ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Suche passendes Motorrad Hilfe

Suche passendes Motorrad Hilfe

Themenstarteram 16. Oktober 2014 um 22:49

Hallo,

hier als erstes mal die Fagen die hoffentliche bei der Wahl des passenden Motorrads helfen

Zur Person

1. Wie alt bist du?

25 Jahre

2. Wie groß/schwer bist du?

ca 85kg 183cm aber Sportlich

3. Männlich

4. Hast du irgendwelche Handicaps? Probleme mit dem Rücken, den Knien etc.?

keine Probleme aber schon schlechte erfahrung mit billigen Reifen, daher bissel/ vl auch zu viel Resepkt vor Kurven

Zum Motorrad

6. Chopper, (Reise-) Enduro,Crosser,Supermoto,Naked Sporttourer

oder Supersportler?

-Sporttourer oder Supersportler

7. Wie viel darf das Motorrad maximal kosten?

max 6500€ aber eigentlich wollte ich max 4300€ ausgeben aber das Geld wäre da

8. Gebraucht oder neu?

Gebraucht

9. Welche Leistung (PS) / Welcher Hubraum ist wünschenswert?

ca 600 bsi 900ccm aber max 120PS

10. Zu welchen Anteilen wird das Motorrad im Stadtverkehr, auf der Landstraße, Autobahn, Rennstrecke bewegt?

Stadtverkehr ca 60% Tägliche fahrt zur arbeit zu Jeder Jahreszeit wenn möglich

Landstraße ca 30% fahrten am Wochenende mit meinem Vater( er hat eine Suzuki DL 650)

Autobahn ca 10% seltene Fahrten nach Berlin von Dresden

11. Fahrbetrieb mit Sozia/Sozius?

Ja aber selten

12. Ist Stauraum für Gepäck notwendig?

Nein nicht wirklich / notfals Rucksack

13. Wie wichtig ist ABS?

Ja unbedingt ABS

 

Ich habe schon paar Motorräder probegefahren davon sind Übrig geblieben

die Yamaha XJ 6 Diversion und CBR 600 RR die Yamaha FZ 6 ist raus gefallen da mir das aussehen echt nicht gefällt. Aber die Yamaha FZ8 Fazer finde ich ganz schick...ist diese vergleichbar mit der FZ 6 ?

Was für mich auch wichtig ist das man im Dunklen möglichst viel Licht hat da ich auch zu diese Jahreszeit und später auf Arbeit fahre, demzufolge viel im Dunklen.

Könnt ihr mir vl Helfen welche machine am besten zu mir passt ?

Welche wird om Unterhalt und verschleiß die Teuerste sein ?

Ich hoffe auf eure Hilfe

danke schon mal

Smasher

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hm also wenn du Bock auf die CBR600RRRRR hast dann fahr sie halt mal Probe und wenn du drauf sitzen kannst kauf sie und fertig.

Hab meine Ducati bestimmt auch nicht nach vernünftiger Abwägung gekauft :)

Wenn Du die XJ6 schon Probe gefahren bist und sie Dir gut gefällt, nimm die.

Ich habe noch niemanden kennengelernt, der sie nicht gern gefahren ist.

Kann mich meinen Vorredner nur anschliessen, SSP in der Stadt ist für'n A***h. Hatte auch 'ne CBR600 F, Stadtverkehr ist Nerven (und Handgelenk) aufreibend.

Schau Dir vielleicht auch noch mal die Kawasaki ER6 f an. Die hat zwar "nur" 72PS, aber in meinen Augen auf jeden Fall eine Probefahrt wert!

Zitat:

@zaME schrieb am 21. Oktober 2014 um 06:29:40 Uhr:

Viel Spaß mit ner SSP in der Stadt, ist mit Abstand das dümmste was man machen kann. Sitzposition und Motorrad sind dafür nicht ausgelegt, eine Sportler braucht Speed um richtig zu funktionieren. Sonst wird der Hobel nicht stabil, die Fahrt findet überwiegend im ersten Gang statt und dein Lüfter wird häufiger angehen als dir lieb ist.

Dass der TE zwar Beratung sucht aber vollkommen beratungsresistent ist, sollte dir mittlerweile schon aufgefallen sein :p

Alleine schon der Lenkeinschlag ist ein absolutes Contra-Argument in der Stadt. Und dann noch die Fahrten Berlin - Dresden :rolleyes: Da muss man schon hart im Nehmen sein.

Wäre ich viel in der Stadt unterwegs, würde ich definitiv auf ein leicht fahrbares Naked Bike oder einen Sporttourer zurück greifen. Irgendwas, das beim Langsamfahren leicht zu rangieren ist...

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 22:06

@ Ale Petacchi ?

Kannst du mir sagen wo ich beratungsresistent bin ? Tut mir leid das ich nicht allwissend wie du bin und überhaupt mich an ein Forum wie dieses Wende.

Habe mir auch mehr konstruktive Kommentare und weniger wie deine gewünscht aber danke an die wo man raus lesen kann warum die cbr nicht in die Stadt passt

-----------------------------------

Die ER6F habe ich mir angeschaut und bin mal ne Runde gefahren sogar ein mal mit einem 2013 Model was echt Top war aber leider preislich nicht passt und ein 2011 Model was mir dann leider nicht mehr gefallen hat

Also im Prinzip musst du dir das kaufen worauf du Bock hast. Der Lenkeinschlag der CBR ist in der Tat unpraktisch. Aber das Alternativmotorrad muss dich auch anmachen. Motorradfahren ist Emotion.

Also wenn du damit leben kannst, dass du nicht auf einen Zug umdrehen kannst, nimm die Honda ;)

Ist natürlich schwachsinn in der Stadt, aber das haste ja schon gehört.

Im zweifelsfall selber ausprobieren.

Zitat:

@Peperonitoni schrieb am 25. Oktober 2014 um 17:47:21 Uhr:

Also wenn du damit leben kannst, dass du nicht auf einen Zug umdrehen kannst, nimm die Honda ;)

Manchmal aber ganz nützlich! ;)

http://www.youtube.com/watch?v=tVmMBETbM54

Hi Smasher,

Du schreibst u. a. daß du zu jeder Jahreszeit fahren willst.

Da würde ich wohl eher zu etwas Enduroartigem und möglichst auch Teilverkleideten greifen,

denn denk an Regen und vielleicht noch Eis und Schnee. Einmal auf die Nase legen und dein

Geldbeutel wird gewaltig schrumpfen. Verkleidungsteile können richtig teuer werden....

Auf so'n Enduroteil kannste teilweise Sommerreifen und auch Stollenreifen (Winter) fahren.

Als Biker der den Bock das ganze Jahr fahren will sollte man immer vom schlechtesten ausgehen,

wenn's dann besser läuft umso schöner. Denk auch an die Regenklamotten, gutes Zeug bekommste

nicht für'n Fünfer.

Oder ne schicke Buell City Cross, die fährt sich wie'n Fahrrad und hat auch so ziemlich den gleichen

Wendekreis.

Solltest Du jedoch unbedingt weiter auf diese Seelenlosen CBR und FZ und weiß nicht was Dinger

abfahren, dann hilft in diesem Fall nur aaaaaaaausgiebiges Probefahren. Da kann man soviel

schreiben und lamentieren wie man will, probieren geht über studieren.

Amen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Suche passendes Motorrad Hilfe