ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Suche Frontsystem und Beratung bei Dämmung

Suche Frontsystem und Beratung bei Dämmung

Themenstarteram 8. Mai 2012 um 20:49

Hallo,

ich habe vor bei meinem Golf 3 besere Boxen rein zu bauen. Da ich noch Schüler bin und nur nebenbei Arbeiten gehe habe ich nicht so viel Geld zu verfügung.

Also ich möchte ein neues Frontsystem einbauen, dafür muss es natürlich erstmal gedämmt werden und das ist ja auch nicht gerade billig.

Zu mir ich höre zwar gerne Musik und auch etwas lauter, in der Regel House-Electro Musik. Möchte auch nicht das beste vom besten haben, aber es sollte halt bei lauterer Stärke nicht kratzen oder so.

Jetzt weiß ich nicht wieviel ich ausgeben will, also ich hatte so an 200€ vllt noch 250€ gedacht. Was für ein Frontsystem würdet ihr mir empfehlen, wenn ich noch Dämmung, Adapter und Kabel kaufen muss. Könnt ihr mir auch sagen was ich für die Dämmung alles kaufen muss, es gibt ja diese Alubutylmatten und dann auch so etwas zum Streichen.

Das Frontsystem soll direkt an einem Radio angeschlossen werden, gekauft habe ich noch keins, aber ich habe an das Clarion CZ201ER für 70-74€ gedacht oder gibt es bessere mit AUX und USB (iPhone).

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

MfG ply

Ähnliche Themen
8 Antworten

Was soll denn alles angeschlossen werden ? Nur IPhone und USB-Stick ?

Bei knappen Budget würde ich empfehlen nach und nach aufzurüsten. Erstmal natürlich ein Radio oder wenn es besser passt, die Lautsprecher vorne + Dämmung. Da kannst du wenn du was gutes haben willst so mit 150-200 € rechnen.

Wenn du laut hören willst kommst du um eine Endstufe nicht herum. Das kann aber später eingebaut werden.

Themenstarteram 8. Mai 2012 um 21:24

Hey, also eine Endstufe möchte ich nur vllt. das steht jetzt noch nich fest und ein Sub will 100% nicht. Am Radio soll nur über dem AUX ein iPhone angeschlossen werden oder halt mit USB oder eine CD. Bluetooth oder sowas brauch ich nicht , deswegen wurde mir das Clarion CZ201ER empfohlen, das würde ich für 70€ bekommen.

Das nächste was ich machen will ist halt meine Tür vom Golf 3 dämmen, da wude mir 7 Platten Ultra 1.7 sowie 4 Platten OCA empfohlen kostet dann ca. 100€ und dann soll noch ein Fontsystem dazu dafür wollte ich auch ca. 100€ ausgeben. Habe gehört das Eton pro 170 ist mega gut, aber das kostet 160€ und das ist mir eigentlich zu viel, gibt es da nichts billigeres. Und zur Dämung meint ihr das die Sachen die ich angegeben habe reichen?

Edit: Und ich muss ja noch stabile Adapter haben. Man kann ja Holzadpater im I-Net kaufen hab da was von 34€ gesehen die würden auch noch oben drauf kommen auf mein Budget. Aber eig kann man ja so Holzringe selber bauen oder nicht? Zudem könnte ich auf der Arbeit von meinem Vater Metallringe drehen lassen, aber die müssen ja auch auf die Holzadater montiert werden oder nicht. Kenn mich noch nicht so gut aus.

Hast ne PM

Wie wäre es denn mit was gebrauchtem ? Da gäbe es z.b das hier, ist ein sehr gutes Radio. Und kannst den IPod direkt über das Radio steuern: http://kleinanzeigen.ebay.de/.../62443331

Das Eton Pro 170 ist nicht schlecht, jedoch durch den geringen Wirkungsgrad nicht für die Verwendung am Radio geeignet. Zumindest eine kleine Endstufe die man ja hinter/unter das Armaturenbrett bauen kann sollte es schon sein.

An Dämmung brauchst du halt genug um das Blech zu dämmen und innen an die Türverkleidung die scheppert gerne am 3er

250€ ist ein relativ knappes Budget. Meiner Meinung nach solltest du das nicht zur Hälfte in edle Dämmung pulvern, wenn du dann zum günstigsten Radio greifen musst das du bekommen kannst. Die Einstellung ist zwar löblich, aber mit knappem Geldbeutel greifst du besser zu Bitumen. Dabei kommst du mit 40€ weg und hast mehr Geld für die anderen komponenten übrig.

Vergiss ganz schnell die AUX Lösung mit dem iPhone. AUX kann man benutzen um *mal* ein Handy oder MP3 Player anzuschließen, aber wenn du ausschließlich Musik vom iPhone hören willst ist das nichts! Abgesehen davon hat das iPhone eine grottige Audiowidergabe, das taugt für die Straßenbahn oder beim Laufen, aber nicht wenn man vernünftig Musik hören möchte. Nimm ein Radio das das Telefon per USB anbindet und klanglich was zu bieten hat. Vor allem solltest du Bedienung und Display bei der Titelwahl ausprobieren, wobei das bei i-Geräten meistens recht übersichtlich funktioniert. Schau dich mal bei Geräten bis 130€ um, der Aufpreis lohnt sich sehr. Wähl das Radio nicht nach dem Preis aus, spar lieber noch ein paar Euro drauf wenn dir eines gefällt. Das Radio ist das wichtigste Gerät der Anlage, kein Verstärker oder Lautsprecher kann die Musik besser wiedergeben als sie aus dem Radio kommt.

Das Frontsystem solltest du probehören! Für ein neues würde ich ebenfalls rund 130€ aufwärts einplanen: Eton, Alpine, Audio System/Gladen, German Maestro, Helix... Für unter 100€ würde ich eher zu einem gebrauchten greifen.

Holz Ringe kann man selbst bauen. Daran muss man sich auch nicht verkünstln, das kann man grob mit der Stichsäge zusammen schustern. Lass dir im Baumarkt 18mm MPX in 20x40cm verkaufen, das eigenet sich besser als MDF und kostet dich weniger als das Porto für fertige Ringe.

Themenstarteram 8. Mai 2012 um 22:12

Hey, das mit der schlechten Wiedegabe mit AUX wusste ich nicht. Aber das Clarion besitzt auch iPhone USB Support. Oder welches würdest du mir empfehlen sollte aber nicht zuuuuu teuer sein? ;)

Das Problem ist nur, dass ich gehört habe das der Golf 3 sehr instabil ist meinst du da reicht Bitumen aus?

Ich wäre auch bereicht ein gebrauchtes FS einzubauen aber es gibt so viel Auswahl und ich weiß nicht ob dann der Preis ok ist ob das FS gut ist deswegen ist das immer so schwer.

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Klang

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.

Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,

sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes

---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg

http://www.sub-scene.de/klang.html

http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html

erreichen will,

ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,

zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1

http://www.klangfuzzis.de/download/file.php?id=4156&mode=view

http://www.hifi-foru...ead=807&postID=16#16

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-187.html

 

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf

http://img472.imageshack.us/i/882dbb3060e411dba2825afnn7.jpg/

 

http://www.carhifi-s...a51d506d7161dfb6e8d1

http://www.carhifi-f...page=1&orderdate=ASC

http://www.hifi-foru...d=46988&postID=40#40

http://www.hifi-foru...d=46988&postID=71#71

 

Adapter:

http://www.kochaudio...757&products_id=6332

 

http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

 

Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

http://www.diaboloworld.de/alb.html

Für Kabel, Kleinzeug, Sicherungen, Dämmaterial werden ca. 180 EUR benötigt!

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Du benötigst also:

1 Radio - am besten mit ZWEI!! Paar Vorverstärkerausgängen.

1 2-Wege KOMPONENTEN System

1 Subwoofer

1 4-Kanal Endstufe

Das wird so angeschlossen wie in Beispiel Nr.2:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

 

Sowas kann man aber auch nach und nach erweitern.

Dein Plan mit dem Frontsystem anzufangen ist aber Goldrichtig ;)

 

Sehr gutes Preis/Klangverhältniss:

Radio:

http://www.pioneerelectronics.com/PUSA/Car/CD-Receivers/DEH-80PRS

http://www.clarion.c...f_1259559424064.html

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/KDC-BT92SD/

 

 

2-Wege Frontsystem:

http://www.hifi-music.de/shop/l-Dimension-Element-EL-6-Comp

http://www.etongmbh....83c58891fa5f639bc07e

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d

 

 

Subwoofer:

http://kl-audio.de/s...php?artikelid=180328

oder

http://www.pimpmysou...28b1f9c96ed63879810d

oder

http://www.hifi-music.de/shop/Eton-Force-10-600-G

 

Endstufen:

http://kl-audio.de/s...elid=180141&source=2

 

http://www.hifi-music.de/shop/Massive-Audio-NX4

http://www.hifi-music.de/shop/Eton-ECC-5004

http://www.just-soun...stufe-b-ware/a-4729/

Die Lautsprecheraufnahmen gibts hier sehr preiswert. Da fällt die Kaufentscheidung leicht :)

Gruß

zweig20

Hi, ich habe hier noch ein Rainbow SLX 265 Deluxe liegen, siehe hier:

http://www.ars24.com/Lautsprecher/Rainbow/RAINBOW-SLX-265-Deluxe.html

Das hatte ich früher in meinem Golf 3 verbaut. Anschließend arbeitete es in meinem Lupo. Da dieser nun auch verkauft ist, liegt es hier rum. Es ist zwar ca. 4,5 Jahre alt, aber es spielt problemlos.

Mir wurde es damals hier im Forum empfohlen und ich war immer zufrieden damit!

Das würde ich dir für sehr kleines Geld überlassen. Ich habe da einfach keine Verwendung mehr für.

Gruß, Lukas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Suche Frontsystem und Beratung bei Dämmung