ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Suche passende Politur

Suche passende Politur

Themenstarteram 11. August 2011 um 15:00

Hallo Community,

ich hab einen knapp 1 Jahr alten Opel Astra J in der Farbe Schneeweiß. Ich hab bisher nach dem Neuwagenkauf den Wagen mit diesem Produkt eingewachst (4x bisher) Wachs Mein Fahrzeug wasche ich eig. wöchentlich in der Waschbox. Der Lack fühlt sich "weich" an, es sind eig. keine Kratzer zu sehen (bei weiß ist es sowieso schwieriger als bei dunklen Lacken) und der Lack sieht im gesamten gepflegt aus.

Ich stelle mir gerade die Frage, ob man/ich ein Fahrzeug was 1 Jahr alt ist polieren sollte oder nicht, wenn der Lack bis jetzt nicht wirklich verwittert aussieht und regelmäßig nach dem Neukauf gewaschen und 4x gewachst wurde. Was meint ihr?

Wenn ja, welches Politurmittel empfiehlt ihr mir?

Ich wasche bzw. poliere/wachse von Hand, eine Poliermaschine möchte ich nicht, da ich mein Auto gern per Hand pflege...

Danke im vorraus

 

HOBI

Ähnliche Themen
16 Antworten

Nix polieren, da geht jedesmal ein Teil vom Lack mit (wenn auch nicht viel) Ordentlich waschen, abkneten, einwachsen.

knete und pre cleaner wären auch eine gute sache.

zB Magic Clean Knete und Prima Amigo Pre Cleaner.

Ob Polieren sein muss kann ich nicht beurteilen, allerdings ist die Befürchtung dass "da der Lack runtergeht" übertrieben. Von Hand bekommst Du da eh fast nix runter.

Wenn Du keine Kratzer siehst und du nur einen sauberen und sehr glatten Lack willst, dann knete, pre cleaner und wachsen...

gruss

e.

Mit dem regelmäßigen Wachsen und der Verwendung eines hochwertigen Produkts hast du ja schon eine sehr gute Grundlage geschaffen. Alles weitere würde ich einzig und allein vom Lackzustand abhängig machen.

Eine Lackreinigungsknete kommt dann zum Einsatz, wenn sich hartnäckige Ablagerungen auf dem Lack festsetzen, die man mit Waschen allein nicht runterbekommt. Typischerweise sind das z.b. die unteren Seitenbereiche, wo der Dreck der Vorderräder so schön gegenspritzt. Bei den waagerechten Flächen wie Dach und Haube hängt es nach meiner Erfahrung stark davon ab, welchen Umwelteinflüssen das Fahrzeug ausgesetzt ist. Du kannst eine ganz einfach Probe machen: Wenn das Fahrzeug frisch gewaschen ist und du es abgespült hast, dann gehst du mit der flachen Hand über den Lack. Fühlt er sich glatt an, ist alles ok. Fühlst du viele kleine harte Pickelchen, dann kann man denen gut mit Knete beikommen.

Polieren dient ja in erster Linie dem Entfernen von Lackdefekten wie kleinen Kratzern. Wenn dein Lack frei davon ist, dann sehe ich bei einem einjährigen Fahrzeug - speziell in der Farbe weiß - erstmal wenig Grund für ausgiebige Polierorgien.

Den Hinweis, vor dem nächsten Wachsen einen PreCleaner einzusetzen, halte ich dagegen für ausgesprochen sinnvoll. Dieser reinigt und glättet den Lack und bereitet ihn optimal auf das Wachs vor. Ich persönlich möchte nicht mehr drauf verzichten. In deinem Fall bietet sich das Dodo Lime Prime an, da es minimal abrasiv ist. Da du erstmal nicht "richtig" polieren willst, dürfte dieses den besten reinigen Effekt haben.

Hy,

hab den gleichen Wagen und in der selben Farbe, auch sieht mein Pflegeprofil deinem sehr ähnlich ;) Swirls wirst sicherlich auch drin haben und wenn du die raus haben willst, kommst ums polieren nicht rum. Meinen habe ich mitte Juni das erste mal poliert und werde es nächstes Frühjahr auch wieder machen.

Handpolitur ist ein Knochenjob und das Ergebnis gegenüber ner Maschinenpolitur doch eher bescheiden.

Kann dir übrigens das Poorboy's White Diamond als Pre Cleaner sehr empfehlen, da wird der Lack irre glatt ;) noch besser als das Lime Prime, das dir von AMenge empfohlen wurde (Sorry AMenge ;) )bzw. das Amigo.

Zitat:

Original geschrieben von werds

Hy,

Kann dir übrigens das Poorboy's White Diamond als Pre Cleaner sehr empfehlen, da wird der Lack irre glatt ;) noch besser als das Lime Prime, das dir von AMenge empfohlen wurde (Sorry AMenge ;) )bzw. das Amigo.

hallo,

ich habe das Black Hole, was ja so ziemlich das gleiche sein dürfte wie das White Diamond, nur für dunkle Wagen. Ich habe keinen nennenswerten Unterschied zum Prima Amigo bemerkt. Beide sehen sogar gleich aus und riechen relativ ähnlich wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Aber bei beiden ist der Lack GLATT :-)

Gruss

E.

Themenstarteram 11. August 2011 um 16:27

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Mit dem regelmäßigen Wachsen und der Verwendung eines hochwertigen Produkts hast du ja schon eine sehr gute Grundlage geschaffen. Alles weitere würde ich einzig und allein vom Lackzustand abhängig machen.

Eine Lackreinigungsknete kommt dann zum Einsatz, wenn sich hartnäckige Ablagerungen auf dem Lack festsetzen, die man mit Waschen allein nicht runterbekommt. Typischerweise sind das z.b. die unteren Seitenbereiche, wo der Dreck der Vorderräder so schön gegenspritzt. Bei den waagerechten Flächen wie Dach und Haube hängt es nach meiner Erfahrung stark davon ab, welchen Umwelteinflüssen das Fahrzeug ausgesetzt ist. Du kannst eine ganz einfach Probe machen: Wenn das Fahrzeug frisch gewaschen ist und du es abgespült hast, dann gehst du mit der flachen Hand über den Lack. Fühlt er sich glatt an, ist alles ok. Fühlst du viele kleine harte Pickelchen, dann kann man denen gut mit Knete beikommen.

Polieren dient ja in erster Linie dem Entfernen von Lackdefekten wie kleinen Kratzern. Wenn dein Lack frei davon ist, dann sehe ich bei einem einjährigen Fahrzeug - speziell in der Farbe weiß - erstmal wenig Grund für ausgiebige Polierorgien.

Den Hinweis, vor dem nächsten Wachsen einen PreCleaner einzusetzen, halte ich dagegen für ausgesprochen sinnvoll. Dieser reinigt und glättet den Lack und bereitet ihn optimal auf das Wachs vor. Ich persönlich möchte nicht mehr drauf verzichten. In deinem Fall bietet sich das Dodo Lime Prime an, da es minimal abrasiv ist. Da du erstmal nicht "richtig" polieren willst, dürfte dieses den besten reinigen Effekt haben.

das hört sich doch mal gut an..also wachs ich ihn morgen nochmal und nimm mir so einen PreCleaner von Dodo

danke schonmal :-)

Mir ging es bei meiner Empfehlung weniger um die absolute Lackglätte als vielmehr um die leicht abrasive Wirkung des Lime Prime, was beim TE quasi das Polieren ersetzen würde.

Zitat:

 

hallo,

ich habe das Black Hole, was ja so ziemlich das gleiche sein dürfte wie das White Diamond, nur für dunkle Wagen. Ich habe keinen nennenswerten Unterschied zum Prima Amigo bemerkt. Beide sehen sogar gleich aus und riechen relativ ähnlich wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Aber bei beiden ist der Lack GLATT :-)

Gruss

E.

Kann beim Black Hole durchaus sein, beim White merkst aber den Unterschied zum Amigo (beide nebeneinander getestet), es ist einfach nen tick glatter und wirkte für mich auch etwas anders.

Auch beim Vergleich Poorboy´s Black Hole Show Glaze vs. Prima Amigo, den ich gelesen habe, wurde von einem eine Nuance glatteren Lack beim Black Hole gesprochen. Jedoch in einem Bereich, den man nicht mehr sehen konnte, nur noch fühlen. Ansonsten sollen sich die Produkte sehr ähneln.

Kann also gut sein, dass es ähnliche vielleicht sogar sichtbare Unterschiede auch beim White Diamond contra Prima Amigo gibt, so wie werds berichtet.

Auch kann man vielleicht nicht davon ausgehen, dass das Black Hole und das White Diamond total identisch ist, nur halt einmal für dunkle, einmal für helle Lacke. Da können ja auch noch mehr Unterschiede existieren, die ein anderes Ergebnis bringen.

Das Dodo Lime Prime kenne ich auch nicht selbst und weiss nicht, wie es sich gegen das Poorboys oder Prima Produkt schlägt, aber die bekannte leicht abrasive Wirkung halte ich auch für sinnvoll, da ja hier keine Politur vorausgeht.

Oder ... @ werds:

Würdest Du das Poorboys White Diamond auch dem Dodo Lime Prime vorziehen, wenn KEINE Finish-Politur vorausgeht?

Wir brauchen dringend mehr Pre-Cleaner Vergleiche ;)

Gruss DiSchu

Jaha, ich habe doch schon einen Vergleich Lime Prime vs. Prima Amigo s. Black Hole für September angekündigt. Etwas Geduld bitte. ;)

Weiss ich doch ;)

Wollte nur ein bisschen Druck ausüben :D

Davon habe ich auch nicht früher Urlaub. ;)

Ja, Dischu, hatte es ja vorher auch schon vor dem polieren mal benützt.

kann ja auch sein das es bei dem doch sehr weichen Opel Lack nochmals anders raus kommt, für mich sogar leicht sichtbar war, einfach auch heller, wobei ich mich da auch täuschen könnte :rolleyes:

Themenstarteram 12. August 2011 um 10:28

mal was anderes.

Was macht ihr eig. gegen Steinschläge? Wie sollte man denn diese behandeln?

 

Gruß

HOBI

Deine Antwort
Ähnliche Themen