ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche einen kompakten SUV

Suche einen kompakten SUV

Themenstarteram 23. August 2017 um 18:11

Meine Frau und ich fahren derzeit einen BMW X3. Vorher hatten wir einen Volvo XC 60. Beide Fahrzeuge sind von der Größe her vergleichbar. Beide waren bzw. sind sehr gut und wir haben den Kauf nie bereut.

Nun sind wir umgezogen und mit dem Umzug haben wir eine Garage, die von Ihren Maßen her ziemlich knapp ist. Auch fahren wir nun fast überwiegend im Stadtverkehr und da macht sich das relativ hohe Gewicht beim Verbrauch schon stark bemerkbar. Deshalb suchen wir einerseits wiederum ein SUV, das allerdings leichter und wendiger sein soll und für zwei Personen (ich messe 189 cm) ausreicht. Wir wünschen uns allerdings auch ein Fahrzeug (kein Diesel) von hoher Qualität, wie es gemeinhin Fahrzeuge der Prämienhersteller bieten. Vielleicht habt Ihr Tipps, die auch Hersteller berücksichtigen, die wir vielleicht noch gar nicht kannten.

Volvo soll ja wohl in der Golfgröße (V40) etwas in der Entwicklung haben. Der BMW X1 gefällt auch; allerdings hat der ja nun bald die Größe des X3.

Wir danken bereits jetzt für alles, was uns weiter hilft.

Beste Antwort im Thema

Und dann jung oder neu? Die typischen Kompakt-SUV (Kuga, Tiguan, Kadjar, ...) werden schon zu groß für euch. Ihr braucht an sich SUV auf Kleinwagen-Plattformen oder aber kurze/kleine Kompaktklasse-SUV. Hier eine ganz gute Auswahl:

Audi Q2 und Q3

BMW X1 und X2 (kommt noch)

Mini CountryMan (Mini gehört zu BMW), auch als PHEV

Honda HR-V

Infiniti QX30 (Infiniti ist die Premium-Marke von Nissan, technisch ist das Fahrzeug ähnlich Mercedes GLA)

Mercedes GLA (der ist aber schon ziemlich flach gemacht)

Jaguar E-Pace (ab 1/2018)

Kia Niro (Otto-Hybrid), bald noch PHEV

Range Rover Evoque

Mazda CX-3 Kizoku Intense

Nissan Juke oder Qashqai

Opel Crossland X (technisch ähnlich dem Peugeot 3008) und Mokka X

Peugeot 3008

Seat Ateca (ähnlich Audi Q2)

Skoda Yeti oder Karoq

Toyota C-HR - auch als Otto-Hybrid

Und dann kannst du da ja jeweils mit der Preisliste mal so rumschauen, welche Kandidaten deinen hohen Ansprüchen am besten gerecht werden - gerade jeweils in deiner Wunsch-Ausstattung. Da stellen Kunden versch. konkrete Ansprüche: der eine will Leder und Automatik, der andere ein Schiebedach oder Panoramadach, wieder der nächste will trotzdem unbedingt Allrad oder auch unbedingt keinen Allrad. Wieder der nächste will unbedingt Hybrid, und wieder ein anderer gern 250 PS. Und der nächste irgendwelche Assistenzsysteme, die noch nicht alle haben.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

habe heute den Mini Cooper Countryman Probegefahren. Viel Platz und trotzdem nur 4,30 Meter lang und 1,88 Meter breit. Für uns wird das vorwiegend ein Kurzstreckenfahrzeug, aber auch längere Fahrten sind problemlos möglich.

Fährt sich sehr gut, ich war positiv überrascht. Und hat ein positives Image und man sieht den kaum und ist lifestyle.

ciao olderich

VW bringt doch bald den Golf Country 2 raus, der soll dann vielleicht T-Roc heissen: https://www.volkswagen.de/.../t-roc.html?...|pcrid|217170430026|pkw|t-roc|pmt|e|pdv|c|&tc=sem-T-Roc+%5BALL%5D+%5BEvaluation%5D+%5BBrand%5D+%5BModels%5D-DE-google-T-Roc+%5Bexact%5D-e-t-roc&kw=t-roc

Zitat:

@fm672 schrieb am 25. August 2017 um 14:37:18 Uhr:

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 24. August 2017 um 08:15:08 Uhr:

 

Das Hybridsystem mag ja ideal für die Stadt sein, die unübersichtliche, verschwurbelte Karosserie ist es definitiv nicht.

Welches Problem siehst du, das eine Rückfahrkamera nicht lösen könnte?

Ich denke mal, dass das nur dein übliches Gehate gegen Autos ist, die nicht so ein langweiliges Design haben wie ein Audi A3?

Lieber klares und funktionelles Design - in deinen Augen langweiliges - als eine Karosse, aus der man a) nicht herausgucken kann und b) die ab Werk so verformt ist wie die meisten Autos selbst nach einer Kollision mit einem Baum nicht.

 

Erfreue dich an den verquollenen Formen deiner Lieblingsmarken Mazda, Honda & Toyota - deren Fanboy du ja wohl unzweifelhaft bist - siehe deine "Kaufberatung" in deinem Blog

Besser ein atemberaubendes Design, als atemberaubende Abgase...

Außerdem sieht der C-HR wenn man ihm persönlich gegenüber steht viel gelungener und stimmiger aus als auf Fotos.

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 26. August 2017 um 15:38:36 Uhr:

Lieber klares und funktionelles Design - in deinen Augen langweiliges - als eine Karosse, aus der man a) nicht herausgucken kann und b) die ab Werk so verformt ist wie die meisten Autos selbst nach einer Kollision mit einem Baum nicht.

Erfreue dich an den verquollenen Formen deiner Lieblingsmarken Mazda, Honda & Toyota - deren Fanboy du ja wohl unzweifelhaft bist - siehe deine "Kaufberatung" in deinem Blog

Hmm, wer war nochmal der Audi-Fanboy, der zwanghaft Hasskommentare postet, sobald ein nicht-deutsches Auto empfohlen wird?

Mazda, Honda und Toyota haben den Vorteil, dass sie nicht so unzuverlässig sind wie die deutschen "Premium"-Marken und dass sie nicht so überteuert sind wie diese.

Wenn du ein paar Sicken und Kanten nicht aushältst oder dynamisches Design, solltest du dich nur im Audi- und VW-Forum aufhalten und dich an Blech gewordener Langeweile erfreuen. ;)

Substanzlose Hassposts kannst du dir klemmen; lass einfach den Threadersteller sich selbst eine Meinung bilden. Meinst du, das schaffst du?

Nochmal: welches Problem gibt es, dass man mit vorhandenen Assistenzsystemen nicht lösen könnte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche einen kompakten SUV