissen. Ist aber unverändert..

Kerzen funken, sind schwarz und trocken..

Nun fällt mir komisch auf das die Benzinpumpe 2 sek. läuft wenn ich die Zündung anmache und dann läuft sie 2 sek. wenn ich die Zündung ausmache. Pumpt die nicht immer?

Habe dann die Leitung am Vergaser gelöst, ich dachte wegen dann kein Gegendruck und so, müsse sie doch laufen bis der Tank leer ist! oder..?

Pumpe kaputt kann ja eigentlich nicht da sie ja kurz ihren job macht. Oder hats doch noch was mit der ausgebauten wegfahrsperre zutun??

Ähnliche Themen
8 Antworten
Themenstarteram 12. September 2007 um 23:11

Zitat:

Original geschrieben von kastroe

fahre einen 98er tahoe, nun springt er nicht mehr an. Bzw. er läuft eine sekunde und geht dann aus.

Hatte erst die Wegfahrsperre in verdacht (tectus 1), die habe ich nun rausgeschmissen. Ist aber unverändert..

Kerzen funken, sind schwarz und trocken..

Nun fällt mir komisch auf das die Benzinpumpe 2 sek. läuft wenn ich die Zündung anmache und dann läuft sie 2 sek. wenn ich die Zündung ausmache. Pumpt die nicht immer?

Habe dann die Leitung am Vergaser gelöst, ich dachte wegen dann kein Gegendruck und so, müsse sie doch laufen bis der Tank leer ist! oder..?

Pumpe kaputt kann ja eigentlich nicht da sie ja kurz ihren job macht. Oder hats doch noch was mit der ausgebauten wegfahrsperre zutun??

kann jemand bestätigen das die pumpe läuft sobald die zündung an ist?

die originale Wegfahrsperre von dem Auto kannst du kaum ausgebaut haben (dazu müsstest du das Motorsteuergerät umprogrammiert haben)

wenn du die Zündung an macht geht die Pumpe kurz an, baut Druck auf, und dann wieder aus, solange bis der Motor läuft und Öldruck hat, dann erst läuft sie die ganze Zeit

miss doch einfach den Benzindruck, müssen 41 psi sein, und wenn der stimmt schau ob die Einspritzdüsen befeuert werden.

Aber ich tippe eher auf die originale Wegfahrsperre; leuchtet irgendwo im Cockpit "Security"?

Themenstarteram 13. September 2007 um 8:47

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

die originale Wegfahrsperre von dem Auto kannst du kaum ausgebaut haben (dazu müsstest du das Motorsteuergerät umprogrammiert haben)

wenn du die Zündung an macht geht die Pumpe kurz an, baut Druck auf, und dann wieder aus, solange bis der Motor läuft und Öldruck hat, dann erst läuft sie die ganze Zeit

miss doch einfach den Benzindruck, müssen 41 psi sein, und wenn der stimmt schau ob die Einspritzdüsen befeuert werden.

Aber ich tippe eher auf die originale Wegfahrsperre; leuchtet irgendwo im Cockpit "Security"?

Ich denke eine originale wegfahrsperre ist nicht. Ist auch nur dieser kleine Zünd-Schlüssel.

Diese Tectus ist ja nachgerüstet mit so einem Transponder am Schlüsselbund.

Security leuchtet aber. (meine ich, Auto steht grad nicht hier)

Aber wenn die Benzin-Leitung ab ist dann muß doch die Pumpe endlos fördern da sie ja niemals Gegendruck aufbaut, oder?

Zitat:

Aber wenn die Benzin-Leitung ab ist dann muß doch die Pumpe endlos fördern da sie ja niemals Gegendruck aufbaut, oder?

nein, er hat keine Möglichkeit den Druck zu kontrollieren, also wird beim Zündung einschalten einfach pauschal ca. 2 Sek. die Pumpe eingeschaltet, und dann erst wieder an gemacht wenn Öldruck vorhanden ist

Zitat:

Ich denke eine originale wegfahrsperre ist nicht. Ist auch nur dieser kleine Zünd-Schlüssel.

Diese Tectus ist ja nachgerüstet mit so einem Transponder am Schlüsselbund.

Security leuchtet aber. (meine ich, Auto steht grad nicht hier)

Wenn Security leuchtet hat er die originale Wegfahrsperre (was für Helden das wohl waren, die dazu noch eine nachgerüstet haben?!?). Und deine Beschreibung klingt genau danach, wenn die aktiv wird geht er nämlich kurz an und wieder aus

Mach folgendes: Den Zündschlüssel einmal kurz zum Anlassen antippen, das er aber nicht an geht, also wirklich nur ganz kurz, wenn dann die Security Lampe leuchtet, lässt du ihn so wie er ist mit eingeschalteter Zündung eine halbe Std. stehen, wenn dann irgendwann die Security Lampe aus geht, Zündung aus, Moment warten, und starten versuchen

Laut Handbuch sollte er danach wieder gehen, ich hatte allerdings schon Autos bei denen ich diese Prozedur ein paar mal hintereinander machen musste bis die Wegfahrsperre wieder aus war

Themenstarteram 13. September 2007 um 23:53

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

Zitat:

Aber wenn die Benzin-Leitung ab ist dann muß doch die Pumpe endlos fördern da sie ja niemals Gegendruck aufbaut, oder?

nein, er hat keine Möglichkeit den Druck zu kontrollieren, also wird beim Zündung einschalten einfach pauschal ca. 2 Sek. die Pumpe eingeschaltet, und dann erst wieder an gemacht wenn Öldruck vorhanden ist

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

Zitat:

Ich denke eine originale wegfahrsperre ist nicht. Ist auch nur dieser kleine Zünd-Schlüssel.

Diese Tectus ist ja nachgerüstet mit so einem Transponder am Schlüsselbund.

Security leuchtet aber. (meine ich, Auto steht grad nicht hier)

Wenn Security leuchtet hat er die originale Wegfahrsperre (was für Helden das wohl waren, die dazu noch eine nachgerüstet haben?!?). Und deine Beschreibung klingt genau danach, wenn die aktiv wird geht er nämlich kurz an und wieder aus

Mach folgendes: Den Zündschlüssel einmal kurz zum Anlassen antippen, das er aber nicht an geht, also wirklich nur ganz kurz, wenn dann die Security Lampe leuchtet, lässt du ihn so wie er ist mit eingeschalteter Zündung eine halbe Std. stehen, wenn dann irgendwann die Security Lampe aus geht, Zündung aus, Moment warten, und starten versuchen

Laut Handbuch sollte er danach wieder gehen, ich hatte allerdings schon Autos bei denen ich diese Prozedur ein paar mal hintereinander machen musste bis die Wegfahrsperre wieder aus war

bin heute nur einmal dazugekommen, aber die security lampe ging auch nach einer std. nicht aus.

soll dann die wegfahrsperre deaktiviert sein oder dient es nur einem reset?

Themenstarteram 14. September 2007 um 18:27

ist in dem kleinen GM schlüssel denn ein transponder drin?

kann ich mir fast nicht vorstellen da hinten an der öse auch eisen zusehen ist.

das ist das Passlock system mit Magnetfeld im Schlüssel

am 6. Juli 2008 um 14:46

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

Zitat:

Aber wenn die Benzin-Leitung ab ist dann muß doch die Pumpe endlos fördern da sie ja niemals Gegendruck aufbaut, oder?

nein, er hat keine Möglichkeit den Druck zu kontrollieren, also wird beim Zündung einschalten einfach pauschal ca. 2 Sek. die Pumpe eingeschaltet, und dann erst wieder an gemacht wenn Öldruck vorhanden ist

Zitat:

Original geschrieben von GM-Tech

Zitat:

Ich denke eine originale wegfahrsperre ist nicht. Ist auch nur dieser kleine Zünd-Schlüssel.

Diese Tectus ist ja nachgerüstet mit so einem Transponder am Schlüsselbund.

Security leuchtet aber. (meine ich, Auto steht grad nicht hier)

Wenn Security leuchtet hat er die originale Wegfahrsperre (was für Helden das wohl waren, die dazu noch eine nachgerüstet haben?!?). Und deine Beschreibung klingt genau danach, wenn die aktiv wird geht er nämlich kurz an und wieder aus

Mach folgendes: Den Zündschlüssel einmal kurz zum Anlassen antippen, das er aber nicht an geht, also wirklich nur ganz kurz, wenn dann die Security Lampe leuchtet, lässt du ihn so wie er ist mit eingeschalteter Zündung eine halbe Std. stehen, wenn dann irgendwann die Security Lampe aus geht, Zündung aus, Moment warten, und starten versuchen

Laut Handbuch sollte er danach wieder gehen, ich hatte allerdings schon Autos bei denen ich diese Prozedur ein paar mal hintereinander machen musste bis die Wegfahrsperre wieder aus war

Hi GM-Tech,

ich probier das gerade aus, aber ist danach das Ding deaktiviert oder muss ich diese Prozedur ständig machen.

Meiner hat nämlich das Blinkende kleine Ding für diesen Magneten im Cockpit, aber ich habe überhaupt keinen Magneten????

Wie bekomm ich den Mist denn auf Dauer ausgeschaltet ohne das ganze Auto lahmzulegen. Meiner springt auch erst nach dem 4. bis 5. Versuch an. Dann läuft er aber völlig problemlos???????

Viele Grüße

Willy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. tahoe springt nicht an (benzinpumpe?)