ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Tagfahrlicht am Motorrad

Tagfahrlicht am Motorrad

Themenstarteram 8. September 2015 um 22:55

Laut dieser Seite

http://www.tuev-nord.de/.../tagfahrleuchten-am-motorrad-104208.htm

darf ein Tagfahrlicht am Motorrad nur dann an sein, wenn das Abblendlicht ausgeschaltet ist und das Abblendlicht darf nur dann an sein, wenn das Tagfahrlicht deaktiviert ist.

Bei einem Auto ist das nicht so. Das Tagfahrlicht darf anbleiben, insofern keine Blendung des Gegenverkehrs stattfindet. Meist wird dafür das TFL etwas gedimmt.

Ich frage mich, was sich der Gesetzgeber bei diesen unterschiedliche Regelungen dabei gedacht hat.

Wenn man als Biker das stärkere Abblendlicht abschalten muss, um ein zusätzliches Tagfahrlicht verwenden zu dürfen, dann gibt es keinerlei Sicherheitsgewinn, sondern einen Sicherheitsverlust. Ein Tagfahrlicht ist daher Sinnlos (Außer, das Abblendlicht ist eine Glühbirne und das TFL eine mindestens genau so helle LED und man kann über diesen Weg Energie sparen)

Seit sich Tagfahrlicht bei den PKWs durchgesetzt hat wird immer wieder darüber diskutiert, wie Motorräder optisch wieder auffälliger gemacht werden können. Die oben genannte Regelungen zwingen den Biker dazu, weniger sichtbar zu sein als ein aktuelles Auto, obwohl er es nötig hätte mindestens genau so sichtbar, wenn nicht - zumindest von der Beleuchtung her - sichtbarer zu sein.

Aktuelle PKWs sind auch nachts geradezu Christbäume. Ein Motorrad muss aber als Funzel herumfahren, obwohl das Problem des Übersehen werdens seit es Motorräder gibt, evident ist.

Ich frage mich, was der Sinn der Regelung ist.

Beste Antwort im Thema

Mir ist relativ egal, ob man unterscheiden kann, ob da ein Motorrad oder Auto kommt. Wichtig ist nur, dass man sieht, dass da was kommt und man dann nicht einfach abbiegt oder sonst einen Blödsinn macht.

Wer meint, dass eine Unterscheidung doch wichtig wäre, da Motorräder viel schneller seien, der sollte mal darüber nachdenken, ob der Fehler dann nicht woanders liegt.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten
am 14. Mai 2018 um 13:00

Der Martin bringt Licht ins Dunkle.

Was mir sonst auffiel: es gibt wohl Leute, welche sich gerne den Weihnachtsbaum außerhalb der Festtage auf die Straße holen möchten: https://www.louis.de/.../10035150?filter_article_number=10035150

Das Highsider LED Tagfahrlicht Penta ist wirklich gut. Hat jemand an seiner 1000er Varadero verbaut. Hatte den gelegentlich im PKW sitzend auf der Fahrt von der Arbeit heim hinter mir.

Er wurde DEUTLICHST von mir im Rückspiegel wahrgenommen. Auch um 18 Uhr abends im Hochsommer bei strahlendem Sonnenschein. :)

Ist sein Geld also wert - aber ein wenig blöd zu montieren wenn das Motorrad dafür keinen Platz bietet.

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Tagfahrlicht am Motorrad