ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Suche 2011er Krad: 600-800cc mit halb-/vollverkleidung

Suche 2011er Krad: 600-800cc mit halb-/vollverkleidung

Themenstarteram 23. Juli 2011 um 16:41

Hallo zusammen,

nachdem ich mich einige Zeit eingelesen habe, möchte ich euch um eure Hilfe/Input/Meinungen bitten bei der Suche nach einem passenden Zweirad. Probefahrten stehen natürlich ebenfalls an bevor eine Entscheidung fällt.

Suchprofil: 600-800ccm, nicht zu schwer, relativ wendig, mit halb oder Vollverkleidung, so dass sie auch Autobahntauglich ist (bis 200km am Stück). Sitzposition so, dass man auch 2-3h noch gut und schmerzfrei sitzt. Gerne ABS.

Einsatzgebiet (vermutlich): 40% Landstrasse, 40% Autobahn, 20% Stadt. Frankfurter und Kölner In-und Umland (inkl. der A3 dazwischen). Werde auf absehbare Zeit das Zweirad beruflich bedingt nur am Wochenende oder im Urlaub bewegen.

Über mich: 186cm, 95kg, 34 Jahre, mache in Kürze den Motorrad-führerschein, fahre aktuell einen 120d als Auto. Fahre gerne schnell wo es erlaubt und die Bedingungen es her geben, auf der BAB dann gern 200-220 Tacho.

Aktuell betrachtete Krads (2011er Modelle):

1) Honda CBR 600 F - Bin ohnehin Fan derer Autos gewesen (hatte mal einen CRX). Hochdrehzahl-Motor würde mir wieder Spaß machen nach soviel Diesel-Gurkerei. Beim Auto ist ein Benziner wegen KM-Leistung bei mir nicht drin. Laut Tests klingt es so als wäre es der beste Allrounder für die von mir genannten Eckdaten.

2) Yamaha Fazer8 (halbverkleidet) - Halbverkleidung finde ich optisch schöner als die Vollverkleidete Honda. Bin mir unsicher ob das auf der Autobahn nicht unbequem wird. Die andere Motorcharacteristik liest sich nicht schlecht. Sitzposition scheint nicht unbequemer zu sein als die Honda. Was gäbe es noch zu beachten bei dem Bike?

3) Triumpgh Street Triple (R?) - gibts die auch mit mind. Halbverkleidung? Ich meine ich hätte mal solche Fotos gesehen, aber kann nichts dazu finden (auch zu den Kosten). Hätte leider kein ABS, aber das wäre kein Ausschlusskriterium.

4) Was noch? Honda und Triumph haben in Frankfurt größere NL. Yamaha hat in Köln ein großes Zentrum. Daher lagen die Hersteller mir am nächsten. Aber welche anderen Modelle/Hersteller sollte ich noch beachten? Was zeichnet die im Vergleich zu den genannten aus? Reicht Halbverkleidung beim schnellen Fahren auf der Autobahn, oder sollte es Vollverkleidung sein?

Vielen Dank vorab für eure Meinungen und Erfahrungen : )

Ähnliche Themen
7 Antworten

Die Honda CBR600F war schon immer ein sehr guter Tipp, wenn jemand den alltagstauglichen Kompromiss aus ein bisschen Sportlichkeit mit ein bisschen Tourentauglichkeit gesucht hat. Kein Supersportler aber auch kein Tourer sondern eine sehr angenehme Mischung in der Mitte.

Die FZ8 bin ich noch nicht gefahren, das ist aber sicher auch ein hochwertiges Motorrad, das in die Richtung geht. Ich würde beide einfach mal zur Probe fahren, wenn der Führerschein fertig ist. Denke schon, dass das die bessere Alternative ist, als jetzt noch vorher nur auf Ratschläge von anderen hin etwas zu kaufen, damit du am Tag des Führerscheins schon direkt was zu Hause stehen hast. Du kannst alles andere (Probesitzen, Preisverhandlung, Abfrage der Verfügbarkeit etc.) vorher machen und sobald du den Führerschein hast machst du einen Tag später 2-3 Probefahrten und wenn du dann unterschreibst, hast du nach der bestandenden Prüfung höchstens eine Woche verloren, bis dein eigener Bock vor der Tür steht. Wir sprechen da ja zum Glück i.d.R. nicht von Bestellzeiten wie bei Pkws. :)

Wenn es kein Neufahrzeug werden muss wäre auch eine Suzuki SV650S mit ABS eine gute Wahl, die dann auch eine Halbverkleidung hat (im Gegensatz zur normalen SV650 ohne S am Ende), die für mich auch noch bei über 200 gut funktioniert hat.

Zum richtigen Schnellfahren ist eine Vollverkleidung natürlich besser als eine halbe.

Ich werfe nochmal ein paar Maschinen in den Raum, die du dir auch angucken kannst. Sonderlich viel kann ich manges praktischer Erfahrung mit den Modellen allerdings nicht sagen, außer dass sie mehr oder weniger in dein Anforderungsprofil passen.

Suzuki:

GSX 650F

Bandit 650S

Kawasaki:

Er 6f

Versys (vielleicht?)

BMW:

F 800 ST

Kannst ja mal schauen ob die was für dich sind.

Themenstarteram 24. Juli 2011 um 0:06

Hallo Mschoeps,

danke für den Input. : )

Zitat:

Original geschrieben von MSchoeps

Ich würde beide einfach mal zur Probe fahren, wenn der Führerschein fertig ist. Denke schon, dass das die bessere Alternative ist, als jetzt noch vorher nur auf Ratschläge von anderen hin etwas zu kaufen, damit du am Tag des Führerscheins schon direkt was zu Hause stehen hast.

Absolut. Das ist aktuell auch der Plan. Werde wohl Anfang September die Prüfung machen und wollte dann an den 3 Wochenenden im September mir jeweils ein Bike vornehmen für eine Probefahrt (nach Möglichkeit dann auch 1-2 Tage mieten). Wollte nur vorab auch schonmal das Feld auf 3ca. gute/geeignete Kandidaten abklopfen.

Das mit der Vollverkleidung habe ich "befürchtet", ich werde dann wohl mal eine mit Halbverkleidung auf der BAB bei höherem Tempo testen, aber im Zweifel geht Nutzbarkeit/Komfort vor Aussehen.

Die SV650SA, sowie auch die GSX650F habe ich mir mal notiert - auf dem Papier machen beide einen ordentlichen Eindruck. Wenn ich das richtig sehe wurde erste ja noch bis 2009 angeboten - das wäre noch im Rahmen. Muss mal sehen ob es einen größeren Händler hier in der Nähe in FFM finde (Jemand Empfehlungen?)

shnoopix, danke auch für deine Tipps. Die GSX650F habe ich mir wie gesagt notiert.

- die Versys liegt m.E. preislich (>8000€) etwas hoch für die gebotenen 64 PS - und mit 185km/h angegebener Endgeschwindigkeit wär sie mir für die BAB dann doch etwas zu langsam.Ein wenig Reserve nach oben sollte schon sein. Außerdem finde ich sie optisch nicht so gelungen.

- Die Bandit 650S ist bei vergleichbarer Motorleistung als ca. 50kg schwerer angegeben als die anderen beiden Suzuki-Modelle von oben. Würde ich daher ebenfalls erstmal von der Liste nehmen, da ich mir schwer vorstellen kann, dass sich das nicht beim fahren/handling bemerkbar macht (irgendwo muss man ja einen Schnitt machen).

- Kawasaki ER-6F klingt interessant. Wird meist auch immer zusammen mit der Yamaha XJ6 Diversion F genannt. Muss mir beide mal näher anschauen. Die BMW F 800 S ebenso, liegt preislich mit ABS mit 9500€ am teuersten, hat aber auch etwas zu bieten. Die ST ist mir mit ABS dann eigentlich schon wieder zu teuer...

Puh, das sind gleich 5 neue Bikes die ich mir näher anschauen muss. Ist gar nicht so einfach sich einen vernünftigen Überblick zu verschaffen.

Die SV650S fahre ich selber seit nem Monat, war jetzt auch einmal auf der Autobahn, da sie gedrosselt ist kann ich zwar nix über Durchzug oder Endgeschwindigkeit sagen, aber das sie bei 160 noch gut auf der Straße liegt, das kann ich sagen ;) Gibt übrigens auch eine Vollverkleidung als Zubehör, sieht sportlicher aus und schützt(wahrscheinlich, ich kenne es ja nur mit) auch noch ein bisschen besser vorm Fahrtwind. Alltagstauglich ist sie auch, ich fahre damit zur Arbeit ;)

Zitat:

 

- und mit 185km/h angegebener Endgeschwindigkeit wär sie mir für die BAB dann doch etwas zu langsam.

Wenn Du mit Deinem 1,86m dieses oder höheres Tempo über längere Zeit einigermaßen vernünftig fahren willst, bleibt nur ein (Sport)Tourer mit vernünftiger Verkleidung und Scheibe.

Bin 1,88 und kann das ein bißchen beurteilen.

Mach vielleicht erst mal Deinen Führerschein und überlegt Dir, ob Du dann eventuell andere Anforderungen stellst. Ein Profil mit 40% Autobahn und Geschwindigkeiten von um die 200 km/h über einen längeren Zeitraum stell ich mir mit den angedachten Bikes ziemlich spaßfrei vor.

Aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das eigene Fahrprofil mit dem Auto und dem des Motorrads nicht unbedingt das gleiche sein muß.

Bin mit den Auto auch gern mit Vollgas auf der AB unterwegs, aber mit dem Bike machen kurvige Landstraßen einfach mehr Spaß. Auto fahr ich um zügig von A nach B zu kommen, Motorrad zum Spaß.

Überleg Dir das nochmal, bevor Du irgendwas überstürzt.

Themenstarteram 15. September 2011 um 0:55

Nochmal Danke an die vielen Tipps. Wollte ein kurzes Feedback geben wie es jetzt gelaufen ist:

Führerschein habe ich gemacht auf einer Honda CBF600 und habe da schon festgestellt, dass nackig fahren seine Vorzüge hat - auch 170km/h auf der BAB konnten mich nicht davon abbringen.^^

Beim Yamaha Händler habe ich eine FZ8 zur Probe bekommen mit Akrapovic und war sehr begeistert! Eigentlich keine negativen Punkte die aufgefallen wären und anschließend war das Thema Fazer8 (also mit Halbschale) dann eigentlich auch schon uninteressant. Die FZ8 hätte es werden können.

Tags drauf hatte ich die Street Triple R zur Probe und ich fand insgesamt lagen die beiden beiden für meine Zwecke und Vorlieben sehr nah beieinander. Die schärfere Optik, das straffere Fahrwerk und die unheimliche Kompaktheit haben das Pendel dann aber doch eher in Richtung Triumph schlagen lassen.

Montags bin ich dann nochmal die CBR600F gefahren, weil ich zum einen Wissen wollte ob mir nicht doch was fehlt wenn ich auf Verkleidung verzichte und eben auch um auszutesten ob mir der 600er Motor nicht doch mehr liegt bzw. ausreichend ist... und obwohl ich auf der Autobahn tatsächlich am schnellsten unterwegs war (wegen Seitenwinden bei knapp über 200 Tacho belassen) und der Motor obenrum auch gut ging, habe ich festgestellt, dass mir mehr Drehmoment doch mehr liegt, und dass ich wunderbar ohne Vollverkleidung leben kann. Schnell gerade aus (bzw. Autobahnkurven) sind wenig spannend - und zum reinen Kilometerfressen allein fühlt man sich im Auto wohler und sicherer (und im BMW auch mit ausreichend Spaß unterwegs).

Es ist also getan - Montag nachmittag nochmal für ein paar Stunden die Street Triple R gemietet und etwas länger gefahren und anschließend bestellt. In 10 Tagen werde ich dann die erste Runde auf ihr drehen. : )

Klingt jetzt nicht wirklich konsistent mit den vorher angedachten Rahmenbedingungen - aber irgendwie ist es mit den Hobbies halt auch Bauchsache. Der Rest wird dann rationalisiert. :D

Soviel zum Thema... Ich wollte auch nur ne 600ter CBF :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Suche 2011er Krad: 600-800cc mit halb-/vollverkleidung