ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5.1 Multivan Upgrade Nebelscheinwerfer LED

T5.1 Multivan Upgrade Nebelscheinwerfer LED

VW T5
Themenstarteram 5. Januar 2021 um 17:50

Hellloo,

Vielleicht interessiert jemand...

Die beiden LEDs haben um die 10,-€ gekostet, hoffe dass sie ne Weile halten...

 

Grüße

Jaros?aw

Standard
T5 Standard Nebelscheinwerfer Upgrade LE
Ähnliche Themen
11 Antworten

Was sind das für LEDs?

Worin besteht denn hier jetzt das sogenannte "Upgrade"? Was ich auf dem zweiten Foto sehe ist eine im fahrzeugnahen Bereich viel hellere Ausleuchtung, was es dem Auge zwangsläufig unmöglich macht, in weiter entfernten Bereichen noch irgendetwas erkennen zu können. Eine gleichmäßige Ausleuchtung ist aus meiner Sicht hundert mal hilfreicher, als eine helle, die ungleichmäßig ist...

Huhu.

Also ich finde das ziemlich genial. Gerade wenn man Xenon hat, wirken die Nebelscheinwerfer dagegen wie Teelichter.

Wie ist denn das mit der Kurvenbeleuchtung? Die geht ja nicht mit einem Schlag aus, sondern wird gedimmt. Also wie im Kino. Könen das die LEDs auch?

Sind die Teile aus der Bucht? Da gibt es ja recht viele Angebote.

Themenstarteram 6. Januar 2021 um 0:09

Zitat:

@FL.MAVERIK schrieb am 5. Januar 2021 um 20:04:24 Uhr:

Was sind das für LEDs?

Anbei das Produktfoto

Link wäre :

Ebay Artikelnummer

383586644910

Grüße

Jaros?aw

LEDs
Themenstarteram 6. Januar 2021 um 0:13

Aus meiner Sicht hat sich der Kauf und die gesteckte 20min Arbeit gelohnt.

Tolles Licht und vor allem werden die Gegenverkehrsteilnehmer nicht geblendet.

Für Skeptiker sowieso alles Quatsch..

Zitat:

@yaroslaw schrieb am 6. Januar 2021 um 00:09:03 Uhr:

Zitat:

@FL.MAVERIK schrieb am 5. Januar 2021 um 20:04:24 Uhr:

Was sind das für LEDs?

Anbei das Produktfoto

Link wäre :

Ebay Artikelnummer

383586644910

Grüße

Jaros?aw

Hab ich mir gerade angeschaut, ist HB4.

Danke.

Hell wirken und mehr sehen können sind aber zwei verschiedene Dinge.

Klar kann mehr Licht helfen, aber nur wenn es ÜBERALL heller wird, insbesondere AUCH in weiterer Entfernung sowie an jedem anderen Punkt des zu beleuchtenden Feldes. DANN und nur dann ist es ein Gewinn. Sich selbst ein helles Licht direkt vor die Nase zu setzen VERSCHLECHTERT die Fernsicht, während es nur Sachen grell erstrahlen lässt, die sowieso vorher schon gut sichtbar waren.

Auf einem Foto würde man von der höheren Leistung dann allerdings nur relativ wenig erkennen, weil der größte Teil der zusätzlichen Energie bei einer guten Beleuchtung für die Fernausleuchtung drauf geht und sich im Nahbereich nur wenig tut.

Wie man auf den Fotos sehr gut erkennt, kommt auf der Straße zwischen den im Bild entfernt zu sehenden Begrenzungspfosten von dem zusätzlichen Licht nicht das Geringste an.

@yaroslaw, in welchem Land bist Du unterwegs? In DE darf man weder grundlos mit eingeschalteten NSW, noch darf man im Rahmen der StVZO mit irgendwelchen LED-Lampen fahren.

 

Welche Scheinwerfer hast Du als Hauptlicht, H4, H7 oder Xenon?

Also ich finde, dass die LED´s auf den Bildern wesentlich besser ausleuchten!

Zitat:

@FL.MAVERIK schrieb am 7. Januar 2021 um 03:34:09 Uhr:

Also ich finde, dass die LED´s auf den Bildern wesentlich besser ausleuchten!

Ja, aber eben nur im Nahbereich, wo vorher schon mehr als genug Licht war und wo es auch gar nicht wichtig ist, noch mehr zu sehen.

Was auf Fotos nicht oder kaum nachzuvollziehen ist: Das Auge kann auch bei sehr wenig Licht sehr viel erkennen, aber nur dann, wenn es im ganzen Blickfeld GLEICHMÄSSIG hell bzw. dunkel ist. Sobald es unterschiedlich helle Bereiche gibt, adaptiert das Auge auf die hellen, woduch die dunklen (in der Ferne) dann noch dunkler wirken und somit noch weniger Details erkennen lassen. Das ist derselbe Effekt, der auch bei der Blendung durch Gegenverkehr auftritt, nur etwas weniger ausgeprägt vielleicht. Dafür sorgt er hier aber DAUERHAFT dafür, dass die entfernt auf der Straße erscheinenden Objekte erst viel später erkannt werden können. Aber genau auf deren frühzeitige Erkennung kommt es an, wenn man noch früh genug reagieren will und nicht darauf, ob die Helligkeit im Nahbereich hoch genug ist, um dem Auge das Farbsehen der grünen Grasnabe neben dem Fahrzeug zu ermöglichen. Das mag zwar einen netteren Seheindruck abgeben, ist aber für die Fahrsicherheit kaum hilfreich und verhindert sicher keine Unfälle.

Auf dem Foto kann man mit den helleren Birnchen, wenn man mal ehrlich ist, nicht einen Meter weiter in die Ferne sehen, als vorher, und das heißt auch, dass die Sichtweite in der REALEN Fahrsituation wegen der oben genannten Blendwirkung noch deutlich geringer sein wird. Ein Foto gibt das nicht wider. Falls ihr das nicht glauben wollt, probiert doch bitte einmal in der Realsituation aus, bis zu welcher Entfernung die Sicht mit den jeweiligen Birnen reicht.

Übrigens wir sprechen hier von einem NEBELscheinwerfer, da ist gut dosiertes Licht viel hilfreicher, als Licht, was direkt vor einem eine grelle weiße Wand aufbaut, welche schnell in den Augen schmerzen kann und die zudem auch noch andere Verkehrsteilnehmer beeinträchtigen kann.

Und wenn es hier anstatt um besseres Sehen nur um "geileres" Aussehen des Busses geht, dann hat das im Straßenverkehr nicht nur nichts zu suchen, es macht ja auch keinen Sinn: Wie ja schon angemerkt wurde, ist der Betrieb der NSW eh nur bei dichtem Nebel erlaubt und steht ansonsten unter Strafe. Es muss doch keiner ernsthaft glauben, dass im dichten Nebel irgendeiner die Schönheit des Busses erkennen könnte, geschweige denn den, dem er gehört ;-).

Ich persönlich finde es jedenfalls alles andere als geil oder bewundernswert, wenn mich Leute mit solcher Art gefährlichem Unfug blenden. Die Beleuchtung am Fahrzeug ist aus guten Gründen gesetzlich geregelt.

Das überzeugt mich nicht. Ich erkenne auch im Fernbereich einen Helligkeitsunterschied.

Dass man auf Fotos diesbezüglich keine Lichtunterschiede wahrnehmen kann, kann ich mir nicht vorstellen. Zumal ich schon oft in Fachzeitschriften Lichttests mit Vergleichsbildern gesehen habe. Das hätte wohl keiner gemacht, wenn es sinnlos wäre.

Den Punkt mit der typischen Motortalk Moralapostelei ignorier ich jetzt mal konsequent. Und zur Optik hat der TE meines Wissens nichts geschrieben. Dies ist Geschmacksache und eine Diskussion darüber finde ich obsolet.

PS: Sind Nebelscheinwerfer überhaupt für die Ausleuchtung des Fernbereichs gedacht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5.1 Multivan Upgrade Nebelscheinwerfer LED