ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Stromlos überwintern ?

Stromlos überwintern ?

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 22. November 2017 um 19:08

Hallo Leute,

 

Ich möchte zum Monatsende mein Cabrio in den Winterschlaf schicken. ( Clk 230 Kompressor )

Da das Auto in einer stromlosen Garage überwintert , wird im April die Batterie leer sein. Deshalb möchte ich die Batterie aufbauen.

 

Was für Probleme könnte ich im Frühjahr bekommen ?

 

Die Garage ist abschließbar,

somit werde ich das Auto nicht abschließen und den Kofferraum offen lassen.

 

Wäre dankbar für Tips und Erfahrungen von euch.

 

 

Beste Antwort im Thema

Hi CLK'ler,

habe auch keine Steckdose in meiner Großraumgarage.

Nachdem ich mal einen Winter nichts an der Batterie gemacht habe, mußte ich beim :-) den Fehlerspeicher löschen lassen, da der Wagen nur noch im Notlaufmodus gelaufen war. (Unterspannung der Batt.) Hat mich 50€ gekostet.

Seitdem lade ich die Batterie 2x im Winter (Saisonkennzeichen 03/10)

Habe mir dafür 2 Kabel an die Batterieklemmen angeschlossen (+ und -), hierdran einen komplett isolierten Kunststoffstecker angebracht.

Ich lade zu Hause dann eine kleinere Gelbatterie auf, die den Gegenstecker hat.

Dann zur Garage, Gelbatterie anstecken (jetzt sind beide Batterien am Bordnetz).

Als nächstes wird die fette Autobatterie abgeklemmt, ausgebaut und zu Hause aufgeladen.

1 oder 2 Tage später das ganze wieder zurück.

Da der CLK damit zu keiner Zeit ohne Spannung ist, habe ich auch keine Probleme mehr mit div. anlernen oder neuen Radiocode eingeben.

Wünsche allen ein sonniges WE !

Gruß

Harry O.

26 weitere Antworten
26 Antworten

Zitat:

@mbman4163 schrieb am 22. November 2017 um 19:08:47 Uhr:

Hallo Leute,

Ich möchte zum Monatsende mein Cabrio in den Winterschlaf schicken. ( Clk 230 Kompressor )

Da das Auto in einer stromlosen Garage überwintert , wird im April die Batterie leer sein. Deshalb möchte ich die Batterie aufbauen.

Was für Probleme könnte ich im Frühjahr bekommen ?

Die Garage ist abschließbar,

somit werde ich das Auto nicht abschließen und den Kofferraum offen lassen.

Wäre dankbar für Tips und Erfahrungen von euch.

Hi,

ich würde die Batterie abklemmen, mitnehmen und irgendwo über 0 an einen elektronischen Lader/Erhalter anschließen. Sie wird im Winter nicht besser. Wenn Du sie im Frühling wieder anklemmst, musst Du die Fensterheber, Radio usw. neu anlernen, das ist aber in ein paar min gemacht.

Am besten wäre natürlich - so praktiziere ich es - wenn die Batterie über den Winter drin bleibt und an einen intelligenten Lader (idealerweise ctek, der von Lidl tuts aber auch) angeschlossen wird. Wir haben es auch einmal mit einer Solarzelle versucht, die hat die Batterie aber durch den unkontrollierten Ladestrom kaputt gemacht.

Probleme gibt es beim 208 ME keine.

Gruß

Hans

Hallo mbman4163,

 

wie sieht es mit Radio Code, Uhr, Fensterheber, Memorysitze aus, bevor die Batterie abgeklemmt wird --> müssen danach neu programmiert werden! (Kofferraum offen lassen ist schon gut erkannt!)

Um keinen Höhenschlag der Reifen zu bekommen, habe ich mir Gummischuhe gekauft und Reifendruck um 0,5 Bar erhöht. (vom Aufbocken wird abgeraten!)

Tanke immer vorher Voll, damit sich kein Kondenzwasser bildet.

Manche machen noch Katzenstreu in den Innenraum um Feuchtigkeit zu binden.

Frostschutz Wischwasser / Kühler O.K.?

Eventuell Ölwechsel, wenn kurz vor dem Service.

 

Viel Erfolg beim Start in die neue Saison!

 

Gruß vom Bodensee

 

Rolf

BTW, der Tank im 208 ist aus Kunststoff, also lieber nicht sooo voll tanken, sonst drückt der Sprit auf die Verbindungsstücke oben an der Tülle.

Themenstarteram 22. November 2017 um 19:37

Danke Hans

Danke Rolf

Bei meinem 911er Oldtimer mache ich folgendes:

- Reifen auf 3 Atü aufpumpen

- Volltanken mit V-Power (hat Stahltank) und ein Additiv für den Vergaser rein

- Batterie Minus-Pol abklemmen

- Säckchen Entfeuchtungsgranulat in Innenraum und Kofferraum

-Abdecken

Fertig

Im Frühjahr nach 4-5 Monaten, Batterie anklemmen und springt sofort an.

Beim CLK müssen dann einige Sachen neu eingestellt werden, wurde aber schon berichtet.

V.G.Flakko

Themenstarteram 24. November 2017 um 5:04

Danke für eure Hilfe.

Mir ging es in erster Linie um eventuelle

Elektronikdesaster , die ich bekommen könnte, durch das stromlos machen.

 

LG.

Bezüglich deinem Ansinnen verweise ich auf meine Beiträge zum Thema "Auto abgemeldet". Innenraum sollte nicht zu trocken sein (Holzapplikationen können austrocknen und reißen) und auch ein längeres Abklemmen oder Entfernen der Batterie kann Probleme bereiten. Also bitte nachlesen.

Gruß Druon

Ich habe mein Clk320 in der Garage auch immer über Winter abgeklemmt. Kofferraum lasse ich nicht offen sondern schließe mit dem Schlüssel auf. Mäuseschäden sind unschön. Rechne beim ersten Start mit ein wenig unfreundlichen Blubbern, möglicherweise einigen Aussetzern. War aber bisher nach wenigen sec. weg.

ein längeres Abklemmen der Batterie kann probleme bereiten?

Sorry, unsere Autos sind so alt, da macht es kaum einen unterschied, ob die Batterie 1 Minute oder 1/4 Jahr abgeklemmt ist. Bisher hat es von meinen zwei keinen gejuckt, wenn die Batterie während der Schlafenszeit abgeklemmt oder ausgebaut war. Fenster, Sitze und Dach neu initialisieren, Radiocode und alles geht problemlos.

Leichti

Sehe ich auch so. Meiner stand auch schon vier Wochen ohne Saft, mit nur angelehntem Heckdeckel. Probleme, null. Fensterheber und Dach neu angelernt, das wars.

Auch den 99er Schlachter den ich hatte war vier Monate ohne Batterie, auch ohne Macken wieder angesprungen.

Wie Leichti schon sagte, die 208er sind so alt da macht das nichts.

Gruß

Hallo tatzibaer / Rolf,

was sind in dem Zusammenhang Gummischuhe?

Hallo Männer, dann ist doch alles bestens! Ich bin nicht schlauer wie der zitierte Elektroingenieur und wollte euch dessen Meinung nicht vorenthalten. Allerdings stammt dieser Beitrag aus dem 209-er Forum. In den vergangenen 10 Jahren habe ich mich danach gehalten, also Batterie angeklemmt gelassen und ab und zu geladen, und hatte auch keine Probleme.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 17:28

Bez. Batterieladegerät , was habt ihr so ?

Ich hab ein Ctek , das aber schon ca. 8 Jahre alt ist.

Bestimmt nicht das modernste.

 

Gibt es zur Zeit ein absolutes Highlight ?

 

Weil wenn ich mir ein neues kaufe , dann möchte ich was vernünftiges.

Da ich mehrere Fahrzeuge hab , ist ein Ladegerät manchmal zu wenig.

 

Wäre ja mal ganz interessant zu erfahren mit welchen Geräten ihr glücklich seid.

20171206_170648.jpg

Hi,

habe das 5 mxs ctek, leistet gute dienste, gerade zum nachladen bei häufiger nutzung der standheizung.

btw, vor 2 jahren gab es einen lader/trainer bei lidl, der hatte seinerzeit ein super testergebnis bekommen. er hätte sogar an der spitze mitspielen können, wenn er bei -30 grad nicht ausgestiegen wäre. diesen nutze ich beim clk zum überwintern. top!

hans

Edit meint, es war "Cartrend"

Deine Antwort