ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Steuerkette wechseln Transit 2,2 63KW Bj. 2008

Steuerkette wechseln Transit 2,2 63KW Bj. 2008

Ford Transit Mk6
Themenstarteram 22. April 2017 um 9:11

Gibt es einen Reparaturleitfaden? Transit 2,2 63KW Bj. 2008. Wie schon gesagt, die Steuerkette mit sämtlichen Zahnrädern ist bei 130000km fällig...Leider.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Meinst Du die Steuerkette oder den Zahnriemen?

Themenstarteram 22. April 2017 um 19:35

Die Steuerkette. Der Transit hat eine Steuerkette

Zitat:

@17Rudi schrieb am 22. April 2017 um 09:11:28 Uhr:

Gibt es einen Reparaturleitfaden? Transit 2,2 63KW Bj. 2008. Wie schon gesagt, die Steuerkette mit sämtlichen Zahnrädern ist bei 130000km fällig...Leider.

Welche, auf Abzocke spezialisierte, Werkstatt sagt das ?

Bei Steuerketten gibt es keinen Wechselintervall !!

Themenstarteram 23. April 2017 um 10:31

Es gibt massive Geräusche, hartes klappern unter Last, im kalten Zustand beim Anlassen, schon über einen längeren Zeitraum, wird immer massiver. Ein Ex- Fordmeister vermutet die Steuerkette. Die Injektoren sind es nicht, alle bereits getauscht.

Zitat:

@17Rudi schrieb am 23. April 2017 um 10:31:13 Uhr:

Es gibt massive Geräusche, hartes klappern unter Last, im kalten Zustand beim Anlassen, schon über einen längeren Zeitraum, wird immer massiver. Ein Ex- Fordmeister vermutet die Steuerkette. Die Injektoren sind es nicht, alle bereits getauscht.

Steuerketten laufen konstant ohne Todpunkt, wodurch ein klappern nicht möglich ist.

Steuerketten können bei erhöhter KM Leistung rasseln oder lauter werden, allerdings 130 tkm sind für eine STK keine Laufleistung

Es gab bei den Transit teilweise Probleme, wo die STK gelängt war. Symptome sind schlechter Start und unrunder Motorlauf.Kettenräder werden allerdings nicht getauscht

Fahr zu einer anderen Werkstatt oder mach ein Video und stell es online.

Aus der Ferne so Schäden dignostizieren ist schwer bis unmöglich.

Auch ist unklar, welches Vorleben / Pflege der Transit hat

Bei 2 Transit die ich habe / hatte ( 250 000 km und fast 300 000 km ) war STK nie ein Problem

Bei einem habe ich nach Kolbenschaden bei 180 000 km ( Transitproblem 130 / 140 PS ) sicherheitshalber den Kettenspanner erneuert...notwenig war es nicht aber vorsorglich die paar € sind gut angelegt

Themenstarteram 23. April 2017 um 12:01

Der Transit ist erster Hand, immer gewartet, nicht über die Straße " gejagt". Auch uns ist klar, das 130tkm für die Steuerkette nichts sind. Die Problematik ist, dass der Fehler nicht klar definierbar ist. Geräusche seit drei Jahren, anfangs nur nach dem Startvorgang im kalten Zustand, nach den ersten 3KM wieder weg. Seit einem dreiviertel Jahr ein brummen bei Last ( hörte sich an , als ob er Auspuff langsam kaputt geht). Dieses Geräusch hat sich die letzten Wochen stark verstärkt, im kalten Zustand sehr harte Laufgeräusche. Es gibt aber keine Leistungsverlußte! Drei KFZ-Meister haben dieses Problem sich angetan. Erst sollten es die Injektoren sein - die waren es definitiv nicht. Jetzt vermutet man die Steuerkette. ZMS hat der kleine Transit wohl nicht, also kann es dies auch nicht sein. Der Ford- Meister meint, auch ein Getriebeschaden hört sich anders an.

Zitat:

@17Rudi schrieb am 23. April 2017 um 12:01:46 Uhr:

Der Transit ist erster Hand, immer gewartet, nicht über die Straße " gejagt". Auch uns ist klar, das 130tkm für die Steuerkette nichts sind. Die Problematik ist, dass der Fehler nicht klar definierbar ist. Geräusche seit drei Jahren, anfangs nur nach dem Startvorgang im kalten Zustand, nach den ersten 3KM wieder weg. Seit einem dreiviertel Jahr ein brummen bei Last ( hörte sich an , als ob er Auspuff langsam kaputt geht). Dieses Geräusch hat sich die letzten Wochen stark verstärkt, im kalten Zustand sehr harte Laufgeräusche. Es gibt aber keine Leistungsverlußte! Drei KFZ-Meister haben dieses Problem sich angetan. Erst sollten es die Injektoren sein - die waren es definitiv nicht. Jetzt vermutet man die Steuerkette. ZMS hat der kleine Transit wohl nicht, also kann es dies auch nicht sein. Der Ford- Meister meint, auch ein Getriebeschaden hört sich anders an.

Zweimassenschwund ZMS hat der Transit doch

Ist aber leicht zu probieren, wenn man fährt bei Gaswechsel, macht es klack klack, dann wäre er defekt.

Wäre auch egal ob kalt oder warm, das Geräusch ist nicht temperaturabhängig und immer präsent

Wenn nur Kurzstrecke gefahren wird, bei stop and go, kann es bei 100tkm schon defekt werden.

Sind bei den neuen Injektoren die Referenzwerte in das Steuergerät eingegeben worden ?

Manche Transit laufen auch so zufriedenstellend, andere schütteln sich wie ein Hund / schlechter Motorlauf

Themenstarteram 23. April 2017 um 20:28

Natürlich sind die Referenzwerte eingelesen worden.

Themenstarteram 23. April 2017 um 20:40

Die Injektoren sind auch erst vor zwei Wochen gewechselt worden. Ich werde Mal versuchen das Geräusch zu lokalisieren ob es das ZMS sein könnte.

Themenstarteram 24. April 2017 um 15:03

Der Transit hat laut Ford ein Einmassenschwungrad. Somit wäre dann das ZMS auszuschließen. Tendenz doch Steuerkette. Okay 130000km sind wenig, aber was auch nicht sein kann, vor 15Tkm haben sich die Injektoren des dritten und vierten Zylinders während der Fahrt gelöst...Falls noch jemand eine andere Idee hat zu dem Fehlerbild oder halt eine Anleitung zum Steuerkettenwechsel hat, gerne. Danke vorab

Injektoren lockern sich bei Ford gerne, egal welches Modell.

Meist reicht nachziehen und sollte beim Service auch auffallen

Ich hatte bisher mind 5 Transit in den Fingern von Modell 2006 - 2013 die ALLE ZMS hatten, zumindest die Fronttriebler ab 85kw 115 PS

Hecktriebler könnte anders sein, sind aber meines Wissens nach nur die stärkeren Modelle gewesen / teilweise sogar Allrad

Sogar die Vorgänger von 2000 - 2006 hatten bei Heckantrieb ZMS , hatte einen 2.4er

Aber aus der Ferne sind Diagnosen so gut wie unmöglich

Am besten ist man dran bei freinen Werkstätten, die reparieren noch mehr

Nicht wie die Fordhändler, die A keine Ahnung mehr von ihren Produkten haben und B nur mehr Komponenten tauschen ohne Plan auf gut Glück und das Geld des Kunden

Themenstarteram 30. April 2017 um 10:52

Der Transit 2,2 tdci 63KW hat definitiv kein ZMS. Der Steuerkettenwechsel samt Zahnkränzen soll nach Aussage eines Fordmitarbeiters sehr kompliziert sein. Wird wohl teuer.

Themenstarteram 1. Mai 2017 um 17:28

So Recht glaube ich auch nicht an die Steuerkette. Also bei getretener Kupplung und kurzem Gas geben im Stand schleppt der Motor? nach. Dieses Geräusch bzw. Vibration überträgt sich auf das ganze Auto. Wenn man das Kupplungspedal los lässt, hört das Geräusch/ Nachlaufen des Motors auf. Hat einer eine Idee, wie schon gesagt kein ZMS.

War es die Steuerkette?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Steuerkette wechseln Transit 2,2 63KW Bj. 2008