ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Stark verschmutztes Auto wieder sauber bekommen!

Stark verschmutztes Auto wieder sauber bekommen!

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 20:00

hey,

also ich hab ein stark verschmutztes auto geerbt, welches sicherlich schon 4 oder 5 jahre nichtmehr geputzt worden ist. ich selber fahre mit meinem auto immer nur durch die waschstraße, das reicht mir. die waschstraße kann bei dem lack aber nichts mehr ausrichten. ich war letztens mit dem schmutzwagen in der werkstatt, wegen öl und der mechaniker hat eine kleine stelle zum test poliert und der lack unter der dreckschicht war voll in ordnung. "der dreck hat den lack gut konserviert" sagte er. also das auto hat keinen rost oder so, es ist einfach extrem dreckig.

ich habe leider keine ahnung von autopflege und würde mich über tipps von euch freuen.

achja. das auto hat gerade mal einen restwert von 1000€, also empfehlt mir bitte keine kfz aufbereiter oder so, das macht finanziell keinen sinn.

danke schonmal!

mfg

dansel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von gordi123

....... und mit einer Scheuermilch (ruhig die billige) und einem Schwamm das Fahrzeug reinigen. Scheuermilch ruhig großzügig einsetzen.

Sag mal gehts noch? :eek:

mit Scheuermilch auf'm Lack, ist ja sowas von "Geht garnicht"

Leute gibts,.........

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten
am 5. Juni 2013 um 20:59

bitte mal ein Bild des Drecks ... Waschbox, Kärcher, 2 Eimer, starke Shampoomischung ( zB ein günstiges von Sonax im Baumarkt ) einen Schwamm und schon sollte es wieder gehen. Ansonsten nach der Wäsche mal Kneten. Wie das geht steht in den FAQ ( siehe meine Signatur ) Knete kostet 12 EUR und bewirkt WUNDER auf einem Siff Lack. Danach ist der Lack wahrscheinlich nicht Tip Top nach dem Standard den hier viele anlegen, aber das Gröbste sollte weg sein.

Ach ja - normalerweise rate ich nicht zum Sonax Shampoo, weil es wohl ein Wachsschicht Killer ist, und auch ziehe ich einen Mikrofaserhandschuh einem Schwamm vor - ABER - dein Ziel ist es nur den groben Siff wegzubekommen und sehr günstig zu waschen - der Wagen ist ja auch kein Bentley....

Schwamm: 3 EUR

Shampoo 3 EUR

Knete + Versand: 15 EUR - beim Kneten brauchst du noch eine leer Sprühflasche mit Wasser befüllt und 3-4 TROPFEN Autoshampoo dazu. Dann immer die zu knetende Fläche GUT besprühen mit dem Gleitmittel, sonst fährt sie trocken. Hier ein Video:

http://www.youtube.com/watch?v=sGGH_1gRHec

oder

http://www.youtube.com/watch?v=opfK408uIxM

 

und ab dafür ...

zur Not noch ein gutes Trockentuch z.B. das Wizard of Gloss Moby Dick XL - wenn du Wert darauf legst - ich dene´ke "den Wagen trocken fahren" langt dir aber vielleicht schon....

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 22:02

hey danke für die antwort!

also ich werde genau das am wochenende versuchen!

du hast schon richtig erkannt, dass mir ein relativ sauberer lack schon reicht. ich probier es also erstmal mit deinen tipps!

aber ich stell gerne die tage fotos rein. und das ergebnis zeige ich natürlich auch :)

 

edit:

aber mal so eine frage:

wenn eine waschstraße absolut nichts ausrichten kann, meinst du ich kann was mit nem schwamm ausrichten?

Es kommt halt darauf an, was auf deinem Lack drauf ist.

Edding, Baumharz, Teer, ... .Die Kristallkugel ist gerade kaputt. . . .

Ein paar Bilder und schon wird dir geholfen...

 

Es gibt Mittelchen wie z.B Baumharzentferner, Teerentferner, Flugrostlöser etc...

Ansonsten kann man den Lack mit Knete und entsprechenden Gleitmittel gut reinigen.

am 6. Juni 2013 um 7:28

ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass der Lackzustand darunter tip top ist, aber dennoch sollte man vermeiden mit einem stark verschmutzten Wagen in die Waschanlage zu fahren, die lappen / Bürsten dort verteilen den Dreck schon über dem Lack und zerkratzen ihn.

Abkärchern für den "groben" Dreck und danach mit Schwamm oder Mikrofaserhandschuh waschen. Du kannst auch einen Mikrofaserschwamm nehmen - finde ich auch besser als einen normalen Schwamm und kostet nicht die Welt:

http://www.ebay.de/.../281098413493?pt=Autopflege_Wartung

oder wie jemand anderes schon schrieb:

http://www.ebay.de/.../281099151945?pt=Autopflege_Wartung

Themenstarteram 6. Juni 2013 um 8:17

So hier mal Bilder von den Schlimmsten stellen. Bild 4 zeigt die Stelle wo mal mit Politur drüber gegangen ist. Der Lack darunter ist ok. Ich will das Auto nur sauber bekommen.

Meine Freundin meint ich soll mir einfach Politur holen, aber dreckigen Lack polieren klingt nicht gerade sinnvoll oder?

Ich werde es mit Schwamm, Shampoo und Knete versuchen! Oder was ist denn mit einem Lackreiniger?

Für so ein Auto funktioniert:

Per Dampfstrahler Fahrzeug nass machen und mit einer Scheuermilch (ruhig die billige) und einem Schwamm das Fahrzeug reinigen. Scheuermilch ruhig großzügig einsetzen.

Immer das Fahrzeug feucht halten.

Danach noch einmal Dampfstrahlen und das Auto glänzt. Geht einfach und ist effektiv.

Für so ein Auto mit der angedachten Nutzung optimal.

Gruss und viel Erfolg....

Mache es so wie es Elchtest beschrieben hat,dann bekommt du auch ein super Ergebniss hin bei dem Lack.

Und so schlimm sieht der Wagen gar nicht aus,ich habe öfters so Problemfälle bei mir in der Halle stehen,und die bekomme ich immer wieder tip top hin.

Holla die Waldfee. :eek:

Kneten wird sicherlich helfen. Waschen, kneten, waschen, trocken, fertig. Wurde ja eigentlich schon alles gesagt.

Über Bilder würden wir uns freuen. Vllt auch von den Zwischenschritten. So kann man erkennen, was die einzelnen Produkte taugen.

Wünsche viel Erfolg und viel Spass... :D

mfg

Da wirst du Stunden lang kneten... und ob da eine reicht...

Da würde ich den Wagen lieber zu einem Aufbereiter geben...denn das wird seeeeehr viel Zeit kosten.

So jemanden hatte unsere Fahrzeugaufbereitung auch. Der Wagen steht das ganze Jahr im Wald.

Kneten würde ich da erst mal gar nicht, das dauert ewig und die Knete setzt sich sofort zu mit dem ganzem Dreck.

Ein in dem Fall kräftiger Universalreiniger muß ran. Damit und mit einer weichen Bürste, bekommt man das meiste runter. Allerdings kein Endkunden Shampoo (Sonax o.ä.), die sind weitaus zu mild. Das ist nur ein Gleitmittel, hat fast keine Reinigungskraft.

Erst danach kann man Kneten.

Im gewerblichen Bereich haben wir zB von 1Z CarStar und von Koch den Vorreiniger B, beides alkalische Reiniger.

Damit kann man schadlos den Dreck entfernen, auch ohne große mechanische Einwirkung.

Schadlos nur wenn man die Handhabung kennt, also Dosierung und Einwirkzeit.

Es gibt viele solcher Reiniger, die beiden nenne ich nur weil ich sie halt grad kenne.

Zitat:

Original geschrieben von gordi123

....... und mit einer Scheuermilch (ruhig die billige) und einem Schwamm das Fahrzeug reinigen. Scheuermilch ruhig großzügig einsetzen.

Sag mal gehts noch? :eek:

mit Scheuermilch auf'm Lack, ist ja sowas von "Geht garnicht"

Leute gibts,.........

Den würde ich auch erstmal gründlicher vorreinigen. Also einzelne Karosserieteile nacheinander mit einem APC in der Mischung 1:4 einsprühen 3 Minuten einwirken lassen und mit einem nassen Schwamm waschen. Dabei am besten Handschuhe tragen, so ein APC ist nicht ohne! Nach dem waschen gleich abspülen und das nächste Karosserieteil machen.

Anschlißend noch kneten und der Lack sollte wieder ganz gut aussehen.

am 6. Juni 2013 um 14:23

Zitat:

Original geschrieben von gordi123

Für so ein Auto funktioniert:

Per Dampfstrahler Fahrzeug nass machen und mit einer Scheuermilch (ruhig die billige) und einem Schwamm das Fahrzeug reinigen. Scheuermilch ruhig großzügig einsetzen.

Immer das Fahrzeug feucht halten.

Danach noch einmal Dampfstrahlen und das Auto glänzt. Geht einfach und ist effektiv.

Für so ein Auto mit der angedachten Nutzung optimal.

Gruss und viel Erfolg....

ääähm - auch wenn ich das mit der Scheuermilch so noch nicht praktiziert habe ( und auch nicht werde ), würde ich trotzdem DRINGEND davon abraten. Scheuermilch ist extrem rau ( daher stammt wohl auch das "Scheuer" im Namen ) und ich befürchte, dass der Lack damit total zerkratzt wird

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Stark verschmutztes Auto wieder sauber bekommen!