ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Supermoto Tieferlegen lassen

Supermoto Tieferlegen lassen

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 19:27

Guten Abend,

ich bin zwar erst 16 und fahr momentan eine 125er, mach mir allerdings schon Gedanken über meine Maschine die ich mir holen will wenn ich 18 bin. Mein allergrößter Traum wäre eine Supermoto was allerdings schier unmöglich ist wegen meiner geringen Körpergröße, ich lass mich deshalb aber nicht von meinem Traum abbringen und verfolge ihn. Nun ist meine Frage um wie viel cm ist es möglich ein Motorrad maximal tieferlegen zu lassen, bzw. die Sitzhöhe zu verringern durch abpolstern und tieferlegen zu lassen?

Mir ist bewusst das sich durch tieferlegen lassen das Fahrwerk deutlich verringert und mein Motorrad in Kurven sogar einknicken könnte aber das nehm ich in Kauf, lieber so als Jahre lang ein Motorrad zu fahren mit dem man nicht 100% zufrieden und Glücklich ist, oder?

Die Sitzhöhe sollte max. bei 80-81cm liegen, könnte ich dann eine Sumo von 86-87cm Sitzhöhe auf eine so geringe Sitzhöhe bringen?

Ich dachte jetzt vorerst mal an die Aprilia Dorsoduro 750 oder die Honda FMX 650

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo Girl

schön dass du da bist.

Tolle Sache dass du dir jetzt schon gedanken machst was du mal fahren möchtest-

wenn wissen würden wie groß bist... - bzw. deine Schrittlänge wüssten...

Tatsache ist zuerst mal mit der 125er Erfahrung machen - (welche ist das den?)

schöne Zeit hier!

gruß

Mit 1,54 ne Supermoto wird sportlich. :)

Beide Maschinen lassen sich ca. 40mm tieferlegen.

Abpolstern der Sitzbank macht max. 2cm.

Könnte also klappen mit 80-81cm.

Zitat:

@adi1204 schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:41:41 Uhr:

Mit 1,54 ne Supermoto wird sportlich. :)

ich glaube ich habe Augenkrebs....

wo steht denn das?

Unbedingt lernen das Motorrad nur auf einem Bein zu halten. Indem du einfach nach links oder rechts mit deinem Hintern von der Sitzbank rutscht, kannst du diesen Fuß vollflächig auf den Boden stellen und das Motorrad so halten.

Das Anfahren muss man natürlich etwas koordinieren, aber wer wirklich ne Supermoto fahren will der bekommt das hin.

Eventuell ersparst du dir dann übermäßiges Tieferlegen.

Guck dir mal Freestyle Motorcrosser an, wie die vor ihrem lauft teilweise an den Maschinen hängen. Das sind auch nicht alles Riesen.

Zitat:

@Tom_Freeway schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:48:59 Uhr:

Zitat:

@adi1204 schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:41:41 Uhr:

Mit 1,54 ne Supermoto wird sportlich. :)

ich glaube ich habe Augenkrebs....

wo steht denn das?

In meiner Glaskugel.

Du weißt doch, ich und Mäd....... :):D:D:D

Zitat:

@Tom_Freeway schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:48:59 Uhr:

Zitat:

@adi1204 schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:41:41 Uhr:

Mit 1,54 ne Supermoto wird sportlich. :)

ich glaube ich habe Augenkrebs....

wo steht denn das?

Hallo,

bitte nicht wieder in diesen Tonfall zurückkehren. Sonst verstehst Du wieder nicht, warum es plötzlich heftigen Gegenwind gibt.

Erstmal Sitzbank anpolstern lassen. Das bringt erstaunlich viel und ist sehr preiswert. Konnte ich jetzt selber an meiner F800GS feststellen. Da dachte ich auch, dass ich an einer Tieferlegung nicht drumherum komme.

Sitzbank abpolstern hat beim Sattler gerade einmal 60 Franken gekostet. Das sind ca. 50€. Kann in Deutschland sogar günstiger sein, hier in der Schweiz sind die Stundenlöhne in der Regel höher.

Anschliessend die Gabel vorne etwas "durchstecken", also in der Halterung etwas nach oben durchschieben. Das beeinflusst wohl auch etwas das Fahrverhalten, aber nicht so stark wie eine Tieferlegung.

Erst wenn das alles nicht ausreicht, dann tieferlegen. Ist aber teuer.

Oder gleich nach einer bereits tiefergelegten Sumo suchen. Kannst dann auch gleich testen, ob Dir noch das Fahren damit Spass macht.

Zitat:

@Tom_Freeway schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:48:59 Uhr:

Zitat:

@adi1204 schrieb am 27. Dezember 2015 um 19:41:41 Uhr:

Mit 1,54 ne Supermoto wird sportlich. :)

ich glaube ich habe Augenkrebs....

wo steht denn das?

Ist in einem ihrer 3 Fredies zu lesen.

1,54, so dass korrekt ist, ist zu klein für eine Supermoto.

Man (Frau) sollte der Wahrheit ins Gesicht sehen. Natürlich wird es irgendwie gehen, aber es wird immer ein Eiertanz sein. Gerade zum Einstieg.

Ob man unglücklicher ist, weil es nicht das Traummopped zum Anfang ist oder doch eher, weil man ständig unsicher unterwegs ist?

Auf jeden Fall das Motorrad nicht nach irgendeinem Stil auusuchen, sondern danach ob es passt.

Wenn 1,54 stimmt, dann bleibt wohl als bester Tipp mal auf einer tiefergelegten Sumo eine Probefahrt zu machen. Wahrscheinlich ist dann schlagartig der Traum zuende geträumt.

Von der Variante das Mopped nur mit einem Bein abzustützen halte ich nicht viel. Das ist sehr wackelig und das Mopped liegt sehr schnell auf der Seite. Durfte ich ebenfalls bei meiner GS feststellen. Man sollte schon mit beiden Füssen gut auf den Boden kommen.

Sie ist 16, vielleicht wächst sie ja noch.

Als Frau eher unwahrscheinlich.

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 23:13

Also zur Info weil ihr alle meint man solle mit 2 Füßen gut auf den Boden kommen, ich fahr momentan ne Duke bei der ich auch nur mit einem Fuß gut runter komm und mit beiden Füßen mit den Fußballen. Ich komme damit perfekt zurecht und kenne auch viel die nicht perfekt runter kommen und kein Problem damit haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Supermoto Tieferlegen lassen