ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Surren / Brummen der Bremse

Surren / Brummen der Bremse

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 5. Januar 2017 um 13:46

Fangen eure Bremsen (17Zoll) auch an zu brummen/surren, wenn Ihr bei etwas höherer Geschwindigkeit verzögert? Fängt so ab 80-90 kmh an, wenn man nicht nur leicht abbremst, sondern etwas stärker, aber noch lange kein Vollbremsung. Deutlich auch auf der Autobahn, wenn man mal von 140 auf 80 runter muss. Es dauert so ca.2 Sekunden dann geht es los.

Ebenfalls, wenn man länger auf der Bremse steht. Also schon frühzeitig anfängt auf der Autobahn die Geschwindigkeit abzubauen. Kenne das bisher überhaupt nicht, hatte noch nicht ein Fahrzeug in 20 Jahren, welches Geräusche bei solchen Bremsvorgängen macht

Ähnliche Themen
28 Antworten

Ist mir bei meinem V (17-Zoll Bremse) auch aufgefallen - genauso, wie von dir beschrieben.

Ich bremse grundsätzlich selten in dieser Intensität, beispielsweise wenn mir jemand wirklich knapp die Vorfahrt nimmt. (Auf der Bahn würde ich mit dem Gewicht nicht freiwillig links fahren, wenn das Risiko aufgrund der Verkehrsdichte zu groß ist, dass mir jemand in meinen Sicherheitsabstand rein... äh... schleicht)

Die Bremsanlage sieht nach 13.000 km völlig unauffällig aus, nix angelaufen, keine Riefen, Verschleiß optisch top (habe bisher noch nicht gemessen). Ich denke, dass das Brummen eine Art Resonanz ist und aus dem Bereich der Radaufhängung kommt.

Auf der Rennstrecke bei Bremsmanövern 'knapp vor ABS' ist es erstaunlicherweise nicht aufgetreten. Bei der Intensität fand ich die Bremsleistung absolut angemessen für das Fahrzeuggewicht.

Mein V hat übrigens kein Distronic, der selbst bremsend eingreifen würde. Die Bremsfunktion des Tempomaten (welch schwachsinnige Funktion) meide ich komplett.

Werkstatt aufsuchen, hier gibt es mittlerweile ein "Upgrade" bzw. eine Abhilfe, wenn das bei euch noch nicht verbaut wurde.

Gruß

Befner

Hallo Befner

Kannst du das Upgrade beschreiben und/oder erkennen ob dies verbaut wurde?

Gruß aus Norddeutschland

Peter

Es werden nach Prüfung womöglich neue Bremsscheiben und Bremsklötze mit anderen Eigenschaften verbaut und seit neuestem Staubschutzbleche innen Nachgerüstet.

 

Der Freundliche sollte Bescheid wissen.

S. Bild, Staubschutzblech.

Img_9009.jpg
Themenstarteram 6. Januar 2017 um 14:35

Hallo,

gibt das da irgendeine Nummer, die die Serviceanweisung bezeichnet? Ist leider nicht so einfach bei unserem Partnerbetrieb.

Vielen Dank!

Interner Datenschutz! Deiner Werkstatt sollten beim Thema Bremsen Rubbeln eigentlich die Ohren klingeln. Das sollte jeder wissen, der in irgendeiner Form mit der V-Klasse zu tun hat.

Gruß

Befner

Oha... Vielen Dank für die Info, @Befner und @GT-Liebhaber

Bin mir jetzt aber nicht so sicher, ob es tatsächlich das Gleiche ist bei mir. Bremsenrubbeln dürfte doch unweigerlich Spuren auf den Scheiben hinterlassen, oder? Ich kenne es nur von älteren Fahrzeugen, und da spürte (und sah) man eindeutig das Rubbeln und dessen Auswirkungen...

Ich nehme es eher als Brummen oberhalb einer bestimmten Bremskraft (und Geschwindigkeit) wahr. Abgesehen vom Geräusch konnte ich nichts feststellen.

Werde mich dennoch mal beim :) erkundigen.

Die Bremsen können Rubbeln, ohne dass man Riefen sieht. Das sind zwei verschiedene Beanstandungen. Fahr zur Werkstatt und bemängele, wenn das Fahrzeug dröhnt und rubbelt beim starken Abbremsen.

Gruß

Befner

Zitat:

@low1and schrieb am 6. Januar 2017 um 16:24:10 Uhr:

Oha... Vielen Dank für die Info, @Befner und @GT-Liebhaber

Bin mir jetzt aber nicht so sicher, ob es tatsächlich das Gleiche ist bei mir. Bremsenrubbeln dürfte doch unweigerlich Spuren auf den Scheiben hinterlassen, oder? Ich kenne es nur von älteren Fahrzeugen, und da spürte (und sah) man eindeutig das Rubbeln und dessen Auswirkungen...

Ich nehme es eher als Brummen oberhalb einer bestimmten Bremskraft (und Geschwindigkeit) wahr. Abgesehen vom Geräusch konnte ich nichts feststellen.

Werde mich dennoch mal beim :) erkundigen.

Wurde das Fahrzeug vom Vreundlichen erworben und wenn ja wann ?

@ase78 schrieb am 6. Januar 2017 um 23:17:25 Uhr:

Zitat:

Wurde das Fahrzeug vom Vreundlichen erworben und wenn ja wann ?

Ja, und ist noch innerhalb der Garantie. EZ 04/16

Zitat:

@low1and schrieb am 7. Januar 2017 um 11:38:41 Uhr:

@ase78 schrieb am 6. Januar 2017 um 23:17:25 Uhr:

Zitat:

@low1and schrieb am 7. Januar 2017 um 11:38:41 Uhr:

Zitat:

Wurde das Fahrzeug vom Vreundlichen erworben und wenn ja wann ?

Ja, und ist noch innerhalb der Garantie. EZ 04/16

Dann sollten die modifizierten Bremsen bereits verbaut sein. Alles andere würde mich wundern.

Und auch wenn nicht, wäre es unverschämt das Fahrzeug trotz besseren Wissens so auszuliefern.

Themenstarteram 8. Januar 2017 um 11:51

Ab wann wurden die denn ab Werk eingebaut? Meiner ist 07/2016 gebaut. Ich war bereits am Anfang beim Händler und habe das bemängelt. Wurde aber abgebügelt, hätten die Bremsen gereinigt und das wäre dann halt stand der Technik. Deshalb auch meine Frage, wann sich da noch mal was geändert hat... hatte zwar Freitag noch mal Händler angerufen, aber die rufen nicht mal zurück, obwohl versprochen...

4. Quartal 2015

Deine Antwort
Ähnliche Themen