ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Standheizung

Standheizung

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 19:20

Hallo zusammen,

Kennt sich jemand gut mit Stand-Heizungen aus?

 

Gruß Slipenir

Beste Antwort im Thema

Ja, irgendjemand ganz bestimmt.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Ein anderes ThermoCall-Modul passt nicht? Die kosten ja nicht die Welt …

Hier hab ich gefunden, dass Sunrise das M2M über 2G weiter anbietet. Vielleicht wär das eine Option.

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 17:55

Ja das weiss ich, halt nur für ein Jahr und nicht überall.

 

Wellches Modul passt, kann ich nicht sagen. Ich hoffe das jemand eine idee hat die Funktioniert bei vernünftigen Budget.

Wenn dein Netz abgeschaltet wird warum wechselst du dann nicht einfach die SIM-Karte?

Im Bild sieht man den Kartenslot.

1
Themenstarteram 20. Oktober 2020 um 20:00

Ich kann auch mit der Nummer den Anbieter wechseln aber dann ist in ca einem Jahr auch Ende.

Wieso ist in einem Jahr dann wieder Ende? Werden dann in der Schweiz die Mobilfunknetze abgeschafft oder welchen Grund soll es dafür geben?

Themenstarteram 22. Oktober 2020 um 20:04

Dann schalten auch die anderen Provider 2G ab

Die Funktion des Thermocall hat doch mit dem 2 G nichts zu tun. Eine SIM-Karte mit 4 G funktioniert auch, jedenfalls bei mir.

Wenn man diese Karte in ein Siemens S4 steckt, kann das dann auch 4G?

Ja, und der Motorolaknochen auch.

Zitat:

@Balmer schrieb am 23. Oktober 2020 um 08:55:33 Uhr:

Die Funktion des Thermocall hat doch mit dem 2 G nichts zu tun. Eine SIM-Karte mit 4 G funktioniert auch, jedenfalls bei mir.

Natürlich kann man mit einer 4G-Sim Karte auch das Handy im 2G-Netz einbuchen.

Nur, wenn z.B. in der Schweiz die Netzbetreiber das 2G-Netz abschalten (weil sie dieselben Frequenzbänder anderweitig nutzen wollen), wird ein 2G-Modem kein Netz finden.

Und die meisten Standheizungsmodule sind nun mal nur GSM-Modems (also 2G).

Wie o. g. ich habe bei mir einen Thermocall TC verbaut und dort liegt eine 4G-SIM-Karte drin. Die SIM-Karte am Thermocall ist auswechselbar, siehe Bild oben.

D. h. wenn die Schweizer Provider auf 4G aufrüsten sollte das kein Problem sein.

In der BA zum TC4 steht nichts drin von 2G.

Zitat:

@Balmer schrieb am 23. Oktober 2020 um 19:28:34 Uhr:

In der BA zum TC4 steht nichts drin von 2G.

Das Stichwort ist 'GSM', die Sim-Karte ist zweitrangig.

Auch die TC4 hat nur ein GSM-Modul verbaut.

Ein GSM-Modul unterstützt ausschließlich 2G.

https://www.webasto-comfort.com/.../...documentation-thermo-call-4.pdf

4G-Karte bedeutet, dass dieser Tarif auch 4G unterstützt.

Selbstverständlich klappt damit dann auch 2G und 3G. Nur 5G wahrscheinlich nicht.

Ebenso selbstverständlich kann das nur in Geräten funktionieren, die das jeweils auch technisch unterstützen.

Daher mein Hinweis auf das S4.

Nee, jetzt kommst du durcheinander. Es mag eine 4G-Karte sein, bei schlechtem Empfang geht es halt runter auf 3G, aber wenn 2G abgeschaltet wird, steht das Netz nicht mehr zur Verfügung,egal, was du für eine Karte oder Tarif hast. Das kann dann von mir aus auch 12G sein,wenn es 2G nicht mehr gibt, wird keine Karte der Welt da noch reinkommen.

Tarife und Sim-Karten-Typen sind sowas von uninteressant, wenn die HW (hier das GSM-Modem in einer Webasto TC-4 Standheizung) nur den 2G-Standard unterstützt.

Ohne 2G-Netz ist jedes GSM-Device ein Museumsstück.

[Ob die Aussage, dass in der Schweiz kein Provider ein 2G-Netz mehr betreiben wird, richtig ist, sei mal dahingestellt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen