ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Tacho ungenau

Tacho ungenau

Themenstarteram 24. Febuar 2009 um 20:06

Bei dem Auto meiner Freundin ist mir aufgefallen, dass der Tacho sehr ungenau geht. Beispielsweise sagt der Tacho 65km/h, dabei sind es laut Navi 53km/h. Das kann doch nicht normal sein. Wie sieht es bei euch aus?

Gibt es da eine Möglichkeit, die Genauigkeit des Tachos zu verbessern?

Beste Antwort im Thema

Richtig. Wenn man hilfreiche Infos braucht geht man woanders hin....;)

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

also bitte fühl dich nicht angegriffen....aber bist du schonmal Auto gefahren?

Jeder Tacho zeigt eine höhere Geschwindigkeit, als wirklich grad gefahren wird........das ist auch bei Mercedes, BMW und jedem anderen x-beliebigen Fahrzeug so.....

oder bist du schonmal geblitzt worden? Da steht ja im Schreiben am Ende auch ne geringere Geschwindigkeit, als du wirklich gefahren bist, ODER?

am 24. Febuar 2009 um 20:50

völlig normal ....

Zitat:

Original geschrieben von Tost1801

also bitte fühl dich nicht angegriffen....aber bist du schonmal Auto gefahren?

Jeder Tacho zeigt eine höhere Geschwindigkeit, als wirklich grad gefahren wird........das ist auch bei Mercedes, BMW und jedem anderen x-beliebigen Fahrzeug so.....

oder bist du schonmal geblitzt worden? Da steht ja im Schreiben am Ende auch ne geringere Geschwindigkeit, als du wirklich gefahren bist, ODER?

Ich muß dir da leider wiedersprechen. Mein VW LT zeigt die reale Geschwindigkeit an. Auch wenn du es nicht glaubst. Vielleicht ist mein LT da auch eine große Ausnahme. Du wirst es bestimmt erklären können. ODER??

Bei meinem Dacia sind es auch 10% die er schneller anzeigt.

am 24. Febuar 2009 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von vnutschi

Zitat:

Original geschrieben von Tost1801

also bitte fühl dich nicht angegriffen....aber bist du schonmal Auto gefahren?

Jeder Tacho zeigt eine höhere Geschwindigkeit, als wirklich grad gefahren wird........das ist auch bei Mercedes, BMW und jedem anderen x-beliebigen Fahrzeug so.....

oder bist du schonmal geblitzt worden? Da steht ja im Schreiben am Ende auch ne geringere Geschwindigkeit, als du wirklich gefahren bist, ODER?

Ich muß dir da leider wiedersprechen. Mein VW LT zeigt die reale Geschwindigkeit an. Auch wenn du es nicht glaubst. Vielleicht ist mein LT da auch eine große Ausnahme. Du wirst es bestimmt erklären können. ODER??

Bei meinem Dacia sind es auch 10% die er schneller anzeigt.

ist dir klar wieviele faktoren bei der Angezeigten Geschwindigkeit eine Rolle spielen ???

vnutschi... :(

Da geht´s doch um Autos und nicht um landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge wie den LT:D

Die Pkw´s lügen wahrscheinlich, bis auf wenige Ausnahmen, alle. Da braucht´s nur nen Reifen mit anderem Abrollumfang ... und schon stimmt nix mehr .... nichtmal dein LT. Vielleicht paßt bei dir akkurat alles zusammen und die Tachoabweichung wird durch den Abrollumfang ausgeglichen :rolleyes:

Gruß Moary

Naja ich kann ja nur für mich sprechen. Mein LT passt. Der alte VW Passat meines Vaters hat auch gepasst.

Wenn ich alle Fahrzeuge die es auf dem Markt gibt gefahren wäre könnte ich ja auch so eine Aussage machen das jeder Tacho vor eilt. Hab ich aber leider nicht. Deswegen kann ich nicht sagen das es jeder Tacho macht. ;)

Ich bin halt einfach gegen diese verallgemeinernden Aussagen.

Das Wissen der Menschen ist nunmal nicht unendlich. Auch wenn manche User hier sich das nicht eingestehen wollen.

am 24. Febuar 2009 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von vnutschi

Naja ich kann ja nur für mich sprechen. Mein LT passt. Der alte VW Passat meines Vaters hat auch gepasst.

Wenn ich alle Fahrzeuge die es auf dem Markt gibt gefahren wäre könnte ich ja auch so eine Aussage machen das jeder Tacho vor eilt. Hab ich aber leider nicht. Deswegen kann ich nicht sagen das es jeder Tacho macht. ;)

Ich bin halt einfach gegen diese verallgemeinernden Aussagen.

Das Wissen der Menschen ist nunmal nicht unendlich. Auch wenn manche User hier sich das nicht eingestehen wollen.

kann es sein, dass der Vorbesitzer des LT gewerblicher Nutzer war und der Tacho geeicht ist ? dann würde er tatsächlich passen, denn dann MUSS er stimmen ....

ansonsten sind Abweichungen völlig normal ...

Wir sind Erstbesitzer des Fahrzeuges. Ist ein normaler Handwerker Wagen. Ohne Tachoscheibe

am 24. Febuar 2009 um 21:52

Zitat:

Original geschrieben von vnutschi

Wir sind Erstbesitzer des Fahrzeuges. Ist ein normaler Handwerker Wagen. Ohne Tachoscheibe

hmm...dann ist die Abweichung wohl nur sehr gering....

aber du willst uns hier auch nicht erzählen, dass du einem analogen Tacho die digitale geschwindigkeit abnimmst :) ?

Moin!

Da ist doch noch alles im "grünen Bereich". Lt. Tacho fahr ich mit 60 an jedem innerstädtischen (Normal-)Blitzer vorbei, ohne dass der zuckt.

Richtig interessant wird's dann auf der Autobahn. Da sind dann mal eben Unterschiede zwischen Navi und Tacho von bis zu 23 kmh drin. Da war ich lt. Tacho bei 160 - also scheinen die Abweichungen irgendwie prozentual zu sein.

Jetzt könnte ja jemand auf die Idee kommen, dass er lt. Tacho ja dann immer sicheren Bereich ist - würd ich mich aber nicht drauf verlassen.

Und dann denk ich mal, je größer die Autoklasse (in dem Fall mal dann im Bereich der Nutzfahrzeuge, um mal dem erwähnten LT genüge zu tun), desto genauer der Tacho. Wahrscheinlich, weil da die Chance wesentlich größer ist, dass der geeicht werden muss.

Einfacher Test: fahr mal lt. Tacho auf der Autobahn 80 - dich überholt fast jeder Truck. Warum wohl?

Aber nicht auf 'ner Strecke mit LKW-Überholverbot probieren!!! ;-) Das ist mir bei meiner allerallerallerersten langen Gespannfahrt passiert. Man glaubt nicht, was da alles über CB geflucht wurde - zum Glück schliefen die Kinder!

Und nochmal zur Frage: Die Genauigkeit des Tachos willst du doch eigentlich gar nicht verbessern, denn so hast du ja noch ein Polster für alle Eventualitäten. Und sonst, fahr eben nach Navi!

Gruß Helli

Ich denke das es völlig normal ist, alle meine bisherigen Autos hatten ebenso mal mehr mal weniger hohe Abweichungen!

Dadrunter auch vier VW Polo, Lancia, mehrere Renaults.

Eigentlich gilt je langsamer du fährst um so geringer ist die Abweichung!

Man kann das ganze ja zB auch vom ADAC an bestimmten Prüfstellen untersuchen lassen.

Dass ein Tacho grundsätzlich Vorlauf hat - bei der vom Hersteller vorgegebenen Bereifung - ist Fakt. Da ist durchschnittlich von 5 % die Rede. Den Angaben der Navi in Echtzeit würde ich auch nicht 100 Prozent trauen. Selbst prüfen kannst du, wenn du bei einigermaßen freier Strecke exakt 120 nach Tacho fährst und konsequent einhältst, und dabei (per Stoppuhr oder Uhr mit Sekundenzeiger) die Zeit für 2 durchlaufende Kilometer an den blauen kleinen Kilometerschildchen misst. An folgender Tabelle kann der korrekte Wert abgelesen werden.

Sekunden km/h

68 105,9

67 107,5

66 109,1

65 110,8

64 112,5

63 114,3

62 116,1

61 118

60 120

59 122

58 124

Themenstarteram 1. März 2009 um 15:10

Zitat:

Original geschrieben von Tost1801

also bitte fühl dich nicht angegriffen....aber bist du schonmal Auto gefahren?

Jeder Tacho zeigt eine höhere Geschwindigkeit, als wirklich grad gefahren wird........das ist auch bei Mercedes, BMW und jedem anderen x-beliebigen Fahrzeug so.....

toll, ein Erklärbär danke. Ich wurde noch nicht mit meinen Spielzeugautos geblitzt, sorry ;o)

ich hätte vielleicht schon etwas genauer ausdrücken sollen, um solch ein Kommentar zu unterbinden, aber du hast ja recht, ich kann garnicht Autofahren, jedenfalls nicht nicht in der realen Welt.

Spaß bei Seite. Ich weiß, dass die in Deutschland zugelassenen Autos eine solche Tacho-Ungenauigkeit haben müssen, sprich, das die Tachos mehr anzeigen, als tatsächlich gefahren wird. Anders im Amiland, dort fahren ältere Fabrikate noch mit genau dem Gegenteil rum, nämlich das der tacho weniger anzeigt, als gefahren wird. Persönlich gemessen aufn Rollenprüfstand!!!

Mit diesem Thema wollt ich nur von anderen Sandero-Besitzern wissen, ob bei denen die Abweichung auch so groß ist, kommt mir persönlich nämlich sehr viel vor. Bin bisher schon sehr viele unterschiedliche Autos gefahren und nie war die Ungenauigkeit so groß, wie beim Dacia. Sonst izeigt Dacia auch, wie es richtig geht, vergleichbar viel Auto für wenig Geld. Dacia zeigt, das es auch günstig geht und davon profitieren alle (theoretisch).

Zitat:

Original geschrieben von micmue

 

...nie war die Ungenauigkeit so groß, wie beim Dacia...

Wenn ich das richtig verstanden habe, leitest du die Ungenauigkeit aber von der Differenz zwischen Tacho und Navi ab. Und da wäre ich eigentlich auch noch skeptisch, weil die Navi-Angaben auch nicht zwingend in Echtzeit sein müssen. Ist Vermutung, ich lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. Bisher habe ich mich aber immer auf die o.g. Messung über 2 Kilometer (bei überschaubarem Verkehr) verlassen.

draculix

Deine Antwort
Ähnliche Themen