ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. suche passendes Navi

suche passendes Navi

Themenstarteram 6. August 2010 um 3:52

moin !

Suche ein gutes Navi fürs Mopped.

Bin grad ein wenig gefrustet, weil mein TomTom One 30 keine Reiseroutenplanung kennt und will mir daher ein anderes zulegen.

Wirklich wichtig dabei ist mir eigentlich nur die Reiseroutenplanung, am liebsten über die Freeware Tyre (oder ähnliche PC Programme).

Preislich will ich kein Vermögen ausgeben und ein Gebrauchtkauf kommt sicherlich auch in Frage.

Könnt ihr mir da was empfehlen ?

Hab bei eBay div. TomTom Rider 1 und 2 gefunden, allerdings hab ich bisher nirgends eindeutig was zur Reiseroutenplanung gelesen, sprich ob ich am PC erarbeitete Routen aufm Navi aufrufen und abfahren kann. Weis da einer was konkretes ?

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 6. August 2010 um 7:11

Das Thema interessiert mich auch. Möchte mir demnächst das Garmin ZuMo 660 kaufen. Großer Screen, wasserdicht, etc. Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Navi?

Hi,

die Routenplanung am PC funktioniert beim TomTom Rider mit "Tyre", dem mitgelieferten "Motorrad-Tourenplaner" oder sogar mit Dem hier: 

http://www.harzpoint.de/motorrad/motoplaner.htm

 

Damit solte es aber auch auf dem TomTom one funktionieren, einfach die Tour als TomTom-itn-Datei runterladen und aufs Navy kopieren.

Themenstarteram 6. August 2010 um 8:48

Zitat:

schau doch mal nach dem Tripy, schöne Reiseroutenplanung und viele Features, die es bei den üblichen Geräten nicht gibt.

Öhm, ja, nur 619 € ?!

Tut mir leid, aber da kann das Navi noch so gut sein, das steht für mich einfach außerhalb jeder Relation und die Anzeigeanimationen sind wohl technisch schon lange überholt.

Mit kein Vermögen meinte ich eigentlich auf keinen Fall über 300 €.

Bei dem Garmin reden wir auch min. über 500 €.

Nennt mich geizig, aber als Azubi kann ich kein Geld scheissen.

Hab mal ein wenig gesucht und das TomTom Urban Rider Zentraleuropa ab 229 € gefunden. Kennt sicher jemand mit dem Navi besser aus oder hat es sogar ?

Ich find mal wieder nicht eindeutige Angaben zur Aufspielung von am PC geplanten Routen (nur deswegen will ich mir ein neues Navi kaufen).

Auch das NavGear Tourmate MX-350 sieht sehr interessant aus, gibts je nach Kartenausstattung ab 169 €.

edit:

Zitat:

Damit solte es aber auch auf dem TomTom one funktionieren, einfach die Tour als TomTom-itn-Datei runterladen und aufs Navy kopieren.

Kannst du mir das genauer erklären ? Hab ne Tour mit Tyre erstellt und sie als .itn und als .ov2 Datei vorliegen. Einen ITN Ordner auf meinem Navi finde ich, habs auch reinkopiert.

Das Problem ist nur das ich die Route aufm Navi dann nicht aufrufen kann, ich hab keinen Menüpunkt "Reiseroute planen" (oder so ähnlich).

Liegt wohl angeblich an der abgespeckten Version (ist ein TomTom One 30 Traffic).

Schau mal hier:

http://www.bikerszene.de/magazin/news/TomTom_Urban_Rider-767635-1.html

am 6. August 2010 um 11:42

Bei der Reiseroutenplanung mit Tyre solltest du beachten, dass TomTom nur eine begrenzte Zahl an Wegpunkten verarbeiten kann, ich glaub es waren 48.

Aber wenn deine abgespeckte Version keine Reiseroutenplanung kann, ist das ehh sinnlos.

Ich hab ein TomTom7 PocketPC auf meinem PDA laufen und sehr zufrieden damit.

Themenstarteram 7. August 2010 um 18:29

Das mit den 48 Wegpunkten hab ich auch schon gehört, aber kann mit Tyre ganz gut umgehen und komm mit nur sehr wenig Wegpunkten aus.

Falls es mal nicht reichen sollte, dann kann ich ja auch noch die Strecke aufteilen auf mehrere Routen (also mehrere Datein).

Danke für den Link, gute Info.

Ich werd mal schauen obs das Navi hier irgendwo in nem Laden gibt, sonst halt bestellen. Gefällt mir bisher am besten.

Themenstarteram 11. August 2010 um 16:46

So, hab mir nun das TomTom Urban Rider bestellt (Rider 3rd), für 229 €.

Werd es ausführlich testen sobald es angekommen ist und hier dann meine Erfahrungen damit posten.

Hallo ,

ich habe den Garmin Zumo660. Nicht ganz preiswert das Gerät, aber Routenplanung und auch Aufzeichnung der gefahrenen Route funktionieren einwandfrei. In der Türkei hatte ich allerdings Probleme, da auf der Zusatzkarte nicht alle Strassen enthalten waren. Da fuhr der Navi abenteuerliche Umwege.

Durch das große und auch gut ablesbare Display ist der Einsatz eines Headsets durchaus entbehrlich.

Übrigens: lasst Euch nicht verwirren von der reisserischen Werbung bei Louis. Die dort aufgezählten Gratis-Zusätze gehören zum Serienumfang und werden auch beim deutlich preiswerteren Kauf im Internet mitgeliefert.

Bikerfried

am 17. August 2010 um 22:03

Danke Bikerfried, ich werd mir das ZUMO 660 wohl auch holen. Die meisten User sind anscheined damit zufrieden.

Hallo,

ich hab mir das Gerät übrigens bei Deltatecc für 449,50 Euronen gekauft. Soll keine Schleichwerbung sein, war aber damals das preiswerteste Angebot.

Wers preiswert will: Pearl hat jetzt auch ein Motorradnavi etwa für ein drittel des obigen Preises, Qualität unbekannt.

Gruß

Bikerfried

am 18. August 2010 um 21:21

Grad das ZUMO 220 bestellt. Für den Enduroeinsatz ist wohl ein kleineres Display besser. 315,- € incl. Versand bei my-solution.de

Melde mich mal, wenn ich mich mit dem Navi etwas eingearbeitet habe.

Zitat:

Original geschrieben von ORT-Harry

Grad das ZUMO 220 bestellt. Für den Enduroeinsatz ist wohl ein kleineres Display besser. 315,- € incl. Versand bei my-solution.de

Melde mich mal, wenn ich mich mit dem Navi etwas eingearbeitet habe.

ich denke Du wirst mit dem Zumo 220 zufrieden sein. Ich selber benutze es jetzt seit einigen Wochen und bin begeistert.

- super Display

- klasse Ram-Mount-Halterung

- super Zubehör (Autohalterung, Auto-Ladekabel, Elektroniksatz zum Anschluß am Moped)

- einfach zu bedienendes PC-Tourenprogramm (mit Schnittstelle zu Google-Earth) und diversen Importfunktionen

- mit Tracking-Funktion, damit Du nach der Tour diese auf dem PC überspielen kannst

- mit Bluetooth Funktion (kein Handy, was ich als sehr angenehm empfinde). Ohne Ansage navigiert es sich aber ebenso gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen