ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki Swift Kaufberatung

Suzuki Swift Kaufberatung

Suzuki Swift IV (EZ/MZ)
Themenstarteram 21. Mai 2017 um 15:25

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Auto auf den Swift aufmerksam geworden, da ich ein relativ kompaktes Auto suche, das aber etwas mehr PS halt ls die übrigen in der Größenkategorie.

Natürlich habe ich mich schon etwas eingelesen, aber da ich (leider) kein großer Autokenner bin hoffe ich, dass mir die Experten hier etwas weiter helfen.

Leider ist mein Budget nur so um die 5000EUR. Für 5500EUR habe ich nun in der Umgebung ein paar Angebote für einen Swift gefunden, die Scheckheftgepflegt sind und einen guten Eindruck machen. Was sind denn typische Dinge, auf die man beim Swift achten muss? Ich habe mal was von Kugellager (?) gelesen, dass dies beim Swift anfällig wäre.

Kann man in etwa sagen, wie langlebig ein Swift ist? Ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken (Kurz Landstraße und mehr Stadt) und 1x im Monat 200km Autobahn. Für mein Budget bekomme ich einen Swift mit ca. 80 000km Laufleistung. Ich selbst fahre pro Jahr ca. 15 000km. Hier würde mich eure Einschätzung sehr weiterbringen!

Ich bin auch schon ein paar Swifts Probegefahren. Bei einem ist mir aufgefallen, dass bei höherem Tempo (120km/h) der Swift irgendwie in der Spur gewackelt hat. Also man musste aktiv immer wieder korrigieren und konnte nicht geschmeidig geradeaus fahren. Das ist nicht normal, oder? (Die anderen konnte ich nicht so schnell fahren, da Stadtverkehr)

Ein Angebot das ich gefunden habe, hat ein neues Getriebe und neue Kupplung sei 2015 mit EZ 2010. Geht denn das Getriebe schnell kaputt beim Swift, wenn das nach 5 Jahren schon repariert wurde? Spricht das dann eher dafür das Auto zu nehmen (ist ja relativ neu dann das Getriebe) oder eher dagegen wegen Anfälligkeit?

Speziell habe ich dieses Angebot im Auge:

https://www.autoscout24.de/.../...9348-26e0-363c-e053-e350040a65be?...

oder dieses (wenn noch Bilder kommen)

https://www.autoscout24.de/.../...a23e-71bf-4492-b665-1aa9cd7ef3dc?...

Und meine letzte Frage: Wie sieht das denn aus mit den Inspektionen? Was kommt denn da preislich auf mich zu, wenn ich mir einen 80000km Swift hole? (Mit bisherigem lückenloses Scheckheft).

Für eure Hilfe bin ich wirklich sehr dankbar! Und entschuldigt bitte im voraus, falls manche Fragen für euch Profis blöd klingen, ich geb mir mühe aber es ist schwer, bei all den Fachtermini durchzublicken :)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

Ich fahre einen Swift Sport MZ 2010, das Facelift Model von deinem und halt Sport, mit dem Preis bekommst du denn Sport mit 60.000-80.000 km und du hast 125 ps auf einen 1.6 ottomortor, una natürlich Optik und Sound. Versicherung Steuer recht günstig, ich fahr das Auto sein 2010 (erst Besitzer) und mit viel Pflege und liebe sieht der heut noch wie neu aus. Vorteil ist Auto hat eine Steuer Kette, musst net Keilriemen wechseln, ich persöhnlich hatte keine Probleme bist jetzt, ( ja außer bremsen das übliche Verschleiß Zeug) aber sonst keine Reparatur. Ich empfehle dir den Sport. Aber jetzt du dein Wunsch Fahrzeug, ich glaub der hat auch ne steuer Kette du wartungfrei ist, also zur Werkstatt brauchst net so oft, ich gehe jede 6 Monate einen Check machen Öl wechseln usw. Bei einer Werkstatt (bekomme es umsonst Freund) aber sonst müsstest du nicht vieles machen, außer der Wagen hat Probleme. Ich würde persöhnlich nicht im Internet nach schauen, das ist gut Glück ob du ein gutes oder ein schlechtes bekommst, aber mit der Swift Reihe solttest du auf Nummer sicher gehen di packen locker di 200.000km. Hir noch paar Bilder um dich vom Sport zu überzeugen. Übrigens das ist meiner :D

Img-2928
Img-8170
Themenstarteram 21. Mai 2017 um 15:45

Danke für deine Antwort!

Einen gegen einen Swift Sport hätte ich natürlich auch nichts, aber ich habe für mein Budget nur die "normale" Version gefunden. Aber die Laufleistung von 200k klingt schonmal echt gut!

https://www.autoscout24.de/.../...1787-7ac2-49fd-8c02-f95f0df9955c?...

https://www.autoscout24.de/.../...0550-9787-0356-e053-e250040a1830?...

https://www.autoscout24.de/.../...a359-57de-4d7b-bd98-276d318894ce?...

 

Hab dir schnell paar rausgesucht damit du siehst das der Preis genau da liegt, kannst ja auch runterdrücken ?? Muss halt bei dir in der Nähe suchen. Denk aber daran der Verbrauch bissle mehr als der normale aber der ist der Kurven König, Zeitungen haben den mit dem clio rs, 308 GTI verglichen, das der Swift trotz weniger Leistung der Kurven König sein kann. Der Swift wird ja auch damit rally gefahren und im Hockenheim Ring wird der auch zur Probe gefahren. Und das beste noch den siehst du net auf der Straße selten. Glaub der Rock am Ring nur 300 mal

Limitiert. Auf jeden Fall ich liebe meine Swift und würde die eine klare kaufempfhelung machen. Nimm dir auch ne zweite Meinung mit dann wirds ????

Vom alten Swift rate ich stark ab, der hat Getriebeprobleme und ist auch sonst eher problematisch. Spar besser auf ein jüngeres Modell ab 2011 oder kauf ein anderes Modell.

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 21:12

Hallo,

hat der noch mehr Krankheiten als das Getriebe?

Weil das Getriebe und die Kupplung wurden bei dem Swift der in Frage kommt 2015 komplett neu gemacht. Oder tritt sowas dann auch bei Neuteilen auf?

Querlenker/Traggelenke und oftmals der Scheibenwischer sind zwischen 80.000 und 130.000 fällig.

Der Motor, die Elekktrik dagegen sind absolut unauffällig.

Ich würde zwar nicht grundsätzlich vom MZ abraten (hab meiner Tochter erst noch einen besorgt. Der war günstig und hatte wenig runter. Rentnerfahrzeug!), aber "Roadmovie" hat recht: der ab 2011 (69KW) ist sparsamer, zuverlässiger und (sofern kein EU-Import) besser gegen Unterbodenrost geschützt.

Dieses Modell hat auch viele Probleme mit dem Katalysator siehe selbst https://www.suzukimania.de/.../index.php?...

Bei Suzukimania kannst du dich über das Modell besser einlesen als hier

Die Kat-Probleme sind beim Swift nicht häufiger, als bei anderen Herstellern/Fahrzeugen auch.

Themenstarteram 24. Mai 2017 um 10:47

Hallo,

vielen Dank für eure Tipps!

Ein neueres Modell, kann ich mir leider nicht leisten. Bzw. ich musste schauen, was in der Umgebung angeboten wird und habe nun sehr zeitnah ein neues Auto gebraucht, da mein Altes nun völlig kaputt ging.

Ansonsten hätte ich wohl noch länger gesucht, aber ich denke, ich bin jetzt auch mit einem guten Modell fündig geworden.

Habe jetzt einen Swift von 2010 gekauft. Kupplung Getriebe wurde bereits 2015 ausgetauscht, da bin ich also auf der sicheren Seite. Da EU-Import hat das Auto einen Unterbodenschutz. Es wurde allerdings in DE als Neuwagen verkauft und hat alle vorgegebenen Inspektionen in DE bekommen. Lückenloses Scheckheft und alle Rechnungen vorhanden.

Da der Wagen in der Nähe meiner Stammwerkstatt verkauft wurde, habe ich ein paar Euro investiert und das Auto von Profis anschauen lassen. Die haben auch gemeint, sei ein sehr gutes Angebot und der Wagen in Top Zustand. TÜV und HU wurden noch neu gemacht und irgend so ein Riemen auch, der macht dass die Kupplung nicht quietscht. (Oder so, weiß nicht mehr wie der hieß). Heute kann ich das Auto abholen und ich freue mich schon sehr. Hoffe, ich habe einen guten Kauf gemacht.

Jetzt brauche ich nur noch neue Radkappen. Die originalen vom Swift sind ja nicht so der Hit :)

Vielen Dank für eure Hilfe und eure Beiträge!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Suzuki Swift Kaufberatung