ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche eine Empfehlung für ein Metallbohrerset

Suche eine Empfehlung für ein Metallbohrerset

Themenstarteram 30. Juli 2017 um 20:35

Was für ein Metallbohrerset könnt Ihr mir empfehlen!?

Sollte 25 Teilig sein,brauche von 3- 10/13 mm Preislich würde ich bis 60 Euro investieren!

Was ist der Unterschied

Tin/colbalt/hss-e/hss-g

Blicke da nicht richtig durch...

Danke Euch im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@schelle1 schrieb am 13. August 2017 um 15:44:31 Uhr:

Zitat:

@sony8v schrieb am 13. August 2017 um 11:18:20 Uhr:

Kommt mal bitte wieder aufs Thema zurück ;)

Brauchst du jezze auch noch Bohrer ? Die gabs schon vor zwei Wochen, einfach von anfangan nochmal durchlesen.

deine klugscheißerei kannst du dir sparen

kein wunder das MT einen schlechten ruf bekommt wenn spätestens nach der zweiten seite das Thema OT wird :o

wenn ihr Schmarrn schreiben wollt macht einen Blog auf

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Wass umd wie und wie oft wilst Du den Bohren? (Freihand/Bohrständer, Material, 100er Serie Löcher/1 mal im Jahr ?)

Tin ist ne Beschichtung damit es besser gleitet aber nicht für Alu , CO ist eine Legierung zum Bohren von Edelstahl, HSSe ebenso, HSS-G ist geschliffem, die Edelstahldinger sind etwas weniger zäh.

Hierkann man infos zu den einzelnen Materialen bekommen

Habe die HSS-G Split Point von Keil in 1 - 13 im Bohrmaschinenkoffer und in der Werkstatt.

Sehr gut und sehr scharf. Leider bei den kleinen Größen etwas spröde für die Verwendung im Akkuschrauber.

Grüße

Hallo.

 

Ich habe einige dieser Sets im. Einsatz:

 

https://m.reichelt.de/?...

 

Heller hss Cobalt Bohrer Satz

 

 

Diejenigen die abbrechen, werden durch einzelne ersetzt die ich im werkzeughandel kaufe, dort nehme ich auch die besseren mit silberner Oberfläche von gühring

 

 

Bei Reichelt gibt es auch noch die billigen schwarzen brünierten, die sind aber eher für alu und Kunststoff zu gebrauchen....

Themenstarteram 30. Juli 2017 um 20:48

Brauche die Bohrer vorwiegend für Metallblech und Profileisen bis 5 mm

Zitat:

@elko02 schrieb am 30. Juli 2017 um 20:48:04 Uhr:

Brauche die Bohrer vorwiegend für Metallblech und Profileisen bis 5 mm

.

Für diese Anwendung sind Spiralbohrer geeignet. > > >

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Bei dem Anwendungsgebiet ist das eigentlich völlig wumpe! Da kann man sogar ne Kasette vom Aldi u. Co. nehmen. Scharfschleifen muss man eh meistens. Selten funktioniert der maschinelle anschliff.

ich empfehle: Hss spiralborer schwarz. aber gold sieht schöner aus und hält 20% länger

Brauche die Bohrer vorwiegend für Metallblech und Profileisen bis 5 mm= ja kein Problem

Wichtig: einzelne Größen zb 3mm im 10 pack kaufen, ebenso die Größen die man braucht. Bohrer wenn kaputt kaputt dann weg. für Profis ist Bohrer schleifen ein Muss.

ok es gibt tausend verschieden Bohrer legierungen, tausend verschiedene Bleche, tausend verschiedene Drehzahlen, Schmiermittel usw. Bohrergeometrien, usw.Vorschübe usw.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 31. Juli 2017 um 15:15:38 Uhr:

Bei dem Anwendungsgebiet ist das eigentlich völlig wumpe! Da kann man sogar ne Kasette vom Aldi u. Co. nehmen. Scharfschleifen muss man eh meistens. Selten funktioniert der maschinelle anschliff.

Wenn Du meinst mit dem Aldibohrerschrott glücklich zu werden, OK ist dein Ding. Aber zu behaupten das ein maschinell geschliffener Bohrer nicht schneidet zeugt von Unwissen. Meinst Du wirklich das heutzutage in der zerspanenden Industrie noch ein Bohrer von Hand geschliffen wird? Das der Aldischliff aus China nicht das wahre ist kann ich mir aber vorstellen.

Ob ein Bohrer schwarz oder silber ist hat nicht unbedingt mit dessen Güte zu tun, sondern nur mit der Herstellung des selben. schwarze sind einfach gewalzt und silberne eben noch geschliffen und etwas genauer. Für das Bohren in Stahl ist ein gewisser Cobaltanteil sehr von Vorteil, da er die Verschleißfestigkeit und vor allem aber die Wärmefestigkeit erhöht. Und vor allem 2. führt zu wesentlich höheren Standzeiten, da im privaten Bereich überwiegend ohne Kühlung zerspant wird. Da ist ein etwas zu schnell laufender 0815-Bohrer oft nach ein paar mm in Stahl am Ende.

Noch ein Wort zu den beworbenen Titanbeschichtungen. Die sind bei Industriewerkzeugen standzeiterhöhend und dadurch sinnvoll aber auch teuer. Bei billigen Hobbywerkzeugen nur billiger abklatsch und ohne Wirkung. Zumal nach einmal nachschleifen eh weg an der Freifläche. Ich konnte eine sogenannte TIN-Beschichtung an einem Forstnerbohrer mit einer Rundbürste entfernen und ich wollte den doch nur entrosten. :D

Mann bekommt am Ende was man bezahlt. ;)

Warum kaufst du verrostete Forstnerbohrer ?

Warum stellst Du unnütze Fragen?

Warum kloppt ihr euch nicht !

Kommt ganz darauf an was du Bohren willst und wie dick ist da Material? Wenn du was gutes haben willst, fährst zum Würth und holst dir da ein Set. Kostet was, hält aber auch und ist vernünftig.

Zitat:

@Andimashina schrieb am 10. August 2017 um 17:12:44 Uhr:

Kommt ganz darauf an was du Bohren willst und wie dick ist da Material? Wenn du was gutes haben willst, fährst zum Würth und holst dir da ein Set. Kostet was, hält aber auch und ist vernünftig.

würth kauft auch zu und als privater kannst da nicht einkaufen ;)

hochwertige bohrer bekommst du da:

https://www.hoffmann-group.com/.../115320-1-13

...1Stück Bohrer 21,51€ für 3 Löcher. :D:D:D Wer sich gerne verarschen läßt. :eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Suche eine Empfehlung für ein Metallbohrerset